Quo vadis, UIlisses?

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Benutzeravatar
Wurm
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 955
Registriert: 27.08.2003 10:28
Wohnort: München
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Wurm » 19.05.2010 10:40

Skyvaheri hat geschrieben:[..]"Wie ihr wollt DSA-Produkte? Die könnt ihr leider nur noch bei uns kaufen... Ach ja und wir haben auch einen Mindestumsatz wenn ihr bei uns bestellt. das sind soundsoviel Euro. Wie, ihr braucht nicht so viele DSA-Produkte? Na dann schaut doch einfach mal, was wir sonst so im Sortiment haben...
...und wo wir gerade dabei sind, wir liefern auch alles, was Euer bisheriger Großhändler liefert... warum steigt ihr nicht um?..."
Klingt nach einer cleveren Strategie. Warum nicht?
Finarfin hat geschrieben:Der Rollenspielmarkt ist einfach hart umkämpft [..]
Nahezu jeder Markt ist hart umkämpft.
Finarfin hat geschrieben:Ein weiterer Faktor wäre noch (vollkommen mutmaßlich): Private Konflikte: [..]
Das kommt viel seltener vor als man so gemeinhin glaubt. Aber auch möglich, ja. Wenn man es sich leisten kann... Dennoch scheint mir Sky's Überlegung viel wahrscheinlicher.

Wurm
Zuletzt geändert von Wurm am 19.05.2010 10:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Der Fuchs
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 461
Registriert: 16.08.2008 15:23
Wohnort: Münchsmünster
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Der Fuchs » 19.05.2010 16:31

Skyvaheri hat geschrieben:Ich habe vielleicht 10x in meinem Leben einen Rollenspielladen betreten - und das seither auch nicht vermisst. Ich schätze es, das was ich will bequem von zu Hause bestellen zu können... ;-)

Sky
Weiß garnicht, was du hast. Rollenspielläden sind klasse.
Stupid DSA! It's not like I play you all the time because i love you or something...

Benutzeravatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 9484
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 19.05.2010 20:09

Ich habe gar nichts. Was hast Du denn?

Ein Problem mit meiner Meinung? ;-)

Rollenspielläden sind nicht klasse. Zumindest nicht pauschal alle, so wie Du es in Deinem Post unterstellst. Wären sie das, wären viele davon nicht eingegangen.

Sky
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 7094
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 19.05.2010 21:22

Ohne Das Games In hätte ich noch immer keine PnP-Gruppe. Von daher wenn sich der Betreiber kümmert sind RP-Läden sehr wichtig.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 9484
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 19.05.2010 21:35

Jup... ich will sie ja auch niemandem madig machen. Es ist schön wenn es einen "guten" Laden gibt und noch schöner, wenn er wirtschaftlich gesehen auch läuft.

Aber wenn hier verschiedene Leute etwas verklärte Lobeshymnen auf RPG-Läden singen, dann muss auch eine Meinung erlaubt sein, die keinen echten Wert auf solche Läden legt.

Sky
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

xanar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 35
Registriert: 28.04.2008 00:35

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von xanar » 19.05.2010 22:16

Der aktuelle "Konflikt" Ulisses vs. Pegasus ist definitiv nicht gut für den deutschen Rollenspielmarkt und die kleinen Händler. Denn es ist ja nicht nur so, dass sie bei Pegasus keine DSA-Produkte mehr bekommen, sondern auch umgekeht bei Ulisses keine Pegasus-Produkte (z.B. Shadowrun) mehr. D.h. sie müssen bei mindestens zwei verschiedenen Großhändlern bestellen um zumindest einen Großteil des deutschen Rollenspielangebots abzudecken. Das Problem der Mindestbestellmenge wurde schon angesprochen, hinzu kommen der Mehraufwand und natürlich eine schlechtere Produktverfügbarkeit für die Endkunden, denn sie können ja nicht mal auf einen anderen Lieferanten ausweichen, wenn es nur noch einen Lieferanten gibt und ein Produkt bei dem gerade mal nicht verfügbar ist ...

Enno
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 20
Registriert: 25.01.2009 22:02
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Enno » 19.05.2010 23:54

Der Rollenspielmarkt ist einfach hart umkämpft: es gibt zu wenig Kunden für zu viele Anbieter, in jeder Hinsicht (Verlage, Systeme, Großhändler, online-Shops).
Ulisses ist einer der wenigen Verlage, die Vollzeitkräfte haben (während die meisten Verlage ja eigentlich "nur" Nebenjob oder Hobby der Beteiligten sind), so dass hier möglichst stabil Geld herangeschafft werden muss, damit die Miete und die Heizkostenrechnung gezahlt werden kann.
Wenn es in einem anderen, deutlich kleineren Verlag mau läuft und so auch privat das Geld knapp wird, wird der dortige Beschäftigte eben auf seiner anderen Arbeitsstelle seinen Chef bitten, um Überstunden schieben zu dürfen (auch nicht toll, aber geht ja manchmal), wenn bei Ulisses das Geld knapp wird und die Gehälter gekürzt werden müssen, muss man erst einmal einen neuen, zweiten Chef überhaupt bekommen, um den dann um Überstunden zu bitten.
Nun ist zwar gerade Pegasus hier in der gleichen Lage wie Ulisses, was aber nur dafür sorgt, dass beide Seiten mit härteren Bandagen kämpfen müssen, um die Existenzen der Mitarbeiter zu sichern.
Das dürfte dann wohl in die Kategorie Mythen&Vermutungen fallen. Es ist unplausibel, dass man bei Ulisses am Hungertuch nagt.
Plausibler ist, dass die Ulisses Medien und Spiel Distribution Gesellschaft mit beschränkter Haftung sich in letzter Zeit dumm und dusselig verdient hat, bei 250.000 Euro Jahresüberschuss im Jahr 2009 eine Eigenkapitalrendite von etwa 630% (zum Vergleich: Ein Sparbuch bringt 1/1600tel davon, der Aktienmarkt vielleicht 1/90 - aber garantiert nicht 2009) erwirtschaftet. In den letzten Jahren war die Rendite von Ulisses traumhaft.
https://www.unternehmensregister.de/ure ... id=5005476

Die Pegasus Spiele Verlags- und Medienvertriebsgesellschaft dagegen hat etwa 12.000 € Jahresüberschuss (Eigenkapitalrendite vielleicht 9%), Verbindlichkeitssteigerung und eine minimale Eigenkapitalquote von über den Daumen gerechnet 12% übrig.
Möglicherweise wurde der Gewinn vor Erstellung des Jahresabschlusses ausgeschüttet. Das würde die geringe Liquidität erklären.
Fragwürdig ist aber, welcher Gläubiger da noch bereit war, so viel Geld hinein zu stecken, wenn das Unternehmen seine Eigenkapitalquote abgebaut hat.
https://www.unternehmensregister.de/ure ... id=3548131

Vielleicht ist es für Ulisses einfach nur der richtige Zeitpunkt, dem Konkurrenten ein paar Kernprodukte aus dem Sortiment zu streichen, um den Markt zu "bereinigen", um die Monopolgewinne, Lizenzen etc. einzukassieren.
Oder Ulisses ist einer jener Gläubiger, die sich mit Pegasus auf dünnes Eis begeben haben.
Oder...

Jedenfalls nicht aus blanker Not.
Zuletzt geändert von Enno am 20.05.2010 00:05, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Silverhammer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 247
Registriert: 02.04.2010 07:46
Wohnort: Graz

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Silverhammer » 20.05.2010 08:00

Meine Erfahrung mit der aktuellen Situation ist folgende:
Mein Hausladen hat vor dieser Ulissesaktion immer zeitnah die DSA-Produkte im Regal stehen gehabt. Jetzt dauert es wohl recht lange, bis es sich auszahlt, dass er bei Ulisses bestellt (die aktuellsten Bände hat er noch nicht).

Er hatte bis jetzt immer einen relativ guten Fluss bei den Büchern und sie gingen immer gut und in akzeptabler Menge weg. Das Problem das ich jetzt sehe ist, dass bis sich für ihn die Bestellmenge lohnt haben sich bereits die hälfte seiner bisherigen Kunden bei Amazon oder anderen Onlineshops eingedeckt.
Zuletzt geändert von Silverhammer am 21.05.2010 07:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Finarfin
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2374
Registriert: 09.07.2005 18:04
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Finarfin » 20.05.2010 19:22

@ Enno
Das dürfte dann wohl in die Kategorie Mythen&Vermutungen fallen. Es ist unplausibel, dass man bei Ulisses am Hungertuch nagt.
Hungertuch meinte ich auch gar nicht, aber je professioneller eine Firma ist (und den Lebensunterhalt seiner Mitarbeiter vollständig zu bestreiten ist schlicht die Definition von professionell), um so mehr muss sie auf stabile Finanzen achten, und Stabilität kann man nur mit Expansion garantieren; jetziger Wohlstand ist eine gute Vorsorge gegen zukünftiges Hungertuch. Als Betrieb auf dem Freien Markt müssen die einfach Profite erwirtschaften, was das Zeug hält, schon allein, um für schlechte Zeiten gerüstet zu sein.
Einen gewissen Grad an Monopolisierung (oder besser Oligopolisierung) ist dem deutschen Markt zu wünschen; zwar würde so die Vielfalt der verfügbaren Systeme schwinden, aber die, die da sind, würden sich länger halten. Ich für meinen Teil bin es einfach leid, Systeme zu kaufen, nur um nach dem GRW noch einen oder zwei Folgebände zu erleben, nur um dann zu erleben, dass die Produktion dauerhaft eingestellt wird. Ich mag es, wenn Systeme, die ich nutze, auch weiterhin mit neuen Produkten unterstützt werden. Nach Unknown Armies und nWoD kann ich mal langsam auf erneute Systemabstürze verzichten.

Natürlich ist der Streit zwischen Ulisses und Pegasus für die kleinen Händler miserabel, keine Frage. Aber da ich sowieso keinen vernünftigen Laden in Reichweite habe (d.h. der über einen guten Comic- oder allgemeinen Spieleladen hinausgeht), berührt mich das in meinem Rollenspielalltag gar nicht. Mein aufrichtiges Beileid für die Händler, die davon betroffen sind, aber sie sind einfach scheiße weit weg.
Und da - wie ich einfach selbst in meinem Umfeld erleben durfte - ohnehin alle langsam aber sicher wegbrechen, werden sie mit oder ohne Ulisses-Pegasus-Streit allesamt verschwinden.

Benutzeravatar
Eumel Schlangenzunge
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 483
Registriert: 06.09.2008 19:33
Wohnort: Kablow-Ziegelei

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Eumel Schlangenzunge » 21.05.2010 10:08

Enno hat geschrieben:Plausibler ist, dass die Ulisses Medien und Spiel Distribution Gesellschaft mit beschränkter Haftung sich in letzter Zeit dumm und dusselig verdient hat, bei 250.000 Euro Jahresüberschuss im Jahr 2009 eine Eigenkapitalrendite von etwa 630% (zum Vergleich: Ein Sparbuch bringt 1/1600tel davon, der Aktienmarkt vielleicht 1/90 - aber garantiert nicht 2009) erwirtschaftet. In den letzten Jahren war die Rendite von Ulisses traumhaft.
https://www.unternehmensregister.de/ure ... id=5005476
Saubere Sache, Enno. Gute Zusammenfassung, hatte mich schon lange mal interessieert.
Genau der richtige Zeitpunkt, noch ein paar Produkte à la WdM, K&K und was weiß ich raus zu rotzen, in Polen billig drucken zu lassen und unter die Leute zu bringen und schön Kasse zu machen. Wer weiß, wie lange sich der... Kram noch verkaufen lässt.

Aber ist ja alles gut so, trägt ja nur zu Stabilität des Verlages bei. Und zur Spielkultur.Und ist viel besser für uns.

Lang lebe Ulisses!

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Korgash » 21.05.2010 11:11

Einer Firma vorzuwerfen, dass sie erfolgreich wirtschaftet... *gähn*

K&K und WdM gehören definitiv zu den eher besseren Spielhilfen der letzten Jahre, so what?
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

Benutzeravatar
Cattivo von Aravanadi
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9901
Registriert: 17.04.2006 12:54

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Cattivo von Aravanadi » 21.05.2010 11:14

Korgash hat geschrieben:Einer Firma vorzuwerfen, dass sie erfolgreich wirtschaftet... *gähn*
QFT

Benutzeravatar
Schwermetaller
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 2917
Registriert: 09.07.2008 14:01
Wohnort: Flächenland

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Schwermetaller » 21.05.2010 11:25

Cattivo von Aravanadi hat geschrieben:
Korgash hat geschrieben:Einer Firma vorzuwerfen, dass sie erfolgreich wirtschaftet... *gähn*
QFT
Hey, das wollte ich grad machen, daher: QFTx2!
Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 4795
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Whyme » 21.05.2010 11:32

Cattivo von Aravanadi hat geschrieben:
Korgash hat geschrieben:Einer Firma vorzuwerfen, dass sie erfolgreich wirtschaftet... *gähn*
QFT
Wie... Rollenspielverlage sind keine Wohlfahrtsverbände? :lol:
Zuletzt geändert von Whyme am 21.05.2010 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Benutzeravatar
Eumel Schlangenzunge
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 483
Registriert: 06.09.2008 19:33
Wohnort: Kablow-Ziegelei

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Eumel Schlangenzunge » 21.05.2010 11:51

Korgash hat geschrieben: K&K und WdM gehören definitiv zu den eher besseren Spielhilfen der letzten Jahre, so what?
Genau darum geht es. Super Produkte!!!!!!!!!!!!!!

Dann lest doch nochmal nach, ob ich wirklich Ulisses vorgeworfen habe, wirtschaftlich zu arbeiten.

Benutzeravatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 9484
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 21.05.2010 11:52

[mod]Calm down, guys, sonst ist hier dicht.[/mod]

Sky
Zuletzt geändert von Skyvaheri am 21.05.2010 11:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 7094
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 22.05.2010 20:20

@ Sky

Ich appeliere auch nur an deine Solidarität. :-D
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 9484
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 22.05.2010 22:05

Womit? Mit einem Angebot, welches ich nicht nutze? ;-)

Sky
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 7094
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 22.05.2010 22:16

Mit Leuten denen die Rp-Gruppen nicht zufliegen, oder hilfst du mir bei der Gruppensuche?
Zuletzt geändert von Talasha am 22.05.2010 22:17, insgesamt 1-mal geändert.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 4795
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Whyme » 22.05.2010 22:27

Mir fliegen auch keine Gruppen zu. Ein RP-Laden würde mir dabei aber auch nicht helfen. ^^ Ich hab trotzdem vor etwa sechs Jahren eine Gruppe gefunden. Über das Forum.

LG
Whyme
Zuletzt geändert von Whyme am 22.05.2010 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Benutzeravatar
bluedragon7
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10260
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 22.05.2010 22:42

@Talasha
http://www.dsa4forum.de :wink:
http://www.spielerzentrale.de
Spieletreffs (Cons, Vereine)

Ich habe bisher mit ca 400 verschiedenen Rollenspielern zusammen gespielt, davon habe ich vielleicht 20 aus Rollenspielläden kennengelernt. Und ich bin viel in Rollenspielläden gewesen, gab hier in HH jede Menge davon gleichzeitig.

Allerdings stimme ich dir zu, Rollenspielläden sind eine super Sache, bin dort immer gerne zum Stöbern gewesen und es hilft deutlich bei einer Kaufentscheidung die Ware in Händen zu halten.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Enno
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 20
Registriert: 25.01.2009 22:02
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Enno » 22.05.2010 23:41

Korgash hat geschrieben:Einer Firma vorzuwerfen, dass sie erfolgreich wirtschaftet... *gähn*
Darum ging es hier doch niemandem. Die Frage war, wie die Firma wirtschaftet. Und das kann auch kritisierbar sein.

Benutzeravatar
Cattivo von Aravanadi
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9901
Registriert: 17.04.2006 12:54

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Cattivo von Aravanadi » 23.05.2010 07:49

Enno hat geschrieben:
Korgash hat geschrieben:Einer Firma vorzuwerfen, dass sie erfolgreich wirtschaftet... *gähn*
Darum ging es hier doch niemandem. Die Frage war, wie die Firma wirtschaftet. Und das kann auch kritisierbar sein.
ich glaube Dir, dass es Dir nicht darum ging. Denn Dein Post war im Kontext eine intellektuelle Antwort auf den von Dir zitierten Post. Dein Post war interessant, durchdacht und sogar mit Fakten unterlegt.

Aber abgesehen von Dir ist "niemand" eine meiner Wahrnehmung nach falsche Verallgemeinerung. Viel zu häufig kann man - gerade auch in diesem Forum " Argumente" von der Art lesen, dass
  • Ulisses ein übler Kapitalist sei, der den armen Kunden viel zu viel Geld für schlechte Produkte abnimmt.
ich weiß, dass Du das nicht gesagt hast. Und ich glaube Dir, dass Du das auch nicht meintest. Aber Dein durchdachter und guter Post kann leider von anderen in diese Richtung missverstanden bzw interpretiert oder benutzt werden. Dieser Unsitte vorzubeugen diente der Hinweis, dass Gewinne - auch hohe Gewinne ! - nichts Schlechtes oder Verwerfliches sind.

Benutzeravatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 9484
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 23.05.2010 08:02

Talasha hat geschrieben:Mit Leuten denen die Rp-Gruppen nicht zufliegen, oder hilfst du mir bei der Gruppensuche?
Zur Gruppensuche kann ich (wie Blue) nur die Spielerzentrale und unser Unterforum Spielersuche empfehlen. Das hat aber nix mit dem Topic hier zu tun. Daher bitte ich Dich wieder auf das Thema zurück zu kommen, oder Dein Spielgesuch im Spielersuche-Unterforum aufzumachen.
Ein Blick auf unsere Karte könnte Dir auch bspw. offenbaren, dass anscheinend ganz in Deiner Nähe auch noch mindestens ein weiterer User wohnt.

@topic: Ich finde es gut, wenn Ulisses mit DSA und ihren sonstigen Aktivitäten Gewinn erwirtschaftet. Das mögen einige von Euch vielleicht nicht gerne sehen, aber am Ende des Tages bekommen wir nur dann vernünftige DSA-Produkte (inhaltlich, Design, Verarbeitung, etc.) wenn man "Gewinn" damit erwirtschaften kann und der Hersteller davon leben kann.

Denn die Community wird einen Hersteller der nur Schund liefert dann doch sehr schnell mit "Nicht-Kaufen" abstrafen. Bspw. würde ich frech behaupten, dass sich eine inhaltlich schlechte Spielhilfe wie "Q4 Handelsherr & Kiepenkerl" deutlich schlechter verkaufen wird als bspw. der mMn gut gemachte "Q5 Dungeon-Band".
Dazu tragen auch die öffentliche Meinungsäußerung und die Rezensionen in unserem Forum bei.

Sky
Zuletzt geändert von Skyvaheri am 24.05.2010 09:46, insgesamt 1-mal geändert.
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
Eumel Schlangenzunge
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 483
Registriert: 06.09.2008 19:33
Wohnort: Kablow-Ziegelei

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Eumel Schlangenzunge » 23.05.2010 10:21

Cattivo von Aravanadi hat geschrieben:
Enno hat geschrieben:
Korgash hat geschrieben:Einer Firma vorzuwerfen, dass sie erfolgreich wirtschaftet... *gähn*
Darum ging es hier doch niemandem. Die Frage war, wie die Firma wirtschaftet. Und das kann auch kritisierbar sein.
ich glaube Dir, dass es Dir nicht darum ging. Denn Dein Post war im Kontext eine intellektuelle Antwort auf den von Dir zitierten Post. Dein Post war interessant, durchdacht und sogar mit Fakten unterlegt.

Aber abgesehen von Dir ist "niemand" eine meiner Wahrnehmung nach falsche Verallgemeinerung. Viel zu häufig kann man - gerade auch in diesem Forum " Argumente" von der Art lesen, dass
  • Ulisses ein übler Kapitalist sei, der den armen Kunden viel zu viel Geld für schlechte Produkte abnimmt.
ich weiß, dass Du das nicht gesagt hast. Und ich glaube Dir, dass Du das auch nicht meintest. Aber Dein durchdachter und guter Post kann leider von anderen in diese Richtung missverstanden bzw interpretiert oder benutzt werden. Dieser Unsitte vorzubeugen diente der Hinweis, dass Gewinne - auch hohe Gewinne ! - nichts Schlechtes oder Verwerfliches sind.
Oha. Hier werden aber sehr feine Unterschiede gemacht. Es ist in Ordnung., einem Unternehmen vorzuwerfen, WIE es wirtschaftet. Aber es ist eine Unsitte, einem Unternehmen vor zu werfen, dass es überaus hohe Gewinne macht.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 23.05.2010 17:12

Cattivo von Aravanadi hat geschrieben:Viel zu häufig kann man - gerade auch in diesem Forum " Argumente" von der Art lesen, dass
  • Ulisses ein übler Kapitalist sei, der den armen Kunden viel zu viel Geld für schlechte Produkte abnimmt.
(...)
Dieser Unsitte vorzubeugen diente der Hinweis, dass Gewinne - auch hohe Gewinne ! - nichts Schlechtes oder Verwerfliches sind.
Schlechte Produkte hingegen schon... :censored:

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 7094
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 23.05.2010 17:23

@Blue

Ich bin seit fast einem dreiviertel Jahr bei Spielerzentrale.de Kennengelernte Spieler: 1, und der spielt nur Warhammer Tabletop...

Teilweise bekam ich nichtmal antworten auf meine E-mails.

Achja: Der Leiter vom Münchner Spieletreff holt sich den Schlüssel für den Treffpunkt immer im Games Inn ab, noch fragen?



Back to topic:
Schaut euch mal an was Blizzard/Activision mit ihrem World of Warcraft und dem Dazugehörigen Spieluniversum machen. Das ist "richtige" Profitgier.

Dagegen ist das bisschen was Ulisses hier so anstellt eher Kinderkram.
Zuletzt geändert von Talasha am 23.05.2010 18:25, insgesamt 2-mal geändert.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 4795
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Whyme » 23.05.2010 19:16

Talasha hat geschrieben:Back to topic:
Schaut euch mal an was Blizzard/Activision mit ihrem World of Warcraft und dem Dazugehörigen Spieluniversum machen. Das ist "richtige" Profitgier.
Spielst Du WOW oder gehörst Du zu denen, die davon nur gehört haben und hast keine Ahnung, was da wirklich abgeht?

LG
Whyme
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Benutzeravatar
bluedragon7
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10260
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 23.05.2010 19:29

Talasha hat geschrieben:@Blue

Ich bin seit fast einem dreiviertel Jahr bei Spielerzentrale.de Kennengelernte Spieler: 1, und der spielt nur Warhammer Tabletop...

Teilweise bekam ich nichtmal antworten auf meine E-mails.

Achja: Der Leiter vom Münchner Spieletreff holt sich den Schlüssel für den Treffpunkt immer im Games Inn ab, noch fragen?
Also in München kenne ich spontan etwa ein dutzend DSA-Spieler ohne jemals dort gewesen zu sein, also so wenig Spieler kanns da nicht geben. ;-)
Wobei das Games Inn ein recht überregional bedeutender Laden ist, da da ja auch ein Verlag mit dranhängt.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 7094
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Quo vadis, UIlisses?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 23.05.2010 19:58

Whyme hat geschrieben:
Talasha hat geschrieben:Back to topic:
Schaut euch mal an was Blizzard/Activision mit ihrem World of Warcraft und dem Dazugehörigen Spieluniversum machen. Das ist "richtige" Profitgier.
Spielst Du WOW oder gehörst Du zu denen, die davon nur gehört haben und hast keine Ahnung, was da wirklich abgeht?

LG
Whyme

Ich spiel seit Classiczeiten.

Such einfach im offiziellen Forum nach "Talasha".^^
Zuletzt geändert von Talasha am 23.05.2010 20:00, insgesamt 1-mal geändert.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Gesperrt