Juni-Aktion: Ein Herz im Takt des Uhrenwerkes. Begeistere andere für die Systeme des Uhrwerk Verlages
Das Abenteuer beginnt! Abenteueraktion 2019: Spiel der Elemente!

 

 

 

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 11259
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.04.2019 12:47

Bisher habe ich offizielle Abenteuer immer als Buch gekauft oder als pdf und dann ausgedruckt.
Hab mich jetzt aber mal gefragt, ob man sich das ausdrucken vielleicht sparen kann.

Gibt es denn kostenlose Programme mit denen sich sehr gut mit pdfs arbeiten lässt im Sinne der Vorbereitung eines DSA Abenteuers? Mit einem üblichen pdf reader, lässt sich ja nicht viel machen (oder ich bin einfach zu doof dafür)

Was macht ihr sonst, um rein durch das pdf zu leiten oder druckt ihr noch alle brav aus, wenn ihr nicht eh schon das Buch habt.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19317
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 02.04.2019 12:54

Was willst Du denn machen, was mit Deinem üblichen PDF-Reader nicht klappt?

Benutzer/innen-Avatar
ProfEwig
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 261
Registriert: 26.03.2017 15:07

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von ProfEwig » 02.04.2019 14:45

Das klingt so, als würdest du Eintragungen direkt in den PDF-Ausdruck machen wollen oder ähnliche Sachen, da musst du uns wohl aufklären erstmal. Ansonsten ist auch die Frage, wie die Situation am Spieltisch selbst dann ist. Hast du da den ganzen Ausdruck dabei? Wäre es eine Möglichkeit, mit Tablet am Tisch zu arbeiten? Das ist alles noch recht vage bisher.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 11259
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.04.2019 15:17

Ich leite in erster Linie online, Ausdrucke hatte ich bisher nur, weil ich im pdfs bearbeiten noch nicht firm bin. Seh grad auch dass mit nem reader doch schon recht viel geht.
Aber ja in erster Linie möchte ich Notizen und Anpassungen ins pdf schreiben können. Wenn das irgendwie geht eben z.b. auch die Wertekästen verändern können von Gegnern, weil ich grad viele alte Abs vorbereite aber wir DSA5 spielen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Leta
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 8677
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Leta » 02.04.2019 15:47

Was genau hast du für „Hardware“?

Ich hab ein Ipad und IPhone und hab mal mit „Bücher“ und der Adobe Reader App getestet. (Handschriftliche-)Notizen und Lesezeichen waren jeweils kein wirkliches Problem. Ich würde es einfach mal ausprobieren.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 11259
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.04.2019 16:12

Wenn ich online leite sitz ich an nem Windows Rechner, also von daher kein Problem
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Leta
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 8677
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Leta » 02.04.2019 16:27

Da reicht ja auch der einfache Acrobat Reader. Der kann Kommentare und Hervorhebungen und vieles mehr.
Oder was willst du noch mehr?

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2593
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 02.04.2019 16:33

Ich nutze für pdfs immer Xodo, dass ist super. Kostenlos, benutzerfreundlich und sehr intuitiv. Kann alles, was man so braucht. Mit Reader hab ich da deutlich mehr Probleme
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 11259
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.04.2019 16:37

Ja ich komm mit Acrobat Reader auch nicht so zu recht. Mit Foxit Reader grad auch nicht so, vielleicht versuch ich mal xodo
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
ProfEwig
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 261
Registriert: 26.03.2017 15:07

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von ProfEwig » 02.04.2019 17:56

Ich persönlich würde (und tue es daher auch) einfach so machen, die Texte aus dem PDF zu kopieren und dann in einer Textdatei entsprechend aufzubereiten. Da kann man dann editieren, hervorheben und nach Belieben eigene Texte einfügen, zusätzlich memoriert man die Inhalte auch gleich ganz gut beim Erstellen der Datei.

Die PDFs direkt zu bearbeiten geht natürlich auch, entsprechende Software wie Adobe Acrobat Pro (kriegt man zumindest mit Studentenlizenz recht günstig) vorausgesetzt. Und dann müsste man noch das Passwort der PDF-Datei knacken, um den Schreibschutz zu entfernen, das geht problemlos, wenn man will, ist von Ulisses allerdings natürlich nicht vorgesehen.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 11259
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.04.2019 17:59

ProfEwig hat geschrieben:
02.04.2019 17:56
Und dann müsste man noch das Passwort der PDF-Datei knacken, um den Schreibschutz zu entfernen, das geht problemlos, wenn man will, ist von Ulisses allerdings natürlich nicht vorgesehen.
Hm ja das klingt dann natürlich nicht ganz so legal, hatte ich nicht bedacht. Also besser doch nur Notizen anfügen, wie sich die werte geändert haben.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Hina
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 53
Registriert: 08.06.2011 11:06
Geschlecht:

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Hina » 04.04.2019 21:36

Es ist mWn durchaus legal, solange Du ein rechtmaessig erworbenes PDF fuer den rein persoenlichen Gebrauch editierst. Analog zu No-CD-Cracks. Solange Du es nicht verbreitest ist es ohnehin eine rein hypothetische Frage, darum mach Dir da mal keine Gedanken.

Benutzer/innen-Avatar
ProfEwig
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 261
Registriert: 26.03.2017 15:07

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von ProfEwig » 05.04.2019 00:10

Hina hat geschrieben:
04.04.2019 21:36
Es ist mWn durchaus legal, solange Du ein rechtmaessig erworbenes PDF fuer den rein persoenlichen Gebrauch editierst. Analog zu No-CD-Cracks. Solange Du es nicht verbreitest ist es ohnehin eine rein hypothetische Frage, darum mach Dir da mal keine Gedanken.
Software-Cracks sind übrigens nicht legal, somit funktioniert zumindest die Analogie nicht. Bei PDFs ist das Umgehen von Schutzmaßnahmen ebenfalls nicht legal. Ob das jemanden jemals interessieren wird, was du daheim mit deinen PDFs machst, ist natürlich eine andere Frage.

Benutzer/innen-Avatar
bluedragon7
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10052
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 05.04.2019 04:50

Ich mache meine Anmerkungen mit GoodReader auf dem iPad oder Preview aufm Rechner. Ersteres kostet paar Euro ( vor 10 Jahren mal gekauft) und letzteres kommt umsonst mit jedem Mac.
Ich benutze vor allem das elektronische äquivalent von Textmarker und Post it’s um Dinge hervorzuheben und um Notizen einzufügen.
Inzwischen geht das glaube ich auch mit dem Adobe Reader ohne Acrobat vollversion
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1236
Registriert: 11.09.2004 17:04

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 05.04.2019 08:59

Was spricht neben ein Notizprogramm. Auch wenn du das Buch hast, schreibst du auch nicht rein, oder?

Ich persönlich habe mehrere Programme offen.
- Das Pdf
- Ein Notizprogramm, meistens OneNote
- Gelegentlich noch Roll20 (alternativ vorbereitete Emails zum Versenden von Bildern)

Das Pdf fasse ich nicht an.
In OneNote schreibe ich in der Vorbereitung eine grobe Skizze des Abenteuers, eine Liste von offiziellen NPCs, eine Namensliste zum Improvisieren und ein Liste von Dingen an die ich dringend denken muss.
Außerdem bereite ich vorher vor: Bilder aus dem Pdf, die ich zeigen will, werden als Bild gespeichert (oft versende ich sie schon vorher per Email mit dem Betreff "Nicht Öffnen" und sage dann an der entsprechenden Stelle welches Bild sie öffnen dürfen). Ganz gelegentlich kopiere ich auch Textpassagen aus den Pdf, wenn die Spieler diese genau lesen sollen und im TS-Chat verschickt werden sollen. Diese kopiere ich auch vor der Session in OneNote, weil man nie was, was beim Kopieren aus dem Pdf rauskommt.
Während der Sessions notiere ich mir in OneNote kurz(!) was die Spielerinnen machen und welche Impro-Namen ich verwende.

Man ist im Pdf schon genug am scrollen, da möchte ich nicht noch meine Notizen suchen, sondern das Pdf soll brav an der aktuellen Abenteuerstelle geöffnet bleiben. :)

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 11259
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 05.04.2019 09:21

Ja das ist natürlich auch keine schlechte Idee. Wichtige NSCs die uns womöglich öfter begegnen, werden eh noch für alle Spieler in ne Excel Liste eingetragen, wie z.b. Phileassons Hauptbesatzung wenn wir bei der Kampagne angekommen sind.

Nein in Bücher schreibe ich nicht, aber pdfs haben bei mir nicht den gleichen Stellenwert wie Bücher und bisher hatte ich ja einfach pdfs in der Uni ausgedruckt (war bei uns sehr günstig, so 1 cent pro Seite) und mit Spiralbindung versehen. Darin hab ich dann schon schön mit Textmarker und Bleistift dran gemacht. Die Unizeit ist jetzt nur leider vorbei und ausdrucken wird wohl nie wieder so billig.
Mit pdfs Bearbeitung hatte ich mich vorher nie auseinander gesetzt.

Aktuell nutze ich Foxit Reader. Markierungen gehen damit schon mal recht gut, hatte nur eben gehofft Textstellen auch richtig verändern zu können. Dass es dagegen einen Schreibschutz gibt, hatte ich nicht bedacht. Ich und Technik... wenns funktioniert wies soll mach ich Luftsprünge.
Roll20 werde ich jetzt doch auch nutzen, für Bilder gibt es fast nichts praktischeres, da spare ich mir das versenden mit mails oder so.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 904
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 05.04.2019 10:27

Also ich mal zweierlei gemacht, das in die selbe Richtung geht:
Ausgedruckt ubd davon dann vorbereitet und Notizen seperat gemacht, damit mein Buch weiterhin nutzbar ist.
Und PDF hab ich Kopiert, so das ich 2 habe, eine belassen, die andere via Adobe mit notizen versehen. Da lassen sich ja sowohl Randnotizen, als auch überlagernde Änderungen machen, sodass in der PDF dann nur steht, was du willst und der eigentliche Text ne Ebene drunter liegt.
Tatsächlich schreibe ich mir zumeist aber alles nötige beim/nachm lesen extra raus, kürze es zu Notizen runter und pack mir meine Anmerkungen ran. Ich denke auch für Onlinerunde nicht schlecht, in PDFs was suche ist ein Horror (mMn). Ich blätter lieber in Büchern.
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.
1) Angrabal Steinbrand in der Spielsteinkampange
2) Halvar Oelven Bartanson in 'Wenn der Zirkus kommt'
3) Drambal Sohn des Grandosch im Sagenhaften Lolgrolmosch

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 191
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 05.04.2019 10:42

Texte eines PDF's editieren ist immer so ne Sache.
Wenn man am PC nicht sooo unglaublich fit ist (nicht falsch verstehen^^) oder mal eben einen Adobe Acrobat (teuer) zur Hand hat (und auch unwahrscheinlich), dann wird es schwer.
Schutz eine PDF's knacken zum bearbeiten kommt auch noch dazu.

Was bleibt?
Variante 1: PDF mit eigenem Text ergänzen
Oben wurde die Kommentarfunktion in PDF Readern hingewiesen. Das wäre auch die erste Möglichkeit an die ich gedacht habe.
Ich persönlich nehme hier den PDF-Xchange Viewer. (screenshot siehe im Anhang)

Variante 2:
Öffne das PDF bitte mal in Word. Ab Version *weissgarnichtgenau* geht das tatsächlich! Ich habe hier Office 2016.
Dauert etwas zum konvertieren, aber es geht. Ergebnis ist mal gut, mal schlecht. Auch innerhalb des Dokuments, aber es geht für ein paar Seiten bestimmt.

Variante 3:
Einen Onlinekonverter verwenden und ein Word daraus machen. Vielleicht klappt es hier besser als durch die Word-funktion.
Dateianhänge
2.png
1.png

Anke
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 52
Registriert: 09.10.2005 21:28

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Anke » 05.04.2019 10:44

Ich hab ein TiddlyWiki ( https://tiddlywiki.com/ mit https://github.com/Jermolene/TiddlyDesktop/releases damit das Speichern nicht so umständlich ist) und kopiere mir da Stücke aus dem PDF raus, oder schreibe verkürzte Notizen.
Hat den Vorteil gegenüber einem PDF, dass ich die einzelnen Personen/Orte etc. miteinander verlinken kann, und mir genau das öffnen, was ich brauche, statt in einer langen Datei rumscrollen zu müssen. Die Suchfunktion ist auch recht gut.

Benutzer/innen-Avatar
ProfEwig
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 261
Registriert: 26.03.2017 15:07

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von ProfEwig » 05.04.2019 11:26

Jyivindar hat geschrieben:
05.04.2019 10:42
Variante 3:
Einen Onlinekonverter verwenden und ein Word daraus machen. Vielleicht klappt es hier besser als durch die Word-funktion.
Nachdem man das PDF ja dann beim entsprechenden Anbieter hochladen muss, ist das (vermutlich, ich bin kein Rechtsanwalt) nicht legal, auch wenn ich der letzte wäre, der da irgendwem irgendwelche Vorwürfe machen würde. Ich will nur darauf hinweisen. Bei Falschinformation darf man mich gerne berichtigen.

Zu Variante 2: Interessant, mir war gar nicht klar, dass so eine Konversion den Schreibschutz einfach übergeht.

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 191
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 05.04.2019 11:39

ProfEwig hat geschrieben:
05.04.2019 11:26
Nachdem man das PDF ja dann beim entsprechenden Anbieter hochladen muss...
hum.. ich weiss worauf du hinaus willst. Blöd. Stimmt. Echt blöd.
Zu Variante 2: Interessant, mir war gar nicht klar, dass so eine Konversion den Schreibschutz einfach übergeht.
Ja, ist schnell erklärt: es ist technisch gesehen nämlich etwas ganz anderes. Man öffnet die Datei einfach nur und in dem Zuge tut Word sein möglichstes das ordentlich (mit seinen Mitteln) irgendwie bewerkstelligen zu können. Das Original-PDF wird nämlich dadurch nicht bearbeitet sondern ausschließlich geöffnet. Sicher, man kann es dann auch wieder als PDF über das bisherige drüberbügeln, aber es ist defacto NICHT mehr die ursprüngliche Version. Es ist ein Nachbau mit Word-Bordmitteln. Geht eher in die Richtung von "selbst schuld, wenn man das macht" - es sieht stellenweise haarsträubend aus XD

Noch eine Variante wegen dem Schreibschutz: Ausdruck der Datei mittels eines PDF-Druckers. Sprich, wir drucken uns ein neues PDF. Das hat den Schreibschutz dann übrigens nicht mehr, da es nicht das Original von Ulisses ist. Hier könnte man sich leichter tun beim bearbeiten, aber es kann auch hier zu Problemen kommen, denn der PDF-Drucker baut(druckt) im Endeffekt auch das PDF nach und Speichert es nicht einfach.


Anm: Das sind jetzt übrigens keine Anleitungen zum Umgehen eines Schreibschutzes oder sowas sondern wirklich ganz normale Sachen die ich aus meiner Arbeit inner IT kenne.

Benutzer/innen-Avatar
Sanyarion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 555
Registriert: 29.08.2003 09:05
Wohnort: Leverkusen

Errungenschaften

Mit pdfs Abenteuer vorbereit und leiten

Ungelesener Beitrag von Sanyarion » 10.04.2019 15:36

Ich habe auch Xodo, so lange man keine ganzen Romane dazuschreibt sondern nur ein paar Anmerkungen/Markierungen will, ist das mehr als ausreichend, einfach und kostenlos.

Antworten