Geode in Unheil über Arivor

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Benutzeravatar
Elementar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 12
Registriert: 06.10.2003 20:49
Wohnort: Bielefeld

Errungenschaften

Geode in Unheil über Arivor

Ungelesener Beitrag von Elementar » 13.12.2018 02:32

Den Zwölfen zum Gruße!

Wir wollen nach Weihnachten das Abenteuer Unheil über Arivor spielen. Dazu wollen wir uns bereits erfahrene Helden erstellen, da wir schon länger nicht mehr gespielt haben und sich keiner mehr in die alten Helden hinein fühlen kann/will.
Ich möchte gerne einen Geoden (Herr der Erde, vom Wesen her ist er eher streng als gutmütig) spielen, habe aber noch meine Zweifel, ob dieses Abenteuer für einen Geoden überhaupt geeignet wäre. Folgende Bedenken habe ich:

- Was verschlägt einen Geoden überhaupt nach Arivor? An Turnieren und Schmiedeerzeugnissen wird er ja wohl eher nicht interessiert sein
- In der Beschreibung ist ja von häufigem körperlichem Talenteinsatz die Rede. Dies wäre für einen Geoden natürlich nicht so ideal, eventuell könnte da aber Abhilfe via Zaubereinsatz geschaffen werden. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass ein weltlicher rüstiger Charakter besser passen könnte.
- Ich weiß natürlich nicht, was in Arivor passiert, vermutlich geht es aber um irgendwelche "Rettungseinsätze." Hat ein Geode überhaupt ein Interesse daran, den Bürgern von Arivor zu helfen? Oder gibt es da eventuell einen magischen Aufhänger? Oder ist das Leid gar so groß, dass er nicht anders kann, als zu helfen? Getreu dem Motto: Schließlich sind Menschen ja auch Kinder Sumus....

Danke schon mal für eure Hilfe. :)

Benutzeravatar
X76
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4244
Registriert: 07.04.2006 14:35

Errungenschaften

Geode in Unheil über Arivor

Ungelesener Beitrag von X76 » 13.12.2018 18:21

Ich kenne das Abenteuer nicht, aber wenn Dein Held ein Schradoker (https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Schradok) ist, hast Du gleich einen besseren Einstieg. Das sind Erzzwerge, die eher Horasier als "Zwerge" sind und die auch all die feinen modernen Waffen fürs Reich herstellen.

Entsprechend offener und weltgewandter kann auch Dein Geode sein. Sich eingehender mit den mit dem Bergkönigreich eng verflochtenen Mitmenschen zu beschäftigen kann einen Herrn der Erde sicherlich reizen. Wobei Herr der Erde nicht gleich uninteressiertes A.loch bedeutet.

Warum den "Herrn" nicht ein wenig als Herren spielen? Er hält sich (wie die meisten Herrn der Erde) für überlegen und zeigt dies in Taten: Klar das die Kurzlebigen ihre Probleme nicht selbst in den Griff bekommen, da muss schon ein überlegener Zwerg ran!

Auch eine Mission im Auftrag des Bergkönigs ist durchaus plausibel. Wenn jemand sich gut im Haifischbecken des Ränkespiels auskennt dann ein erfahrener Herr der Erde. Ich denke Politik passt sehr gut zu einem Herrn der Erde aus Schradok. Das sind keine Leute die irgendwo einsam im Wald oder Höhle wohnen, sondern leben dort wo es Menschen und Zwerge zum Manipulieren gibt.

Ich denke eine Mischung aus kühlem Erzwerg und modernen Horasier ist eine sehr reizvolle Kombination, zumal der Held offensichtlich nicht ganz unerfahren sein wird.

Letztendlich liegt es in Deiner Hand, den Helden nützlich und mehr oder weniger hilfsbereit zu gestalten bzw. zu spielen - "Geode Herr der Erde" steht dem jedenfalls nicht im Weg.

Letztendlich sind geschuldete Gefallen doch eine ideale Sache, um Leute zu manipulieren und wer viel hilft, dem schulden auch viele Leute etwas.

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1699
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Geode in Unheil über Arivor

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 13.12.2018 18:51

Erfahrender Held bedeutet, das dieser überall Leute kennen kann. Vieleicht ist er nach Arivor gereist weil sein Kumpel Alrik der IV., seines Zeichens Schweinebauer, Probleme mit verdorbenden Eichelmastfutter hat? Das Alrik da ein wenig übertrieben hat und irgend etwas von "dämonisch" sagte.. egal, man ist nun in Arivor.
Der einfachste Weg, um auf die Party eines Obervampirs eingeladen zu werden, besteht darin, sich über seinen Akzent lustig zu machen.

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1069
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geode in Unheil über Arivor

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 14.12.2018 11:08

Alternativ zu Schradok könnte er auch von einer in den Goldfelsen lebenden Sippe kommen (aus einer der Nachbar-Grafschaften zur Erzherrschaft Arivor). Und als Hauptbeschäftigung im Bereich von Silas und Urbet darüber wachen, dass sich nicht wieder Drachen und Würmer breit machen; dass der großen Schlange vom Sikram der Garaus gemacht wurde, ist ja erst ein paar Generationen her, zu Urururururgroßväterchens Zeiten...

Benutzeravatar
Sahib
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 209
Registriert: 25.01.2018 16:03
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Errungenschaften

Geode in Unheil über Arivor

Ungelesener Beitrag von Sahib » 18.12.2018 11:13

Nachdem das Horasreich im Moment von einem Drachen regiert wird und die Einwohner daher Drachendiener/sklaven sind, könntest du auf Sabotagemission in Feindgebiet sein.

Benutzeravatar
Bullf
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 340
Registriert: 30.05.2014 10:59
Wohnort: Erlangen

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geode in Unheil über Arivor

Ungelesener Beitrag von Bullf » 18.12.2018 12:57

Wobei Drachenhass unter Geoden nicht unbedingt die Regel ist. Man kann natürkich einen sehr verzwergten Geoden spielen, aber wenn das am Ende ein drachenhassender Sauf- und Wütbold plus halt eben Magieboni, muss man sich fragen, warum es überhaupt ein Geode sein muss.
Gerade ein Humus-Geode, der Drachen jagt, kommt mir schon sehr krude vor.
Wenn Elfen Elfen helfen helfen, helfen Elfen Elfen helfen.

Antworten