Blutmagier?

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Kohrim
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 301
Registriert: 16.02.2009 19:13

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Kohrim » 09.08.2017 21:19

Hallo zusammen,
mir ist neulich folgender Gedanke gekommen und ich würde gerne wissen, was ihr davon haltet:
Wie wäre es, einen Magier auf möglichst hohe Lebensenergie und Balsam auszurichten, um in längeren Kämpfen (o.Ä.) mit Hilfe von Balsam Variante Regeneration und verbotene Pforten einen deutlich größeren Pool an "Zauberkraft" herzustellen.
Mir ist bewusst, dass das nichts ist, was von Start funktioniert, oder jeden Spielabend eingesetzt wird, aber ich stelle mir vor, dass es, wohl dosiert, sehr mächtig sein kann. Begabung Balsam (für den höheren ZfW und Zauberspeicher) wären wohl voraussetzung, vielleicht noch Wesen der Nacht um möglichst max. ZfW des Balsams im Zauberspeicher zu haben.
Besonders wirkungsvoll wäre das ganze wohl mit Borbaradianismus, aber soweit würde ich erstmal nicht gehen.
Welche Akademie würde sich hier anbieten? Bethana hat Balsam und verbotene Pforte von Start.
Was fällt euch noch dazu ein?
Bin gespannt....

Tilim
Posts in diesem Topic: 2

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Tilim » 09.08.2017 21:23

Viel Selbstbeherrschung ist auch wichtig.

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2093
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Eadee » 09.08.2017 21:36

Wenn ich mich nicht täusche darf man Verbotene Pforten nur nutzen wenn man gerade seine letzten Astralpunkte verbraucht. Das bedeutet man ist nach diesem Zauber AsP-mäßig komplett leer. Dummerweise darf man mit verbotenen Pforten nicht mit 0 AsP zaubern sondern muss mindestens 1 AsP aufwenden. In Summe funktioniert das ganze daher nicht so ganz.

Der Balsam-Regenerations-trick funktioniert aber zB mit Zaubern in borbaradianischer Repräsentation sehr gut. Bei diesen darf man in LeP zahlen, auch wenn man noch AsP übrig hätte und man braucht keinen initialen AsP.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

ottoantimon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 59
Registriert: 23.02.2013 16:06

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von ottoantimon » 09.08.2017 21:39

verbotene Pforten sind ja der graubereich der Blutmagie. ein Magier, der darauf ausgerichtet wäre, würde ich jetzt nicht unbedingt aus dem herzen der zivilisation stammen lassen.
Yol Gurmak, Mendena oder der Kreis von Karusuk kommen mir da sofort in den Sinn. Oder aber ein mehr Richtung Schamanismus tendierender Druide.
Vlt jemand mit Trollzacker Wurzeln

Eadee hat geschrieben:
09.08.2017 21:36
Wenn ich mich nicht täusche darf man Verbotene Pforten nur nutzen wenn man gerade seine letzten Astralpunkte verbraucht. Das bedeutet man ist nach diesem Zauber AsP-mäßig komplett leer
man kann schon die Verbotenen Pforten früher anzapfen. Dazu benötigt man nur genügend LeP und eine selbstbeherrschungsprobe +10. Der Magier sollte tunlichst vermeiden unter die 5 LeP Marke zu fallen, dass kostet dann nämlich permanente Punkte
Zuletzt geändert von ottoantimon am 09.08.2017 21:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Zyrrashijn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7561
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Zyrrashijn » 09.08.2017 21:41

Verbotene Pforten hat übrigens nichts mit Blutmagie gemein. Es gab schon Seitenlange Diskussionen darüber, ob der Balsam LE heilen kann, die nicht durch Verletzungen verloren wurden...
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2093
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Eadee » 09.08.2017 21:47

ottoantimon hat geschrieben:
09.08.2017 21:39
man kann schon die Verbotenen Pforten früher anzapfen.
Ich lese das anders:
WdZ Seite 33 hat geschrieben:Sollten während des anschließend gesprochenen Zaubers die Kosten nicht vollständig mit AsP bezahlt werden können, so ist auch eine Bezahlung mit LeP im Verhältnis 1:1 möglich.
Das liest sich eindeutig so als ob man mit AsP zahlen muss wenn man kann. Und nur wenn es nicht mehr ausreicht kann man die Pforten nutzen.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzer/innen-Avatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 09.08.2017 21:56

Ich bräuchte bei dieser Frage eine genauere Erklärung:
Ist das eine Regelfrage, eine Charakterfrage, eine Spielweltfrage, ...?

Da bereits gesagt wurde, daß es nicht um einen Starcharakter geht, sind die Augangsbedingungen ziemlich nebensächlich (mit Ausnahme der angesprochenen Begabung um den ZfW höher schrauben zu können).
Verbotene Pforten dürfte so heißen, weil es in den lebensgefährlichen Bereich der Zauberei geht (und nachhaltige Schäden verursachen kann) - die Frage wie man die Regelstellen zur aventurischen Wirklichkeit auslegt ist reine Interpretationssache.
Daß das Ganze eher nach munshkin klingt dürfte unstrittig sein, oder?
... ich will doch nur spielen!

Tilim
Posts in diesem Topic: 2

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Tilim » 09.08.2017 22:34

Wie wäre folgender selbst erstellter Vorteil (frag mal deinen Meister ob er das zulässt): Blutmagier X GP (10?)
- Verbotene Pforten können auch eingesetzt werden, wenn man durch den Zauber nicht unter 0 AsP fällt.
- Die SB probe für VP und das opfern von Eigenblut ist um X erleichtert (5?)
- Der folgende Zauber ist nicht mehr erschwert
- Man bekommt für VP keine W3 Schaden mehr (alternativ W3- 1 oder 2) und verliert beim opfern von Eigenblut keinen W6 mehr

Optional:
- Man muss sich nicht nicht mehr extra eine Aktion konzentrieren
- Blutmagie und verbotene Pforten sind zu halben kosten zu erwerben
- Opferkeule und Opferdolch sind zu halben kosten zu erwerben

Meine Empfehlung:
Erstelle dir einen Borberadianer. Die sind eigentlich perfekt dafür. Guck mal im Forum, da haben Leute schon mal an so was gebastelt. Oder erstell dir einen Magier der die Borb. Rep. erlernen möchte.

Benutzer/innen-Avatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8784
Registriert: 23.02.2004 17:16

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Cifer » 10.08.2017 00:58

Kohrim hat geschrieben:
09.08.2017 21:19
Wie wäre es, einen Magier auf möglichst hohe Lebensenergie und Balsam auszurichten, um in längeren Kämpfen (o.Ä.) mit Hilfe von Balsam Variante Regeneration und verbotene Pforten einen deutlich größeren Pool an "Zauberkraft" herzustellen.
Mir ist bewusst, dass das nichts ist, was von Start funktioniert, oder jeden Spielabend eingesetzt wird, aber ich stelle mir vor, dass es, wohl dosiert, sehr mächtig sein kann. Begabung Balsam (für den höheren ZfW und Zauberspeicher) wären wohl voraussetzung, vielleicht noch Wesen der Nacht um möglichst max. ZfW des Balsams im Zauberspeicher zu haben.
Bei allem, was Balsam mit irgendeiner Form von "AsP aus LeP machen" kombiniert, empfiehlt es sich, das erstmal mit der Gruppe abzusprechen - effektiv durchbricht man damit eine der zwei wichtigsten Limitierungen, die man als Zauberer hat.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Kohrim
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 301
Registriert: 16.02.2009 19:13

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Kohrim » 10.08.2017 16:51

Das ganze ist ja noch kein ausgereiftes Konzept, mehr ein Gedanken-Konstrukt.
Bethana liefert ja die Voraussetzungen, daher würde ich das ganze nicht unbedingt in die "wilde" Richtung einordnen.

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2093
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Eadee » 10.08.2017 18:22

Du musst dir wie gesagt überlegen wie du die RAW-Setzung umgehst dass du nur Lebenskraft zum Zaubern nutzen darfst wenn deine Astralkraft für den Zauber nicht ausreicht.
Borbaradianismus oder aufladen und entladen von Kraftspeichern sind das einzige was mir auf Anhieb einfällt. Oder eben eine Hausregel.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8840
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Chephren » 10.08.2017 22:51

Um es noch mal zu sagen. Besprecht ob der Balsam solche Lebensunterhalt heilen soll. Wenn ja ist jeder Magier nach 1 Ruhepause wieder komplett voll.

Um ein solches Konzept zu machen lerne man als Gildenmagier die Repräsentation Borbaradianismus, die extrem billig zu erlernen ist und Zauberer dann die Schadmagie damit.
Alternativ die erwähnten Steine. Sich selbst die Adern aufschneiden, die Steine laden damit zaubern...

Benutzer/innen-Avatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 11.08.2017 02:25

Der Umweg über Artefakte dürfte hier nicht funktionieren... die laden zu langsam auf.

Wir reden hier über 1w6 Le für ZfW* mal 10 KR, die in AsP umgewandelt werden sollen.
Bei 1ZfW* also im Schnitt 35 AsP bei 2 ZfW* bereits 70 AsP usw.
Roundabout: 35 AsP/20sek -> 105 Asp/min je 3 ZfW*

Wenn man solche Machtpotentiale wirklich im Spiel haben will, würde ich mir nicht mehr die Mühe zu machen, sie RAW anzustreben - denn das sollen die Regeln gar nicht hergeben.
... ich will doch nur spielen!

Benutzer/innen-Avatar
Merios
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 359
Registriert: 19.11.2014 20:33

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Merios » 11.08.2017 03:01

Ich stelle mir den Anblick sehr interessant vor, wenn der Magier sich unter dem Effekt der Sofortigen Regeneration die Adern aufschneidet und ein endloser schwall des Blutes entsteht. :grübeln:

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 17813
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 11.08.2017 06:56

@Ahnherr derer von und zu Durenald Matrixgeber wären da wohl die geeigneten Artefakte.

Benutzer/innen-Avatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 11.08.2017 16:21

Merios hat geschrieben:
11.08.2017 03:01
Ich stelle mir den Anblick sehr interessant vor, wenn der Magier sich unter dem Effekt der Sofortigen Regeneration die Adern aufschneidet und ein endloser schwall des Blutes entsteht. :grübeln:
ich stelle mir gerade den Effekt vor, wenn er das tut während die Zauberdauer soeben endet :devil:
Gorbalad hat geschrieben:
11.08.2017 06:56
@Ahnherr derer von und zu Durenald Matrixgeber wären da wohl die geeigneten Artefakte.
Ich meinte nicht Artefakte zum Verbrauchen der AsP... das ginge in den Zeitintervallen auch durch normales zaubern.
Mir ging es um die Umwandlung der LP in AsP... mir sind keine Artefakte bekannt, die das in dem Tempo machen könnten.
... ich will doch nur spielen!

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 17813
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 11.08.2017 16:26

WdA nennt zum Sangurit-Kristall keine 'Speichergeschwindigkeit', allerdings speichert er nur 1 AsP je 2 LEP. Abgeben ist dann allerdings schon limitiert, wie bei allen Kraftspeichern auf pAsP AsP je KR.

Benutzer/innen-Avatar
Merios
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 359
Registriert: 19.11.2014 20:33

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Merios » 11.08.2017 16:39

Letztlich braucht man ja immer nur einen AsP um die Verbotene Pforte wieder benutzen zu können. Praktisch also ZD +1, oder sehe ich das falsch?

Benutzer/innen-Avatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 11.08.2017 17:42

Merios hat geschrieben:
11.08.2017 16:39
Letztlich braucht man ja immer nur einen AsP um die Verbotene Pforte wieder benutzen zu können. Praktisch also ZD +1, oder sehe ich das falsch?
Je nachdem wie man die Ersparnis des Kraftfokus interpretiert....
... ich will doch nur spielen!

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2093
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Eadee » 11.08.2017 21:00

Man müsste einfach mal eine "saubere" Blutmagie entwickeln, quasi eine Deborbaradianisierte Bor-Repräsentation. Zaubern nur mit LeP ohne initiale AsP, nur ohne den Dämonischen Mist.

Vielleicht hilft hier das Studium der Feenmagie. Die Zaubern immerhin (wie Vampire auch) direkt mit Sykarian (also Proto-LeP).
Wenn zwei so gegensätzliche Wesen, beide ihre Magie aus Sykarian speisen können, ohne dass Feen verdorben sind wie Vampire, dann sollte es rein Magietheoretisch auch drinn sein analog dazu "saubere" Blutmagie mit LeP zu betreiben.

Kernfusion statt Kernspaltung? ;)
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

nemthos
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 118
Registriert: 16.08.2016 18:52

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von nemthos » 11.08.2017 22:38

Gorbalad hat geschrieben:
11.08.2017 16:26
WdA nennt zum Sangurit-Kristall keine 'Speichergeschwindigkeit', allerdings speichert er nur 1 AsP je 2 LEP. Abgeben ist dann allerdings schon limitiert, wie bei allen Kraftspeichern auf pAsP AsP je KR.
Ich nehme an, dass auch das Einspeichern auf pAsP/KR beschränkt ist.
Merios hat geschrieben:
11.08.2017 16:39
Letztlich braucht man ja immer nur einen AsP um die Verbotene Pforte wieder benutzen zu können. Praktisch also ZD +1, oder sehe ich das falsch?
Vielleicht verstehe ich dich etwas falsch, aber zur Nutzung der Verbotenen Pforte braucht man keinen AsP übrig zu haben. Selbst mit 0 AsP kann man die Pforten noch nutzen

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 17813
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 11.08.2017 22:41

nemthos hat geschrieben:
11.08.2017 22:38
Ich nehme an, dass auch das Einspeichern auf pAsP/KR beschränkt ist.
Kannst Du, steht aber eben so nicht im Buch. Da steht nichts, was genausogut bedeuten kann, dass es kein Limit gibt.

Benutzer/innen-Avatar
Merios
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 359
Registriert: 19.11.2014 20:33

Errungenschaften

Blutmagier?

Ungelesener Beitrag von Merios » 11.08.2017 22:42

nemthos hat geschrieben:
11.08.2017 22:38
Vielleicht verstehe ich dich etwas falsch, aber zur Nutzung der Verbotenen Pforte braucht man keinen AsP übrig zu haben. Selbst mit 0 AsP kann man die Pforten noch nutzen
Ich bezog mich in dem Fall auf Eadee's interpretation des Regeltextes.

Antworten