Julejida von Sinoda - Maraskanische Magierin

Basteln, malen, zeichnen, Helden erschaffen: Lass uns an deinen musischen Werken teilhaben!
Antworten
Letobi
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 44
Registriert: 02.09.2010 19:43

Julejida von Sinoda - Maraskanische Magierin

Ungelesener Beitrag von Letobi » 14.02.2012 02:27

Hallo, liebe Künstler!

Auch ich möchte hiermit meine Bitte an euch richten und mich bereits jetzt bedanken für das, was ihr hier tut. Ihr macht das wirklich toll! Hut ab!

Charaktername/Heldentypus: Julejida von Sinoda/ Adepta Minora der Schule der vierfachen Verwandlung zu Sinoda
---------------------------------
Genereller Eindruck: klug, neugierig, zierlich, optimistisch, lebensfroh und doch teils melancholisch, immer im Versuch, die Schönheit der Welt zu verstehen

Aussehen: circa 20 Jahre alt, relativ klein und zierlich, leicht gebräunter Teint, schwarze Haare, schwarze Augen,
Frisur: etwa schulterlang, einige kürzere Zöpfe (Anmerkung: Hier möchte ich nicht genau vorschreiben, wie die Frisur genau aussehen soll, sondern das lieber eine wenig der/dem KünstlerIn überlassen. Als Orientierung könnte vielleicht das Bild unter dem Abschnitt "Eine haarige Angelegenheit" auf Seite 98 in "Blutrosen und Marasken" dienen)
einäugig (linkes Auge, mit einer roten, mit Mustern verzierten Stoffbinde verdeckt),
gutaussehend
In der rechten Handfläche das Magiersiegel der Schule der vierfachen Verwandlung zu Sinoda.
Der linke Unterarm ist mit einer großflächigen thorwalschen Tätowierung in gelb und blau bedeckt, welche verschlungene Thorwaler-Muster, Triskele und Delfine umfasst.

Das Gesicht ist recht zierlich, kleine Nase
Als mögliche Orientierung, was das Gesicht betrifft, finde ich die rechte Frau auf dem Bild von Verena Schneider recht gut:
http://blog.ulisses-spiele.de/wp-conten ... neider.jpg
Vielleicht ein wenig weichere Zügen und mit einem freundlicheren Auge.

Kleidung: Sie trägt einen grünen Kaftan, der mit den Symbole des Reisenden in Gelb bestickt ist und darunter eine enganliegende Bluse in blau, die ebenfalls in gelb einige gedruckte Zaubersymbole trägt.
Dazu trägt sie meist weiße Pluderhosen, bedruckt mit gelben Elefanten, die bis zum Knie mit typisch maraskanischen Bändern abwechselnd in gelb und lila gamaschengleich umwickelt sind.
Als Schuhwerk trägt sie entweder die Stiefel des Reisenden oder einfache Strohsandalen.
Als Schmuck trägt sie nur recht wenig, ein ledernes Band mit einem kleinen Anhänger um den Hals und eventuell dünne Lederriemen, um eines der Handgelenke.

Ausrüstung: Ihr Magierstab besteht aus recht dunklem, fast schwarzen Holz, auf dem in Weiß Verzierungen und Zauberzeichen angebracht sind.

Sonstige Wünsche: Besonders gefallen mir die Zeichenstile von Amiroteia, Neferu und waschbärgott freue mich aber natürlich über jeden, der meine Bitte annimmt sehr.
---------------------------------

Fluff: Julejida wuchs in bürgerlichen Verhältnissen mit vielen Geschwistern in Sinoda auf. Als ihre magische Begabung entdeckt wurde, wurde sie ins benachbarte Tuzak geschickt, um dort als Magierin ausgebildet zu werden. Doch kam es anders als gedacht, da die Akademie nur wenige Monate nach Antritt ihrer Ausbildung von Haffax geschlossen wurde, nachdem in wenigen Wochen mehrere aufeinanderfolgende Spektabilitäten Attentaten zum Opfer gefallen waree. Als sie dann mit einem Teil der Schule in den Dschungel floh, verlor sie durch einen Zant ihr linkes Auge.
Erfüllt von dem Gedanken, dass es wohl Rurs allweiser Plan gewesen war, der sie dennoch gerettet hatte, stürzte sie sich nach der Eröffnung der Schule der vierfachen Verwandlung in Sinoda in ihre Studien, um einerseits ihren Teil beizutragen, die Haffajas vom Weltendiskus zu fegen und andererseits um tiefere Einblicke in die wahre Schönheit der Welt zu erlangen. So bestand sie schließlich ihren Abschluss und machte sich auf, mehr von der Schönheit der Welt zu sehen und vielleicht einige der Rätsel Rurs zu lösen, wobei es Dank ihrer Offenheit und Freundlichkeit nicht lange dauerte, bis sie nicht mehr allein auf der Reise war. Preiset die Schönheit!

Vielen Dank für eure Mühen!
Zuletzt geändert von Letobi am 10.06.2012 19:06, insgesamt 4-mal geändert.
Paidia: Online-Zeitschrift für Advanced Game Studies
http://www.paidia.de/

Letobi
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 44
Registriert: 02.09.2010 19:43

Re: Julejida von Sinoda - Maraskanische Magierin

Ungelesener Beitrag von Letobi » 21.02.2012 17:01

Habe einige Klarstellung zur Frisur hinzugefügt, da mir meine Beschreibung beim nochmaligen Durchlesen ein wenig unklar vorkam.

Noch ein Hinweis: Zwar habe ich einen ganzen Haufen Farbangaben gemacht, das bedeutet aber nicht, dass das Bild unbedingt in Farbe sein muss. Ich würde mich auch sehr oder sogar fast ein wenig mehr über eine Schwarz-Weiß-Zeichnung freuen!

Ich hoffe, jemand findet sich noch Julejida zu zeichnen! Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen! Schon mal vielen Dank! :)
Zuletzt geändert von Letobi am 10.06.2012 19:06, insgesamt 2-mal geändert.
Paidia: Online-Zeitschrift für Advanced Game Studies
http://www.paidia.de/

Letobi
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 44
Registriert: 02.09.2010 19:43

Re: Julejida von Sinoda - Maraskanische Magierin

Ungelesener Beitrag von Letobi » 10.06.2012 19:06

Eine hinzugekommene Tätowierung ergänzt und außerdem wollte ich meine Anfrage hier noch einmal ein wenig pushen. :)
Paidia: Online-Zeitschrift für Advanced Game Studies
http://www.paidia.de/

Letobi
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 44
Registriert: 02.09.2010 19:43

Re: Julejida von Sinoda - Maraskanische Magierin

Ungelesener Beitrag von Letobi » 10.01.2013 01:38

Da Julejida inzwischen sich den Titel einer Buskura verdient hat und damit auch ihre Frisur gewechselt hat, möchte ich den Thread doch einmal wieder pushen. :D
Paidia: Online-Zeitschrift für Advanced Game Studies
http://www.paidia.de/

Antworten