Online Runden auf dem gemeinsamen Discord von DSAForum und PnPnews. Runden findet ihr indem ihr !lfg im #spielersuche Kanal eingebt. Oder bietet doch was an :)
Bleibt gesund! Das Forum bleibt geöffnet ;)

 

 

 

Eigene Profession Zauberschmied

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Der Halbelf
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 31
Registriert: 14.04.2015 19:31

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Der Halbelf » 08.02.2020 14:32

Liebes Forum,

Bisher waren meine Suchen leider nach einem Zauberschmied als Halbzauberer noch nicht erfolgreich.

Kennt ihr eventuell Spielhilfen oder habt eine Anleitung zu einer eigenen Profession?

In Anlehnung an die Fjarninger war meine Idee bisher den Gildenmagier aus Olport leicht umzubauen. Also Halb- statt Vollzauberer. Zusätzlich dann noch das Meisterhandwerk Grobschmied und die Merkmalskenntnis Objekt statt Elementar. Die Talente ein wenig mehr auf Handwerk angepasst. Dazu dann die folgenden Zauber:

Hauszauber: Adamantium, Arcanovi, Applicatus, Elementarer Diener, Wettermeisterschaft

Zauber: Attributo, Armatrutz, Hartes Schmelze, Manifesto, Unitatio

Was haltet ihr davon? Oder habt ihr andere Ideen?

Gruß,
Der Halbelf

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10003
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 08.02.2020 14:57

Für einen Zauberschmied muss man sich deutlich vom Crunch lösen, der Probleme mit dem Eisen wegen. Es wäre auch nicht gerade ein Beruf für einen umherziehenden Abenteurer. Die notwendige Qualifikation dürfte auch ein begabter Held erstnach gut über einem Jahrzehnt anspruchsvoller und hingebungsvoller Tätigkeit erlangen. Ein Zauberschmied, der eben mal am Lagerfeuer mit seiner tragbaren Esse seinen Kumpels ein neues Schwert bastelt...

Ich würde vor allem auf den Zauberklinge Geisterspeer, Zauberzeichen und eventuell in der Zauberwerkstatt modifizierten Pfeil -> Speer/Schwert/Streitkolben/Schild des Elements aufsetzen, den Zauberschmied aber als bewußten Magiedilettanten nehmen, der diese Sprüche nicht lehren kann.
Matrixregeneration I+II für den Rückkauf der fast immer notwendigen Opferung von pAsp, hohe AE, Eisenaffine Aura... So jemand läßt sich keinesfalls als Startcharakter generieren, soll er nicht völlig unglaubwürdig wirken. Aber vielelciht habe ich da auch nur ein festgefügtes Bild im Kopf.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 914
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Skalde » 08.02.2020 15:08

Der Adamantium ist völlig ungeeignet für einen Schmied. Wenn man den nicht in der kristallomantischen Variante beherrscht, macht er eine Waffe doch bloß kaputt. Nur für Kriegslanzen, ohnehin Verschleißobjekte, könnte der tatsächlich Vorteile haben - wenn man mit einer Lanze ein paar Leute mehr vom Pferd stoßen kann, ohne dass sie zerbricht. Wenn der Zauber dann nachlässt, kann die Lanze immer noch am nächsten Gegner zerbrochen werden.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Dariyon, Avesgeweihter

"Wenn du Angst hast, tu es nicht. Wenn du es tust, hab keine Angst."

Dschingis Khan

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1232
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 08.02.2020 15:31

Abgesehen von den anderen Vorschlägen wäre auch der Vorteil Eisenaffine Aura ein Muss.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1733
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 08.02.2020 15:45

Puh, es würde einen im Abenteuerband "Unter Barbaren" finden lassen.
Aber die Zauberleistung dieser ist dann eher "Steinzeitkultur schafft Metallklingen" während normale Schmide sowas ganz normal fertigen.
Der einfachste Weg, um auf die Party eines Obervampirs eingeladen zu werden, besteht darin, sich über seinen Akzent lustig zu machen.

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2151
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 08.02.2020 17:56

Die Gildenmagier aus Mherwed sind genau dieses Prinzip. Viele davon explizit Zauberschmiede. Das ist "das Ding" dieser Akademie. Merkmale sind Elementar (meist Luft oder Erz) und Objekt. Dazu kommen Zauberfertigkeiten wie Arkanovi, Zauberzeichen und Meisterhandwerke sind erwünscht.
Der Umgang mit Metall ist erst mal nicht so schlimm wie das Tragen von Metall.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzeravatar
Ugo Baersgarjew
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 520
Registriert: 03.07.2016 16:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Ugo Baersgarjew » 08.02.2020 19:19

Neben Eisanaffine Aura sollte eine Bagabung im Merkmal "Elementar Erz/Feuer" und eine Affinität zu den beiden Elementen dafür sorgen das der Zauberschmied keine Nachteile durch entsprechende Bearbeitung bekommt. Auch wenn es regeltechnisch nichts aussagt, hätte ich dann kein problem einen Halbzauberer Darzustellen.

Orientiere dich dabei vielleicht an den Alchimisten und auch an den Schamanen oder dem Geoden der Wilden Zwerge. Eingeschränkte Elemantarnähe "Erz, Feuer, Wasser" zb. und Affinität Element würden auch gut passen.
Ich würde die Zauberrei aber auf Rituale bzw. das Handwerk beschränken.
Die Art des zauberns würde ich auch ändern. Lehne dich dabei an den Aufbau der an Liturgien. Steigere hierzu nur RKW auf F und kaufe Zaubervarianten für 50 EP pro Ritualgrad.
Bspw. Brenne Stoff als Herdfeuer ist RG 1 brenndauer 5 min. =1 SR bzw. so lannge brennstoff nachgelegt wird. aufgewertet auf RG 2 Brenndauer erhöht auf 1 h ohne Brennstoff nachlegen zu müssen Ab RG 3 kann Drachenglut für 150 EP dazu gekauft werden. usw usw.

All diese Ritualmagie sollte aber stets unmittelbar mit dem Handwerk und dessen Beiwerk zu tun haben. mit ausnahme elementare Diener und Djinne sollte er rufen können damit sie im bei Seite stehen und in der Kunstfertigkeit unterstützen. Elementarer Diener oder Djinn ist regulär E also in dem Zusammenhang Ritualgrad 5 und sollte somit 250 EP kosten und Einen RKW von 15+ benötigen.
Wie die liturgien eben.

Edit: Angelehnt an DSA 5, in dem es ja auch Zauber Barden mit Magischen Fetischartigen Musikinstrumenten gibt. könnte der Zauberschmied ja auch einen magischen Ritualhammer Hammer besitzen Ähnlich einer Knochenkeule, einem Wulkanglasdolch oder Der Silberschalen der Alchemisten.
Zuletzt geändert von Ugo Baersgarjew am 08.02.2020 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
In der Würze liegt die Kraft!

Und würzen kann man auch durch reduzieren.

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 708
Registriert: 04.07.2014 06:11

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Advocatus Diaboli » 08.02.2020 19:26

Hast du mal in Unter dem Westwind geschaut?

Olport wäre schon ein guter Ort, wo es sowas vom Fluff her geben könnte. Olport bildet ja 3 Künste aus: Magie, Skaldentum und Schiffsbau. Jeder Magier muss sich auch handwerklich schulen. Sie bilden außerdem als einzige(?) Magierakademie gezielt Viertelmagier zu Meisterhandwerken aus. Wenn jemandes magische Anlagen nicht groß genug sind oder er aus anderen Gründen nicht zum Magier taugt (weil er z.B. keine Lust hat, Magier zu werden), wird er dort gelehrt, Magie im Handwerk einzusetzen.
Ein Zauberschmied als Viertelmagier ist da auf jeden Fall drin. Ein Halbmagier sollte auch gehen. Die Lehrpläne sind da nicht so streng. Genauer gesagt sind kaum Lehrpläne vorhanden. Es werden einfach immer Vorlesungen gehalten und da geht man halt hin - oft auch zu welchen aus den anderen Künsten. In Unter dem Westwind wird auf jeden Fall ein Karpermagier beschrieben, der Halbzauberer ist - also quasi eine abgespeckte Version des Olporter Magiers aus WdH mit weniger Magie und mehr Seefahrt. Einen Zauberschmied gibt es glaube nicht direkt. Aber es gibt da sicher viel Anregung, um sich so einen zu bauen.
Regeln sind dazu da, dass man nachdenkt bevor man sie bricht.

( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1733
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 08.02.2020 19:26

Wie weit würde das elfische Handwerkslied Sinn ergeben? Also, angenommen, wir würden es einfach für einen Zauberschmied zugänglich machen.
Aber das dürfte dann nur Waffen besonderer Qualität ohne Verzauberung erschaffen.
Der einfachste Weg, um auf die Party eines Obervampirs eingeladen zu werden, besteht darin, sich über seinen Akzent lustig zu machen.

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 708
Registriert: 04.07.2014 06:11

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Advocatus Diaboli » 08.02.2020 19:37

In Olport lehren auch Elfen. ;)
Ein Mensch kann aber glaube keine Elfenlieder lernen ohne Zweistimmigen Gesang. Oder? Vielleicht könnte das ein Halbelf mit Zweistimmigem Gesang. Das kann ich mir in Olport gut vorstellen.
Regeln sind dazu da, dass man nachdenkt bevor man sie bricht.

( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2151
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 08.02.2020 19:49

Advocatus Diaboli hat geschrieben:
08.02.2020 19:26
Sie bilden außerdem als einzige(?) Magierakademie gezielt Viertelmagier zu Meisterhandwerken aus.
Mherwed macht das glaube ich auch. Zumindest haben sie dort viele viertelmagische Zauberschmiede.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 708
Registriert: 04.07.2014 06:11

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Advocatus Diaboli » 08.02.2020 20:04

Cool. Dann ginge wohl beides gut. Dann ist's mehr ne Frage, welche Kultur man eher haben will. Zum Bauen der Profession kann man sich auf jeden Fall beide ansehen und halt nehmen, was einem zusagt.
Regeln sind dazu da, dass man nachdenkt bevor man sie bricht.

( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1733
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 08.02.2020 22:19

Advocatus Diaboli hat geschrieben:
08.02.2020 19:37
Ein Mensch kann aber glaube keine Elfenlieder lernen ohne Zweistimmigen Gesang. Oder?
Laut Regeln natürlich nicht. Nur, wenn wir in dem Bereich kommen wie man sowas grundsätzlich darstellen könnte, würde ich lieber die Regeln ein wenig biegen und etwas jemanden zugänglich machen was bereits regelseitig ausgearbeitet ist anstatt etwas komplett neu zu erfinden was halbswegs identisch mit dem bisher vorhandenen ist aber dann halt irgendwie nicht ganz so rund läuft.
Der einfachste Weg, um auf die Party eines Obervampirs eingeladen zu werden, besteht darin, sich über seinen Akzent lustig zu machen.

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1159
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 08.02.2020 23:12

Muss es wirklich ein klassischer Schmied sein?

Eine Alternative wäre mMn ein Alchimist (z.B. aus Khunchom), der sich auf Bronzeguss und -bearbeitung spezialisiert hat. Und eben bronzene (oder gar mondsilberne) Klingen und Rüstungen produziert statt stählerne. Das Material ist deutlich besser zum Verzaubern geeignet als Stahl. Und der wesentliche Nachteil, dass die Sachen weicher sind, wird mit dem Verzaubern ja relativ irrelevant.

Dragenreyter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 130
Registriert: 01.01.2019 19:14
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Dragenreyter » 09.02.2020 00:29

AngeliAter hat geschrieben:
08.02.2020 19:26
Wie weit würde das elfische Handwerkslied Sinn ergeben? Also, angenommen, wir würden es einfach für einen Zauberschmied zugänglich machen.
Aber das dürfte dann nur Waffen besonderer Qualität ohne Verzauberung erschaffen.
Elfen sind bekannt dafür, Zauberhandwerker, genannt Former, zu haben. Die Hochelfen benutzten ebenfalls intensiv Magie zu Handwerkszwecken.
Ein elfischer Former kann meines Wissens nach sowohl verschiedene Meisterhandwerke haben als auch Zauber in elfischer Repräsentation zur Manipulation von Materialien beherrschen, inklusive Artefaktmagie zur Verzauberung, zumindest den Zauberklinge Geisterspeer. Der Arcanovi z.B. ist jedoch extrem selten (1) und bei Erstellung eigentlich nicht Verfügbar.
In der Phileasson hat man z.B. die Möglichkeit, auf einen (Hoch)Elfischen Zauberschmied zu treffen.
Für Elfen ist der Einsatz von Magie ihrem Wesen nach quasi alltäglich, was natürlich auch aufs Handwerk zutrifft. Elfische Handwerker würden also quasi instinktiv Magie zur Verbesserung ihrer Werkstücke einsetzen und stets versuchen, das bestmögliche Resultat zu erreichen. Nur Badoc Elfen würden dabei überhaupt ökonomische Faktoren berücksichtigen oder an sowas wie ein Preis/Leistungsverhältnis denken.
Der Kontakt zu Metallen zu Verarbeitungszwecken dürfte dabei eigentlich keinen grösseren negativen Einfluss auf den elfischen Schmied haben.

Davon mal ganz abgesehen sind karmal gebuffte Angrosch/Ingerimmgeweihte jedoch zumindest bei profanen Handwerksprodukten jedem Zauberschmied überlegen, weil sie ihre Handwerkstalente per Aufstufung und Entrückung geradezu ins Lächerliche steigern können und das längerfristig.

Kohrim
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 317
Registriert: 16.02.2009 19:13

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Kohrim » 09.02.2020 08:46

Bei der Halbzauberer-Variante würde mich interessieren: Was passiert mit der Repräsentation?

Benutzeravatar
Ares
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1415
Registriert: 01.05.2005 18:00
Wohnort: Nähe Augsburg

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Ares » 09.02.2020 13:40

Mherwed hat tatsächlich die besten Voraussetzungen um einen Zauberschmied-Chara zu bauen
- Zauberklinge Geisterspeer ist dort verfügbar
- Erz Dschinne beschwören (die die permanente Variante des Adamantium beherrschen)
- Mit 23 GP billig genug um ein paar elementare Vorteile zu holen:

Vorteil:
- Meisterhandwerk: Grobschmied
- Eisenaffine Aura
- Begabung: Grobschmied
- Affinität zu (Erz)Elementaren

Noch ein paar SF wie Zauberzeichen und Berufsgeheimnis dazu und der Charakter hat das potential extrem mächtige Waffen zu schmieden.

Aber ganz ehrlich: Die dafür benötigte Downtime ist in den wenigsten Abenteuern verfügbar. Einen Zauberschmied zu spielen ist praktisch immer eine Übung in Frustration.

Da investiert man leichter in den Vorteil Verbindungen und lässt das ganze von einem NPC erledigen.
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Faustregel für optimale Finten: (AT(eigene)+PA(Gegner)-20)/2= Ansage

Benutzeravatar
Ugo Baersgarjew
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 520
Registriert: 03.07.2016 16:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Eigene Profession Zauberschmied

Ungelesener Beitrag von Ugo Baersgarjew » 09.02.2020 21:09

Nur für den Fall das der Zauberschmied ein Zwerg werden soll.

Mherwed zählt leider nicht zu den Akademien welche Zwergen zur Verfügung steht, aber wenn es Zwerg die Kultur Tulamidischr Stattstaaten erwirbt stünde dem eigentlich nichts im Wege. Oder der z.b. Erzzweg wird in Rashdul zum Erzelementarist und mach in Mherwed ein Zweitstudium zum Zauberschmied.

Mehr Erzzwerg kann man nicht mehr werden😉
In der Würze liegt die Kraft!

Und würzen kann man auch durch reduzieren.

Antworten