DSA5 Noioniten Charakteridee

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 753
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von Jasu » 14.04.2019 15:14

Hallo zusammen,

für ein Oneshot soll jeder von uns einen bestimmten Charakter spielen.
Bei mir soll es ein Noionite sein der sich im Dschungel auskennen soll.
Hat jemand Lust und Zeit mir einen solchen Charakter mit ca. 1400AP zu erstellen?
Habe garkeine Idee für solch einen Char. Und vlt noch etwas an Hintergrundstory?

LG Jasu
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 11132
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.04.2019 15:43

Puh also irgendwie passt für mich gerade Noionite und Dschungelkundig auch kaum zusammen.
Ich glaub am ehesten passt das vielleicht noch, wenn er zuerst ein Wildniskundiger war und dann den Weg zu Boron bzw. den Noioniten gefunden hat.
Villeicht so ein Entdeckertyp, dem auf einer Expedition, was Schlimmes passiert ist. (Alter Achaz Tempel mit Fallen erkundet und fast keiner hat überlebt). Danach brauchte er mal selbst Hilfe und Behandlung der Noioniten um das Trauma zu überwinden und hat dann beschlossen, dass er sich selbst dem Orden anschließen möchte um Menschen zu helfen.

Wenn die Geschichte so passt könnte ich das wohl auch in Werte gießen. Soll es ein geweihter oder ungeeweihter Noionit sein?
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 727
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von smarrthrinn » 14.04.2019 15:56

In Selem ist doch ein Noionitenkloster. In der Gegend ist zwar mehr Sumpf als Dschungel, aber den findet man in der Gegend sicher auch ab und zu :)

Witchblade
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 303
Registriert: 05.01.2019 11:34
Geschlecht:

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von Witchblade » 14.04.2019 16:28

Ab Selem hinten raus ist doch eh cool. Soweit ich weiß wurde der ja von Noiona in Selem begründet.
Politisch zählen sie sich zu beiden AlAnfaner und Puninerritus. Wie das auch immer gehen soll, bei diesen verschiedenen Ansichten.

Auf jeden Fall ein Hoch auf Bishdariel.

Hier gilt übrigens das Bishdariel sehr viel mit Träumen an sich zu tun hat, für Dschungelkundig wär hier echt noch ein guter Ansatz das ein Noionit bei größeren Expeditionen dabei ist um diese nicht Alpträumen auszusetzen über schlimme Dinge die nun mal im Dschungel so passieren.
(Vielleicht auch Mannschaftsmoral und Ruhe zu gewährleisten, wer schlecht schläft ist nicht leistungsfähig)


Da war der Charakter halt des Öfteren mit und hat daher sein Dschungelkundig
Finde es ein schönes Konzept. FInde nur das mit dem 1Shot Schade. Schade.

Lg Witch

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1377
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 14.04.2019 17:02

Der Char muss ja nicht selber bei den Noioniten in Behandlung gewesen sein. Vielleicht war er lange Kräutersammler im Dschungel, hat Orchideen- und Lotosblüten eingesammelt und an Drogenhändler verkauft (Samthauch und sowas), war dann mal längere Zeit in der Stadt, hat das Elend von Drogensüchtigen gesehen und Gewissensbisse gekriegt und darum beschlossen, seinem Leben eine neue Richtung zu geben.

Oder aber (besonders falls er dem alanfanischen Ritus anhängt): Diese ganzen Rauschmittel sind Geschenke Borons. Das ist alles fein so. Dieser Held hat sich immer schon als Laienbruder verstanden, der eben die besonderen Gaben des Götterfürsten - auch gerade für den Gebrauch im Tempel - aus dem Urwald holt. Aber jetzt ist er nicht mehr der Jüngste, oder hinkt nach einem Unfall im Dschungel, und wollte sich eigentlich in ein Kloster zurückziehen, wie man das als Laienbruder für den Lebensabend halt so macht.

Dritte Idee: Der Held kommt eigentlich aus einer Stammeskultur, die aber zumindest losen Kontakt zur Zivilisation hat. Er ist also im Dschungel aufgewachsen und wirklich der absolute Fachmann. Er hat einen Bruder, eine Schwester oder Ehefrau, der/die verrückt/"von bösen Geistern besessen" ist. Der Stammes-Schamane hat diese Person als hoffnungslosen Fall aufgegeben und vielleicht sogar empfohlen, man solle sie umbringen und einen Schrumpfkopf draus machen, aber das wollte der Held nicht zulassen und hat sie statt dessen zu diesen komischen Blasshaut-Schamanen gebracht. Dem Verwandten geht es schon viel besser, und der Held, der natürlich dabei geblieben ist und viel über Krankenpflege und Prophezeiungen gelernt hat, ist faktisch zum Laienbruder geworden.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 11132
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.04.2019 17:07

Deine Varianten gefallen mir auch sehr gut, greifen ja meine Idee irgendwo auf, dass es nach 4.1 eine Wildnisproffession BGB Noionit wäre. Denke das sind halt die stimmigsten Optionen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1377
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 14.04.2019 22:59

Assaltaro hat geschrieben:
14.04.2019 17:07
Deine Varianten gefallen mir auch sehr gut, greifen ja meine Idee irgendwo auf, dass es nach 4.1 eine Wildnisproffession BGB Noionit wäre. Denke das sind halt die stimmigsten Optionen.
Danke. Ja, das mit einer profanen Wildnisprofession aufzubauen drängt sich schon auf, sehe ich auch so.

Wobei die BGB vielleicht nichtmal nötig ist. Da müsste Jasu sich nochmal äußern, ob es reicht, dass der Char dem Noionitenorden angehört, also Laie&Akoluth reichen würde (profane Profession + SF Akoluth, falls es das in DSA4.1 so gibt), oder ob er geweiht sein soll.

Laut Ordensbeschreibung nehmen sie Laien, Borongeweihte und sogar Zauberer auf, also müsste der Char nicht unbedingt geweiht sein, außer das ist Bedingung wegen des Abenteuers. Wobei dann auch immer noch Spätweihe statt BGB denkbar wäre, aber mit den regeltechnischen Feinheiten kenne ich mich nicht aus.

Im Prinzip könnte man es ja auch umgekehrt angehen, zB einen Missionar oder einen Armeekaplan der alanfanischen Armee basteln, der als Geweihter angefangen hat und so Dschungelerfahrung gesammelt, die man dann wegen der Werte aber womöglich auch über BGB Wildnisprofession angehen würde, so dass sich das nichts nimmt. Nur ein anderer Hintergrund.

Apropos Hintergrund, da ist mir inzwischen noch eine Variante eingefallen:
Es gab beim Noionitenorden mal einen Bruder Chriazzl, also einen Achaz. Die nehmen also auch Achaz auf.
Stammes-Achaz + Wildnisprofession (und, wenn man möchte, noch Magiedilettant, das ist bei Achaz häufig): Er ist der Lehrling und designierte Nachfolger von Bruder Chriazzl. Sumpfkundig nötigenfalls gegen dschungelkundig tauschen (der Stamm wohnt halt mehr auf der Landseite der Echsensümpfe) oder das zukaufen.
Bei der Schweigsamkeit der Boronorden muss man sich immerhin mit dem Gezischel nicht so anstrengen. :P
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1285
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 14.04.2019 23:14

chizuranjida hat geschrieben:
14.04.2019 22:59
Bei der Schweigsamkeit der Boronorden muss man sich immerhin mit dem Gezischel nicht so anstrengen. :P
Ich dachte, die Noioniten machen in erster Linie Heilkunde Seele?

Geht das überhaupt in schweigsam? :grübeln:
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 11132
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.04.2019 23:50

Ne die Noioniten sind quasi die Schwätzer unter den Boron is.

BGB gibt es in 5 nicht mehr, deshalb sagte ich auch nach 4.1 hätte man es so gemacht.
In 5 nimmst du einfach ne Grundprofession und änderst die Werte so ab dass sie mit ner zweiten "verschmilzt"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1377
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 15.04.2019 02:53

Assaltaro hat geschrieben:
14.04.2019 23:50
Ne die Noioniten sind quasi die Schwätzer unter den Boron is
Ja gut, beim Therapieren muss man ab und zu was sagen. Aber schweigsamer als der Durchschnittsheld doch schon, finde ich.

Um auf deine Idee mit dem Abenteurer zurückzukommen, der aus dem Dschungel zu den Noioniten taumelt, da ist mir noch eine denkbare Variante eingefallen:

al'anfanischer Grandensprössling, vor einem Mordkomplott in den Dschungel geflohen. Er dachte, als gelegentlicher Großwildjäger würde er da schon gut zurechtkommen. Und seine Möchtegernmeuchler dachten: höhö, den sind wird los, bei Boron, er ruhe in Frieden.
Drei Jahre später und ganz woanders taucht er aus dem Dschungel wieder auf, hager, stoisch, schweigsam. Was er erlebt hat mag er nicht erzählen, aber er geht direkt zum Noionitenkloster, kniet vor dem Altar, und steht nicht wieder auf bis ein/e Priester/in ihm bedeutet, dass er aufgenommen wird.
Falls irgendwelche Handlanger seiner Verwandten nochmal bei ihm auf der Matte stehen wird er jetzt ganz gelassen sein und nicht laufen gehen: "Herr Boron wird mich zu sich nehmen, wenn die Zeit gekommen ist. Wovor sollte ich mich fürchten?"
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 753
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von Jasu » 15.04.2019 07:50

So, komme leider erst jetzt zum antworten, aber schonmal danke für die zahlreichen Antworten :lol:

Ich habe mir selber natürlich gestern auch noch Gedanken gemacht und finde folgenden Ansatz persönlich am schönsten:
chizuranjida hat geschrieben:
14.04.2019 17:02
Oder aber (besonders falls er dem alanfanischen Ritus anhängt): Diese ganzen Rauschmittel sind Geschenke Borons. Das ist alles fein so. Dieser Held hat sich immer schon als Laienbruder verstanden, der eben die besonderen Gaben des Götterfürsten - auch gerade für den Gebrauch im Tempel - aus dem Urwald holt.
-> Der Charakter (würde tatsächlich sogar mal eine Frau spielen) könnte ja neben Rauschmitteln auch andere Kräuter (Arzeneien) aus dem Dschungel für den Tempel sammeln.
chizuranjida hat geschrieben:
14.04.2019 22:59
Wobei die BGB vielleicht nichtmal nötig ist. Da müsste Jasu sich nochmal äußern, ob es reicht, dass der Char dem Noionitenorden angehört, also Laie&Akoluth reichen würde (profane Profession + SF Akoluth, falls es das in DSA4.1 so gibt), oder ob er geweiht sein soll.
-> guter Ansatz, habe selber noch nicht drüber nachgedacht jemand ungeweihtes zu spielen. Ich könnte mir vorstellen als Geweihte wäre Sie vielleicht hilfreicher, aber essenziell ist es vermutlich nicht.

Einen weiteren Gedanken den ich hatte ist, dass sie selber mittlerweile auch etwas einen Knacks weg hat. Die Behandlung der Irren hat mittlerweile halt etwas abgefärbt ^^
chizuranjida hat geschrieben:
14.04.2019 22:59
Die nehmen also auch Achaz auf.
-> Ich muss zugeben Menschen spiele ich persönlich lieber, mit Achaz kenne ich mich noch weniger aus als mit den Noioniten xD
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1377
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 15.04.2019 17:03

Jasu hat geschrieben:
15.04.2019 07:50
Ich könnte mir vorstellen als Geweihte wäre Sie vielleicht hilfreicher, aber essenziell ist es vermutlich nicht.
Das müsstest du halt mit dem Spielleiter in eurer Runde abklären, warum es ausgerechnet ein Noionit bzw eine Noionitin sein soll. Ob das zB nur deshalb ist, weil die Auftragsvergabe über den Orden kommt und es so leichter wird (-> Akoluth reicht), oder ob bestimmte Fähigkeiten von Geweihten benötigt werden.

Sonst würde ich im Zweifel auch eher eine/n Geweihte/n nehmen, für den Fall, dass das nötig sein sollte. Wie man das in DSA5 geschickt baut, da habe ich leider keine Ahnung. Eigentlich nichtmal bei DSA4.1.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Witchblade
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 303
Registriert: 05.01.2019 11:34
Geschlecht:

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von Witchblade » 15.04.2019 20:11

Vorallem Alanfaner Boronis sind eh ganz ok!

Weil sie sich an alles komplett strikt halten.

Laut der Doktrin unseres Götterfürsten Boron sollen wir schweigen. Geredet wird eigentlich nur was wichtig ist.
Es gibt ein paar unter uns die es mit dem Schweigen nicht so genau nehmen. Aber der Herr vertraut diesen auch vermutlich weniger an, als zum Beispiel mir. Ich persönlich der von den Vorgeschriebenen wirklich peinlichst genau alles einhalte, stehe in hoher Gunst des Götterfürsten.

AlAnfaner - Boroni auf die Frage. Solltet ihr nicht schweigen?

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 609
Registriert: 27.08.2015 22:46

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 15.04.2019 20:28

Warum nicht das naheliegende: einen auf einer Plantage/im Dschungeldorf großgewordenen Alanfanischen Boroni, der sich den Noioniten angeschlossen hat. Je nachdem wie der Schwerpunkt liegen soll, evtl. mit Erfahrung als Militärbegleiter im Khemikrieg, Khomkrieg oder in den Kolonialkriegen gegen das liebliche Feld, oder als Kolonie-/Stützpunktseelsorger... Anbieten würde sich außer Selem auch das Noioniten-Kloster in Al'Anfa selbst.

Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 753
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Noioniten Charakteridee

Ungelesener Beitrag von Jasu » 16.04.2019 07:51

chizuranjida hat geschrieben:
15.04.2019 17:03
Das müsstest du halt mit dem Spielleiter in eurer Runde abklären, warum es ausgerechnet ein Noionit bzw eine Noionitin sein soll. Ob das zB nur deshalb ist, weil die Auftragsvergabe über den Orden kommt und es so leichter wird (-> Akoluth reicht), oder ob bestimmte Fähigkeiten von Geweihten benötigt werden.
So, habe es geschafft mich mal mit dem SL kurzzuschließen und er meinte eine Geweihte müsste es schon sein. Außerdem wird das Abenteuer in Selem und Umgebung spielen, weshalb meine Noionitin sich wohl im Dschungel auskennen soll :lol:
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Antworten