al'anfanische Praiosgeweihte

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Benutzeravatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 2371
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

al'anfanische Praiosgeweihte

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 04.05.2021 02:55

Satinavian hat geschrieben:
03.05.2021 15:07
Bannstaub ist ein Einnahmegift, das Magiebegabten die Regeneration raubt. Das ist nichts, was bei Berührung Zauber bannt, Zauberer am Zaubern hindert oder Dämonen platzen lässt.
Schade. Nichtmal, wenn man's in so einen Schleimklumpen-Dämon mittig reinploppt? Wie soll der sonst etwas einnehmen?
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3747
Registriert: 30.03.2007 11:53

Errungenschaften

al'anfanische Praiosgeweihte

Ungelesener Beitrag von Satinavian » 04.05.2021 08:23

Um die astrale Regeneration des Schleimklumpendämons etwas zu verringern ? Bannstaub ist kein geweihtes Material, gegen das Dämonen irgendeine Empfindlichkeit hätten. Wenn eine Praiosgeweihte einen Dämon so verletzen will, kann sie mit der Weiheliturgie viel einfacher Dinge erzeugen, die dazu dann tatsächlich in der Lage sind.

Benutzeravatar
RvB
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2018 16:10
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

al'anfanische Praiosgeweihte

Ungelesener Beitrag von RvB » 04.05.2021 10:34

Satinavian hat geschrieben:
04.05.2021 08:23
Wenn eine Praiosgeweihte einen Dämon so verletzen will, kann sie mit der Weiheliturgie viel einfacher Dinge erzeugen, die dazu dann tatsächlich in der Lage sind.
Sowas wie ein praios-geweihtes Lasso der Wahrheit? 😁

Also wenn man weiß, dass man gegen einen Dämonen kämpfen wird, und sich somit vorbereiten kann, finde ich es schon sehr schlüssig, dass man sich sowas überlegt (jetzt nicht das Lasso, aber wie man ihn verletzen kann). Sollte das Ganze bei Tageslicht stattfinden, könnte man z.B. einen Spiegel dabei haben und Choräle singend das Licht des Herrn auf das Monster zurückwerfen oder so. ...Ob das was bringt, einen Spiegel zu weihen zu dem Zweck? 🤔 Fluff-mäßig finde ich das interessant.
Die Galerie meiner hesindegefälligen Malerei findet ihr >>hier<< und meine Wiki-Seite >>hier<<.

Benutzeravatar
pmd
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 911
Registriert: 29.11.2010 09:39
Wohnort: Darmstadt

Auszeichnungen

Errungenschaften

al'anfanische Praiosgeweihte

Ungelesener Beitrag von pmd » 04.05.2021 11:59

Mal eine andere Idee in Richtung der Praios-Geschosse: Tonkugeln, die mit geweihtem Hylailer Feuer gefüllt sind. Das ist deutlich günstiger als Bannstaub, dürfte gegen viele unheilige Wesen sehr effektiv sein (wenn es nicht gerade ein Feuerwesen ist) und (reinigendes) Feuer hat in Aventurien ja auch einen gewissen Praiosbezug. Passt auch sehr gut zu Al'Anfa, das eines der Hauptproduzenten von Hylailer Feuer ist.

Benutzeravatar
RvB
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2018 16:10
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

al'anfanische Praiosgeweihte

Ungelesener Beitrag von RvB » 04.05.2021 20:19

pmd hat geschrieben:
04.05.2021 11:59
Tonkugeln, die mit geweihtem Hylailer Feuer gefüllt sind
🤔🤔🤔 Hm! Faszinierend. 😁
An Hylailer Feuer ist ja nichts magisch, oder?
Wäre nur blöd, wenn das im Rucksack kaputt geht... 😬
Die Galerie meiner hesindegefälligen Malerei findet ihr >>hier<< und meine Wiki-Seite >>hier<<.

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1769
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

al'anfanische Praiosgeweihte

Ungelesener Beitrag von Skalde » 04.05.2021 21:28

Es gibt magisches Brandöl, das stärker als Hylailer Feuer ist und explizit zum Einsatz gegen Dämonen entworfen wurde. Hat allerdings die unschöne Neigung, sich durch Erschütterung oder Luftkontakt zu entzünden, weshalb man sich echt überlegen sollte, ob sowas in den Heldenrucksack gehört.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"
Dariyon, Avesgeweihter

"Auf die Zwölf und für die Zwölf!"

Benutzeravatar
RvB
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2018 16:10
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

al'anfanische Praiosgeweihte

Ungelesener Beitrag von RvB » 14.05.2021 22:25

Skalde hat geschrieben:
04.05.2021 21:28
Es gibt magisches Brandöl, das stärker als Hylailer Feuer ist und explizit zum Einsatz gegen Dämonen entworfen wurde. Hat allerdings die unschöne Neigung, sich durch Erschütterung oder Luftkontakt zu entzünden, weshalb man sich echt überlegen sollte, ob sowas in den Heldenrucksack gehört.
Das ist wahrscheinlich (wie auch Bannstaub und Hylailer Feuer) etwas extrem. Was aber relativ einfach zu bewerkstelligen wäre, schätze ich: Einfach ein Fläschchen mit geweihtem Sonnenblumenöl dabei haben (vielleicht noch mit etwas Gilbornskraut drinnen oder was ähnlich Fluffiges). Könnte Situationen geben, in denen das cool ist, wenn auch wahrscheinlich nicht unbedingt im Kampf. Jedenfalls war es schon häufiger mal schön stimmungsvoll, dass unser Boroni Graberde dabei hat, die er auf etwas streuen konnte. Sowas geht doch auch in praiotisch.


Und als kleines Update: Die sonnige Dame hat jetzt auch einen Namen: Amira Solaria Paligan.
Ich freue mich schon auf sie!
Die Galerie meiner hesindegefälligen Malerei findet ihr >>hier<< und meine Wiki-Seite >>hier<<.

Benutzeravatar
RvB
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2018 16:10
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

al'anfanische Praiosgeweihte

Ungelesener Beitrag von RvB » 17.05.2021 10:44

Andere Leute gehen vielleicht ein bisschen anders bei der Charaktererschaffung vor, aber ich wollte mal meine bisherigen Schritte mit jenen von euch teilen, die das interessiert. 😉 Zwar hat meine Praiosgeweihte noch keine Werte und keinen Charakterbogen, aber ich habe ihr am Wochenende ein Portrait gemalt und habe eine Kurzgeschichte geschrieben, die mir ein Gefühl für sie und ihre Herkunft gibt. Dafür habe ich ein bisschen Al'Anfa-Literatur gewälzt, was sehr spannend war und komplett neu für mich.

Also so sieht sie aus, die Dame:

Amira Solaria Paligan:
AmiraSolaria_RvB.jpg

Und ich habe mal eine Szene geschrieben, die einige Wochen vor ihrem "Rauswurf" aus Al'Anfa angesetzt ist. Ohne ein genaues Datum festgesetzt zu haben, würde ich davon ausgehen, dass das so 1028 BF spielt. Also wer Lust auf ein bisschen Fluff hat:
Sonnenwende (Amiras Hintergrund).pdf
(329.44 KiB) 55-mal heruntergeladen
Ich habe sie und ihren Bruder als Charaktere frei erfunden und mich ansonsten an die offiziellen Quellen gehalten, was Haus Paligan angeht. Mal sehen, vielleicht schreibe ich noch ein bisschen weiter.
Die Galerie meiner hesindegefälligen Malerei findet ihr >>hier<< und meine Wiki-Seite >>hier<<.

Benutzeravatar
Grumbrak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 324
Registriert: 31.07.2020 10:05
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

al'anfanische Praiosgeweihte

Ungelesener Beitrag von Grumbrak » 17.05.2021 13:45

Wie gewohnt: Sehr schönes Portrait und eine spannende Geschichte, auch wenn noch nicht raus ist, wie die Verbannung "stattfindet"...

Macht bestimmt Spaß sie zu spielen, aber ich fürchte (so wäre es bei uns) das man vor lauter Rollenspiel kaum im Plot vorankommen wird...

Benutzeravatar
RvB
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2018 16:10
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

al'anfanische Praiosgeweihte

Ungelesener Beitrag von RvB » 17.05.2021 19:47

Grumbrak hat geschrieben:
17.05.2021 13:45
Wie gewohnt: Sehr schönes Portrait und eine spannende Geschichte
Dankeschön! 😊
Grumbrak hat geschrieben:
17.05.2021 13:45
aber ich fürchte (so wäre es bei uns) das man vor lauter Rollenspiel kaum im Plot vorankommen wird
... Ich verstehe das Problem nicht. 😉

Edit:

Ich habe die Hintergrundgeschichte noch etwas weitergeschrieben. Es sind jetzt zwei weitere Szenen enthalten (ab S.12). Falls also jemand von euch Interesse an noch etwas mehr Al'Anfa-Flair und Praios-Intrigen hat...

Hier ist die neue Version:
Sonnenwende (Amiras Hintergrund).pdf
(451.61 KiB) 13-mal heruntergeladen
Die Galerie meiner hesindegefälligen Malerei findet ihr >>hier<< und meine Wiki-Seite >>hier<<.

Antworten