DSA4 Durro Dun Halbzauberer Representation

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Benutzeravatar
Ugo Baersgarjew
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1086
Registriert: 03.07.2016 16:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Durro Dun Halbzauberer Representation

Ungelesener Beitrag von Ugo Baersgarjew » 06.05.2022 13:14

Hallo DSA Gemeinde,

den ein oder anderen Thread zum Halbzauberer (HZ) Durro Dun (DD) gibt es ja bereits.

Ich hier möchte darlegen wie ich die HZ- Variante dieses DD ausdrücken möchte.

Man könnte meinen wenn man einen DD zum HZ macht ist das voll Overpowert, mit der Variante der Representation so wie ich sie sehe ist das jedoch nicht so.

Ich finde das die Rep dem Durro Dun so mehr Tiefe gibt und auch im Bereich magie wirken sich vom Massenbrei der Magie leicht abhebt und wie besser zur animalischen DD magie passt.

Die zentralen Zauberkomponenten sind: Konzentration; Sicht, Gestik (gebärden); knurren, heulen, mähen, kreischen je nach Odun (Paraverbale tonlage und geräusche)

Die Ritual- und Zaubertechniken der DD haben mit dem was man so an klassischen Spruchzauberertechniken kennt nicht viel gemeinsam. Die Zaubertechnik hat stets eine Ritualtechik mit einer Anrufungskomponente, wildem Gebärden und Tiergeräuschen gemein.
Das vorhergehende Ritual ist als eine Einstimmung auf die Zauber zu sehen. Ohne Ritual, hat der DD also keine Inspiration die (Spruch)Zauber anzuwenden.
Die Rep ist ähnlich wie die der Schamanen auf eine Ritualkenntnis aufgebaut.
Der DD vekommt mit dem Paket des HZ 10 Zauber und darf 5 davon als Hauszauber benennen. Von diesen 10 Zaubern Schalten sich immer 2 Zauber je DD Ritual Frei. Die Zauber welche er Wählen kann sind die seben wie die im WDZ.
Diese Zauber kann er maximal so Hoch Steigern wie sein RKW ist.
Die Zauber kann er nur entweder i Kombination mit einem der 4 Rituale verwenden. Z.B. Wenn der Durro Barrok Dun einen Axxeleratus zaubern möchte Ruft er seinen Odun an und Sagt bspw. Grosser Barrok Dun lass mich so schell werden wie den Wind! Der DD verwandelt mittels Haut des Odun seine Beine und Damit Aktiviert sich dann der Axxeleratus. Die Zauberzeit wird dabei von der Zeit welche das Ritual dauert konsumiert. Die Ritualdauer und Zauberdauer sind wie jeweils angegeben. Die Verwandlug dauert 4 Aktionen und der Axxeleratus dauert 2. Durch das Ritual dauert es beides zu aktivieren also 4 Aktionen. Sollte der DD bereits Verwandelt sein kann er die Zauber jedoch ohne weiteres Ritual durchführen dann gelten die regeln 1 zu 1 wie im LC.
Die ASP Kosten von Ritual werden addiert. Die Rituale welche aktiviert sein müssen sind Haut-, Blut-,Ruf- oder Seele des Odun. Somit kostet ein Axxeleratus mindestens 4+7 also 11 Asp. Mit Seele des Odun kann der DD die Zauber auch in Komplett verwandelter form nutzen

Meisterhandwerke kann der DD nutzen ohne das er ein Ritual vollzieht. So Denke ich werden für kleinigkeiten die Meistehandwerke bevorzugt benutzt.

Die Rituale an sich tun genau das wie sie im WDZ beschrieben sind.

Das ganze liest sich vieleicht etwas kompliziert. Ist es aber in wirklichkeit nicht. Durch diese Rep Auslegung hat der DD ein grösseres Repertoire was ihn aber nicht unbesiegbar macht. In Gesellschaft ist er so auch ein wenig eingrschränkter was das Zaubern angeht. Die Meisterhandwerke werden so auchbwesentlich interessanter.

Kritik und verbesserungsvorschläge sind erwünscht.
In der Würze liegt die Kraft!

Und würzen kann man auch durch reduzieren.

Antworten