DSA4 Magier aus Bethana für Königsmacher

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
psalm64
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 102
Registriert: 04.11.2011 21:06

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von psalm64 » 12.01.2019 14:56

Naja, wir spielen Königsmacher im Horasreich. Wenn also ein Magier auftaucht, der sich in den Kampf einmischt, ist die Wahrscheinlichkeit das er aus Bethana ist, ungewöhnlich hoch. (Im Vergleich zu sonst in Aventurien.)
Und Fernkämpfer und Nahkämpfer können auch auf den Kopf zielen. Und die gibt es wie Sand am Meer. Also von daher nee danke.

Numaron
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2016 18:36

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Numaron » 12.01.2019 15:58

Wie die anderen sagten, du musst es nicht machen. Mein Charakter würde dich die ganze Zeit aufziehen, dass du kein echter Kampfmagier bist, den du kannst ja nicht mal jemanden abfackeln.

Zur Nützlichkeit von -faxius, ich hab bei meinem Olporter zum Beispiel 3 (Aqua-, Frigi-, Orkano-) und jeden davon habe ich schon gewinnbringend einsetzen können. Das Spektakulärste war ein Frigifaxius auf ca. 2 Meilen um einer wichtigen Person das Leben zu retten, weil ich damit einen Angreifer, quer über das Schlachtfeld, ausgeschaltet habe. Spontan hatten auch irgendwie alle mehr Respekt, weil mit so jemanden legt man sich nicht an. Den Horrophibus und ähnliches bekommt das sonstige Umfeld ja ehr nicht mit.

Grakhvaloth
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 163
Registriert: 16.05.2018 15:09
Geschlecht:

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Grakhvaloth » 12.01.2019 16:55

Je nachdem wie effizient ihr spielt kommt halt der "rule of cool" eine geringere oder größere Bedeutung zu. Nach der roc gilt mMn jedenfalls Faxius>Horriphobus. Horriphobus ist etwas für bucklige Schwarzmagier mit stechenden Augen, nicht für Angehörige des Militärs!

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 22205
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 12.01.2019 17:06

psalm64 hat geschrieben:
12.01.2019 14:56
Naja, wir spielen Königsmacher im Horasreich. Wenn also ein Magier auftaucht, der sich in den Kampf einmischt, ist die Wahrscheinlichkeit das er aus Bethana ist, ungewöhnlich hoch. (Im Vergleich zu sonst in Aventurien.)
Und jeder von denen nutzt irgendwas anderes als Kampfmagie, weil besser.

Betrachtet man sich den aktuellen Status der Akademien, ist es gar nicht mal so gegeben, dass irgendeine Partei sonderliches Vertrauen in deren Abgänger setzt und diese einsetzt, wenn es um was wichtiges geht.

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 560
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von smarrthrinn » 12.01.2019 17:08

Grakhvaloth hat geschrieben:
12.01.2019 16:55
Horriphobus ist etwas für bucklige Schwarzmagier mit stechenden Augen, nicht für Angehörige des Militärs!
WdH S. 177 hat geschrieben:
In Bethana hält man nicht viel von Subtilität, daher werden Einfluss- und Herrschaftssprüche mit einer Verbreitung von Mag4 oder weniger nicht gelehrt. Dass Dämonologie mehr als nur verpönt ist, braucht kaum erwähnt zu werden, aber auch von anderen Herbeirufungen und Beschwörungen hält man die Finger fern
Das sieht die Akademie genauso :)
Na'rat hat geschrieben:
12.01.2019 17:06
Betrachtet man sich den aktuellen Status der Akademien, ist es gar nicht mal so gegeben, dass irgendeine Partei sonderliches Vertrauen in deren Abgänger setzt und diese einsetzt, wenn es um was wichtiges geht.
Weil halt ein guter Magier (egal von welcher Akademie) sehr schnell mal jeden Plot sprengen kann, das ist aber ein Problem, welches DSA sowieso schon immer hatte.

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 22205
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 12.01.2019 17:18

Ich spielen an auf
SpoilerAnzeigen
den Abfall Bethanas von der Weißen Gilde
an. Schließlich mag jeder den Verrat, aber niemand die Verräter.

Ansonsten, ist es so, dass sich die ganzen Kampfmagier entweder als Eliteleibwachen oder als Stoßtrupp eigenen. Beide werden eingesetzt, wenn JETZT einer sterben muss, der Angreifer oder der feindliche Anführer. Das macht der Ignifaxius super, alle anderen hier genannten Vorschläge eher nicht.
Die verlangen nach einen anderen Einsatzgebiet, dass den Einsatz fieser Magie rechtfertigt, aber bei dem das Opfer überleben soll. Elitefoltermeister vielleicht?

Twoflower
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 10
Registriert: 04.08.2015 20:23

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Twoflower » 12.01.2019 21:47

Na'rat hat geschrieben:
12.01.2019 17:18
Ich spielen an auf
SpoilerAnzeigen
den Abfall Bethanas von der Weißen Gilde
an. Schließlich mag jeder den Verrat, aber niemand die Verräter.
Rat an psalm64: diesen Spolier auf gar keinen Fall lesen (und ich hätte ihn auch eigentlich noch viel weiter gesetzt).
Die relevante Info für Deine Gruppe und Deinen Charakter ist, dass Bethana eine loyale, hoch angesehene Reichsakademie und - trotz kleinerer philosophischer Differenzen mit Saldor Foslarin und der ständigen Konkurrenz mit den Schwert-und-Stablern - einer der absoluten Pfeiler der weißen Gilde ist, der u.a. auch noch einen beträchtlichen Teil der Pfeile des Lichts stellt. Die einzigen Absolventen, die im Horasreich Anfang 1028 BF (was für die Gruppe hier der relevante Stand IST) vielleicht einen noch besseren Ruf haben, sind die Kusliker Antimagier.

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 600
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 12.01.2019 22:00

Ich empfehle dir möglichst shcnell den Kulminatio zu holen.
Er hat zwar nur eine Verbreitung von 2 aber mann kann ja auch Besonderen Besitz nehmen der mit Adlig eh schon billig ist und mit dem man mehrere Thesen oder so nehmen kann.

Vorteile von Kulminatio:
1. Kampfzauber mit der möglichen spo Mod Kosten Sparen!
2. macht Schadenpunkte statt TP
3. macht Zusatzschaden bei schwer gegrütsten ( Metall). Wirkliche Profikämpfer haben in so zivilisierten Gegenden wie dem Horasreich sehr wahrscheindlich Metall am Körper.
4. man kann die Wirkungsdauer Modifizieren. halbierte Wirkungsdauer führt zu 2/3 ASP Kosten. dies ist Gold Wert bei einem Schadenszauber und noch effektiver als Kosten sparen. ( WDZ S22 Rechts vor dem Kasten)
5. Aus dem Zauberspeicher ist er auch schnell gesprochen. Das gilt natürlich für jeden Zauber aber er hat einen höhere ZD als andere Schadenszauber.
6. er hat zwar hohes Zufallsprinzig durch unabhängige Ksoten und Schadenswürfel aber man macht auch beim Schaden +5


Ich habe nie Bereut mir diesen Zauber zu holen!

mein Standard: Kulmi mit halbierter WD in Stab kostet 7 ASP ( W20 gilt in einem Artefakt [ so reglen wir das für W6en im Stab ] als 11, davon 2/3) evtl dann noch Kraftkonrolle. dafür bekommt man dann W20+5 SP!

Twoflower
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 10
Registriert: 04.08.2015 20:23

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Twoflower » 12.01.2019 22:01

Was ich aber eigentlich nochmal betonen wollte:
Es würde sich für DIch echt lohnen, dem Charakter - und zwar vor dem Steigern des Horriphobus und Blitz - Merkmalskenntnis Einfluss (nicht, wie ja schon vorgeschlagen, statt Schaden, sondern als mit KL 14 mögliche zweite Merkmalskenntnis) zu geben. Ja, es sind 150 AP, aber beim Horriphobus - den Du von 4 auf 12 steigerst, zahlst Du statt 183 Punkten (Gutes Gedächtnis schon eingerechnet) 126 Punkte und beim Blitz, den von 4 auf 10 steigerst, zahlst Du statt 81 Punkten 41, d.h. Du sparst jetzt schon 97 Punkte, es kostet Dich also effektiv 53 Punkte - die Du bei den für effektive Weiternutzung nötigen Steigerungen allein des Horriphobus sehr schnell wieder heraus hast. Wenn Du auch den Blitz und vielleicht noch den Plumbumbarum auf Werte oberhalb von 15 hochziehen möchtest, sparst Du mit der Merkmalskenntnis massiv Punkte.
Zusätzlich würde Dir die Merkmalskenntnis auch irgendwann den Merkmalsfokus Einfluss auf dem Zauberstab erlauben.

Benutzer/innen-Avatar
pseudo
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1619
Registriert: 17.07.2011 20:04

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von pseudo » 12.01.2019 22:22

Merkmalskenntnisse für GG GMs kosten 9/16 der ursprünglichen Kosten was 112,5 sind.
DSA 5 hat das Richtige gewollt und nur leider jämmerlich versagt.

Twoflower
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 10
Registriert: 04.08.2015 20:23

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Twoflower » 12.01.2019 23:38

pseudo hat geschrieben:
12.01.2019 22:22
Merkmalskenntnisse für GG GMs kosten 9/16 der ursprünglichen Kosten was 112,5 sind.
Ich fürchte, da irrst Du. Die Sonderfertigkeiten, für die Gutes Gedächtnis gilt, werden in Wege der Helden explizit aufgezählt, und Merkmalskenntnis ist da nicht enthalten. Auch die Helden-Software verbilligt Merkmalskenntnis nicht doppelt bei gutem Gedächtnis und Akademischer Ausbildung, sondern kommt auf Kosten von 150 AP.
Oder übersehe ich irgendwas?

Benutzer/innen-Avatar
pseudo
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1619
Registriert: 17.07.2011 20:04

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von pseudo » 13.01.2019 00:07

Nein du hast Recht und ich war im Irrtum.

mfg
DSA 5 hat das Richtige gewollt und nur leider jämmerlich versagt.

psalm64
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 102
Registriert: 04.11.2011 21:06

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von psalm64 » 13.01.2019 01:10

Hallo zusammen,
danke nochmal für die Tipps.
Nach einem Gespräch vorgestern mit dem Spieler des Grangorer Illusionisten und dem SL gestern, musste/konnte ich noch ein paar Sachen anpassen (Name/SO/Zauber)
Ausserdem habe ich mir Eure Anmerkungen noch zu Herzen genommen.

Spoiler:
Gehts da um den Gildenwechsel? Eure Kommentare klingen irgendwie danach. Das ist doch ein alter Hut. Wer sich zumindest mal ein bischen mit der Akademie beschäftigt hat, kennt das Thema doch... :D (Ich spiele seit 20 Jahren+ DSA und die Akademie ist eine meiner Lieblinge.)

Merkmalskenntnis Einfluss:
Super Idee, gleich umgesetzt!

Ignifaxius:
Nachdem ich mir nochmal die Kosten angeguckt habe (A), habe ich beschlossen, das es mir wurscht ist. Es ist ja DER klassische Bethana-Zauber und der kostet mich vom Steigern her ja quasi nix ... Also erstmal für ein paar Punkte (~40AP) auf den "Standrdwert" 11 gesetzt (=geht nicht schief, wenn man mehr Schaden würfelt, als man noch ASP hat). Wie oft ich ihn denn dann wirklich benutze sehe ich dann halt.

Kulminatio:
Danke für den Tipp, aber der ist nicht so meins. Und zwei direkte Schadenszauber müssen reichen

Verbindungen:
Der SL schenkt allen SC ja einen BB oder Verbindungen. Ich habe Verbindungen gewählt nehme zwei Freunde aus meinem Jahrgang an der Akademie und einen überlegt sich der SL noch, der gut in die Kampagne passt, den er mal als Aufhänger nehmen und auch mal hilfreich sein kann. (Wir müssen den Verbindungen ja auch mal über den Weg laufen, sonst sind die ja irgendwie sinnlos. :))
Dateianhänge
Eduardo-ya-Fenestra-de-Torrean.pdf
(428.23 KiB) 13-mal heruntergeladen

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 6838
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 13.01.2019 12:51

psalm64 hat geschrieben:
12.01.2019 13:00
Ich bestreite gar nicht, das der Ignifaxius auch vomm Effekt was hermacht. Aber enger Strahl auf Kopf hat den gleichen Effekt wie auf Kopf gezielte Schüsse oder Granaten bei Cyberpunk 2020: Wenn die Spieler damit anfangen, macht der SL das auch und das will man nicht...
Warum?
Okay, ich kenne jetzt die Regeln von Cyberpunk 2020 dazu nicht. Aber in DSA 4.X ist ein Kopftreffer alles andere als ein Instant-Tod..
Selbst bei einer 3ten Wunde nicht. Der Kämpfer wird bewusstlos, bekommt den Status "Blutverlust" und zusätzliche 2W6 SP. Treffer an Brust und Bauch machen das selbe, abzüglich des Zusatzschadens.
Es gibt nach Regeln nur einen Weg, jemanden Sicher um zu bringen: Prügel die LeP auf -KO, und tiefer ;) , herunter. Nur jemand dort angekommen ist, gilt nach WdS 56 als "definitiv Tod".
Sowas wie ein "instand Tod" kennt DSA nur Ausnahmefällen. Und der IGNI "enge strahl auf Kopf" ist keine davon. Oder zumindest nicht peer Regel. Als Gruppe kann man ja immer anders Entscheiden...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 22205
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 13.01.2019 14:08

psalm64 hat geschrieben:
13.01.2019 01:10
Gehts da um den Gildenwechsel?
Gildenwechsel... In Anbetracht der Tatsache, dass die Weiße Gilde keine Austrittsklausel hat kann man es auch Fahnenflucht nennen und gänzliche Rückradlosigkeit bei den Grauen, die weider mal bewiesen haben, dass sie alles und jeden aufnehmen.
Daraus könnte man gut und gerne auch ein Thema machen, zum Beispiel, wenn nicht wenige Abgänger der Schule rausgeworfen werden, weil man an ihrer Loyalität zweifelt.

psalm64
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 102
Registriert: 04.11.2011 21:06

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von psalm64 » 13.01.2019 18:43

Wie ist das denn eigentlich mit Abgängern der Akademie die schon ein paar Jahre von der Schule weg sind? Sind die dann Weiß oder Graumagier, wenn Ihre Schule wechselt?

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 6838
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 13.01.2019 19:41

psalm64 hat geschrieben:
13.01.2019 18:43
Wie ist das denn eigentlich mit Abgängern der Akademie die schon ein paar Jahre von der Schule weg sind? Sind die dann Weiß oder Graumagier, wenn Ihre Schule wechselt?
Die Mitgliedschaft ist etwas individuelles.
Man tritt zwar automatisch der Gilde der Akademie bei, wenn man seinen Abschluss macht...
Aber darüber hinaus gibt es keine keine Kopplung zwischen der Mitgliedschaft der Akademie zu einer Gilde und der eigenen.
Sprich: Solange die ehemaligen Schüler nicht selber wechseln, was Nominell bei Weiß garnicht möglich ist, bleiben sie Weiß.
Das gilt auch für den Fall, das die Akademie selbst aus ihrer Gilde raus fliegt (Sprich: Thorwall).
Vies ist das für aber natürlich für alle Schüler, die kurz vor dem Abschluss stehen. Sie gehören Plötzlich zu einer Gilde, zu der sie u.U. garnicht gehören wollen... Die dürfen dann nach dem Abschluss erstmal zu sehen, das sie die Gilde wechseln. Das kann leicht sein... Muss es aber nicht.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Twoflower
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 10
Registriert: 04.08.2015 20:23

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Twoflower » 13.01.2019 19:53

psalm64 hat geschrieben:
13.01.2019 18:43
Wie ist das denn eigentlich mit Abgängern der Akademie die schon ein paar Jahre von der Schule weg sind? Sind die dann Weiß oder Graumagier, wenn Ihre Schule wechselt?
Es wird ihnen (seitens der Akademie) völlig freigestellt, sie sollen "mit Ehre und Anstand ihren Weg gehen". Gildenrechtlich ist es, soweit ich weiß, eine spannende Streitfrage, ob die Bethaner Abgänger mit dem Wechsel ihrer Akademie auch ohne Zustimmung der weißen Gilde wechseln können.
Wobei der Verbleib bei der Weißen Gilde einen politisch wohl in eine gewisse Richtung drängt (denn der Grund für den Gildenwechsel ist nicht, wie Na'rat behauptet, "Fahnenflucht", sondern dass Saldor Foslarin und sein faschistoider Garether Fanatikerclub - bitte nicht zu ernst nehmen ;) - den Bethanern, also der Akademie wie allen Abgängern, eine politische Parteinahme innerhalb des Horasreichs aufzwingen wollen; die Akademie "verrät" überhaupt niemanden, sondern will neutral bleiben). Ich wüsste deswegen auch nicht, wo oder warum die Bethaner oder Landor Gerrano außerhalb der S&S-Akademie danach einen schlechten Ruf haben sollten.

EDIT: ich habe gerade nochmal (den Kasten auf S. 21 von Stätten okkulter Geheimnisse) nachgelesen: die Weiße Gilde HAT den Austritt der Akademie akzeptiert, von daher haben die da gar nichts zu melden wegen Verrats oder Rechtsbruchs. Das war ein korrekt abgelaufener Gildenwechsel. Und es war genauso wenig "rückgratlos" von den Grauen, Bethana zu akzeptieren, wie es zu beanstanden war, dass die Weißen Vinsalt aufgenommen haben.
Zuletzt geändert von Twoflower am 13.01.2019 21:20, insgesamt 2-mal geändert.

Twoflower
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 10
Registriert: 04.08.2015 20:23

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Twoflower » 13.01.2019 20:06

Zu den Verbindungen: Studienkollegen aus Bethana passen natürlich sehr gut. Je nachdem, was Deinem Meister und Dir in den Kram passt und gefällt, könnten die ja nach ihrem Abschluss:
- der Arkanen Garde (das ist eine von Erzwissensbewahrer und erster Minister von Marvinko aufgestellte magische Eingreiftruppe)
- dem arkanen Zweig der Draconiter
- dem Hexagon (eine von Magiern geführte Söldnerspezialeinheit)
- dem Adlerorden
oder
- der Connetabilia Criminalis Capitale (das "Vinsalter CSI")

beigetreten sein. Das wären alles Organisationen, die im Zuge der Königsmacher-Kampagne mehr oder weniger relevant werden und wo es deswegen sowohl nützlich als auch erzählerisch interessant wäre, jemanden zu kennen - und die für Bethaner Magier durchaus passen.

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 22205
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 13.01.2019 22:45

psalm64 hat geschrieben:
13.01.2019 18:43
Wie ist das denn eigentlich mit Abgängern der Akademie die schon ein paar Jahre von der Schule weg sind?
Sollte eigentlich egal sein, mitgehangen, mitgefangen. Die Alma Mater, ist jetzt in der Gilde, in der man Thorwaler, Novadis, Dämonenbeschwörer, Ketzer, Ex-Paktierer, Scharlatane, Ungläubige und sonst noch alles Klasse findet - die Antimagier zu Kuslik sind ja die seltene Ausnahme von der Regel. Selbst wenn man mal nicht die Klischees von der Weißen Gilde bedient.
Von Leuten die solche Zustände Klasse finden hat er gelernt.
Hier könnte man auch ansetzen, wenn der Charakter plötzlich seinen eigentlich geschätzten Lehrer verteidigen muss, die jetzt im selben Verein sind wie der Novadi oder irgendwelche tulamidischen Dämonenbeschwörer. Lehrmeistern, den der Charakter immer noch verpflichtet ist.
Twoflower hat geschrieben:
13.01.2019 19:53
die Akademie "verrät" überhaupt niemande
Mindestens die Seite, deren Partei sie ergreifen sollte.
Twoflower hat geschrieben:
13.01.2019 19:53
EDIT: ich habe gerade nochmal (den Kasten auf S. 21 von Stätten okkulter Geheimnisse) nachgelesen: die Weiße Gilde HAT den Austritt der Akademie akzeptiert, von daher haben die da gar nichts zu melden wegen Verrats oder Rechtsbruchs. Das war ein korrekt abgelaufener Gildenwechsel. Und es war genauso wenig "rückgratlos" von den Grauen, Bethana zu akzeptieren, wie es zu beanstanden war, dass die Weißen Vinsalt aufgenommen haben.
Na ja, Horasier halt, können alles, dürfen alles nur besser als alle anderen. Aber ich wäre auch der Letzte, welcher der Weißen Gilde irgendwelche Befähigungen zuschreiben würde.

Aber genug davon.

Ein dankbares Thema bei der Charakterfindung ist auch, wie und wann sich die Nachteile zum ersten mal gezeigt haben. Oder eben die Verpflichtungen, angesichts des Gildenwechsels, siehe oben.

psalm64
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 102
Registriert: 04.11.2011 21:06

Errungenschaften

Magier aus Bethana für Königsmacher

Ungelesener Beitrag von psalm64 » 15.01.2019 17:41

Soo, gestern war erster Spieltermin, aber wir sind zu mehr gekommen, als einmal für alle einmal zusammenzufassen, wie die geographische/politische Ausgangslage ist. Wir sind bis zur Krönigungszeremonie der neuen Königin in Vinsalt gekommen. (Timor hat sich ja davor schon zum Horas krönen lassen.)
Lustig ist schonmal, das mein SC und sein Vater die gleiche Meinung wie Ihr Herzog (Garschlichgrötz) zu haben scheinen und damit auf der Linie der Königin sind. (Zumindest wenn man sich anguckt, was bei der Krönung der Königin passiert ist.)
Königsmacher,aktuelle GeschichteAnzeigen
Tja, wenn ich mir die aktuelle Geschichtslienie angucke ist das natürlich etwas schade, weil mein SC damit gleich von Anfang an auf der Siegerseite postiert. Aber das "Revolten", die aus Kuslik angeführt werden, nichts taugen, wurde in der Vergangenheit ja schon mehrfach bewiesen. Aber vielleicht gibt es ja noch ein paar andere Anwärter, die gute Argumente haben, auf dessen Seite man sich zwischendurch mal schlagen kann. Aber laut SL ist die Kampagne ja spannend genug, auch wenn man das Ende schon kennt.
Danke für Eure Hilfe und Ideen!!!

Antworten