Patzer und deren Folgen

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 213
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 13.09.2019 12:39

Gruselig.. bisher verschont geblieben. Aber "einprägsamste" weil irgendwie verhext waren folgende:

Als Meister...
habe beim spektakulären Endkampf meinen Oberbösewicht einem Feuerball ausweichen lassen und da das Dach eh schon halb brannte entschieden dafür eher eine Körperbeherrschung Probe zu nutzen.
Tja. Eine 20/20/16 Probe später und retten war nicht mehr so ganz möglich und der Kampf früher als erwartet zu Ende. Doof.

Als Spieler...
Von meinen ersten 4 Würfen des Abends waren 3 (!) Proben 20/20/X. Jedesmal Sinnesschärfe Hören und da auch noch mit herausragendem Gehör. Was der an Büschen, Sträuchern und Bäumen hängen geblieben ist, ausgerutscht und irgendwo falsch hingerannt ist, kann ich bis heute nicht fassen. Was eine Verfolgungsjagd ..

DerShrimp
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 85
Registriert: 07.02.2011 19:32

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von DerShrimp » 13.09.2019 16:12

Ganz eindeutig : In der G7 zieht es die Gezeichneten zur Dämonenzitadelle.
Unser Druide und erster Gezeichneter denkt sich: "Ein Gardianum wäre sicher sinnvoll" und würfelt die erste je in dieser Runde verzeichnete 3fach 20...

Machen wir uns nichts vor. Wir haben überlebt, weil der Meister nach sieben Jahren Spielzeit nicht die komplette Gruppe auslöschen wollte...

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3327
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Eadee » 13.09.2019 21:31

Mein Beitrag, ein eigener Patzer als Spieler:

Die Gruppe bereist das Güldenland und will ein großes Monstrum besiegen das einen See bewohnt, wegen dem die ansässige Bevölkerung seit jahrhunderten nicht mehr die Stadt im See bewohnen kann.

Plan des SL: Die Spieler in einer Sidequest ein Schutzartefakt von weit her zurück bringen lassen, mit dem die Bewohner früher sicher waren vor dem Monster.

Handlung der Spieler: Wir lassen via Elementaren das Wasser aus dem See ab/lenken alle Zuflüsse um, schmeißen jeder Elixiere der Tugenden (alle kampfrelevanten Eigenschaften +7), buffen uns durch und erschlagen das Monster.



Der SL sah seinen Reiseplot schon sterben und begann sich mit seinem Schicksal zu arrangieren als eine voll durchgebuffte Heldengruppe das Monster in null komma nix niederknüppelte.

Irgendwann zog sich das riesige Ungetüm in den letzten Rest des Wassers zurück und die Helden, die bis dahin auf dem Leib des Monsters standen, mussten schnell weg.
Ich, mit meinem Khunchomer Artefaktmagier komme auf die geniale Idee die Gruppe ans Ufer in Sicherheit zu teleportieren. Teleportiere mich zwischen die anderen Helden, so dass ich alle gleichzeitig (mit Stab) berühren kann, komme mir mega toll vor mit meinen Hammer-Attributen, +28 für vier zusätzliche Personen, dazu die Geste weglassen für +4 macht +32, bei den Attributen klappt das schon! :wizard:

Doppel-20...... in den Augen des Spielleiters glimmt ein Hoffnungsschimmer (und vermutlich ein bisschen Genugtuung)

Und die ganze Gruppe fand sich vollkommen durchgebufft, ohne AsP und ohne Reisegepäck mitten in der Nakramar (riesige güldenländische Wüste, weit tödlicher als die Khom) wieder.

Der Gladiator der Gruppe sogar barfuß...
Als dieser von einem Fuß auf den anderen springt und wegen des heißen Sandes aufschreit reicht ihm mein Artefaktmagier einen Turban damit er sich diesen um den Fuß wickeln kann... gerade greift mein Magier nach dem zweiten Turban für den zweiten Fuß, da macht es laut RATSCH!
Gladiator: *hat den Turban zerrissen weil er dachte der ist für beide Füße
Khunchomer Magier: *steht mit Tränen in den Augen und dem zweiten Turban in der Hand da*
Gladiator: "Was ist denn los?"
Khunchomer Magier: "Der war magisch" *heul*


Zugegeben, die Goldstücke im Geldbeutel waren vermutlich das einzige im Inventar meines Khunchomers was in keiner Weise verzaubert war (Animatio ftw).


Immerhin haben wir es alle irgendwie überlebt. Und unsere bisherige Reise-Dekadenz war erstmal dahin so dass es ein echt herausforderndes Abenteuer wurde. Mein Magier hatte nach dem Wüstenabenteuer endlich seinen Nachteil Fettleibig abgebaut aber irgendwie wollte niemand mehr von ihm teleportiert werden. :dunkelheit:
"It’s dangerous to deceive the Centre." - Dr. Raines

Benutzer/innen-Avatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8421
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 13.09.2019 22:08

Nicht DSA, aber trotzdem lustig:

Der Paladin in unserer Gruppe wollte den Krieger vor einer wichtigen Mission segnen, aber der Spieler versprach sich dabei. "Möge Thorm Eure Hand über Euch halten!" sagte er. (statt 'seine Hand') ... und passend dazu würfelte er auch prompt einen Patzer bei der Segensprobe. Dieses Zusammentreffen von Versprecher und Würfelpech inspirierte den Meister wohl.

Meister: "Weißt Du was, du hast Thorm an seinem einen lustigen Tag in hundert Jahren erwischt - er nimmt Dein Gebet wörtlich!" ... und prompt fühlte der Krieger wie eine unwiderstehliche Kraft seine Hand packte und über seinen Kopf hielt. Er konnte die Hand den ganzen Tag nicht herunter nehmen - was bei den folgenden Kämpfen doch sehr hinderlich war! :)

Benutzer/innen-Avatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3972
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Djembo » 14.09.2019 19:00

In unserer Shadowrun-Runde häufen sich zur Zeit Patzer bei unwichtigen Proben. Das ist als SL ganz schön nervig, weil es relativ häufig auch kritische Patzer sind. Und die sollen bei Shadowrun schon ernsthafte Auswirkungen haben.
Die Charaktere sind bei einem Priester zu Gast. Sie bemerken, dass Vater Timothy immer wieder zu einer kleinen Statue aus Stein herüber schaut, wenn er denkt, die Chars merken es nicht. Der (sozial sehr geschickte) Troll lenkt das Gespräch auf die Inneneinrichtung und nimmt schließlich die Statuette zur Hand, um den Priester Sachen zu fragen wie "Was für ein hübsches Stück, wo stammt es her?". Dabei versucht er, die Statuette unauffällig zu untersuchen. Ich sage ihm eine Wahrnehmungsprobe mit -4 Würfeln an (Shadowrun verwendet Pools aus W6), er würfelt seinen verbliebenen Würfel, wobei er eine 1 würfelt. Ok, mehr als die Hälfte der Würfel 1, kein Erfolg, kritischer Patzer.
"Dir gleitet die Statue aus der Hand und fällt gen Boden"
"Ich versuch sie mit dem Fuß zu erwischen"
"Ok, würfel mal auf Akrobatik"
*würfelt 4 Würfel, 3 1er, kein Erfolg*
*Ich würfele einen Ausweichenwurf für den Priester, keine Erfolge*
"Die Statue rutscht ab, fällt gen Boden. Du versuchst sie mit dem Fuß zu erwischen, trittst sie aber nur kräftig von dir, sie fliegt durch den Raum und trifft den Priester an der Stirn. Ihr hört ein lautes Knacken und Timothy bricht zusammen"
Eigentlich sollte es nur ein freundliches Gespräch werden ;-)
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8779
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Leta » 15.09.2019 00:19

Mein erster Held hat in Krieg der Magier mal einen Teil des „Dungeons“ mit einem 20/20/20 Foramen „abgetrennt“.

Finwie
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 13
Registriert: 08.01.2016 17:12

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Finwie » 15.09.2019 21:56

Meine Einbrecherin wollte nachts leise in ein Haus rein um die Bewohner nicht zu stören.
Leider würfelte ich 20 20 20.
Sie trat einer Katze auf den Schwanz, diese kreischte und kratzte ordentlich im Gesicht herum und das ganze Haus war wach.
(spontan fiel dem Meister nix schlimmeres ein, später wäre sie wohl noch die Treppe runtergestürzt)
Zum Glück war das Haus das eigene.

Letzte Runde.
Wir sind in einer Schattenwelt
Sinnenschärfeprobe: 20 20 12, der Character war einige Zeit geblendet und weinte. Die Eulentränen waren wohl eine schlechte Charge.
Die anderen beiden Spieler hatten sie Sinnenschärfe nicht geschafft.
Kurz darauf noch mal die gleiche Probe: und diesmal bei der nächsten Spielerin 20 20 12.
Auch sie hatte Eulentränen drauf, die dann wohl verdorben waren.
Beim dritten Versuch schaffte mein Character endlich die Probe.


Hörensagen: Ein gut aussehender Horasier mit höhem Wert in Betören würfelt drauf: Patzer:
Er: ich streich mir über die Haare, lächele elegant zu der Frau und frage dann ganz edel "F*cken?"

Benutzer/innen-Avatar
Wizkatz
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 412
Registriert: 04.11.2009 18:04
Geschlecht:

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Wizkatz » 25.09.2019 11:49

Unser vom Impact her sicherlich ungünstigsten Patzer:

Die Gruppe hat sich mit Ach und Krach aus einem Nekromantenhort unter Vinsalt gerettet, will aber keine Spuren hinterlassen um nicht unnötig früh mit der Obrigkeit in Konflikt zu geraten - sie waren nämlich über ein kleines administratives Gebäude im Stadtpark in die Katakomben hinuntergestiegen.
Leider hatten wir von der regennassen Nacht deutliche Mengen feuchte, schmutzige Fußabdrücke im Gebäude hinterlassen, insbesondere auf dem Teppich im Hauptraum. Unser Gruppenscharlatan und Meisterschneider denkt sich - kein Problem! Ein schneller SAPEFECTA und...die Doppel-20...und der Teppich fing auf einmal an zu brennen. :ijw: Die Gruppe war blutend und bei niedrigen LeP und bis wir unseren Schock überwunden hatten, stand der Teppich lichterloh in Flammen. Hat meinen Magier seine letzten AsP gekostet, das Ding mit MOTORICUS aus der offenen Tür in den Schlamm zu befördern, damit die Hütte nicht abbrennt.
Damit war natürlich jede Chance auf ein erfolgreiches "Leise rein, leise raus" verloren und die Gruppe sprintete von dem kleinen Leuchtfeuer im Stadtpark weg, bevor die Anwohner etwas mitbekommen...

Benutzer/innen-Avatar
Pelenthor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 112
Registriert: 09.06.2015 13:18
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Pelenthor » 25.09.2019 14:17

Heldengruppe schleicht sich durch den Wald an ein Ork-Lager heran.
Das Schleichen klappt nicht so ganz, eine Ork-Wache macht sich auf die Suche nach den Verursachern der Geräusche.

Ein Spieler kommt auf die Idee, Tiergeräusche zu immitieren, um dem Ork zu suggerieren, dass sich nur irgendein Tier im Gebüsch verirrt hätte.

Stimmen immitieren - Patzer!!

Spieler überlegt kurz... "Kuckuck!!"

Benutzer/innen-Avatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9451
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 25.09.2019 20:02

Einen der krassesten Patzer hatte mal unser 1. Gezeichneter @Torben: Er wollte während eines laufenden Tempus Stasis (!) einen Gegner mittels Brenne toter Stoff verbrennen... und würfelte dabei einen Patzer... wir dachten schon, dass er nun unrettbar verloren sei, weil er sich selbst in Brand setzte,... als ihm einfiel, dass sein Char Feste Matrix hat... ;)

Sky
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3327
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Eadee » 25.09.2019 20:44

Der Vorteil ist Gold wert.
"It’s dangerous to deceive the Centre." - Dr. Raines

Witchblade
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 380
Registriert: 05.01.2019 11:34
Geschlecht:

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Witchblade » 28.09.2019 10:42

Ein von einer Klippe fallender Baumstamm hat einen Helden von mir zertrümmert. :(

Wir waren da im Dschungel und bei einer Felsschlucht wurden wir überfallen und ehrlich gesagt, dass Rumpeln und der riesengroße Baumstamm war nicht zu übersehen'/hören. Leider wahr ich grad mit Dickicht beschäftigt und die anderen schon draußen.
(Es gab ein Skelett mit Rubinen in den Augenhöhlen, dass die anderen übersehen haben.)

Der Meister gab mir einen Wurf auf GE, den ich gepatzt hab. Gnadenhalber hat er mir noch einen gegeben und mir den Wurf sogar um 5 erleichtert, weil ich beim ersten Mal rumreißen was gelockert hätte. Mein Tollpatsch von Händler/Hehler hat mit 19 wieder gepatzt. So hang ich da im Dickicht und hab immerhin noch einen Rubin geküsst. Jetzt bin ich der mit den 2 Rubinen der da unten liegt.

Je nach dem wann ihr spielt wahrscheinlich noch nicht als Skelett.

#Sadlife :cry:

Benutzer/innen-Avatar
Wizkatz
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 412
Registriert: 04.11.2009 18:04
Geschlecht:

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Wizkatz » 02.10.2019 08:50

Gestern hat unsere eigentlich hochkompetente Jägerin bei der Wildnisleben-Probe zur Lagerplatzsuche im westmeridianischen Dschungel mal wieder einen Patzer gewürfelt - etwas, das Tradition bei ihr hat und beim letzten Mal dazu führte, dass ein Sumpfkrake das Lager beschlich und versuchte, die Wache zu stibitzen. :ijw: Dieses Mal hatte ich aber als SL keine Lust, wieder die ganze Gruppe am Patzer eines einzelnen Helden leiden zu lassen... Die Jägerin ging später noch auf Pirschjagd, um die sehr mageren Rationen aufzufüllen, und störte dabei statt einem Reh eine ausgewachsene Hornechse, die sich bedroht fühlte und zum Sturmangriff überging.

Die Jägerin hatte in wahrer Manier der Extreme dann einen kritischen Erfolg beim Ausweichen und konnte sich Lara-Croft-mäßig vor dem Biest retten...danach hatte sie aber auch erstmal keine Lust aufs Weiterjagen. :grübeln:

(Letztlich finde ich es immer angenehmer, wenn ein Patzer nach Möglichkeit wirklich primär den Char betrifft und nicht die Gruppe, das führt sonst meiner Erfahrung nach manchmal zu unnötig viel Frust und bösem Blut zwischen Helden...)

Benutzer/innen-Avatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 573
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Skalde » 13.10.2019 16:20

Vor ein paar Abenden hat mein Achaz Zzha'ch'xl eine Wildnisleben-Probe (im Rahmen der abendlichen Nahrungssuche) mit einer Doppel-20 in den Sand gesetzt. Wir waren im Dschungel des Regengebirges unterwegs, also hat er sich prompt verlaufen und aus Unkenntnis an einer Samthauch-Orchidee geschnüffelt. Daraufhin erlebte er den Trip seines Lebens, stolperte im Dickicht herum und sah nur noch bunte Bilder. Zum Spaß sagte ich: "Ok, dann singe ich jetzt ein Lied. Kann bei TaW -3 und ner Unfähigkeit ja nur gut werden." Die Singen-Probe gelang dann zu aller Überraschung mit einer Doppel-1, der SL schenkte unter dem Gelächter aller anderen Spieler einen Punkt auf "Singen" und das Lied führte auch dazu, dass der Efferdgeweihte, der den Achaz suchte, ihn ziemlich bald fand. Zzha'ch'xl wurde, immer noch halluzinierend, zurück ins Lager geschleppt und wird nach dem Abenteuer evtl. eine Karriere als erster Achaz-Barde in Betracht ziehen.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

knppel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 16.10.2019 20:09

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von knppel » 16.10.2019 20:44

Im Hafen von Al'Anfa, die Karavelle der Helden soll loslaufen.
Capitano Drachenstein überwacht das Manöver persönlich- und ich patze bei der Seefahrt-Probe.

Gefahreninstinkt hat es dem Helden erlaubt, sofort den Magier am Kragen zu packen, über Bord zu springen und zu Tauchen, bevor das Schiff den Fuß des Kolosses rammte, und sich der ganze Inhalt der Feuerschale unbeabsichtigt geleert hat.
Statt spannender Piratenjagd haben wir, zugegeben auch nicht unspannend, den Abend damit verbracht, das die Gruppe Sündenböcke für diesen Faux-Pas auftreibt, damit man selbst nicht die Rechnung präsentiert bekommt.

Benutzer/innen-Avatar
Wizkatz
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 412
Registriert: 04.11.2009 18:04
Geschlecht:

Errungenschaften

Patzer und deren Folgen

Ungelesener Beitrag von Wizkatz » 20.10.2019 21:17

Ein Patzer von uns wurde nach über 2 Jahren outgame-Kampagnenbespielung heute noch einmal wieder herausgekramt...

...ein von Graupelschauern durchzogenes Stadtfest in Turehall an der Westküste, man hält sich mit Bier und Schnaps warm. Der halbelfische Barde der Gruppe - ein Mann namens Garrett Halbor - möchte sich (in dieser sehr frühen Phase seines Heldenlebens) ein paar Heller durch Musikeinlage und Gesang verdienen, um sich nachher im Gasthaus was ordentliches leisten zu können. Zu diesem Behufe fängt er an, auf seiner Laute spielend auf ein paar gestapelte Kisten neben der Bühne zu steigen, und will von dort schwungvoll mit einem Salto auf die Bühne springen, um das Publikum in Stimmung zu bringen.

Ich habe als Meister verdeckt ausgewürfelt, wie sehr vereist diese Kisten bei Temperaturen um den Nullpunkt aktuell sind...Ergebnis: SEHR...unser Mister Halbor würfelt seine Akrobatikprobe und PENG, war der Patzer da.
Der Barde rutschte im Absprung des Saltos weg und ging in einem jämmerlichen Lärm aus zerberstender Laute und Eis- und Kistensplittern zu Boden und zog sich dabei ganz ordentliche Schürfwunden zu. Er nahm's jedoch gelassen, setzte eine gute Miene zum bösen Spiel auf, grinste das Publikum an und rief: "Na, das war dann doch eher eine HALBOR Salto!" :ijw:

...seit dem sind alle halben ("halborn") Sachen bei uns in der Runde ein running gag gewesen...maybe you had to be there... :lol:

Antworten