Ist Flink seine GP wert?

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19505
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 03.02.2011 11:55

Moin!

Im Titel steht ja bereits, worum es gehen soll.

Der Vorteil Flink kostet 10 GP, bringt dafür Boni auf GS und Ausweichen sowie effizientere Athletik-Proben beim Sprinten.

In meinen Augen ist AW+1 das einzig wirklich nützliche dabei - doch ist das ganze 10 GP wert?

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Zecio
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 544
Registriert: 31.08.2010 15:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Zecio » 03.02.2011 11:59

Naja ich denke das kommt auch drauf an wie du deinen Character spielst.

Unserem Streuner habe ich es empfohlen mit rein zu nehmen, da er der erste ist der weg rennt wenn es zu einem Kampf kommt und es da sehr nützlich ist der schnellste zu sein ;-)

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3457
Registriert: 30.03.2007 11:53

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Satinavian » 03.02.2011 12:04

Ich mag es.

Das Ausweichen ist natürlich für entsprechende Konzepte sinnvoll, aber die GS gefällt mir ebenfalls. Bei Verfolgungsjagden quasi automatisch zu gewinnen oder in Kampfsituationen fast immer erfolgreich entkommen zu können, ist schon von Vorteil.

Und wenn man einen nichtgeweihten, nichtmagischen Nichtprofikämpfer spielt, hat man auch nicht so viele alternative Möglichkeiten, GP sinnvoller zu investieren.

Benutzeravatar
Zecio
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 544
Registriert: 31.08.2010 15:44
Wohnort: Stuttgart

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Zecio » 03.02.2011 12:08

Ich denk auch das man grad als Gesellschaftsprof da sinnvoll investiert. Ob es als Krieger oder Schwertgeselle sinnvoll ist, ist ein anderes Thema ;-)

Jeordam
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3063
Registriert: 11.03.2009 15:03

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Jeordam » 03.02.2011 12:18

Flink ist eine schöne Möglichkeit seine restlichen GP aufzubrauchen.

Oder um als strikt nichtmagischer Ausweichen-Kämpfer zumindest ein bisschen akzeptabler zu werden. Übernatürliche Begabung Axxeleratus hat aber ein wesentlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mehr aber auch nicht.

Benutzeravatar
Sanyarion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 559
Registriert: 29.08.2003 09:05
Wohnort: Leverkusen

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Sanyarion » 03.02.2011 12:30

Die Übernatürlich Begabung "Axxeleratus" ist in fast jedem Fall effizienter. Das leigt aber weniger daran, dass Flink zu teur ist, sondern dass der Viertelzauberer zu billig ist für die massiven Vorteile, die er bieten kann.

Wenn man diesen Vergleich aber mal nicht zieht ist Flink ein Vorteil, der je nach Konzept seine GP wert sein kann, wobei ich weniger den Punkt AW als sinnvoll ansehe, sondern die höhere GS, die (bei BE=Null und hoher GE) dafür sorgt, dass man einfach schneller läuft als jeder andere.

Der Kämpfer, der meines Erachtens nach den größten Nutzen daraus zieht ist ein "Hit+Run" Ungerüsteter mit Fernkampfwaffe. Da wird der eine Punkt AW gern zusätzlich mitgenommen.

Benutzeravatar
Ares
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1419
Registriert: 01.05.2005 18:00
Wohnort: Nähe Augsburg

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Ares » 03.02.2011 13:00

Flink ist einer meiner Lieblingsvorteile, mMn aber tatsächlich zu teuer für die Leistung.
7 GP wären deutlich angemessener.

Für 10 GP hätten da eigentlich schon 2 Punkte GS und/oder AW rausspringen müssen
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Faustregel für optimale Finten: (AT(eigene)+PA(Gegner)-20)/2= Ansage

Benutzeravatar
der.maekkel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1603
Registriert: 04.06.2005 21:14
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von der.maekkel » 03.02.2011 13:09

Man muss einfach bedenken das Held ohne Behinderung und GE 16+ bei einer Verfolgungsjagd nicht einzuholen ist! außer durch Magie und Mirakeln. was mich persönlich stört ist das der Vorteil keinen INI-Bonus liefert.

Benutzeravatar
Gilion Dämmerschwinge
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 256
Registriert: 13.10.2003 16:41
Wohnort: Hannover

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Gilion Dämmerschwinge » 03.02.2011 13:21

Ich find ihn ziemlich großartig, sofern passend würde ich kommende Charktere immer gern damit generieren, bei einigen vorhandenen Chars wurmt es mich regelrecht, ihn nicht gewählt zu haben :)

Beste Grüße
Gilion

Eisenbeiß
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 418
Registriert: 23.09.2006 00:42
Wohnort: Hannover

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Eisenbeiß » 03.02.2011 13:24

Der GS-Bonus ist nach meiner Erfahrung das allerwichtigste am Vorteil. Denn dadurch sind entsprechende Charaktere kaum zu fangen bzw. einzuholen. Allein dieser Vorteil hat dem Bogenschützen meiner Gruppe schon mehrfach den Hintern gerettet.

@Axxeleratus
Auf dem Papier ist er ja richtig toll, aber die Wirkungsdauer endet gerne mal im entscheidenden Augenblick und da ist mir der statische Bonus von Flink sehr viel lieber.

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Korgash » 03.02.2011 13:38

Ich gehe d'accord mit den Mehrheit in diesem Thread.

Flink ist für bestimmte Konzepte sehr nützlich. Mein Durro-Dun profitiert von allen Vorteilen:

- Der Ausweichen-Bonus lohnt sich für alle, die nicht stark gerüstet sind und exzessiv gegenhalten sowie Nicht-Schildkämpfer.
- Geschwindigkeitsbonus ist generell sinnvoll, auch um bei Überladung oder Verwundung nicht zu stark abzufallen. Ebenso natürlich auch beim Einholen und Weglaufen. Außerdem (noch nicht genannt) in der Regel direkt rundungsbedingt +1 Schaden beim Sturmangriff.
- Athletikbonus: Auch hier wieder enorm nützlich, wenn in kurzer Zeit Distanzen überwunden werden wollen und auch hier wieder das bisher noch nicht erwähnte Argument: Sturmangriff.

Alles in allem ein sehr schöner Vorteil, aber je nach Konzept unterschiedlich hilfreich. Ich würde ihn auf 7 GP setzen (und wenn wir schon dabei sind: Zäher Hund ebenfalls 7 GP, Viertelzauberer 7 GP und Eisern 12 GP).
Zuletzt geändert von Korgash am 03.02.2011 13:38, insgesamt 1-mal geändert.
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

Benutzeravatar
X76
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4263
Registriert: 07.04.2006 14:35

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von X76 » 03.02.2011 15:52

Korgash hat geschrieben: - Athletikbonus: Auch hier wieder enorm nützlich, wenn in kurzer Zeit Distanzen überwunden werden wollen und auch hier wieder das bisher noch nicht erwähnte Argument: Sturmangriff.
Athletik verbessert die Aktion "Sprinten" im Kampf, nicht jedoch den Sturmangriff (siehe WDS S. 138 Sprint).

@Topic:

Spätestens wenn man mit Bodenplänen spielt und sich strickt an die Bewegungsregeln hält, wird der Vorteil auch oder gerade für Kämpfer interessant und besitzt durchaus angemessene Kosten (das magische Begabungen im Vergleich zu profanen viel zu günstig sind, ist wieder etwas anderes :devil: ).

So wirklich teuer ist der Vorteil aber auch für "normale" Helden nicht. Immerhin entspricht 1 GS, 10 TAP* Athletik (ein teures D Talent) und das auch noch dauerhaft und ohne Probe. Zusätzlich zu den restlichen Vergünstigungen wie die doppelte Effizienz bei Sprints oder der Bonus beim Ausweichen.

Richtig effektiv wird man mit der Kombination aus Axxel und Flink, welcher nicht nur den (erhöhten) GS Basiswert verdoppelt, sondern auch noch den Athletikwert für Sprint und Sprünge (dessen TAP* einem flinken Helden auch noch 0,2 GS statt 0,1 GS gewähren). Ein deutlicher Geschwindigkeitsvorsprung zu normalen axxelerierten Helden...

Schweigen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1334
Registriert: 27.01.2008 16:48

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Schweigen » 03.02.2011 18:13

Der lieblingsvorteill meines Diebes... Fang mich doch :) Da der von Haus aus mehr GS als seine Verfolger hat gibts kaum ein risiko, wenn mal was schief geht.

Benutzeravatar
Jost Perisen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2135
Registriert: 13.09.2007 19:46

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Jost Perisen » 03.02.2011 18:53

Wir spielen mit Bodenplähnen.
Der Vorteil rechnet sich dann mMn schon durch den GS Bonus.

Da Ausweichen oft erschwert ist und der Maximalwert stark beschränkt macht Flink auch hier Sinn.

Flink skaliert übrigens genau wie GE 16 mit Axxeleratus.

GS:20 +Athletikprobe macht da schon ordentlich was her.
Man sollte allerdings vermeiden hier den Mund zu öffnen.
Durch den enormen Luftdruck kriegt man ihn wohlmöglich nicht mehr zu. ;)

Für diverse Elfenkonzepte geradezu unentbehrlich.
Zuletzt geändert von Jost Perisen am 03.02.2011 18:55, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 8794
Registriert: 23.02.2004 17:16

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Cifer » 03.02.2011 19:03

Der lieblingsvorteill meines Diebes... Fang mich doch Da der von Haus aus mehr GS als seine Verfolger hat gibts kaum ein risiko, wenn mal was schief geht.
Kommt auf die Umgebung an, denke ich. In einer dichtgefüllten Stadt dürfte die reine GS weniger wichtig als der Körperbeherrschungswert sein, ähnlich in einem Wald.

Verfolgung durch schwieriges Gelände würde ich (wenn man es nicht etwas detaillierter ausspielen will) als Metatalent auf die Eigenschaften IN/GE/KO würfeln, zusammengesetzt aus
(Körperbeherrschung/Akrobatik je nach persönlicher Vorliebe,
Athletik/Klettern je nachdem, ob es größtenteils horizontal oder vertikal vorangeht,
Gassenwissen/Wildnisleben je nach Gebiet) /3

Der schnellere bekommt einen Bonus in Höhe der GS-Differenz, passende Geländekunde gibt drei Punkte Bonus, passende Ortskenntnis 5.

Benutzeravatar
Kuanor
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 2229
Registriert: 23.01.2009 18:04
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Kuanor » 03.02.2011 19:04

In welchen Situationen ist man denn so oft auf die GS angewiesen?

Benutzeravatar
Varana
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Varana » 03.02.2011 19:20

Na immer wenn man wegrennt. :P

Hängt aber mMn seeehr vom Spielstil ab. Mein Spitzel-Agenten-Dieb hat auch Flink, aber da ist der Ausweichen-Bonus deutlich relevanter - wenn wir kämpfen, dann häufig auf einem Schiff und am zweithäufigsten in der Stadt, und da ist der GS-Bonus vernachlässigbar.

Wobei es Olvir ja auch nicht drum ging, ob Flink sinnvoll sei. Das ist es unstrittig.
Sondern darum, ob es 10 GP wert sei.
Und da würde ich es auch eher auf 7 setzen.

Jeordam: "Um seine restlichen GP aufzubrauchen" - gleich 10? Also wenn ich "restliche GP" aufbrauchen muß, dann 1 oder 2, aber doch nicht 10... :)

Benutzeravatar
daisho
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1122
Registriert: 25.02.2006 10:58
Wohnort: Vienna

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von daisho » 03.02.2011 20:25

mMn ist Flink ein sehr gut designter Vorteil. Subjektiv gesehen finde ich ihn genau richtig platziert. Ich würde ihn immer nehmen wenn ich einen Kämpfer generiere wenn ich die GP frei hätte, er ist nicht so gut dass man ihn sofort IMMER in Erwägung zieht, aber auch nicht so schlecht dass man den verlorenen GP nachtrauert.

+1 GS und Ausweichen ist sehr nett, die 0,2 statt 0,1 auf Athletik ist auch sehr nett (Sturmangriff!). Ist nach Eisern (und ev. Hohe Lebenskraft) einer meiner Lieblingsvorteile.

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Korgash » 03.02.2011 20:29

daisho hat geschrieben: die 0,2 statt 0,1 auf Athletik ist auch sehr nett (Sturmangriff!).
Mir wurde weiter oben erklärt, dass das leider nicht möglich ist, Athletik-Proben auf den Sturmangriff anzuwenden. Eine Setzung, die ich einfach ignorieren werde ^^
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

Benutzeravatar
Jost Perisen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2135
Registriert: 13.09.2007 19:46

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Jost Perisen » 03.02.2011 21:04

Selbst wenn.
Flink erhöht die GS und die GS wird zur Ermittlung des Schadens herrangezogen.

@Cifer

Nach Regeln gibt es auf die GS einen Modifikator durch die Probe und einen Multiplikator nach Gelände.
Jemand der z.B. durch Rüstung nur eine GS von 6 hat wird in jedem Gelände langsamer sein wie jemand mit GS 8.
Ist das Gelände unwegsam bestimmt der Multiplikator den Vorsprung den man erreichen konnte.

Beträgt dieser 1 so hat man mit einen GS Vorteil von 1 in einer Kampfrunde 3 Schritt Vorsprung. (optimale Laufbedingungen)
Beträgt dieser 0,5 so ist der Vorsprung nur halb so groß.
Eventuell kann am Ende eine höhere Ausdauer entscheiden ob der Verfolger den gejagten noch kriegt.


@Wie oft man die GS braucht.
Wenn man mit Bodenplähnen spielt bedeutend häufiger als ohne.
Dann wird die GS nämlich zu einem entscheidenden taktischen Element.
Aber auch so spielt das häufig eine Rolle. Nicht nur bei Verfolgungen.
Mag aber sein, dass das bei vielen Gruppen unter den Tisch fällt.
Zuletzt geändert von Jost Perisen am 03.02.2011 21:20, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 8794
Registriert: 23.02.2004 17:16

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Cifer » 03.02.2011 22:16

@Cifer
Nach Regeln gibt es auf die GS einen Modifikator durch die Probe und einen Multiplikator nach Gelände.
Jemand der z.B. durch Rüstung nur eine GS von 6 hat wird in jedem Gelände langsamer sein wie jemand mit GS 8.
Ist das Gelände unwegsam bestimmt der Multiplikator den Vorsprung den man erreichen konnte.

Beträgt dieser 1 so hat man mit einen GS Vorteil von 1 in einer Kampfrunde 3 Schritt Vorsprung. (optimale Laufbedingungen)
Beträgt dieser 0,5 so ist der Vorsprung nur halb so groß.
Eventuell kann am Ende eine höhere Ausdauer entscheiden ob der Verfolger den gejagten noch kriegt.
Wie eben schon erwähnt finde ich die aktuellen Sprintregeln für eine Verfolgungsjagd in schwierigem Terrain unpassend, weil nicht darauf eingegangen wird, wie gut man mit dem Gelände zurechtkommt - der Waldläufer verliert im dichten Wald gegen den Leichtathleten.

Benutzeravatar
der.maekkel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1603
Registriert: 04.06.2005 21:14
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von der.maekkel » 04.02.2011 00:23

@Cifer doch der Waldläufer hat die Geländekunde "Wald" - dementsprechend sind seine Proben erleichtert. Beim fix durch den Wald fliehen sind mMn Orientierungproben notwendig. Ebenso wie in der Stadt auch Gassenwissen und Ortkenntnisse ins Spiel kommen.

Benutzeravatar
teclis2000
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1052
Registriert: 06.11.2008 13:41
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von teclis2000 » 04.02.2011 01:11

Nicht zu vergessen:
Ortskenntnis ("Jagdgebiet") kann auch beim Waldläufer interessant sein!

Algorton
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 756
Registriert: 10.05.2005 23:29
Wohnort: Hannover

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Algorton » 04.02.2011 09:53

Zäher Hund ebenfalls 7 GP, Viertelzauberer 7 GP und Eisern 12 GP).
Bei Eisern würde ich eher sagen 5 GP für WS+1.
Stufe 3 (max) für 15 GP dann WS+3.

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Korgash » 04.02.2011 11:29

Interessanter Ansatz, aber die Möglichkeit von WS+3 würde ich doch verbieten. Lieber Eisern 2 10-12 GP, Eisern 1 6-7 GP.
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

rammorosch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 685
Registriert: 24.07.2007 14:17

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von rammorosch » 04.02.2011 11:53

Zu den nützlicheren profanen Vorteilen gehört für mich Eisern, Flink, Gefahreninstinkt, Glück. Die Kosten finde ich auch ganz OK.

Wenn man realistisch spielt und die Helden öfter mal gegen Übermächte kämpfen, unterliegen und dann fliehen müssten, dann ist Flink der beste Vorteil überhaupt. In diesen Situationen hat der Zwerg im Allgemeinen natürlich ein Riesenproblem.

Benutzeravatar
Scoon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4477
Registriert: 26.01.2004 05:23
Wohnort: Dresden

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Scoon » 04.02.2011 12:28

rammorosch hat geschrieben:In diesen Situationen hat der Zwerg im Allgemeinen natürlich ein Riesenproblem.
Wieso die Bolzen fliegen über ihn hinweg! ;)

Benutzeravatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 54169
Registriert: 02.05.2004 22:24

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 04.02.2011 12:32

Also wir haben Flink schlicht gehausregelt und es auf Ausweichen +3 gesetzt, Gs +1 und TaP* aus Athletik (Sprint) zählen doppelt für die GS. Mehr macht es nicht, ist aber dann für Ausweichen-Konzepte ziemlich sinnvoll es zu nehmen.
Nur für kurze Zeit: Das Donnerhaus Crowdfunding, Karten und Geschichten für alle Fantasywelten. Klickt rein!

Benutzeravatar
Praiokles
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 721
Registriert: 06.09.2003 17:29
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Praiokles » 04.02.2011 12:38

Wann braucht man eine höhere GS? Beim Wegrennen, wobei das Helden fast nie tun, egal wieviele Gegner sie vor sichhaben... Es sind ja schließlich Helden und können deshalb auch gar nicht verlieren. Wenn man eine flüchtende Person einholen muss, weil sie sonst z.B. Wachen benachrichtigt. Braucht man selten, aber dann kann es abenteuerentscheidend sein.

Benutzeravatar
Kuanor
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 2229
Registriert: 23.01.2009 18:04
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Ist Flink seine GP wert?

Ungelesener Beitrag von Kuanor » 04.02.2011 13:26

Und angenommen, man hat es geschafft, den Spielern klarzumachen, dass man sie nicht durch Abenteuer peitschen wird und sie selbst überlegen sollen, wann sie weglaufen und wann kämpfen wollen. Ja was passiert dann, wenn sie weglaufen und eingeholt werden? Sterben lassen will man SCs ja auch nicht.
Zuletzt geändert von Kuanor am 04.02.2011 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten