Notizen zu Abenteuern

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Antworten
Aethel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9
Registriert: 23.09.2021 14:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Notizen zu Abenteuern

Ungelesener Beitrag von Aethel » 17.11.2022 14:41

Den Zwölfen zum Gruße,

mich würde interessieren, wie ihr euch Notizen zu den Abenteuern macht. Habt Ihr nur einen Schmierzettel oder ein richtiges System, bei dem ihr nach NSC, Orten, Aufgaben usw. unterscheidet?

Ich habe nur einen Zettel und auf dem herrscht das volle Chaos.
Ein paar Tipps oder Hilfestellungen wären sehr hilfreich für mich.

Vielen Dank.

Grüße,
Aethel

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4228
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Notizen zu Abenteuern

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 17.11.2022 14:56

Also für einfache Abenteuer ist es meist nur ein Büchlein, in dem ich mir jeweils Notizen mache.
Für die G7-Runde haben wir auf Kanka.io eine Datenablage erstellt. Dies ist eine Seite explizit für die strukturierte Ablage solcher Daten. Man kann Orte, Personen , Gegenstände anlegen und Verknüpfungen herstellen. Und es kann ein Questlogbuch geführt werden, in dem man zu den angelegten Objekten verlinken kann.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Sir Gawain
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 159
Registriert: 27.10.2014 19:08

Auszeichnungen

Errungenschaften

Notizen zu Abenteuern

Ungelesener Beitrag von Sir Gawain » 17.11.2022 16:24

Ich nutze Obsidian wie einen Zettelkasten und mache dann sehr extensiv von der Möglichkeit Gebrauch, die Zettel mittels Verlinkungen miteinander zu verknüpfen.
Sir Gawain, Ritter aus Leidenschaft

Benutzeravatar
Grumbrak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 945
Registriert: 31.07.2020 10:05
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Notizen zu Abenteuern

Ungelesener Beitrag von Grumbrak » 18.11.2022 07:34

Aethel hat geschrieben:
17.11.2022 14:41
Ich habe nur einen Zettel und auf dem herrscht das volle Chaos.
Ein paar Tipps oder Hilfestellungen wären sehr hilfreich für mich.
Ich habe ein sowohl als auch System: Sowohl Zettel (verzetteln), als auch Chaos. Abenteuer laufen oft nicht wie geplant. Statt in die Kanalysation gehen unsere Helden auch mal zum Bäcker.

Ich habe also einen Zettel mit den wichtigsten Namen und Beziehungen (grad wenns viele Personen sind, wie z.B. in "Neue Bande, alter Zwist" mit Braut, allen Brauteltern, ...
Dann noch eine Spalte mit Zufälligen Namen (die ich nutzen kann, wenn ein eigentlich "unsichtbarer" NSC, wie Schmiedin oder Zuckerbäcker plötzlich doch einen Namen braucht).

Ansonsten lese ich das Abenteuer 2-3 Mal (unterschiedlicher Tiefe), damit ich weiß, was die "anderen" also NSC's machen. Das machen sie dann sowohl unabhängig von meinen Spielern (weil die NSC ihren Leben, Lieben, Intrigen auch ohne Helden nachgehen), als auch in Abhängigkeit (Reaktion auf Handlungen). So entsteht eine "lebendige Welt" (hoffe ich zumindest).
Dadurch passiert es aber auch, dass die Helden "zu spät kommen" können oder Dinge schon passiert sind. Das beste: Es fügt sich immer alles zusammen und ergibt am Ende wieder Sinn.

Benutzeravatar
Tiyadan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 736
Registriert: 13.08.2009 17:07

Auszeichnungen

Errungenschaften

Notizen zu Abenteuern

Ungelesener Beitrag von Tiyadan » 18.11.2022 08:47

@Aethel Geht es dir um Spielermitschrift oder darum, was du dir als Meister so zusammenschreibst?
Für letzteres findest du in dieser aktuellen Diskussion vielleicht Anregungen.

Als Spieler notiere ich für gewöhnlich auf jeden Fall die Namen von Orten & Personen, mit denen wir zu tun haben.
Generell aufgeschrieben werden zumindest Stichworte zu vermeintlich wichtigen Vorkommnissen und auf jeden Fall Vereinbarungen mit NSCs.
Ich hab dafür einen Notizblock, in den das chronologisch mit aventurischem Datum versehen wird.
Ggf. kann es aber schon mal vorkommen, dass man 5-6 Seiten zurückblättern muss, um nachzulesen, wie das zuvor damals denn wirklich war. :rolleyes:

Aethel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9
Registriert: 23.09.2021 14:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Notizen zu Abenteuern

Ungelesener Beitrag von Aethel » 18.11.2022 08:53

Danke für eure Antworten.
Ich hatte wohl vergessen zu erwähnen, dass ich das aus Spielersicht meine, nicht aus Meistersicht.

Grüße,
Aethel

torath77
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 114
Registriert: 12.12.2008 20:10

Errungenschaften

Notizen zu Abenteuern

Ungelesener Beitrag von torath77 » 23.11.2022 10:27

Als SL nehm ich gerne Draw.io für Beziehungsdiagramme oder ggf. auch BPMN.io für groben ablauf.
Zur not aber auch good old paint.


Nicht konform mit allen Swimlanes, nur so grob. Falls etwas unvorgesehenes passiert, passe ich dann auch mal live an und baue eine neue Abzweigung - zwischen den Sitzungen kann man dann wieder dran. Gibt auch eine ganz gute neutrale Sicht auf Kaufabenteuer, wenn man da sieht das es nur ein Strahl ist.

Zettelkasten ist eine gute Idee.

Als Spieler mache ich wirre notizen, schreibe auch NSCs auf. Manchmal schreib ich das dann als Tagebuch in den Gruppenchat, bleibt aber auch mal liegen. Manchmal schreiben das auch andere. Ansonsten die wirren Notizen ins Tagebuch bei VTT.
Eine zentrale NSC Tabelle mit Orten in einem Wiki wäre aber cool - aber wir haben kein Gruppenwiki. Da kann man dem SL auch arbeit abnehmen.

Hatte mal eine Earthdawngruppe - da gabs für Tagebücher auch XP - da waren die Leute dementsprechend motiviert das zu schreiben.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4228
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Notizen zu Abenteuern

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 23.11.2022 10:36

Aethel hat geschrieben:
18.11.2022 08:53
Danke für eure Antworten.
Ich hatte wohl vergessen zu erwähnen, dass ich das aus Spielersicht meine, nicht aus Meistersicht.

Grüße,
Aethel
Ja, gerade Kanka nutzen wir aus Spielersicht. Wir führen als Spieler ein Questlog und pflegen alle den Charakteren bekannte Ort, Personen, Gegenstände. Da kann man auch ein Beziehungsgeflecht aufbauen, Gruppenzugehörigkeiten definieren etc.
Der Meister kann dann natürlich auch immer nachsehen, was wie gelaufen ist und sich mMn leichter auf vergangene Ereignisse beziehen, weil man es halt nochmal nachlesen kann aus Sicht der Charaktere/Spieler.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
MoonDaughter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 199
Registriert: 17.09.2020 18:06
Geschlecht:

Errungenschaften

Notizen zu Abenteuern

Ungelesener Beitrag von MoonDaughter » 29.11.2022 11:24

Spielleiten würde ich schlicht und einfach nicht mehr ohne Laptop. Zettelchaos und dann noch von Hand weitere Dinge notieren müssen fände ich da grauenvoll.

Als Spielerin mache ich mir nur die wichtigsten Notizen und schreib eher NACH der Session Charaktertagebuch oder so (ja, digital).

Diese Kanka-Sache klingt sehr praktisch und werden wir mal ausprobieren denke ich :)
Wer Fehler findet darf mir gerne eine nette PN schicken damit ich dazu lernen kann.

Antworten