DSA5 Frage zu 2 Helden Ideen

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Greiflob
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 26.11.2019 15:29

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Greiflob » 27.11.2019 16:42

Servus und die 12e und die anderen zum Gruße,

ich bin gerade mit den DSA 5 Regeln überfordert und bräuchte einfach mal ein paar Denkanstöße für zwei Konzepte für zwei Helden

Idee 1: "Die Mauer" - Nahkämpfer, Schwer gerüstet, Schild, hohe Parade (sofern das bei DSA 5 überhaupt noch geht) und gut im einstecken. Wenn er dann ab und an auch mal trifft wäre das nicht verkehrt.

Idee 2: "Das Wiesel" Was die Mauer an Standhaftigkeit ist, ist er an Schnelligkeit, die Waffen sollten leicht sein, Rüstung max. Leder und das Hauptaugenmerk liegt daran in einen Gegner schnell und effektiv zu entwaffnen oder durch gezielte Angriffe kampfunfähig zu machen bzw. zur Aufgabe zu zwingen.

Eckdaten:
Rasse egal
Start AP 1100
Region: Mittelreich und nördlich (sekundär wichtig)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen mit Ideen und Umsetzungen insbesondere auf Vorteile / SF und Boni die man leicht übersieht, bei der Menge an Büchern.

Vielen Dank.

Schöne Grüße

Greiflob

Benutzeravatar
Eloquent Erlenfold
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 26
Registriert: 16.10.2019 08:34
Geschlecht:

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Eloquent Erlenfold » 28.11.2019 19:30

Hallöle,
ich werde mal dazu sagen, was mir einfällt.
zu 1:
Wichtig dafür wäre definitiv eine Rüstung mit hohem Rüstungswert. Rüstungsschutz und Trefferpunkte sind in DSA 5 deutlich wichtiger als AT / PA Werte. Allein schon mal weil der SL meistens für logische und passende Ausrüstung keine AP verlangt, wäre ich da für eine leichte Platte mit RS 6. Wenn es AP mäßig möglich ist, ist Belastungsgewöhnung I und am besten II unerlässlich. Schildkampf ist eigentlich fast der einzige Weg um angenehme PA Werte zu bekommen, daher sollte ein Schild definitiv verwendet werden. Das Großschild ist hier rein historisch gesehen am besten geeignet auch wenn es -1 auf die AT der Hauptwaffe gibt. Als Angriffswaffe ist das Schwert natürlich immer eine gute Wahl aber besonders bei einer Kombo von Schild und Waffe könnte man sich auch mal einen Streitkolben oder einen Morgenstern anschauen, der so viel ich weiß sogar zu den "besten" Kombinationen gezählt werden kann.
Kampf SF: Belastungsgewöhnung, Feidgespür, Verteidigungshaltung für wenns mal extrem viele Gegner sind, Beschützer, Meisterparade (zumindest als langfristiges Ziel wenn die AP nicht reichen oder du keine 15 in KK bzw KO haben darfst), Schildstoß wenn du einen Kampfstil wählen willst (in dem Fall Baliho), Schildschlag (nur wenn du auch Schildstoß hast).

Die ganzen SF wirst du dir aber wahrscheinlich größtenteils erst nach ein paar Abenteuern leisten können. Ne "Mauer" ist er aber trotzdem schon. :thorwaler:

zu 2: ich spiele so einen Helden als Haupthelden. Er geht in Richtung Glaskanone. RS = 0, das ist zwar für die Werte nicht sinnvoll aber alles andere passt nicht, rein historisch gesehen behindert so ein Lederpanzer auch stark. Mit einem schweren Dolch und einem (teuren) Linkhand kommt er immerhin noch auf PA 11, was dringend nötig ist. Wie gesagt wenn es nur nach Effizienz gehen würde, müssten alle Helden schwere Platte tragen, so ist es aber halt passender. In Dolche hat er 14. Wichtige SF sind hier: beidhändiger Kampf (+Vorteil Beidhändig), Kreuzblock, Unterlaufen und Klingenfänger. Alles weitere kannst du dir nach belieben selbst raus suchen. Entwickeln kann man einen solchen Charakter sehr gut indem er dann später wenn er reich ist, sich zwei Nachwinde oder Schwerter kauft die +2 TP haben. :lol:
Bei "entwaffnen" und "zu Fall bringen" bin ich inzwischen nicht mehr so der Fan, nachdem mir unsanft aufgefallen ist, dass sowas bei einer Waldspinne etc einfach nicht funktioniert.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein bisschen helfen.
1. Auf Svellttal auf zum Streite
der Feind bedroht das Land
so tretet ihm entgegen
geschlossen Hand in Hand.

(...)

11. Nie werden wir uns beugen
stolz heben wir den Blick
auf Svellttal auf zum Siege
wir weichen nicht zurück.

Benutzeravatar
Uli
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 477
Registriert: 08.01.2009 14:33

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Uli » 29.11.2019 09:42

zu 1: Mehr LE kaufen für lumpige 4 AP. Ktw maximieren, anstatt viele SF zu kaufen. Gestechrüstung. Großschild, Ogerschelle. :)

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 684
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Skalde » 29.11.2019 12:24

Rondra zum Gruße, edler Recke, und willkommen im Forum! :cookie:
Greiflob hat geschrieben:
27.11.2019 16:42
ich bin gerade mit den DSA 5 Regeln überfordert
Wer ist das nicht... :censored:

Einiges Gute wurde schon gesagt. Ergänzungen:

Wenn du die Mauer spielen willst, frag unbedingt den SL, ob ihr nicht die Optionalregel zu höheren Paraden verwenden wollt. Ansonsten ist das im 5er-Reglwerk nämlich ziemlich vergeblich, da die Parade nach den Grundregeln ja möglichst niedrig sein soll. Wenn nicht, bau dir einfach einen fetten Haudrauf mit Vollplatte und Andergaster, der die meisten gegnerischen Attacken einfach ignoriert und sich aufs wuchtig zuschlagen konzentriert. Das Konzept haut bei den Regeln mit niedriger Parade nämlich richtig rein.

Für den leichten Kämpfer könntest du mit einem Speer kämpfen und Verbessertes Ausweichen III, Meisterliches Ausweichen sowie Zu Fall bringen oder Festnageln dazunehmen. Du weichst den Attacken einfach aus, bist gegenüber kurzen Waffen im Vorteil und kannst Gegner zu Boden bringen und dort festhalten. Wenn ihr mit Trefferzonen spielt, kannst du auch Gezielte Angriffe gegen die Arme führen, um feindliche Kämpfer zu lähmen.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Witchblade
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 460
Registriert: 05.01.2019 11:34
Geschlecht:

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Witchblade » 30.11.2019 15:18

Uli hat geschrieben:
29.11.2019 09:42
zu 1: Mehr LE kaufen für lumpige 4 AP. Ktw maximieren, anstatt viele SF zu kaufen. Gestechrüstung. Großschild, Ogerschelle. :)
Das hebelt doch Historisch genau das aus was schwere Rüstung gemacht haben. Dir zu erlauben Waffen mit größerem Bums zu tragen.
Bitte zeig mir einen der in Gestechsrüstung(voll) Effektiv den Schildarm hebt :D

Benutzeravatar
Traumsucher
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 68
Registriert: 22.02.2019 20:00

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Traumsucher » 30.11.2019 16:54

Dachtest du an so etwas:


Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 684
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Skalde » 30.11.2019 19:44

Witchblade hat geschrieben:
30.11.2019 15:18
Uli hat geschrieben:
29.11.2019 09:42
zu 1: Mehr LE kaufen für lumpige 4 AP. Ktw maximieren, anstatt viele SF zu kaufen. Gestechrüstung. Großschild, Ogerschelle. :)
Das hebelt doch Historisch genau das aus was schwere Rüstung gemacht haben. Dir zu erlauben Waffen mit größerem Bums zu tragen.
Bitte zeig mir einen der in Gestechsrüstung(voll) Effektiv den Schildarm hebt :D
Die Unbeweglichkeit von Rüstungen ist ein populärer Irrtum, aber trotzdem ein Irrtum. In einer maßgefertigten Rüstung kann man sich fast wie in normaler Kleidung bewegen. Einen Schild haben die Ritter im Spätmittelalter nur deswegen nicht verwendet, weil er meist nicht nötig war. Wenn du von Kopf bis Fuß in massives Metall gepackt bist, brauchst du keine sperrige Holzplatte mehr mit dir rumzuschleppen. Die Pfeile und die meisten Waffen prallen dann sowieso ab. Da hat der Ritter dann beide Hände frei für Bohrschwert, Mordaxt, Zweihänder oder andere schwere Waffen, die man braucht, um den anderen Schwergepanzerten noch irgendwie beizukommen. Ist durch die lächerlich niedrigen RS-Werte in DSA natürlich nicht wirklich abzubilden.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Witchblade
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 460
Registriert: 05.01.2019 11:34
Geschlecht:

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Witchblade » 30.11.2019 19:52

Skalde hat geschrieben:
30.11.2019 19:44
Witchblade hat geschrieben:
30.11.2019 15:18
Uli hat geschrieben:
29.11.2019 09:42
zu 1: Mehr LE kaufen für lumpige 4 AP. Ktw maximieren, anstatt viele SF zu kaufen. Gestechrüstung. Großschild, Ogerschelle. :)
Das hebelt doch Historisch genau das aus was schwere Rüstung gemacht haben. Dir zu erlauben Waffen mit größerem Bums zu tragen.
Bitte zeig mir einen der in Gestechsrüstung(voll) Effektiv den Schildarm hebt :D
Die Unbeweglichkeit von Rüstungen ist ein populärer Irrtum, aber trotzdem ein Irrtum. In einer maßgefertigten Rüstung kann man sich fast wie in normaler Kleidung bewegen. Einen Schild haben die Ritter im Spätmittelalter nur deswegen nicht verwendet, weil er meist nicht nötig war. Wenn du von Kopf bis Fuß in massives Metall gepackt bist, brauchst du keine sperrige Holzplatte mehr mit dir rumzuschleppen. Die Pfeile und die meisten Waffen prallen dann sowieso ab. Da hat der Ritter dann beide Hände frei für Bohrschwert, Mordaxt, Zweihänder oder andere schwere Waffen, die man braucht, um den anderen Schwergepanzerten noch irgendwie beizukommen. Ist durch die lächerlich niedrigen RS-Werte in DSA natürlich nicht wirklich abzubilden.
Wie schnell kommt man den nur an eine maßgefertigte Rüstung?
Gehen wir von dem Standard aus und stecken ihn in eine passende Rüstung und dann nehmen wir das Gewicht und den Rest hab ich eh oben schon erwähnt. Wobei deine letzten 5 Zeilen abgebildet sind in: "Waffen mit mehr Bums"

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 684
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Skalde » 30.11.2019 20:24

Witchblade hat geschrieben:
30.11.2019 15:18


Wie schnell kommt man den nur an eine maßgefertigte Rüstung?
Bei den meisten Plattenrüstungen geht das Regelwerk (zumindest noch in DSA4) davon aus, dass sie für den Träger maßgefertigt sind. Das war ja historisch nicht anders - zumindest bei denen, die es sich leisten konnten. Ärmere Ritter haben halt nach wie vor ein Sammelsurium aus Opas Kettenhemd, Papas Beinschienen und der Brustplatte des Onkels getragen und sich dann halt noch Armschutz, Handschuhe und Helm selbst gekauft. Bei einem Repräsentationsstück wie der Gestechrüstung, die ja bestmögliche Bewegungsfreiheit bieten muss, ist aber davon auszugehen, dass man sie für sich selbst maßanfertigen lässt oder (in den seltensten Fällen, wenn man wirklich genau den gleichen Körperbau hat) die vom Vater erbt und trägt.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Witchblade
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 460
Registriert: 05.01.2019 11:34
Geschlecht:

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Witchblade » 30.11.2019 21:22

Skalde hat geschrieben:
30.11.2019 20:24
Witchblade hat geschrieben:
30.11.2019 15:18


Wie schnell kommt man den nur an eine maßgefertigte Rüstung?
Bei den meisten Plattenrüstungen geht das Regelwerk (zumindest noch in DSA4) davon aus, dass sie für den Träger maßgefertigt sind. Das war ja historisch nicht anders - zumindest bei denen, die es sich leisten konnten. Ärmere Ritter haben halt nach wie vor ein Sammelsurium aus Opas Kettenhemd, Papas Beinschienen und der Brustplatte des Onkels getragen und sich dann halt noch Armschutz, Handschuhe und Helm selbst gekauft. Bei einem Repräsentationsstück wie der Gestechrüstung, die ja bestmögliche Bewegungsfreiheit bieten muss, ist aber davon auszugehen, dass man sie für sich selbst maßanfertigen lässt oder (in den seltensten Fällen, wenn man wirklich genau den gleichen Körperbau hat) die vom Vater erbt und trägt.
Quelle?
Im Aventurischen Arsenal und WdS finde ich nichts dazu.

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 684
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Skalde » 30.11.2019 21:47

WdS S. 134: Rüstungen werden (bis auf wenige Ausnahmen wie die Kettenweste) maßgefertigt. Gefundene Rüstungsteile passen bei einer 1 auf W6, ansonsten steigt ihre BE um 1. S. 182 erwähnt sogar ausdrücklich, dass bei der Fertigung einer Gestechrüstung der Träger oft anwesend sein sollte, um immer wieder maßzunehmen.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Eloquent Erlenfold
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 26
Registriert: 16.10.2019 08:34
Geschlecht:

Errungenschaften

Frage zu 2 Helden Ideen

Ungelesener Beitrag von Eloquent Erlenfold » 02.12.2019 20:46

Ich würde noch folgendes einwerfen: Die Rüstung in der Aufnahme oben, ist keinesfalls so schwer bzw. gut wie eine "richtige" sofern man davon reden kann. Schaut euch mal die Komplette Hüftregion an, da war der gute ja komplett ungeschützt.
Das hebt aber das Grundargument nicht aus: Man ist in Rüstungen beweglicher als viele glauben.
Rein von der Statistik ist Rüstungsschutz übrigens schon so stark, dass noch fettere Rüstungen völlig das Balancing brechen würden. Das ist zwar unhistorisch aber wir nennen ja auch ein Langschwert, Langschwert und nicht Oakeshott Typ 19 :wink:

Jetzt zurück zum Thema: Unter einer Mauer würde ich mir das bestmögliche mit gleichzeitig authentischem Gesamteindruck vorstellen. Also gute Rüstung und Schild. Es geht ja darum der Tank zu sein, der die Gegnerischen Attacken auf sich lenkt und auch wenn der Paradewert in DSA 5 niedrig ist, so ist er nicht so niedrig, dass man ihn nicht auf ein angenehmes Niveau heben könnte wenn man wirklich möchte.
Rechenbeispiel: Schilde: 15, Großschild. 15/2 = 8, das wenn man mit dem Schild "aktiv" kämpft kommen noch mal 12 dazu, das wären dann 20. Korrigiert mich, wenn ich was falsch verstanden habe, jeder kommt bei den DSA Regeln durcheinander sei es 4 oder 5 :lol:
Uli hat geschrieben:
29.11.2019 09:42
zu 1: Mehr LE kaufen für lumpige 4 AP. Ktw maximieren, anstatt viele SF zu kaufen.
Bei der Heldenerstellung kann man sich eigentlich nur für 6 AP den Vorteil "hohe Lebensenergie" kaufen so viel ich weiß...
Skalde hat geschrieben:
29.11.2019 12:24
Wenn du die Mauer spielen willst, frag unbedingt den SL, ob ihr nicht die Optionalregel zu höheren Paraden verwenden wollt. Ansonsten ist das im 5er-Reglwerk nämlich ziemlich vergeblich, da die Parade nach den Grundregeln ja möglichst niedrig sein soll.
Ich würde dem aufgrund meines Rechenbeispieles widersprechen.
1. Auf Svellttal auf zum Streite
der Feind bedroht das Land
so tretet ihm entgegen
geschlossen Hand in Hand.

(...)

11. Nie werden wir uns beugen
stolz heben wir den Blick
auf Svellttal auf zum Siege
wir weichen nicht zurück.

Antworten