Online Runden auf dem gemeinsamen Discord von DSAForum und PnPnews. Runden findet ihr indem ihr !lfg im #spielersuche Kanal eingebt. Oder bietet doch was an :)
Bleibt gesund! Das Forum bleibt geöffnet ;)

 

 

 

Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 4907
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Radames » 16.02.2012 00:48

Wie wäre es mit einem Tabellenkalkulationsprogramm einfach zug Zellen mit 0 bis 30 beschriften und jeweils die Namen der Figuren je nach INI-Reihenfolge reinzuschreiben? Ich weiß, dass ist ein wenig eine Deppen-Lösung, aber effektiv.
Zuletzt geändert von Radames am 16.02.2012 00:48, insgesamt 1-mal geändert.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 12104
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Robak » 16.02.2012 01:20

@ Radames:
Ne ineffektiv. Jedes Mal wenn sich die Ini des Schwertgesellen ändert muss man ihn an einer Stelle löschen und an einer anderen eintragen. Und wenn 5 Leute INI 14 haben funzt überhaupt nichts mehr.

Ich möchte das Icon des Schwertgesellen vom INI Feld 14 auf das INI Feld 20 ziehen können.

@ Blue:
Ok die PDF Lösung mit dem verschieben von Notizen könnte klappen.

Da könnte ich mir aber auch ein INI-Brett als Hintergrundbild machen und die Helden als Desktop-Symbole darauf herum schieben.

Ich frage mich aber jetzt ob es so was triviales wie ein Zeichenprogramm mit Fangrastern auf Tabletts wirklich nicht existiert.
Ob es da dann nicht vielleicht doch besser ist ein Win7 Tablett zu kaufen da man sich da dann wenigstens keine Sorge um die Software machen muss.

Gruß Robak

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 19859
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 16.02.2012 01:23

Robak hat geschrieben:Da könnte ich mir aber auch ein INI-Brett als Hintergrundbild machen und die Helden als Desktop-Symbole darauf herum schieben.
Das sollte ja auch ein Fangraster haben.

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 4907
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Radames » 16.02.2012 01:41

Robak hat geschrieben:@ Radames:
Ne ineffektiv. Jedes Mal wenn sich die Ini des Schwertgesellen ändert muss man ihn an einer Stelle löschen und an einer anderen eintragen. Und wenn 5 Leute INI 14 haben funzt überhaupt nichts mehr.
Große Zellen machen und dann im jeweiligen Fall markieren, cut & paste. Wobei ich sagen muss, dass ich von Tablet-Nutzung keine Ahnung habe, sonst würde ich auch ein Zeichenprogramm mit mehreren Layern wie GIMP vorschlagen. Nur in dem Fall denke ich eben immer in Bahnen klassischer Computer mit Tastatur und Maus(pad).

Achja, wenn ich schon bei Deppen-Lösungen bin: Wieso nicht einfach den Raster mit allen wichtigen Fix-Infos am Tablet und draufliegend kleine Papiermarker für SC und NSC? :lol:
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Hubaaaa
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 173
Registriert: 13.10.2005 15:10

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Hubaaaa » 16.02.2012 09:24

Robak hat geschrieben: Ok die PDF Lösung mit dem verschieben von Notizen könnte klappen.

Da könnte ich mir aber auch ein INI-Brett als Hintergrundbild machen und die Helden als Desktop-Symbole darauf herum schieben.
Letzteres (also Desktop-Symbole) wird nicht funktionieren, weil die Rasterung von Android/iOS nicht fein genug ist. Auf nem Android Tablet bekommen man nur 7x9 Icons hin und Du hast dann auch ein Problem mit mehreren Spielern mit gleicher INI, weil nur ein Icon pro Rasterfeld möglich ist.
Robak hat geschrieben: Ich frage mich aber jetzt ob es so was triviales wie ein Zeichenprogramm mit Fangrastern auf Tabletts wirklich nicht existiert.
Ob es da dann nicht vielleicht doch besser ist ein Win7 Tablett zu kaufen da man sich da dann wenigstens keine Sorge um die Software machen muss.
Ich kenne kein Zeichenprogramm mit Fangraster, ich habe aber auch nur ein Malprogramm auf meinem Tablet und nicht weiter gesucht. Grundsätzlich hast Du mit Windows aber definitiv die bessere Software-Versorgung. Im Grunde ist es ne Abwägung: OS das optimiert ist für Tablet vs. OS mit viel und komplexerer Software. Unter Windows hast Du natürlich dann die Möglichkeit MeisterGeister oder HeldenTool etc... einzusetzen.

Ich persönlich habe Win7 auf einem Convertible gesehen (so ein Notebook mit umklappbaren Display und Stifteingabe) und war alles andere als angetan von der Nutzbarkeit. Preis und Akku-Laufzeit fand ich auch nicht gut. Mit Windows 8 könnte sich das allerdings nochmal komplett ändern.
Zuletzt geändert von Hubaaaa am 16.02.2012 09:25, insgesamt 1-mal geändert.

LordOrlando
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 04.01.2011 17:54

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von LordOrlando » 18.02.2012 09:02

Ich habe zwar einen Tablet, beim Fantasy Rollenspielen setze ich ihn jedoch nicht ein. Einfach weil Bleistifte, pergamentenes Papier und Würfel (in Kombination mit irdenen Krugen fürs Bier) eine gewisse Magie erzeugen, die ich nicht missen will. Für Shadowrun und dergleichen hätte ich da keine Hemmungen.

Marnox
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 75
Registriert: 01.12.2003 19:58
Wohnort: Raum Frankfurt

AW: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Marnox » 18.02.2012 09:54

Ich würde nicht zuviel Hoffnung in Windows 8 Tablets setzen. Windows 8 wird es zwar als Version für ARM Prozessoren geben, die sich dann gut für Tablets eignet, allerdings wird diese nicht mit x86 also herkömmlichen Windows-Programmen kompatibel sein.
Interessanter könnte da schon ein Tablet mit Android und Windows auf ner x86 Architektur sein. Ich weiß jetzt nicht ob 4.0 schon von Haus aus damit kompatibel ist, dass es ist auf jeden Fall geplant.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 12104
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Robak » 01.04.2012 16:26

Ich hab mir jetzt mal Dungeon Sketch auf meinem Transformer Prime angeschaut und war in der Lage dort ein INI-Brett (als Background) zu zeichnen auf dem man Tokens verschieben kann.
Leider gibt es noch Probleme mit dem erstellen neuer Tokens. Wenn das gelöst ist wäre das die INI-Verwaltungs-Lösung.

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 12104
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Robak » 10.04.2012 22:23

Das entsprechende Problem wurde inzwischen behoben und die APP "Dungeon Sketch" lässt sich inzwischen als INI-Brett sehr gut verwenden. Wir haben es letzten Freitag ausprobiert.

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 12104
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Robak » 03.05.2012 14:50

Ich habe mal verschiedene PDF Viewer in ihrer Geschwindigkeit beim Umgang mit "Von Toten und Untoten" verglichen.
Details finden sich hier.
Schlussfolgerung: RPG-PDFs stellen an Viewer sehr viel höhere Anforderungen als andere PDfs.

mim_mim
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 22
Registriert: 28.09.2011 18:26

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von mim_mim » 22.05.2012 23:58

Die offene Frage wäre dann: gibt es schon irgendwo ein virtuelles INI Brett?
Im Prinzip wäre das ein Hintergrund einer Tabelle mit INI-Nummern auf dem man mit Bezeichnungen versehene Icons hin und her schieben kann (idealerweise mit Fangraster).
Für das Ipad gibt es ja das Program Tabletop Initiative Tracker http://itunes.apple.com/de/app/tabletop ... 23119?mt=8
das auf den ersten Blick sehr gut aussieht:

Man kann verschiedene Räume anlegen, um komplette Kämpfe entweder im Vorfeld schon anzulegen oder verschiedene Gruppen zu managen.
Innerhalb eines Raumes gibt es einen Bereich für aktive und inaktive Tokens.
Den einzelnen Token kann ein Initiativewert, ein Name, sonstige Notitzen und Schaden zugewiesen werden. Die Token können einfach durch Ziehen in der Reihenfolge verschoben werden. Zusätzlich gibt es noch einen Knopf, um den ersten in der Liste an den Schluß zu stellen und alle anderen aufrücken zu lasssen und eine kleinen zuschaltbaren Bereich für Notizen.
Alles in allem schaut das Program sehr vielversprechend aus.
Und das Program ist gratis.

Edit: Rechtschreibung
Zuletzt geändert von mim_mim am 23.05.2012 00:05, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Delfinion
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 610
Registriert: 14.05.2012 19:16

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Delfinion » 23.05.2012 13:49

@mim_mim: Danke für deinen guten Tipp, ich werde das Programm gleich beim nächsten Treffen ausprobieren.

Mein Tablet habe ich schon einmal beim Spielen benutzt und habe meine Notizen dort verwaltet und war sehr zufrieden. Die Bücher habe ich aber nicht dort verwaltet.
Lg Delfinion
Die Schere sagt: Der Stein ist überpowert, das Papier ist ausgewogen.

Benutzeravatar
streuner74
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 237
Registriert: 27.05.2008 16:54

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von streuner74 » 26.05.2012 11:44

Ich suche derzeit für das IPAD ein App, in dem man die Erlebnisse aus den Abenteuern dokumentieren kann. Praktisch eine Kombination aus Kalender und Tagebuch. Der Kalender müsste aber insofern editierter sein, dass man aus den irdischen Monaten (Juli 2012..) die aventurischen (Praios 1025..) machen kann.

Ist euch sowas schonmal untergekommen?

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 19859
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 26.05.2012 16:10

Für so etwas wäre wohl eine Kombination optimal, sodass man sowohl aventurisches als auch irdisches Datum eintragen kann. Sollte mit einer Datenbank möglich sein, ob es sowas für iPad gibt, weiß ich aber nicht.

Benutzeravatar
Hubaaaa
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 173
Registriert: 13.10.2005 15:10

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Hubaaaa » 05.06.2012 08:19

@Streuner:
Ich nutze Evernote und mache für jeden Spielabend eine neue Notiz. Die Notizen packe ich in ein Notizbuch mit dem Namen des Abenteuers und das dann wiederum in einen Stapel mit dem Namen meines Charakters. An den Notizen steht bei Evernote automatisch das "irdische" Datum dran und in der Notiz selbst habe ich das aventurische Datum vermerkt. Wenn man will könnte man das auf die Spitze treiben und eine Notiz pro Ingame-Tag machen und als Titel der Notiz dann das aventurische Datum schreiben.

@Robak:
Gab gerade ein Update meines PDF-Readers (ezPDF) und jetzt schluppt das Teil wesentlich schneller. Zumindest auf meinem Transformer kann man jetzt die PDF-Varianten von WdM und Rabenblut flüssig lesen. Einzige Ausnahme ist bei Rabenblut Titelblatt und die beiden folgenden Seiten mit Karten. Da lädt er wirklich eeeewig dran.
Ansonsten aber ist blättern zur nächsten Seite oft verzögerungsfrei, so alle 10 Seiten lädt er dann noch mal ca. 2-3 Sekunden. Für mich jetzt annehmbar nutzbar ;)

Inhalt ergänzt am 19.06.2012 11:06

Kleiner Nachtrag:
Nach diversen Tests scheint die Performance des PDFs wohl stark davon beeinflusst zu werden, wie schnell der Speicher ist, auf dem das PDF liegt. Sprich: Wenn ich die PDFs im internen Speicher liegen habe und nicht auf der externen Class-4 SDCard dann fluppt es deutlich schneller. Ist ja eigentlich auch logisch bei den Datenmengen, hätte nur nicht gedacht, das die SD-Karte so langsam ist.

Inhalt ergänzt am 20.06.2012 13:26

Noch ein Nachtrag:
Es gibt den RepliGo-Reader momentan für 69 Cent, also habe ich den mal gekauft und ausprobiert. Ist noch ein kleines Stückchen flotter als ezPDF. Dafür aber etwas weniger Features, zum lesen aber top und flott.
Zuletzt geändert von Hubaaaa am 20.06.2012 13:26, insgesamt 3-mal geändert.

Slayerchen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 23
Registriert: 10.07.2012 16:35

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Slayerchen » 10.07.2012 16:38

Hallöchen,
nu wollte ich mich auch mal einmischen, hat es eienr von euch mit nem Ebook versucht...Namentlich Sony PrT T1...Das soll den riesen vorteil haben das man es rooten kann und anschließend Android drauf freischalten kann...mit Android apps..weiß jmd ob da auch DSA-Tab funktioniert?
Grüße

Benutzeravatar
Schwermetaller
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2917
Registriert: 09.07.2008 14:01
Wohnort: Flächenland

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Schwermetaller » 10.07.2012 16:42

Da solltest du vielleicht in dem Forum schreiben, wo das rooting von dem Ding beschrieben ist.
Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Slayerchen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 23
Registriert: 10.07.2012 16:35

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Slayerchen » 10.07.2012 17:02

Die können nur logischerweise sagen, dass nicht alle Apps funktionieren werden..da die für Tablets nicht für Ebooks ausgelegt sind.. aber könnte ja sein, dass das jmd. schonmal gemacht hat mit der app..und dann müsste er hier zu finden sein.
Zuletzt geändert von Slayerchen am 10.07.2012 21:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schwermetaller
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2917
Registriert: 09.07.2008 14:01
Wohnort: Flächenland

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Schwermetaller » 11.07.2012 10:36

Aber die können es ausprobieren, wenn da 'ne Fanbase ist, Hacker sind meistens so freundlich und testen das für dich, wenn du liebst fragst und das gut begründest. :)
Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Benutzeravatar
Der Gaukler und sein Äffchen
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2255
Registriert: 04.12.2005 21:45
Wohnort: Hamburg

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Der Gaukler und sein Äffchen » 15.07.2012 21:00

So, ich hab meinen ersten Abend mit iPad hinter mir und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin.
Leichtes Handling und sofort alles griffbereit.
There is a war coming. Are you sure you're on the right side?

mim_mim
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 22
Registriert: 28.09.2011 18:26

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von mim_mim » 17.07.2012 13:05

Der Gaukler und sein Äffchen hat geschrieben:So, ich hab meinen ersten Abend mit iPad hinter mir und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin.
Leichtes Handling und sofort alles griffbereit.

Könntest du vielleicht ein wenig ins Detail gehen? Mich würde interessieren, wie und für was du alles das Tablet genutzt hast, was dir besonders gut gefallen hat, welche apps, usw...

Benutzeravatar
Der Gaukler und sein Äffchen
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2255
Registriert: 04.12.2005 21:45
Wohnort: Hamburg

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Der Gaukler und sein Äffchen » 17.07.2012 14:40

So sonderlich viel hab ich gar nicht genutzt.
Das Würfeln per App find ich schon etwas dekadent.
Ich will meine Würfel spüren!

Im Gründe genommen habe ich nur eine App genutzt: iBooks.
Hab meinen Excel Charbogen in PDF konvertiert und das WdS aus dem eBook Store geladen. Kam ich sehr gut mit zurecht.
Und sonst nur die Notizapp für die Doppel-20.

Hat alles sehr gut geklappt. Auch die Laufzeit des Akkus hat mehr als gehalten.
Werde mir wohl aber noch zwei Apps holen.
Eine für die Initiative für 0,79€ und eine für Office Dokumente.
Ganz vielleicht noch den GoodReader.
Achso, eine fällt mir noch ein. Ich Brauch noch eine zum Schreiben mit Stift fürs Tagebuch!
Zuletzt geändert von Der Gaukler und sein Äffchen am 17.07.2012 14:45, insgesamt 1-mal geändert.
There is a war coming. Are you sure you're on the right side?

mim_mim
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 22
Registriert: 28.09.2011 18:26

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von mim_mim » 17.07.2012 18:07

Falls du es noch nicht ausprobiert hast, ich bin mit dem "Tabletop Initiative Tracker" bisher ganz zufrieden und den gibt es kostenlos...
Für das Freihandschreiben/-zeichnen kannst du dir auch mal neu.notes anschauen, mir persönlich reicht die kostenlose Version
Als Office-Programm habe mir mal "Smart Office 2" (auch kostenlos) installiert, aber bisher noch nicht wirklich benutzt. Vielleicht ist das ja auch was für dich.

Danke fürs Teilen deiner Erfahrung...

Edit: "InitiativeBoard" ist wirklich sehr interessant, da man auch vorgefertigte Modifikatoren und Zustände anlegen kann... Und für nur 0,79€ echt eine Überlegung wert...
Zuletzt geändert von mim_mim am 17.07.2012 18:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der Gaukler und sein Äffchen
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2255
Registriert: 04.12.2005 21:45
Wohnort: Hamburg

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Der Gaukler und sein Äffchen » 17.07.2012 18:18

Tabletop Initiative Tracker hab ich mir gezogen, find die aber nicht so gut. Beim Initiativboard kann man anscheinend jeder Person einen Runden Counter anheften, was für Zauber oder mehrere Runden dauernde Aktionen ganz nützlich ist.

Die anderen Apps guck ich mir mal an.

Edit: Smart Office 2 kostet nun 7,99€.
Zuletzt geändert von Der Gaukler und sein Äffchen am 17.07.2012 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
There is a war coming. Are you sure you're on the right side?

Benutzeravatar
Scoon
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4463
Registriert: 26.01.2004 05:23
Wohnort: Dresden

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Scoon » 20.07.2012 13:52

Also ich habe beim letzten Abend auch zum ersten mal mein IPad genutzt. Wunderbar um einfach und schnell in PDFs zu blättern. Da spare ich mir wirklich einiges an Transportlast. Schade nur, dass Helden oder Meistergeister nicht darauf läuft. Den Tabletop Initiative Tracker habe ich leider noch nicht ausprobieren können, aber für ein kostenloses Tool scheint er ganz ok zu sein. Initiativboard werde ich mir gleichmal ansehen.

Edit: So hab's mir angeschaut. Für 79,- Cent ja keine große Gefahr. Gut sind die automatischen Zähler für selbst erstellte Ereignisse. Schade nur, dass man keine Zustände mit festen Ablaufzeiten einbauen kann.
Zuletzt geändert von Scoon am 20.07.2012 15:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der Gaukler und sein Äffchen
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2255
Registriert: 04.12.2005 21:45
Wohnort: Hamburg

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Der Gaukler und sein Äffchen » 20.07.2012 18:33

Aber ich kann angeben, wieviel Runden er z.B. für einen Zauber berechnen. Soll und er zählt dann automatisch, wenn die Person angeklickt wurde, oder?
There is a war coming. Are you sure you're on the right side?

Benutzeravatar
Scoon
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4463
Registriert: 26.01.2004 05:23
Wohnort: Dresden

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Scoon » 21.07.2012 01:59

Ja, das tut er. Man muss es nur immer wieder neu hoch klicken. So gesehen, ist die Variabilität vielleicht sogar eher von Vorteil. Einziger unschöner Punkt. Bei Zuständen mit langen Namen gibt es schwer lesbare Überdeckungen und wenn zu viele SCs in einer Inileiste sind, schiebt er die letzten über die Zeile in das benachbarte Feld.

Benutzeravatar
Aristarch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 17.08.2004 14:07

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Aristarch » 30.07.2012 11:11

Sehr interessanter Thread, aus dem ich ein paar schöne Anregungen mitgenommen habe. Ich werde mal diese Woche das Initiativboard ausprobieren, das sieht nach einer echten Erleichterung aus.
Bezüglich der pdf-Regelbücher habe ich einfach das Problem, mir die Bücher noch einmal zu kaufen, wenn sie schon als Papierversion im Regal stehen. Vielleicht werde ich mir mal die wichtigsten Passagen als pdfs scannen. Der Charakterbogen liegt zwar auch elektronisch vor, am Tisch werde ich wohl doch die Papierversion nutzen.
Zuletzt geändert von Aristarch am 30.07.2012 11:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Igosch
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 94
Registriert: 31.08.2003 04:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Igosch » 08.11.2012 10:19

Ich hol den Thread mal wieder raus.

Ich möchte mir auch ein Tablet zuelgen, bin aber am überlgen welches. Zur Wahl stehen Samnsung Galxy Tab 2 und Ipad, kann mir jemand eine Empfehlung geben, welches für DSA besser geeignet ist; ich finde DSAtab ganz cool, gibt es sowas auch für iOs?

Benutzeravatar
Der Wanderer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2693
Registriert: 25.12.2003 18:46
Wohnort: Bonn
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Tablet statt Koffer -- Erfahrung mit Tabletts bei DSA

Ungelesener Beitrag von Der Wanderer » 08.11.2012 13:26

Ich kenn das Galaxy nun nicht, aber das iPad hat schonmal, wie ich finde, mehrere klare Nachteile: Kein Flash (jedenfalls von Haus aus), aber wichtiger: Keine Erweiterung des Speichers über Steckkarten und kein USB. Das ist doch oft sehr unpraktisch, auch wenn man es irgendwie umgehen kann, etwa mit Clouds arbeiten.
Freinfair: freie und faire Heldengenerierung plus vereinfachte Steigerungsregeln

Antworten