DSA5 Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Benutzeravatar
Warrior_Angel
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 109
Registriert: 29.04.2013 14:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Warrior_Angel » 10.06.2021 11:43

Hallo liebes Forum,

ich wollte einen Hochadeligen erstellen der keinen Anspruch auf einen Thron hat, aber dennoch den Titel Prinz hat.
Mein Gedanke ist, dass er eher in die Rolle eines Diplomaten schlüpfen wird und somit sein Reich und den Herrscher unterstützt.
Allerdings aufgrund seines noch Jungen Alters die Rolle nicht ausfüllen kann und deswegen gezwungener Maßen auf Wunsche seines Vaters hin in die Welt zieht.
Um den Umgang mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten, Sitten lernen soll...

Mit Kampf dachte ich das er Privatgelehrt worden ist, seine Haut zu erwehren und seine Ehre behalten kann. Allerdings nicht dieselbe Ausbildung wie ein Krieger oder Schwertgeselle durchgelaufen ist.
Da sein Schwerpunkt Gesellschaft und Rechtskunde ist.

Meine Frage ist würde dazu eher ein Höfling passen dort ist ja der Diplomat genannt oder ginge das auch als Adeliger der sozusagen nicht nur an der Burg ist, sondern auch ein Lehen verwaltet?
Dieser hat ja den Schwerpunkt Rechtskunde als Sonderfertigkeit.
Jedem Menschen dem du Vertrauen schenkst, gibst du ein Schwert in die Hand.
Das dich vernichten kann ...

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1769
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Skalde » 10.06.2021 12:48

Die Frage wäre ja, warum lässt man ein Mitglied der kaiserlichen Familie einfach so in Aventurien herumstolpern, wo er entführt oder von ein paar verlausten Orks erschlagen werden könnte? Eine Menge Leute würden sich die Finger nach einer Gelegenheit lecken, einen Prinzen einfach so zu schnappen und dann Lösegeld zu erpressen. Es kann natürlich passen, wenn ihr euch eine Themengruppe macht und der Rest der Helden als Beschützer des Prinzen fungieren soll.

Was die Kampfausbildung angeht: Als Angehöriger des Hauses Firdayon kann er sich eine Ausbildung bei den besten Schwertmeistern des Landes leisten, ob Essalio Fedorino oder einer der Fechtlehrer der Akademien Vinsalt und Arivor. Da kannst du dich m. E. großzügig bedienen, in Absprache mit der SL natürlich.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"
Dariyon, Avesgeweihter

"Auf die Zwölf und für die Zwölf!"

Benutzeravatar
Zaidou
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 335
Registriert: 19.02.2019 15:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Zaidou » 10.06.2021 12:55

Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 11:43
[...]aber dennoch den Titel Prinz hat.[...]
Sofern dsa5 da nicht wieder einen Bock geschossen hat, ist der einzige "Prinzentitel" der von Storko von Gareth als Kaiserlicher Kronprinz. Die anderen Adligen vornehmlich Brabak, Nostria und Andergast mit einem König oder einer Königin besitzen keine Kinder in die ein SC schlüpfen könnte. Die einzigen anderen Könige wären der Bergkönig oder die Königin der Amazonen, beides harmoniert jedoch nicht mit deienr Grundidee.

Selbst ein Mitglied der Kaiserlichen Familie führt nicht den Titel Prinz, sie sind schlicht Mitglieder der Kaiserlichen Familie deren Anrede "Kaiserliche Hoheit" lautet.

Die Idee an sich klingt gut, außer eben diese Prinzen-sache, die wird swchlicht nicht umsetzbar sein. Offizielle Mitglieder - gerade von Storkos seite sind nicht spielbar, nur Bastarde und diese sind - auch wenn sie anerkannt sind - nicht teil der Kaiserlichen Familie - siehe Golambes von Gareth-Streitzig.

Benutzeravatar
Warrior_Angel
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 109
Registriert: 29.04.2013 14:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Warrior_Angel » 10.06.2021 13:40

Sofern dsa5 da nicht wieder einen Bock geschossen hat, ist der einzige "Prinzentitel" der von Storko von Gareth als Kaiserlicher Kronprinz. Die anderen Adligen vornehmlich Brabak, Nostria und Andergast mit einem König oder einer Königin besitzen keine Kinder in die ein SC schlüpfen könnte. Die einzigen anderen Könige wären der Bergkönig oder die Königin der Amazonen, beides harmoniert jedoch nicht mit deienr Grundidee.
Laut der alten Setzung von DSA 4 sind die Kinder von Salkya Lucrann und Rhondara sehr wohl aus Prinz und Prinzessin gesetzt worden.
Wurden allerdings im Folge des Horasischen Thronfolgekriegs getötet...

Ich arbeite mit dem Stammbaum ^^
https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Haus_Firdayon

Salkya hat durch ihre Ehe das Erbrecht und Ansprüche verloren, allerdings heißt es auch das sie wohl wieder anerkannt wurde.

Er wäre Offziell demnach ein Prinz, aber eben unbekannt und evtl. auch abgespeist mit einem Lehen.

Einen Adeligen zu bauen ist nicht einfach :-D
Die Frage wäre ja, warum lässt man ein Mitglied der kaiserlichen Familie einfach so in Aventurien herumstolpern, wo er entführt oder von ein paar verlausten Orks erschlagen werden könnte? Eine Menge Leute würden sich die Finger nach einer Gelegenheit lecken, einen Prinzen einfach so zu schnappen und dann Lösegeld zu erpressen. Es kann natürlich passen, wenn ihr euch eine Themengruppe macht und der Rest der Helden als Beschützer des Prinzen fungieren soll.
Da es zum guten Ton gehört das Horasische Adelige sich die Hörner abstoßen so steht es im Text?
Also why not, dass als Vorlauf nehmen.
Jedem Menschen dem du Vertrauen schenkst, gibst du ein Schwert in die Hand.
Das dich vernichten kann ...

Benutzeravatar
Zaidou
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 335
Registriert: 19.02.2019 15:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Zaidou » 10.06.2021 14:33

Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 13:40
Laut der alten Setzung von DSA 4 sind die Kinder von Salkya Lucrann und Rhondara sehr wohl aus Prinz und Prinzessin gesetzt worden.
Welche NSC und keine SC sind. Die Möglichkeiteinen "Prinz" zu spielen sind meines Wissens nicht gegeben, in keinem Haus. Was auch gut so ist, mit dem Stand gehen massive Erleichterungen einher die ein ebenso massives Ungleichgewicht verursachen bei der Interaktion mit NSC.

Benutzeravatar
Warrior_Angel
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 109
Registriert: 29.04.2013 14:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Warrior_Angel » 10.06.2021 15:11

Welche NSC und keine SC sind. Die Möglichkeiteinen "Prinz" zu spielen sind meines Wissens nicht gegeben, in keinem Haus. Was auch gut so ist, mit dem Stand gehen massive Erleichterungen einher die ein ebenso massives Ungleichgewicht verursachen bei der Interaktion mit NSC.
und was genau ist dann die Profession Herrscher aus DSA 5 ? O.o

https://ulisses-regelwiki.de/pro_herrscher.html
Jedem Menschen dem du Vertrauen schenkst, gibst du ein Schwert in die Hand.
Das dich vernichten kann ...

Benutzeravatar
Zaidou
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 335
Registriert: 19.02.2019 15:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Zaidou » 10.06.2021 16:15

Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 15:11
und was genau ist dann die Profession Herrscher aus DSA 5 ? O.o
Meines Wissens jedenfalls nicht der SC eines NSC der offiziell Schlucht keine Nachkommen hat. Vermutlich am ehesten zu vergleichen - sicher bin ich mir nicht weil kein dda5 Kenner - mit den 4.1 Vorteilen Amtsadel, Adlige Abstammung, Adligen Erbe.

Das sind dann halt aner such keine Hochadligen SC weil es im Hochadel und den Familien schlicht keinen Platz gibt um einen Erben als SC zu setzen. Wenn dann sind das immer Bastarde im Hochadel.

Wie schon gesagt, offiziell den Titel eines Prinzen seh ich bei keiner der Hochadelsfamilien. Es sei denn man nicht Aventurien massiv um und ignoriert die Lore.

Kendor
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 124
Registriert: 31.05.2014 21:22

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Kendor » 10.06.2021 16:51

Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 11:43
Meine Frage ist würde dazu eher ein Höfling passen dort ist ja der Diplomat genannt oder ginge das auch als Adeliger der sozusagen nicht nur an der Burg ist, sondern auch ein Lehen verwaltet?
Das sollte eigentlich beides möglich sein. Am Ende würde ich aber an deiner Stelle die Professionen nur als Orientierungshilfe bzw. nett gemeinten Vorschlag nutzen und frei erstellen, ganz so wie du dir dein Konzept im Detail vorstellst.

Mein Meisterschrim spricht zumindest im Mittelreich von Kronprinzen der Provinzen als Rang, also liegt die Logik nahe, dass es da theoretisch auch reguläre Prinzen geben kann, ganz so wie du es gerne hättest.

DSA ist allerdings so dicht beschrieben, dass Familien auf dieser Ebene inklusive Stammbaum von offizieller Seite komplett ausgearbeitet sind.

Dementsprechend empfehle ich, dass du dich mit deiner Gruppe zusammensetzt und das ganze einmal besprichst. Das Konzept fällt nämlich unter die üblichen Hinweise zu Exoten, nur halt nicht wegen der Spezies, sondern wegen dem sehr hohen Rang.

Ihr werdet also wahrscheinlich eine Person dazudichten müssen. Dann ist das auch ohne Probleme umsetzbar.

Wenn es stattdessen unbedingt Horasisch sein muss gäbe es noch eine weitere Möglichkeit: In eurem Aventurien tragen die Kinder der Horasischen Könige (Yaquiria, Zyklopeninseln, Südmeer), den Prinzentitel und du spielst nach Absprache mit deiner Gruppe einen von denen.

Benutzeravatar
Warrior_Angel
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 109
Registriert: 29.04.2013 14:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Warrior_Angel » 10.06.2021 16:58

SpoilerShow
Wenn es stattdessen unbedingt Horasisch sein muss gäbe es noch eine weitere Möglichkeit: In eurem Aventurien tragen die Kinder der Horasischen Könige (Yaquiria, Zyklopeninseln, Südmeer), den Prinzentitel und du spielst nach Absprache mit deiner Gruppe einen von denen.
Salkya wäre ursprünglich ja für Königreich Yaquiria eingesetzt worden.
Musste aber wie schon gesagt durch die Heirat mit Alfaran ihr Recht aufgeben, sowie das ihrer Kinder nun gehört das ja zu den Gebieten des Horas soweit ich das rausgelesen hab 🙈

Bei den Zyklopeninseln kenne ich mich nicht aus.
DSA ist allerdings so dicht beschrieben, dass Familien auf dieser Ebene inklusive Stammbaum von offizieller Seite komplett ausgearbeitet sind.
Genau das ist das Problem ...
Ich hab halt in alten Threads geschaut was die als Vorschlag haben und da war das Haus Firdayon genannt da dies einfach extrem verzweigt ist.
Bei Firdayon-Bethana auch Leute beschrieben sind wo Kinder haben, aber diese nicht aufgeführt sind.
Das man dort ansetzt?
Jedem Menschen dem du Vertrauen schenkst, gibst du ein Schwert in die Hand.
Das dich vernichten kann ...

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2022
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 10.06.2021 17:21

Prinzen/Prinzessinnen sind mWn in Aventurien die Geschwister und Kinder von Königen und Kaisern. Im offiziellen Aventurien gibt (oder gab) es jede Menge Prinzen: Brin, Arkos von Aranien, Kasparbald von Nostria, Arachnor von Shoy'Rina, Peleiston de Sylphur... die bzgl. SO aktuell hochrangigste dürfte Yppolita von Gareth sein (die in der Thronfolge des neuen Reiches an erster Stelle steht, solange Rohaja keine legitimen Kinder hat, und als Magierin die Regierungsgewalt als Kaiserin zwar nicht ausüben darf, aber mMn einfach einen Regenten einsetzen könnte); Kronprinzen gibt es in Aventurien kaum welche - die Nummer 2 der Thronfolge im neuen Reich wäre mMn aktuell Barnhelm von Rabenmund, amtierender Vogt der Kaisermark, das älteste lebende Kind Answins bzw. der direkteste nicht-geweihte Nachfahre Samias von Gareth, deren Linie vor den Ansprüchen ihres kleinen Bruders Storko in der Erbfolge steht, auch wenn sie keine Prinzentitel führen und auch nicht "von Gareth" heißen.

Der Sozialstatus eines legitimen Firdayon-Sprosses aus Kaisernaher Linie dürfte im Normalfall über dem liegen, was für SC zulässig ist. Was ich evtl. für möglich halten würde, wäre ein von diesem anerkannter Bastard Timors mit einer Bürgerlichen (evtl. sogar Ausländerin)... bspw. einen Alrigo Ameno Zeforika-Firdayon, Rechtsgelehrter der Universalschule von Al'Anfa, Sohn Timors und einer (freigelassenen) Zeforika-Sklavin aus Chorhop.

Lehen verwalten fände ich für einen potentiellen Botschafter sehr unpraktisch: der ist dann nämlich mehr oder weniger an sein Lehen gebunden.

Kendor
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 124
Registriert: 31.05.2014 21:22

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Kendor » 10.06.2021 17:24

Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 16:58
Bei Firdayon-Bethana auch Leute beschrieben sind wo Kinder haben, aber diese nicht aufgeführt sind.
Das man dort ansetzt?
Wenn es ein Prinz sein soll, dann werdet ihr nicht darum herumkommen euch in der Gruppe zusammenzusetzen und den Hintergrund ein kleines bisschen anzupassen.

Denn alle Prinzen, die es in Aventurien gibt, sind - soweit ich mich erinnere - offiziell beschrieben.

Benutzeravatar
Warrior_Angel
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 109
Registriert: 29.04.2013 14:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Warrior_Angel » 10.06.2021 17:49

Kendor hat geschrieben:
10.06.2021 16:51
Der Sozialstatus eines legitimen Firdayon-Sprosses aus Kaisernaher Linie dürfte im Normalfall über dem liegen, was für SC zulässig ist. Was ich evtl. für möglich halten würde, wäre ein von diesem anerkannter Bastard Timors mit einer Bürgerlichen (evtl. sogar Ausländerin)... bspw. einen Alrigo Ameno Zeforika-Firdayon, Rechtsgelehrter der Universalschule von Al'Anfa, Sohn Timors und einer (freigelassenen) Zeforika-Sklavin aus Chorhop.
Das ist in DSA 5 etwas anders gehandelt da gibts nur noch Unfrei, Frei und Adel.
Das unterteilt sich in Adel 1 - 3 wo 3 den Hochadel darstellt mit Einkommen 5 Luxuriös kann man sozusagen den Lebenstil abbilden.
Ich nehme halt an, dass die Darstellung davon das geringste Problem ist.
Eher die Herkunftsfrage obwohl das mit den Bastard eine Idee wäre.

Zu dem Lehen verwalten hab ich das eher sogar an die Historie unseres Mittelalters angelegt.
Da waren Prinzen die nicht unbedingt den Thron besteigen, scheinbar Kronvasallen.
Jedem Menschen dem du Vertrauen schenkst, gibst du ein Schwert in die Hand.
Das dich vernichten kann ...

Benutzeravatar
Zaidou
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 335
Registriert: 19.02.2019 15:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Zaidou » 10.06.2021 18:01

Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 17:49
Eher die Herkunftsfrage obwohl das mit den Bastard eine Idee wäre.
Bastard sind halt nicht Erbberechtigt, selbst wenn sie anerkannt sind.
Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 17:49
Zu dem Lehen verwalten hab ich das eher sogar an die Historie unseres Mittelalters angelegt.
Da waren Prinzen die nicht unbedingt den Thron besteigen, scheinbar Kronvasallen.
Mittelalter und DsA unterscheiden sich da. Keine ahnung ob dsa5 da Quellbücher zu hat.
Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 17:49
Ich nehme halt an, dass die Darstellung davon das geringste Problem ist.
Die Darstellung ist sehr wohl ein Problem. Wie schon gesagt, erstellt zwangsläufig ein Ungleichgewicht zwischen NSC und SC wenn der NSC ständig fürchten muss dass er deinem Charakter keine Widerworte geben kann ohne zu fürchten zu müssen, dafür in irgendeiner Art bestraft zu werden.

Solche Konzepte gehen nur in enger Absprache mit dem Meister und passenden Abenteuer und Kampagnen.

Kendor
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 124
Registriert: 31.05.2014 21:22

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Kendor » 10.06.2021 18:27

Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 17:49
Zu dem Lehen verwalten hab ich das eher sogar an die Historie unseres Mittelalters angelegt.
Ein Lehen haben und es verwalten lassen und ein Lehen haben und es selber verwalten macht hier denke ich den Unterschied.

Ersteres ist eigentlich ohne Probleme machbar, wenn ihr das bei euch so wollt. Richard Löwenherz ist ja auch durch die Weltgeschichte gegurkt und während seiner Regierungszeit nur ganze 6 Monate in England gewesen.

Ein Lehen selber verwalten geht eigentlich nur vor Ort. Eventuell ließe sich durch magische Kommunikation etwas drehen, aber das gibt die Welt zumindest vom Hintergrund nicht her. Regeltechnisch könnte das anders sein, aber dafür kenne ich mich nicht gut genug aus.
Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 17:49
Das unterteilt sich in Adel 1 - 3 wo 3 den Hochadel darstellt mit Einkommen 5 Luxuriös kann man sozusagen den Lebenstil abbilden.
Ich nehme halt an, dass die Darstellung davon das geringste Problem ist.
Das sehe ich genauso.
Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 17:49
Eher die Herkunftsfrage obwohl das mit den Bastard eine Idee wäre.
Einen Bastard in Amt und Würden zu hieven ist schon eine krasse Ansage des betreffenden Elternteils an die andere Seite der Ehe. Und je nach Gegend wird es da auch mit der Diplomatie schwierig, da das dann ordentlich negativ betrachtet wird.

Meine Empfehlung wäre daher weiterhin, dass ihr euch in der Gruppe zusammensetzt, darüber sprecht, ob der Rest der Gruppe denn überhaupt einen so hochrangigen Char dabei haben will und falls ja, dann eine passende Familie aussucht und der ein weiteres Kind andichtet, dass du dann spielst.

ps: du hast mich falsch zitiert, die Zitatefunktion spinnt hier im Forum leider manchmal

Benutzeravatar
Warrior_Angel
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 109
Registriert: 29.04.2013 14:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Warrior_Angel » 10.06.2021 18:49

Kendor hat geschrieben:
10.06.2021 18:27
ps: du hast mich falsch zitiert, die Zitatefunktion spinnt hier im Forum leider manchmal
Ich hoffe das es nun funktioniert, glaub mir das Problem besteht nicht nur hier mit der Zitatfunktion 🤣
Das könnte natürlich auch an mir dann liegen.

Eine andere Geschichte ist natürlich, dass wenn man zwar so Hochadelig ist.
Aber durch eine Lektion des Vaters, der nicht zufrieden ist das sein Sohn so verzogen und Arrogant ist und ihn deswegen vor die Tür setzt um zu lernen wie das Leben als Bürger wäre.

Ein Lehen zuführen bedeutet auch sich mit den Problemen der kleinen Leute zu beschäftigen den ohne diese läuft nun mal nichts und wer dies nicht schätzt...
Kann auch ein Lehen nicht führen.
Jedem Menschen dem du Vertrauen schenkst, gibst du ein Schwert in die Hand.
Das dich vernichten kann ...

Benutzeravatar
Zaidou
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 335
Registriert: 19.02.2019 15:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Zaidou » 10.06.2021 19:38

Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 18:49
Ein Lehen zuführen bedeutet auch sich mit den Problemen der kleinen Leute zu beschäftigen den ohne diese läuft nun mal nichts und wer dies nicht schätzt...
Kann auch ein Lehen nicht führen.
Da hast du ein falsches Bild von Aventurien, die meisten Bürokratie Abläufe und Sorgen und Nöte werden von anderen Verwaltern gehandhabt. Der Besitz des Lehn gibt sich nicht mit den Sorgen und nöten der "Einfachen" ab. Da wäre er den ganzen Tag beschäftigt. Dafür hat er Untergebene die das tun. Die Vorstellung die du da gerade suggerierst, ist schlicht zu modern und zu aufgeschlossen für das "original" Aventurien.

Kendor
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 124
Registriert: 31.05.2014 21:22

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Kendor » 10.06.2021 19:51

Zaidou hat geschrieben:
10.06.2021 19:38
Da hast du ein falsches Bild von Aventurien, die meisten Bürokratie Abläufe und Sorgen und Nöte werden von anderen Verwaltern gehandhabt.
Es gibt auch Lehen für Ritter und Junker. Nicht alle Lehen sind so groß, dass der Belehnte sich nicht selbst um die alltäglichen Angelegenheiten kümmert. Beim Hochadel wie hier vorgesehen und einem entsprechend großen Lehen wäre das aber natürlich in der Regel schon so.

Mallkalai
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 160
Registriert: 28.05.2019 08:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Mallkalai » 10.06.2021 21:18

Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 17:49
Das unterteilt sich in Adel 1 - 3 wo 3 den Hochadel darstellt mit Einkommen 5 Luxuriökann man sozusagen den Lebenstil abbilden.
Das ist nicht 100% korrekt. Es gibt regeltechnisch die 5 Stände Unfrei, Frei, Niederadel, Adel und Hochadel, allerdings ist der Vorteil Adlig I-III nicht den jeweiligen Adels-Ständen zugeordnet. Stufe I sind z.B. Ritter, Stufe II z.B. Junker und Edle und Stufe III entspricht "etwa dem Einfluss eines mittelreichischen Barons" (GRW S. 163 Vorteil Adel). Es ist also RAW nicht vorgesehen einen Hochadligen zu spielen, aber da das sowieso einiges an Absprache in der Gruppe erfordert, sollte das zumindest nicht größte Problem sein .

Benutzeravatar
Warrior_Angel
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 109
Registriert: 29.04.2013 14:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Warrior_Angel » 10.06.2021 22:06

Das ist nicht 100% korrekt. Es gibt regeltechnisch die 5 Stände Unfrei, Frei, Niederadel, Adel und Hochadel, allerdings ist der Vorteil Adlig I-III nicht den jeweiligen Adels-Ständen zugeordnet. Stufe I sind z.B. Ritter, Stufe II z.B. Junker und Edle und Stufe III entspricht "etwa dem Einfluss eines mittelreichischen Barons" (GRW S. 163 Vorteil Adel). Es ist also RAW nicht vorgesehen einen Hochadligen zu spielen, aber da das sowieso einiges an Absprache in der Gruppe erfordert, sollte das zumindest nicht größte Problem sein .
Das kann aber auch nicht korrekt sein ...
Da in der Beschreibung von Herrscher sehr genau als höchstes Amt der Herzog steht und dort wird auch nur Adel 1-3 aus Vorteil genannt 🤣
https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Herzog
Jedem Menschen dem du Vertrauen schenkst, gibst du ein Schwert in die Hand.
Das dich vernichten kann ...

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1840
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 10.06.2021 22:18

Wo genau steht das?
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Benutzeravatar
Warrior_Angel
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 109
Registriert: 29.04.2013 14:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Warrior_Angel » 10.06.2021 22:34

Desiderius Findeisen hat geschrieben:
10.06.2021 22:18
Wo genau steht das?
In der Beschreibung selbst Aventurisches Kompendium 2

Also im Wortlaut steht dort selbsternannte Emir, Sultana und Herzöge.
Erst dachte ich das es auf das Südliche Gefilde anspielt wo Status ja durch Gold kommt.
Aber da passt Herzog nicht ...
Das andere ist das dort noch dabei steht Herrscherfamilien die lange an der Macht sind.
Jedem Menschen dem du Vertrauen schenkst, gibst du ein Schwert in die Hand.
Das dich vernichten kann ...

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1840
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 10.06.2021 22:40

Aber steht da auch, dass man diese mit dem Vorteil Adel III auch spielen kann?
(Das Kompendium habe ich nicht)
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Benutzeravatar
Warrior_Angel
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 109
Registriert: 29.04.2013 14:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Warrior_Angel » 10.06.2021 22:44

Desiderius Findeisen hat geschrieben:
10.06.2021 22:40
Aber steht da auch, dass man diese mit dem Vorteil Adel III auch spielen kann?
(Das Kompendium habe ich nicht)
Das Problem ist wie bei allen von denen Adliger, Herrscher und Höfling sind nur durch Talente unterschiedlich.
Aber der Vorteil der Pflicht ist, ist wie immer Adel 1–3 ...
Also laut Text ja 🙈
Jedem Menschen dem du Vertrauen schenkst, gibst du ein Schwert in die Hand.
Das dich vernichten kann ...

Mallkalai
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 160
Registriert: 28.05.2019 08:41

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Mallkalai » 10.06.2021 22:54

Die Profession Herrscher geht eher in die Richtung "von Eigenen Gnaden", die dann besonders klangvolle und "ruhmreiche Namen wie Emir, Sultana oder Herzog" tragen. Also selbsternannte Herrscher, die wahrscheinlich eher häufiger in Tulamidenlanden vorkommen, und keine wirklichen Herzöge offizieller Reiche. Im ersten Satz wird auch gleich gesagt, dass das in Nordaventurien eher selten vorkommt, weil dort größerer Reiche die Obrigkeit haben

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 3360
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 10.06.2021 23:09

Ich finde deine Idee großartig!
Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 11:43
Da sein Schwerpunkt Gesellschaft und Rechtskunde ist.

Meine Frage ist würde dazu eher ein Höfling passen dort ist ja der Diplomat genannt oder ginge das auch als Adeliger der sozusagen nicht nur an der Burg ist, sondern auch ein Lehen verwaltet?
Dieser hat ja den Schwerpunkt Rechtskunde als Sonderfertigkeit
Eine standesgemäße Ausbildung wäre wohl an der Kriegerakademie Vinsalt, beim Schwertgesellen oder zum Geweihten (Praios, Rondra, Hesinde, Nandus) - und ja, im Horasreich bedeutet das immer Etikette, Tanzen, Staatskunst und Rechtskunde zu beherrschen.

Eine Karriere im Heiligblutorden oder Adlerorden böte sich an.

Wenn es kein guter Kämpfer sein soll, bietet sich im Rahmen des Regelwerks dsa5 wohl am besten der Adlige an.
"Ich verachte niemanden. Mein Hass trifft jene, die verachten" - Bertolt Brecht.

"Richtet nicht, damit auch ihr nicht gerichtet werdet" - Jesus Christus.

Wir brauchen mehr (N)SCs wie Lata Hirschkind! >3

Ein ❤️ für Liebesbeziehungen zwischen SCs & das Anspielen romantischer Szenen. 💕

Alle Generierungsstile sind gleichwertig.

BgG FasarGladiator ist absolut in Ordnung.

Benutzeravatar
Zaidou
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 335
Registriert: 19.02.2019 15:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Zaidou » 10.06.2021 23:10

Also von dem was ich jetzt so mitbekommen habe, seh ich das Konzept als Hochadligen schlicht nicht spielbar. Es sei denn man krempelt euer Aventurien auf links und macht halt alles anders wie es einem gerade passt. Aber dann - zumindest ist das meine persönliche Meinung - braucht man auch nicht mehr mit offiziellen Abenteuern oder der Geschichte zu spielen weil das einfach keinen Sinn mehr ergibt. Vor allem dann nicht wenn die Charaktere sich im Mittelreich oder dessen Nähe aufhalten.

Ich sag da ganz ehrlich, ich als SL würde das Konzept schlicht ablehnen und nicht zulassen so wie es jetzt da steht. Jeder SL mit erfahrung und Hintergrundwissen dürfte das ganz ähnlich sehen.

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 3360
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 10.06.2021 23:19

Zaidou hat geschrieben:
10.06.2021 23:10
Also von dem was ich jetzt so mitbekommen habe, seh ich das Konzept als Hochadligen schlicht nicht spielbar. Es sei denn man krempelt euer Aventurien auf links und macht halt alles anders wie es einem gerade passt. Aber dann - zumindest ist das meine persönliche Meinung - braucht man auch nicht mehr mit offiziellen Abenteuern oder der Geschichte zu spielen weil das einfach keinen Sinn mehr ergibt. Vor allem dann nicht wenn die Charaktere sich im Mittelreich oder dessen Nähe aufhalten.

Ich sag da ganz ehrlich, ich als SL würde das Konzept schlicht ablehnen und nicht zulassen so wie es jetzt da steht. Jeder SL mit erfahrung und Hintergrundwissen dürfte das ganz ähnlich sehen.
Schau dir die ganzen Redax-SCs an wie Thesia von Ilmenstein oder Aldare Firdayon.

Es ist m. E. nicht zutreffend, dass offizielle Abenteuer nicht mit hochgeborenen Helden spielbar seien, da gibt es sogar noch mehr (Redax) SCs, die man dafür heranziehen kann.
Im Regelwerk dsa3 konntest du sogar noch 'ganz legal' darauf Würfeln, ob du von Provinzfúrsten anstammst- - was aber stimmt, ist, dass es mit dem offiziellen Aventurien zu Konflikten kommen kann, wenn die Kinderlosigkeit oder Kinderarmut einer gut und detailliert beschriebenen Familie plötzlich für ein Metaplotabenteuer wichtig wird, aber da dann dieser SC das alles umkrempelt.

-----
Mallkalai hat geschrieben:
10.06.2021 21:18
Das ist nicht 100% korrekt. Es gibt regeltechnisch die 5 Stände Unfrei, Frei, Niederadel, Adel und Hochadel, allerdings ist der Vorteil Adlig I-III nicht den jeweiligen Adels-Ständen zugeordnet. Stufe I sind z.B. Ritter, Stufe II z.B. Junker und Edle und Stufe III entspricht "etwa dem Einfluss eines mittelreichischen Barons" (GRW S. 163 Vorteil Adel). Es ist also RAW nicht vorgesehen einen Hochadligen zu spielen, aber da das sowieso einiges an Absprache in der Gruppe erfordert, sollte das zumindest nicht größte Problem sein
Dieses Problem lässt sich durch das älteste Hausmittel beheben - das zumal in jeder Edition aufs neue von der Redax abgesegnet wird: Hausregeln.

Wir handhaben das so:
Es gibt ja ein 5teiliges Ständesystem in DSA5 (Unfrei, frei, Niederadel, Adel, Hochadel).
Wer keinen Vor- oder Nachtei wählt, ist frei.
Es gibt einen Nachteil Unfrei.
Es gibt drei Vorteile Adlig (Adel I-III).

Irritierenderweise, sind das Ständesystem und die Vorteile nicht gleichgeschaltet, sodass Adel I nicht-erbberechtigter-Niederadel, Adel II erbberechtigter Niederadel und Adel III Adel bis zum Baron bedeutet.

Wir haben diesen Designfehler behoben und die Vorteile an das Ständesystem angeglichen und sagen:
Adel I = Alles bis zum amtierenden Ritter/Edlen/Junker.

Adel II: Alles bis zum amtierenden Baron (im Horasreich gleichzeitig/alternativ: Patrizier).

Adel III: Alles bis inklusive Erbberechtigter Herzogenspross, oder Erbe eines der kleinen Königreiche wie Nostria/Andergast, Brabak, oder nicht-erbberechtigtes Mitglied einer der vier großen Familien (Kaiserfamilien des MR und HR, Herrscherfamilien von Aranien und Al'Anfa).
Zuletzt geändert von Seidoss-Anima von Seelenheil am 11.06.2021 08:13, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich verachte niemanden. Mein Hass trifft jene, die verachten" - Bertolt Brecht.

"Richtet nicht, damit auch ihr nicht gerichtet werdet" - Jesus Christus.

Wir brauchen mehr (N)SCs wie Lata Hirschkind! >3

Ein ❤️ für Liebesbeziehungen zwischen SCs & das Anspielen romantischer Szenen. 💕

Alle Generierungsstile sind gleichwertig.

BgG FasarGladiator ist absolut in Ordnung.

Benutzeravatar
X76
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4461
Registriert: 07.04.2006 14:35

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von X76 » 11.06.2021 01:01

Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 15:11
und was genau ist dann die Profession Herrscher aus DSA 5 ? O.o
Warrior_Angel hat geschrieben:
10.06.2021 22:06
Das kann aber auch nicht korrekt sein ...
Da in der Beschreibung von Herrscher sehr genau als höchstes Amt der Herzog steht und dort wird auch nur Adel 1-3 aus Vorteil genannt
Das widerspricht sich nicht, wenn man alles im Zusammenhang anschaut:

"Gerade in den Tulamidenlanden, aber bisweilen auch in Nord- und Südaventurien, wo es keine Obrigkeit eines größeren Reiches gibt, schwingen sich manchmal Herrscher und Potentaten von Eigenen Gnaden an die Macht. Manche Herrscherfamilien sind schon seit vielen Generationen an der Macht und die Potentaten tragen ruhmreiche Namen wie Emir, Sultana oder Herzog. " (AK 2 S. 168)

Sie tragen zwar hochtrabende Titel, aber ihre tatsächliche Adelstufe (Adel 1-3) macht deutlich, dass sie international gesehen bestenfalls auf dem Niveau eines mittelreichischen Barons stehen - egal wie man sie zu Hause nennt. Das sind trotz hoher Titel keine Hochadeligen im Regelsinn!

Das Kind (der Prinz) eines solchen Herrschers liegt natürlich nochmal unter seinem herrschenden Elternteil.

Der "Bananenprinz" wird im Spiel nicht wirklich wie ein Prinz behandelt, sondern eher wie ein einfacher, fremdländischer Adeliger (entsprechend der Stufe seines Vorteils). Kurz gesagt: Auch wenn er sich als Prinz ansprechen lässt, lacht man so eine Gestalt aus, wenn sie fordert mit dem mittelreichischen Hochadel an einen Tisch gesetzt zu werden. Er findet seinen Platz neben den Junkern, Baronen etc. (je nach Stufe). Außer man möchte gerade unbedingt etwas von dem kleinen Bananenherzugtum haben - in so einem seltenen Fall hofiert man ihn sicher auf eine Weise, wie er es eigentlich nicht verdient hat. :wink:

Zu Hause sieht das natürlich völlig anders aus: Dort ist der Herrscher der Boss - egal welchen Titel er trägt und es ist völlig egal, wo ihn der Rest der Welt sieht.

Ein offizielles aventurisches Beispiel das vermutlich gut passt sind die Fürsten aus dem Königreich der Miniwatu https://de.wiki-aventurica.de/wiki/K%C3 ... _Miniwatu .

Ein Miniwaturfürst gleich dem Herzog von Weiden? Sicher nicht...

Auch der (inzwischen nicht mehr existierende) König von Tiefhusen ist ein gutes Beispiel für die oben zitierten seltenen "Nordaventurischen Potentaten... die schon seit vielen Generationen an der Macht sind und ruhmreiche Titel [in dem Fall sogar König] tragen."

https://de.wiki-aventurica.de/wiki/K%C3 ... _Tiefhusen

Zuhause ein König, aber in Gareth ein Nichts...

Genau auf solche Herrscher zielt die Profession ab.

Wenn Du einen echten Hochadeligen spielen möchtest (also im Regelsinn), dann geht das nur nach den Hausregeln Deines SL und der entsprechende Adelsvorteil ist hoffentlich extrem teuer.

Eine mögliche Verhandlungsbasis sind vielleicht die nostrischen Bombasten. https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Bombast

International sind das sicher keine Hochadeligen (deshalb auch Grafenrang), aber in Nostria sind sie das sehr wohl. Das Kind eines Bombasten steht natürlich im Rang darunter und wäre mit dem gängigen Adelssystem (passend dürfte wohl Rang 2, ggf. auch 3, wenn man die Bombasten als "wichtig genug" einstuft sein -> ich würde das nicht tun und Rang 2 für einen Sohn setzen) möglich.

Da die Bombasten durch ihre "fantasievollen Titel" und die sie verleihen bekannt sind, kann natürlich auch das Kind eines solchen "seine allerhochgnädigste Prinzherrlichkeit" sein.

Grundsätzlich gilt natürlich auch für sie das Erst genannte (keine echten Hochadeligen im Regelsinn) und nicht das Zweite (Hochadelige im Regelsinn - es sei denn man spielt lokal nur in Nostria, dann aber auch eine wesentlich höhere Stufe von Adel erforderlich!).

Benutzeravatar
Hina
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 350
Registriert: 08.06.2011 11:06
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Hina » 12.06.2021 13:25

Ich verstehe die abratenden Kommentare hier nicht ganz. Gerade das Haus Firdayon ist kanonisch weitverzweigt, allein die Firdayon-Bethanas die noch recht nah am Thron stehen zaehl(t)en einen ganzen Haufen Kinder, und allzu sehr zu geizen scheinen sie mit dem Recht ihren Namen zu fuehren auch nicht, wenn sogar der wirklich sehr entfernt Verwandte Jucho das Firdayon dem Namen hinzufuegen durfte und die Grafen von Baliiri es auch nach Jahrhunderten weiterhin tragen. Wenn Dir die Firdayon-Bethana zu nahe am Thron stehen, denke Dir doch eine auf einen weiteren juengeren Bruder Hakaans zurueckgehende Nebenlinie aus und lass Deinen Charakter dieser entstammen.

Darjin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 728
Registriert: 08.07.2016 10:03

Errungenschaften

Einen Hochadeligen erstellen vom Hause Firdayon

Ungelesener Beitrag von Darjin » 12.06.2021 21:08

Ich hatte mal einen Bastard aus einer Seitenlinie der Aralzins, über Bethana war man mit dem Kaiserhaus verwandt und eine Tante 2ten Grades hatte auch noch den Herzog von Weiden geheiratet.
Nur ist diese Verwandtschaft im Zweifelsfalle recht schwer auf anhieb nachzuweisen, bzw. oft besteht einfach keine Kenntnisse über diesen Teil der Familie an Stellen, die vielleicht immerhin Yolande von Aralzin richtig eingeordnet bekommen.
Aber viel näher an ein Kaiserhaus heran würde ich auch nicht gehen, ab einem gewissen Grade sind die höheren Adeligen ja eh fast alle *irgendwie* miteinander verwandt. Das Problem an einem "Prinz Firdayon" ist für viele vermutlich viel mehr das "Prinz" als das "Firdayon".
Und wenn man das Firdayon noch etwas entwerten will, kann man den direkten Ahnen ja sich irgendwie unmöglich gemacht haben - im Zuge irgendeinander Intrige bspw. als Governeur zu einem 200 Seelen Kaff (Hunde, Schweine und Mohahas mit eingerechnet!) in der Südsee abgeschoben oder so.
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Usch vüpndhä äß krohszattik vi mahnsche zisch ofenzischdlisch behmühn möhklißt uhnläsorliehsch ßuh chraypen & tahpey ahle Möhklischkaythn mohderna täschnohlogy iehknohrieren!

Antworten