DSA4 Mischung aus macgycer und wicki

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
BurningBee
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2019 19:46

Errungenschaften

Mischung aus macgycer und wicki

Ungelesener Beitrag von BurningBee » 11.02.2019 20:56

Hi,

Ich wollte mir eigentlich einen Thorwaler alchemisten mit vielen handwerks-talenten bauen nur geht das in dsa4 nicht. Ziel ist ein char der viel weis und gut mit diesem wissen umgeht. Ich will ne seefahrerin die auf dem schiff mädchen für alles ist. Einen macgycer wicki halt. Und einigermaßen kämpfen kann.

Hab ihr ne Idee wie ich das umsetze?

Benutzer/innen-Avatar
pseudo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1641
Registriert: 17.07.2011 20:04

Errungenschaften

Mischung aus macgycer und wicki

Ungelesener Beitrag von pseudo » 11.02.2019 21:03

Alchemist oder Gelehrter mit Akademischer Ausbildung Gelehrter und dem Vorteil Begabung für alle Handwerkstalente. Mit Start-AP die Wissenstalente billig steigern, im Spiel dann Handwerk nachziehen.

Für das Kämpfen können reicht meist ein brauchbares Waffentalent+Schildkampf. Damit glänzt man zwar nicht gegen Elitekämpfer aber der Rest der Gruppe kann damit rechnen, dass du nicht als erstes gerettet werden musst. Insofern könnte man zu o.g. Professionen über BGB den Thinskari eine thorwalische Soldatenvariante anfügen, die preiswert Grundlagen des Schildkämpfers vermittelt.

Dazu etwas Schwimmen und Klettern und fertig ist der Charakter, der niemals wirklich spitze oder nutzlos ist.
DSA 5 hat das Richtige gewollt und nur leider jämmerlich versagt.

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 976
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Mischung aus macgycer und wicki

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 11.02.2019 21:09

Guck dir an welche Handwerkstalente sich gut auf andere ableiten lassen und hole dir "Meister der Improvisation". So bekommst du mit 5 Handwerkstalenten auf 15 noch 8 weitere (oder so) auf ca. 10 dazu. Hier kann es Sinn machen eine Liste an zu legen um dein Allgemeinwissen zu maximieren. Ähnliches gilt für "Nandusgefälliges Wissen".

Beispiel: Holzbearbeitung auf 15 wird dir automatisch auch Bogenbau und Instrumentenbau auf 10 geben. Feinmechanik auf 15 gibt dir auch "Schlösser Knacken" auf 12. Fesseln auf 15 bringt automatisch Seiler auf 10.

Von Alchemie würde ich vielleicht abraten. Kochen(Tränke) ist für dieses Konzept besser (es sei denn Alchemie ist besonders gut ableitbar). Schildkampf ist stärker, je niedriger dein Kampf-TaW ist.
Zuletzt geändert von Rasputin am 11.02.2019 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Jadoran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7452
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Mischung aus macgycer und wicki

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 11.02.2019 21:27

Das wichtigste an so einem Charakter ist eigentlich die Kooperation der SL, damit die A-Team/McGyver/Wicki-Pläne auch funktionieren können und die Lösung des Problems nicht allzu oft stur lautet: Haut drauf, bis er/sie/es 0 hitpoints hat.

Ich würde da ggf. einen BGB Handwerker(Zimmermann) mit einem Söldner(Schütze) kombinieren. Die meisten "Contraptions" werden über Holzbearbeitung, Mechanik und Zimmermann laufen, kleinere ggf. über Fallenstellen.
Als Schütze ist man im Kampf schnell recht hilfreich, und mit einem Bogen kann man auch dünne Seile hochschiessne, Signale geben etc.

Damit sie gleich am Anfang auch was kann, würde ich zunächst nur auf zwei, maximal drei B-Talente setzten, denn "tolle Ideen" können frühestens mit 7+Spezialisierung argumentativ präsentiert werden, und auch B-Talente summieren sich auf. Alchemie und weitere notwendige/wünschenwerte Wissenstalente müssen halt später dazukommen und wachsen.

Eine gewisse "Umformung" des Heldinnenbildes im Kopf wäre aber anzuraten - denn zusätzlich die starke gesellschafltiche Rolle der Vorbilder würde aus der Teamspielerin einen Solostar machen (und auch den AP-Rahmen überstrapazieren). Die Fähigkeit, "beliebig" andere von ihren Plänen zu überzeugen würde ich einem Mithelden überlassen.
Zuletzt geändert von Jadoran am 11.02.2019 21:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 976
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Mischung aus macgycer und wicki

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 11.02.2019 21:28

Die beste Profession wäre eigentlich ein Sappeur. Entweder über Soldat oder Söldner.
WdH. S.114 hat geschrieben:Schanzer und Sappeure sind für den Bau, aber auch das Untergraben von Befestigungen und den Brückenbau zuständig. Auch das Errichten von Belagerungsgerät fällt in ihren Zuständigkeitsbereich. Damit sind sie die Universal-Handwerker innerhalb des Heeres – und gehören zu den vielseitigsten Handwerkern überhaupt, zumal sie mitunter lernen müssen, mit schlechtestem Baumaterial und mangelhaftem Werkzeug ein optimales Ergebnis zu erreichen
Meister der Improvisation gibt es umsonst.
Eine "Begabung in Handwerk oder Wissen" halbiert übrigens die Kosten und sorgt dafür, dass man doppelt so viel in diese Talente stecken könnte als ohne.
Das solltest du mal durchrechnen.

Ausweichen ist vergünstigt und kann eine gute Alternative für Schildkampf sein.

p.s. Der Söldner-Sappeur sieht abenteuertauglicher aus als der Soldat-Sappeur.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzer/innen-Avatar
Ugo Baersgarjew
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 330
Registriert: 03.07.2016 16:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Mischung aus macgycer und wicki

Ungelesener Beitrag von Ugo Baersgarjew » 18.02.2019 09:59

Rasputin hat geschrieben:
11.02.2019 21:28
Die beste Profession wäre eigentlich ein Sappeur. Entweder über Soldat oder Söldner.
WdH. S.114 hat geschrieben:Schanzer und Sappeure sind für den Bau, aber auch das Untergraben von Befestigungen und den Brückenbau zuständig. Auch das Errichten von Belagerungsgerät fällt in ihren Zuständigkeitsbereich. Damit sind sie die Universal-Handwerker innerhalb des Heeres – und gehören zu den vielseitigsten Handwerkern überhaupt, zumal sie mitunter lernen müssen, mit schlechtestem Baumaterial und mangelhaftem Werkzeug ein optimales Ergebnis zu erreichen
Meister der Improvisation gibt es umsonst.
Eine "Begabung in Handwerk oder Wissen" halbiert übrigens die Kosten und sorgt dafür, dass man doppelt so viel in diese Talente stecken könnte als ohne.
Das solltest du mal durchrechnen.

Ausweichen ist vergünstigt und kann eine gute Alternative für Schildkampf sein.

p.s. Der Söldner-Sappeur sieht abenteuertauglicher aus als der Soldat-Sappeur.
Und wenn du hierzu noch aus Nostria oder Andergast kommst, hast du von Haus aus keinen Aberglauben, bekommst etwas mehr leben und Ausdauer,
bekommst Meister der Improvisation doppelt vergeben, was dir wiederum GP Freischaufelt um die AA-Gelehrter oder "Nandus gefälliges Wissen zu erwerben. Den thorwalschen Hintergrund kannst du aber trotzdem beibehalten, weil in Nostragast auch vereinzelt Thorwaler, und Thorwaler Sippen leben. Thorwaler gibt es dank ihrer lust am Reisen eigentlich überall.
Stirbt der Bauer im Oktober, braucht er im Winter keinen Pullover.

Bauernregel

Antworten