Online Runden auf dem gemeinsamen Discord von DSAForum und PnPnews. Runden findet ihr indem ihr !lfg im #spielersuche Kanal eingebt. Oder bietet doch was an :)
Bleibt gesund! Das Forum bleibt geöffnet ;)

 

 

 

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Benutzeravatar
Ragnar Briga
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2019 02:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Ragnar Briga » 10.04.2019 07:21

Guten Morgen,
ich habe heute zwei eher exotischere Fragen:

Gibt es eine Möglichkeit einen Bashuriden zu generieren? Wenn ja, gibt es Halbelfen mit bashurischem Elternteil?

Ich kann in der HeldenSoftware meine myranischen Helden nicht dem Haus Tharamnos zuweisen; woran liegt das?

IN LUX
Ragnar

Benutzeravatar
Ragnar Briga
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2019 02:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Ragnar Briga » 10.04.2019 07:40

Nihongo1986 hat geschrieben:
20.02.2019 13:09
Lohnt sich Gutes Gedächtnis für einen Angrosch Geweihten mit Schwerpunkt auf Kampf und Handwerk? Bzw. ab wann lohnt es eures Gefühls nach?

Das ist eigentlich eine Frage, die Du selbst beantworten musst.
Grundlegend würde ich sagen ist Gutes Gedächtnis immer praktisch, da dir dieser Vorteil das Steigern deiner Talente und Zauber/Liturgien erleichtert und auch nicht so teuer wie Eidetisches Gedächtnis ist.
Andererseits ist auch die Frage auf welchem Stil man seinen Char kreiert; in deinem Fall würde ich fast dazu abraten, da Du den Schwerpunkt deines Geweihten auf Kampf und Handwerk legen willst.
Gutes Gedächtnis bringt einem Gelehrten und belesenen Char mehr. Das hieße, dass solch ein Char im Kampf möglichst wenig Wert und Zeit investiert, auch wenn es nicht immer vermeidbar ist.

Die Gegenfrage, die ich Dir stellen muss wäre:
Wer ist dein Char; Was will er; Was kann er?
Welche Vorteile man seinem Char gibt oder nicht gibt, sollte man selbst wissen; den oft habe ich erlebt, dass man nie alle gewünschten Vorteile bekommen kann.
Daher rate ich, entscheide selbst, ob es dir Wert ist.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

IN LUX
Ragnar

PS.: Nimm das nächste Mal bitte eine Farbe. Es wurde im Eröffnungspost extra gesagt.

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 2149
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 10.04.2019 07:46

Nihongo1986 hat geschrieben:
20.02.2019 13:09
Lohnt sich Gutes Gedächtnis für einen Angrosch Geweihten mit Schwerpunkt auf Kampf und Handwerk? Bzw. ab wann lohnt es eures Gefühls nach?

Kleiner Tipp:
Profanen Charakter mit GG erstellen und dann eine Spätweihe machen. :wink:
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzeravatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 912
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 10.04.2019 07:51

Der Meister der sich nicht verarschen lässt, erlaubt GG bei Spätweihen dann nicht für Liturgien :wink:

Benutzeravatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 437
Registriert: 13.01.2012 13:44

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 10.04.2019 17:24

Xoltax hat geschrieben:
10.04.2019 07:51
Der Meister der sich nicht verarschen lässt, erlaubt GG bei Spätweihen dann nicht für Liturgien :wink:

des ist schon ein bisschen fies, wenn man das macht.

Benutzeravatar
Wolfio
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 2474
Registriert: 17.01.2012 22:07
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Wolfio » 10.04.2019 21:04

Praiodan Eichelhärter hat geschrieben:
10.04.2019 17:24
Xoltax hat geschrieben:
10.04.2019 07:51
Der Meister der sich nicht verarschen lässt, erlaubt GG bei Spätweihen dann nicht für Liturgien :wink:

des ist schon ein bisschen fies, wenn man das macht.


Möchte jemand mal bitte die Kosten für Spätweihe angeben und diese mit den 5 GP gegenrechnen, die man bei der Aktion damit spart?
Also Spätweihe + die Liturgien, die man kaufen muss, damit man die selben wie der Angroschgeweihte hat

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 221
Beiträge: 19857
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 10.04.2019 21:51

GP bekommt man halt nur einmal, AP immer wieder.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 32771
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 10.04.2019 23:56

Nachricht der Moderation

Die nächste Frage ohne Farbe wird gelöscht, ebenso alle Antworten. Ich suche mal ne Farbe aus.

Gruß
Farmelon

Benutzeravatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 1803
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 11.04.2019 01:02

Dem Wahnwitz zum Gruße!
Ragnar Briga hat geschrieben:
10.04.2019 07:21
Gibt es eine Möglichkeit einen Bashuriden zu generieren?
Nicht so direkt... man könnte vielleicht versuchen sich ansatzweise an die Selbsterstellung eines Rassenpaketes an diese Rasse heran zu tasten. Das wäre aber vom Machtpotential fast so als wenn man ein Lichtelf, ein Kobold, ein Einhorn, ein elementaren Meister, oder ähnliches spielen würde...
Das wäre wohl sogar für myranische Verhältnisse ein wenig zu stark für einen Spielercharakter.

Ragnar Briga hat geschrieben:
10.04.2019 07:21
Wenn ja, gibt es Halbelfen mit bashurischem Elternteil?
Die ersten Elfen auf Myranor welche erwähnt werden sind die Nachtalben... und die scheinen erst kurz vor ende der Bashurieden auf den Plan gekommen und dann auch noch ziemlich feindlich zu sein. Von daher eher sehr unwahrschein. Aber auch wenn man halt sagt "In unsern Myranor gibt es Elfen und die haben sich auch mit den Bashuriden vermischt." (... wo bei man dann ja auch nicht im Forum nachfragen müsste, weil wenn das in der eigenen Gruppe so Hausregelt, müdste man es ja auch in dieser klären...), dann würde sich das mindestens genauso schlecht als Spielercharakter eignen, wie ein Mensch den sich auf Grund seiner Blutlinie zu den Bashuriden das dritte Auge öffnet. (Weil Freizauberei und so...)
Ragnar Briga hat geschrieben:
10.04.2019 07:21
Ich kann in der HeldenSoftware meine myranischen Helden nicht dem Haus Tharamnos zuweisen; woran liegt das?
Das liegt daran das, dass myranische Setting nicht richtig in die Heldensoftware eingepflegt ist (... weil die Entwickler der Software mit Myranor nichts am Hut haben und auf deren Anfragen niemand mit expertiese kam um zu helfen...) und dazu noch speziell im Bezug zur Magie veraltet ist, da diese die änderungen aus der 2ten Auflage von "Myranischer Magie" überhaupt nicht einbezieht.
Von daher sollte man ganz speziell in Bezug auf die Generierung von magischen/geweihten Charakteren lieber auf die gute alte Handarbeit setzen. (Egal wie qualvoll die Generierung von Hand bei DSA 4.1 auch sein mag!!!)

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzeravatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 912
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 11.04.2019 06:55


man könnte ja dem spätgeweihten erlauben Sich das GG zu erweitern auch auf Liturgien. so zahlt er für die fehlenden 5 GP einfach 500AP nach und schon gilt es auch für den Geweihtenstatus.
Das wäre auch einem Startgeweihten gegenüber einigermaßen fair.

Benutzeravatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 437
Registriert: 13.01.2012 13:44

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 11.04.2019 08:02

Das sind 5 GP!!! :rolleyes:
Lasst demjenigen doch einfach seinen Spass mit dem 5 GP Vorteil. Man durfte dafür ja auch nicht von Anfang an Wunder wirken und musste sich diesen Vorteil sozusagen "erspielen". Man fängt doch auch nicht an jemandem der Glück durch ein Artefakt bekommt, das er mit sich trägt, 12 GP (600 AP) dafür zu verlangen.

Benutzeravatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 912
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 11.04.2019 10:59


klingt ja gerade so wie wenn man jemand was rein drückt damit dieser einen Nachteil hat.
Es geht hier ja mehr um fairness.
Ich kenne kein Artefakt das dem träger immer Glück bringt. Außer du meisnt die Nebenwirkung die auftreten kann.
Aber darum gehts hier ja nicht.
für die 5GP kann man sich am Anfang halt noch andere schöne Sachen leisten.

Benutzeravatar
Ragnar Briga
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2019 02:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Ragnar Briga » 11.04.2019 17:20

LordShadowGizar hat geschrieben:
11.04.2019 01:02
wie ein Mensch den sich auf Grund seiner Blutlinie zu den Bashuriden das dritte Auge öffnet.

In welchem Buch findet man die Kosten/Werte/Vorteile der Gabe Ea'Myr?

Benutzeravatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 393
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 11.04.2019 18:44

In keinem.

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 137
Beiträge: 7243
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 19.04.2019 11:03

Ragnar Briga hat geschrieben:
11.04.2019 17:20
LordShadowGizar hat geschrieben:
11.04.2019 01:02
wie ein Mensch den sich auf Grund seiner Blutlinie zu den Bashuriden das dritte Auge öffnet.
In welchem Buch findet man die Kosten/Werte/Vorteile der Gabe Ea'Myr?
Das Ea'Myr ist ein DeusExMachina. Entsprechend gibt es keine Werte dazu. Nur grobe Angaben dazu, was so im Ramen dieses 3ten Auges möglich ist.
Als Stichpunkt: Freizauberei.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Mimj
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 247
Registriert: 02.12.2014 16:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Mimj » 19.04.2019 14:24

In Reich des Horas finden sich jedoch einige empfohlene Forteile für einen Träger eines nicht aktiven dritten Auges, nur zur Ergänzung, aber für Aktive gibt es keine Regel

ledaeth
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 153
Registriert: 18.08.2017 12:15
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ledaeth » 20.04.2019 12:36

Wolfio hat geschrieben:
10.04.2019 21:04
Praiodan Eichelhärter hat geschrieben:
10.04.2019 17:24
Xoltax hat geschrieben:
10.04.2019 07:51
Der Meister der sich nicht verarschen lässt, erlaubt GG bei Spätweihen dann nicht für Liturgien :wink:

des ist schon ein bisschen fies, wenn man das macht.

Möchte jemand mal bitte die Kosten für Spätweihe angeben und diese mit den 5 GP gegenrechnen, die man bei der Aktion damit spart?
Also Spätweihe + die Liturgien, die man kaufen muss, damit man die selben wie der Angroschgeweihte hat

Die Spätweihe kostet 1.000 AP und braucht die Zustimmung des Meisters. (Sowie sinnvollerweise ingame eine Begründung, Herleitung und Durchführung. So viel Zeit muss man erst mal haben.)
Man muss also darauf sparen und kann sich währenddessen nicht weiterentwickeln. Mit anderen Worten: Man ist hinterher ein schlechter Priester, der auch sonst nichts gelernt hat. Hurra.
Besonders clever finde ich das nicht, im Gegenteil, es macht sogar nur dann Sinn, wenn man KEIN Powergamer ist. (Das Gute Gedächtnis wirkt sich erst im High-Level-Bereich (Endgame?) spürbar positiv aus, wenn man die Spätweihe-AP mitberechnet.)
Wer das aber macht, weil er gerne als gläubiger und intellektuell gut aufgestellter Handwerker starten und seinen Charakter später weiterentwickeln möchte: Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim ROLLENspiel.

Abgesehen davon sollte der Meister so freundlich sein, den Charakter die 5 GP in Form von 500 AP nachzahlen zu lassen. (Denn dass ein vorhandenes Gutes Gedächtnis bei Liturgien plötzlich schlapp macht, macht irgendwie keinen Sinn.)
Ist zwar eigentlich nicht fair, weil GP eine sehr begrenzte Ressource sind, aber dafür ist der Charakter ja - wie gesagt - ziemlich benachteiligt in der Talent-Entwicklung.
Zuletzt geändert von ledaeth am 20.04.2019 17:08, insgesamt 1-mal geändert.
Denn wie ein sehr weiser Mann einmal sagte: „Da, wo du hingehst, da bist du dann.“

Aussprachehilfe zu "ledaeth": [​liːdai:θ]

Benutzeravatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 393
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 20.04.2019 15:20

ledaeth hat geschrieben:
20.04.2019 12:36
Abgesehen davon sollte der Meister so freundlich sein, den Charakter die 5 GP in Form von 500 AP nachzahlen zu lassen.

250 AP, nicht 500 AP. Wenn überhaupt.

Benutzeravatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 912
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 20.04.2019 15:32

Amaryllion hat geschrieben:
20.04.2019 15:20
ledaeth hat geschrieben: ↑
20.04.2019, 12:36
Abgesehen davon sollte der Meister so freundlich sein, den Charakter die 5 GP in Form von 500 AP nachzahlen zu lassen.


250 AP, nicht 500 AP. Wenn überhaupt.


Vorteile nachträglich frei zu schalten kosten aber nach Regeln eben 100 AP pro GP.

Benutzeravatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 393
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 20.04.2019 18:52

Nein, das ist nicht korrekt.
WdS 2. Auflage S. 169 hat geschrieben:Sie können daher, wenn Sie sich in der Gruppe darauf einigen, bestimmte Vorteile auch zum späteren Erwerb zulassen. Die Kosten hierfür betragen das 50-fache der GP-Kosten in Abenteuerpunkten.

Du hast die 100 AP wahrscheinlich aus dem Abbau von Nachteilen, die keine schlechten Eigenschaften sind (ebenfalls WdS 169).

Benutzeravatar
Ragnar Briga
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2019 02:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Ragnar Briga » 29.04.2019 09:55

Hallo Leute,

wie gestaltet es sich, wenn ich einen Elfen spielen will, der bereits 500 Jahre alt ist. Wie regel ich das mit den AP?
Gibt es da eine gewissse Formel, wie viele Fähigkeiten der Elf dann drauf hat?

IN LUX
Ragnar

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 221
Beiträge: 19857
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 29.04.2019 10:10

Was er drauf hat kommt drauf an, was er in der Zeit erlebt/gemacht hat. Das ist sehr variabel. Ich würde das eher umgekehrt angehen, überlegen, was der Held drauf haben sollte (und wie er in die Gruppe passt), entsprechend AP vergeben und dann gerade bei Elfen einfach das Alter setzen, das mir plausibel erscheint bzw. zur Geschichte passt.

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 9993
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 29.04.2019 10:17


Das kommt ganz darauf an, was für ein Leben er geführt hat. Für einen neu generierten Helden gilt: Er bekommt so viel Start-AP wie der Rest der Gruppe. Dann muss sein langes Leben halt im Zweifelsfall extrem unaufregend gewesen sein. Alles andere führt nur zu Ärger bei den Mitspielern und verführt zu "Ich hab schon den Wald erkundet, als dein Großvater noch ein feuchtes Glitzern im Auge deines Urgroßvaters war."

Wenn sein Leben aufregend gewesen wäre, dann müsste er eigentlich zehntausende AP haben und wäre höchstens als Ersatzheld füür einen gefallenen G7-Lategame Helden tauglich.

Wenn er auch nur alle hundert Jahre in "interessante Zeiten" geraten ist, müsste er mindestens 10k AP haben und das, was er in der Sippe täglich macht, meisterhaft (14+) beherrschen. Wenn das 500-Jahre spielerisch zum Tragen gebracht werden soll, müsste er eigentlich längst Ururururenkel haben. Und die Bio ausarbeiten. :P

Ein sehr schwieriges, für Starthelden in meinen Augen extrem problematisches Konzept. Eigentlich das Gleiche, wie als Erzmagier, berühmter Feldherr oder Oberhexe eines Zirkels anfangen zu wollen.
Dreck vorbeischwimmen lassen

BurningBee
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 77
Registriert: 27.01.2019 19:46

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von BurningBee » 24.05.2019 13:18

Hi,

ich will mich grade zum bau von Runenschiffen informieren und beim googlen bin ich mit dem Suchbegriff "Schiffskompendium DSA" auf ein PDF gestoßen. Ist das Fanmade oder offizielle Publikation?
Die Internetquelle hierfür ist nicht unbedingt als immer sauber zu bezeichnen. Habs nicht runtergeladen weil ich dem Braten nicht traue.

Wo finde ich weitere Infos zu Runenschiffen ausser im Wiki? wie kommt man an eins und wieviele gibt es?

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 9993
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 24.05.2019 16:08


Efferds Wogen ist da der richtige Band, Seite 119 behandelt da den Winddrachen, der als angeblich modernes Kriegsschiff angeblich den horasischen Schivonen und Schivonellas gewachsen sein soll.
Das wichtigste bei Runenschiffen ist wohl die Runenschnitzerei und die per Ottgaldr eingeschworene und tätowierte Manschaft. Aber das muss man sich zusammenpusseln... und das steht wiederum im Magieband, in der SRD/Alchemieband und dort eigentlich auch nciht so griffig, dass man damit direkt loslegen könnte.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 248
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 06.06.2019 21:00

Zum Gruße,

ich habe diesen Beitrag in einem anderen Thread gefunden. Hab aber nur ne kurze Frage dazu, die nicht in das andere Thema gehört.

Nightcrawler hat geschrieben:
26.05.2019 13:11
AngeliAter hat geschrieben: ↑
26.05.2019 11:44
Nein, lustigerweise nicht:
Das heißt, dass er entweder bei Spielbeginn die entsprechenden Nachteile wählt oder sich im späteren Spielverlauf durch seine Lebensführung als entsprechend würdig erweist.

Genau: WdH, S. 292: "Üblicherweise nimmt er all die Einschränkungen auf sich, die dem Moralkodex der jeweiligen Kirche entsprechen (zu Ausnahmen siehe einzelne Ordensbeschreibungen) und ist als Laienpriester seinem Kult verpflichtet. Das heißt, dass er entweder bei Spielbeginn die entsprechenden Nachteile wählt oder sich im späteren Spielverlauf durch seine Lebensführung als entsprechend würdig erweist." Dem ersten Satz entnehme ich, dass er das macht, sobald er (im späteren Leben) Laienpriester wird, weil das üblich ist.

Bedeutet das, dass ein Charakter, wenn er zu Spielbeginn Akoluth einer Gottheit sein soll, er die Nachteile Moralkodex und Verpflichtungen nehmen kann und dafür auch die vollen GP bekommt und nutzen kann? Dem geplanten Charakter kommt das entgegen, da noch GP gebraucht werden. Aber ist das denn auch so gedacht?
Wie würde im Unterschied dazu eine spätere Akoluthenwürde aussehen? Wären das nicht diesselben Nachteile, nur ohne Nutzen (wie GP) für den Charakter?
Zuletzt geändert von Phexian Vulpo am 06.06.2019 22:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 3444
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Eadee » 06.06.2019 22:13

Phexian Vulpo hat geschrieben:
06.06.2019 21:00

Bedeutet das, dass ein Charakter, wenn er zu Spielbeginn Akoluth einer Gottheit sein soll, er die Nachteile Moralkodex und Verpflichtungen nehmen kann und dafür auch die vollen GP bekommt und nutzen kann? Dem geplanten Charakter kommt das entgegen, da noch GP gebraucht werden.

Selbst ohne die SF Akoluth darf man diese Nachteile wählen! d.h. man könnte die Akoluthenweihe auch noch während dem Spiel auf sich nehmen obwohl man diese Nachteile schon hat. Übrigens steht bei der SF "Üblicherweise nimmt er all die Einschränkungen auf sich, die dem Moralkodex der jeweiligen Kirche entsprechen" aber das bedeutet nicht dass er den regeltechnischen Nachteil bekommt, sondern nur dass die Spielwelt Ingame davon ausgeht dass er nach diesem Moralkodex handeln wird. Wenn er es nicht tut kann er zwar sein Gesicht verlieren, bekommt aber nicht die regeltechnischen Auswirkungen eines gebrochenen Moralkodex zu spüren.

Und die Verpflichtungen sind auch nur "Üblicherweise" in der SF Akoluth enthalten, es hängt also viel davon ab wie das ganze von Statten ging.

Phexian Vulpo hat geschrieben:
06.06.2019 21:00
Aber ist das denn auch so gedacht?

Ja.

Phexian Vulpo hat geschrieben:
06.06.2019 21:00
Wie würde im Unterschied dazu eine spätere Akoluthenwürde aussehen? Wären das nicht diesselben Nachteile, nur ohne Nutzen (wie GP) für den Charakter?

Nein, die Regeltechnischen Nachteile erleidet er nicht, nur eine Innerweltlich angemessene Reaktion wenn er sich anders verhält als es von ihm erwartet wird oder mit ihm vereinbart wurde.
"Reasoning will never make a Man correct an ill Opinion, which by Reasoning he never acquired"
Jonathan Swift

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 248
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 06.06.2019 22:28


Danke für die schnelle Antwort!
Zu Verpflichtungen der Akoluthen noch eine Nachfrage.
Eadee hat geschrieben:
06.06.2019 22:13
Und die Verpflichtungen sind auch nur "Üblicherweise" in der SF Akoluth enthalten, es hängt also viel davon ab wie das ganze von Statten ging

Kann ein Akoluth Verplichtungen (als regeltechnischen Nachteil mit GP) haben, wenn die Geweihten keine haben? Firun- und Tsa-Kirche sind ja z.B. sehr individuell oder hierarchielos aufgebaut. Ist die Verpflichtung dann eher ein tief verwurzeltes Bedürfnis, der Gottheit und Kirche zuzuarbeiten?

Benutzeravatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 3444
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Eadee » 06.06.2019 23:19

Jeder kann Verpflichtungen haben. Auch ein Firun-Geweihter, nur bekommt dieser sie nicht automatisch weil es eben viele Firun-Geweihte ohne nennenswerte Verpflichtungen gibt.

In anderen Kirchen ist es eben der Standard dass man Verpflichtungen hat.

Es kommt eben immer auf den Hintergrund an ob da Verpflichtungen im Spiel sind oder nicht.
"Reasoning will never make a Man correct an ill Opinion, which by Reasoning he never acquired"
Jonathan Swift

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 248
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Generierung & Werte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 16.06.2019 13:51

color=#0040BF
Zum Gruße.
Eine Profession hat einen SO-Rahmen von 2-7. D.h. ohne weitere GP liegt der SO bei 2. Wenn nun eine empfohlene Zweitprofession mit BGB einen SO-Rahmen von 6-12 hat, muss ich dann den Mindest-SO von 6 mit 4 GP kaufen oder steigt der SO ohne GP-Kosten auf einen Wert von 6?

Antworten