Die Suche ergab 121 Treffer

von Nicolo Bosvani
26.05.2018 13:54
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

"Der Magister sah mir nicht so aus, als würde er einen Affen halten. Das Tier müsste dann also von außerhalb gekommen sein. Da Affen hier nicht ihren natürlichen Lebensraum haben, muss es sich demnach um ein abgerichtetes Exemplar handeln", denkt Cosmas laut nach. "Es bleiben also drei Möglichkeiten. Erstens: er ist einer Gauklertruppe entlaufen und war zufällig in diesem Zimmer. Zweitens: Er ist der tierische Begleiter eines Einbrechers. Oder drittens: Er ist unser von außen gelenkter Täter."
von Nicolo Bosvani
25.05.2018 10:28
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Pension ‚Rondra‘ – Zimmer des Magisters

Cosmas bleibt erst einmal am Eingang des Zimmers stehen und lässt die anderen sich in Ruhe umschauen.
von Nicolo Bosvani
17.05.2018 18:05
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

"Genau. Klären wir den Rest an einem gastlicheren Ort", stimmt auch Cosmas zu und folgt nach draußen.
von Nicolo Bosvani
15.05.2018 17:21
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Auch Cosmas bietet Pherian einen Handschlag an, nachdem Kheidarion den ganzen offiziellen Teil so vorbildlich erledigt hat. "Im dunkelsten Kerker", lacht er. "Das verwundert mich eigentlich überhaupt nicht. Höchstens, dass nicht wir es sind, die etwas ausgefressen haben", zwinkert er. Auf die Anrede 'Hoheit' geht er nicht weiter ein. Soll jeder selbst denken, was er mag. Ob das nun eine scherzhafte oder eine echte Anrede war.
von Nicolo Bosvani
14.05.2018 20:07
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Zelle des Magisters

"Das ist doch schon mal eine Spur. Damit können wir gewiss etwas anfangen, Magister", zeigt sich Cosmas erfreut und blickt dann auf, als ein weiterer Mann die Zelle betritt.
von Nicolo Bosvani
06.05.2018 09:26
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Dezent tritt Cosmas hinter Kheidarion und legt ihm sachte eine Hand auf den Rücken. Dann wartet er ruhig die Antwort des Magisters ab.
von Nicolo Bosvani
02.05.2018 12:35
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas schaut kurz zu Kheidarion, der anscheinend eine emotionale Stütze brauchte, dann zu von Bregelsaum. "Ich werde auch mitkommen."
von Nicolo Bosvani
21.04.2018 09:59
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas hält sich erst einmal zurück. Dass er hier in der Stadt irgendwie gerne übersehen wird, hat er schließlich bereits bei dem Gastwirt bemerkt. Obwohl er ebenfalls adliger Abstammung war. Allerdings war ihm zum Glück Eitelkeit völlig fremd.
von Nicolo Bosvani
04.04.2018 08:13
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

"Ich kann mir viel vorstellen, aber das heißt nicht viel", schmunzelt der andere Zyklopäer. "Cosmas A'Rethis dyll Mura", stellt er sich dann vor. "Habt Ihr den Magister auch wegen Henrikus von Rommilys kennengelernt?"
von Nicolo Bosvani
30.03.2018 19:33
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

"Wird man. Dennoch sollten wir nichts übereilen. Zumindest nicht so lange wir nicht mehr wissen", mahnt Cosmas den Prinzen zur Vorsicht.
von Nicolo Bosvani
30.03.2018 16:21
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas und Kheidarion im Hotel

Cosmas hört ruhig zu und nickt dann langsam. "Richtig. Sich ein Leben lang Vorwürfe zu machen, hat keinen Sinn. Das ist kein richtiges Leben mehr. Und gerade in deinem Beruf muss man damit leben, dass man trotz allen Wissens und Könnens nicht allmächtig ist. Deshalb sollte man aber nicht den Mut verlieren. Wie viele mehr müssten leiden und sterben, wenn jeder gute Medicus nach seinem ersten ernsten Fehler aufhören würde? Halbgebildete Pfuscher jetzt mal ausgenommen. Aber du bist ein guter Medicus, ganz sicher. Und wir werden daran arbeiten, dass du auch ein guter Mensch, der vor nichts mehr davonlaufen muss. Nicht mal vor sich selbst", verspricht er ruhig und ehrlich.

Der nächste Morgen

Als Cosmas am nächsten Tag der Verhaftung gewahr wird, beugt er sein Haupt in Kheidarions Richtung und wispert: "Wirklich wie in einem Hellerroman. Allerdings wie in einem der Besseren. Ich möchte wetten, es wurde der Mann ermordet, den wir heute aufsuchen wollten. Es muss also noch eine mächtige Person im Hintergrund geben. Oder ich habe einfach zu viel Fantasie", fügt er noch an und grinst dann etwas schief und halbherzig. "Was machen wir nun? Ich kenne mich in Rechtsdingen so überhaupt nicht aus. Ich weiß nur, dass man hier in der Stadt nicht zaubern darf. Aber da hört es dann auch schon auf."
von Nicolo Bosvani
29.03.2018 18:20
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas und Kheidarion im Hotel

"Freiheit kann eben vielerlei Bedeutung haben", sinniert Cosmas und lächelt bei Kheidarions Geste treuherzig. "Das hätte ich gerne getan. Obwohl manche Fehltritte sollte man zumindest einmal im Leben gemacht haben. Aus Fehlern lernen wir und an ihnen wachsen wir. Aber bevor ich weiter so altklug daher rede wie mein alter Hauslehrer früher, ich kann es noch nicht beurteilen, aber wenn du bereit bist, darüber zu sprechen, werde ich dir zuhören. Egal wann. Egal wo", verspricht er.
von Nicolo Bosvani
28.03.2018 19:51
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas und Kheidarion auf dem Weg zurück ins Hotel

"Nachts sind alle Katzen grau", bemerkt Cosmas zu dem Thema. "Aber du hast Recht. Die Dunkelheit und dann überall die vereinzelten Lichtscheine, das hat schon eine ganz besondere Stimmung."

Auf dem Zimmer macht es sich auch Cosmas gleich etwas bequemer, auch wenn er selbst nichts gegen eng sitzende Bekleidung hat. Besonders nicht bei anderen. Er greift sich ebenfalls eine Decke und setzt sich im Schneidersitz dem anderen gegenüber. "Warten wir mal das morgige Gespräch mit diesem Händler ab. Entweder es wird tatsächlich spannend oder erholsam, weil sich alles rasch aufklärt. So oder so kann eigentlich nicht viel schiefgehen", befindet er und kostet von dem Wein. "Mein Drang in die Welt hinauszuziehen, ist zwar nicht ganz so groß wie bei dir, aber zwischendurch habe ich doch schon irgendwie insgeheim beneidet", gibt er zu und fügt dann noch an: "Oder vermisst. Wahrscheinlich beides. Auch die eigenwilligste Katze merkt es eben, wenn das Herrchen fehlt."

Dann schmunzelt Cosmas. "Oh weh. Noch zwei, drei Schluck mehr von diesem Wein und ich werde noch komplett melancholisch..."
von Nicolo Bosvani
27.03.2018 20:53
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas und Kheidarion auf dem Weg zurück ins Hotel

"Klingt gut. Wein steht glaube ich schon seit heute früh auf unserem Plan für den Tag", schmunzelt Cosmas. "Und wärmen tut der sicher auch."
von Nicolo Bosvani
27.03.2018 08:46
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas und Kheidarion auf dem Weg zurück ins Hotel

"Merkwürdig? Ich weiß nicht", überlegt Cosmas. "Für mich klingt das alles eher zu einfach. Dieser Adersin bringt Henricus wegen dem Fund um und tischt dann die fadenscheinige Geschichte mit dem Schlangenbiss auf. Wie in einem Hellerroman. Aber wer weiß, vielleicht steckt ja doch noch etwas mehr dahinter." Dann folgt er Kheidarions Blick. "Mhm. Ein bisschen rustikaler als bei uns, aber die Fassade ist schon sehr repräsentativ. Suchst du dir schon Anregungen für das Vereinsheim der Zyklopen Rethis?", neckt er seinen Jugendfreund ein wenig.
von Nicolo Bosvani
22.03.2018 18:59
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Cosmas grinst kurz als Kheidarion ihn mit einem Seitenblick bedenkt. Dann lauscht auch er den Ausführungen des Magisters, schaltet aber auch irgendwann auf Durchzug, schaut nur freundlich und nickt ab und an scheinbar interessiert. "So wollen wir es halten", bekräftigt er die Verabredung für den nächsten Tag.
von Nicolo Bosvani
13.03.2018 17:31
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Esche & Kork

"Mir erscheint diese Erklärung mit dem Schlangenbiss auch sehr fadenscheinig zu sein. Wir werden schon herausfinden, was dahinter steckt", zeigt sich Cosmas optimistisch.
von Nicolo Bosvani
09.03.2018 13:33
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Esche & Kork

"Das wäre auch noch eine Idee für einen Namen: Kolosse Rethis", sinniert Cosmas und schmunzelt leicht, als Kheidarion ihre Heimat so lobt.
von Nicolo Bosvani
08.03.2018 13:13
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Esche und Kork

"Na gut, dann die Zyklopen Hylailos", nickt Cosmas. "Beiname: Die einäugigen Monster." Dann verfolgt er interessiert das Gespräch zwischen Kheidarion und Cailinnis. Auch da nickt er wieder. "Nein, das klingt wirklich nicht nach schneller Langeweile. Und Necker habe ich auch noch nie gesehen. Minotauren, das schon. Aber Necker wäre ein Erlebnis."
von Nicolo Bosvani
07.03.2018 19:15
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Esche & Kork

Cosmas nickt Kheidarion. "Klar, warum nicht", meint er zu dessen Plan als Mannschaftsmedicus. "Wie gut kennst du dich denn mit Sportverletzungen aus? Und einen schönen Namen braucht unsere Inselmannschaft dann auch noch. Rammler Rethis? Oder doch lieber Zyklopen Hylailos", grinst er. "Wie heißt eigentlich das hiesige Team?"
von Nicolo Bosvani
07.03.2018 08:28
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Taverne Esche & Kork

Cosmas nickt Kheidarion zu und macht sich auf den Weg, der jedoch nur wenige Schritt später so "rüde" unterbrochen wird. "Nichts passiert", wiegelt er auch sogleich ab und stutzt. "Magister Rikvardt? Das kann kein Zufall sein, dass Ihr mich getroffen habt. Sind doch mein Herr und ich auf der Suche nach Euch." Er schaut sich kurz nach Kheidarion um und winkt ihn zu sich. "Eure Einladung nehmen wir daher gerne an. Cosmas A'Rethis dyll Mura, zu Euren Diensten", stellt er sich dann auch gleich vor, als sie am Tisch angelangt sind.
von Nicolo Bosvani
06.03.2018 17:37
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Hotel Großmast

"Genau so", erwidert Cosmas keck. "Allerdings würde ich einen Hengst einem Großmast vorziehen. Das klingt natürlicher und weniger hölzern. Mittlerweile weiß ich mich übrigens annehmbar auf einem Pferderücken zu halten." Dann tritt er zu Kheidarion, um ihm beim Umkleiden zu helfen. Da er außerdem immer gerne das Nützliche mit dem Angenehmen verbindet, haucht er ihm bei Gelegenheit auch gleich einen sanften Kuss in den Nacken. Zusammen mit etwas Entgegenkommen von Kheidarion dauert es schließlich auch nicht lange, bis Cosmas den Seeprinzen in einen ausgehfertigen Zustand gebracht hat.

Taverne Esche & Kork

Als er einige Zeit später die ersten Schritte in die Taverne hinein macht, wendet er sich strahlend zu Kheidarion um. "Wenn das keine Imman-Spieler sind, dann weiß ich nicht wie welche aussehen. Hier sind wir auf jeden Fall richtig. Falls wir den Magister hier nicht finden, kannst du dann immerhin noch mit den Spielern fachsimpeln."
von Nicolo Bosvani
05.03.2018 19:08
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Hotel Großmast

Als Kheidarion weiter erzählt, muss Cosmas doch auch grinsen. "Hengste? Skorpione? Haben die alle so doppeldeutige Namen?" Dann zieht er ein Gesicht. "Ohhhhh... jetzt nicht so schwärmen und am Ende ist das einzig feuchte, das ich heute habe ein Glas trockenen Weins... Aber ja, da muss ich dann demnächst auch mal hin. Ich werde es mir merken", verspricht er.

"Brauchst du Hilfe?", fragt er dann. "Aber das hast du davon, wenn du dich fast die ganze Zeit an Deck den Naturgewalten auslieferst anstatt unter Deck deinen Teint zu pflegen wie ich. Aber ein bisschen frisch machen, werde ich mich auch noch."
von Nicolo Bosvani
04.03.2018 09:50
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Hotel Großmast

Nachdem der Schankbursche gegangen ist, beginnt Cosmas damit, das Gepäck zu verstauen. Bei dieser Tätigkeit trifft Kheidarion ihn schließlich auch an. Als sein Gefährte eintrifft, schaut er auf. "Die Betten? Die sind vorhanden", erwidert er trocken. "Mehr habe ich noch nicht ausprobiert. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen", schmunzelt er und nickt dann. "Das klingt alles sehr gut. Dieses Immanspiel soll auf dem Festland sehr beliebt sein. Und die Spieler sind sicher auch ganz ansehnlich. Also haben wir einen Plan", stellt er fest und räumt dann noch rasch den Rest aus, so dass sie bald loskönnen. "Willst du dich noch umziehen?"
von Nicolo Bosvani
01.03.2018 20:31
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Hotel Großmast

"Ich schaue mir dann schon mal das Zimmer an". meint Cosmas als er wieder aus dem Arm entlassen wird. "Die beiden edlen Herren regeln hier ja alles vorzüglich." Er zwinkert Kheidarion noch einmal zu und folgt dann dem Schankburschen nach oben.

Als er diesen eingeholt hat, kramt er in seiner Tasche und hält dem Schankburschen in einem günstigen Moment 5 Heller hin. "Für deine freundliche Information. Du hast es hier sicher nicht immer ganz leicht, was?"
von Nicolo Bosvani
01.03.2018 19:50
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Hotel Großmast

Cosmas kann ein leichtes Schmunzeln nicht unterdrücken. Das war Kheidarion, wie er ihn kannte. Über den Wirt zerbrach er sich nicht weiter den Kopf. Mochte dieser ihn angesichts der Präsenz eines Seeoffiziers als nicht wichtig genug erachten oder einfach nicht mit der Gepflogenheit vertraut sind, dass lästige Alltagskonversationen in gewissen Kreisen eher eine Sache der Domestiken war, egal. Er wartete einfach das weitere Gespräch ab.
von Nicolo Bosvani
01.03.2018 16:28
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Hotel Großmast

"Andere Länder, andere Sitten", meint Cosmas dazu nur und unterdrückt das "Dich kann man aber auch wirklich nicht allein lassen" ausnahmsweise mal. Stattdessen wendet er sich an den Wirt. "Den Zwölfen zum Gruße, Meister Wirt. Mein Herr, seine Wohlgeboren Kheidarion Thaliyin dyll Rethis, hochrangiger medizinischer Offizier der zyklopäischen Flotte, sowie meine Wenigkeit, der bescheidene Cosmas A'Rethis dyll Mura suchen eine Unterkunft für die Nacht, da wir einige Tage in Eurer schönen Stadt verbringen wollen und Euer traviagefälliges Haus uns wärmstens empfohlen worden ist", lässt er seine wohlklingende Stimme erschallen und lächelt charmant.
von Nicolo Bosvani
01.03.2018 13:36
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Auf dem Weg zum Hotel Großmast

"Bei einem Eingeborenenstamm warst du auch? Das muss wirklich ein ganz anderer Schlag Menschen sein. Ich habe gehört, dass einige Schamanen auch ganz kompetente Kräuterkundige und Giftmischer sein sollen. Aber du hast sicher Recht, bei dieser lebensfeindlichen Umgebung überlegt man sich eine Vergnügungsreise dorthin sicher besser zweimal", wird Cosmas nach seiner Anfangseuphorie doch wieder ernster. Bei den weiteren Worten Kheidarions zieht der Zyklopäer schließlich die Augenbrauen hoch. "Missverständnis? Was hast du mit Häuptlingssohn angestellt?" Cosmas' blitzende Augen lassen keinen Zweifel daran, dass da gerade einige unterschiedliche Szenarien vor seinem geistigen Auge vorbeilaufen. Sicherlich nicht alle jugendfrei.

Dann schüttelt er wieder den Kopf und lächelt milde. "Was sie auch bezahlen musste, ich glaube, dass du auf jeden Fall ein Vielfaches davon wert bist", versichert er seinem Freund und schlägt dann vor. "Gleich bei einem Glas Wein? Damit meine Berichte nicht ganz so trocken sind."
von Nicolo Bosvani
28.02.2018 20:24
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Hafen -> Hotel Großmast

Das unternehmungslustige Leuchten steckt auch Cosmas an. Frohen Mutes teilt er das Gepäck zwischen sich und dem Matrosen auf und folgt ihm dann zum Hotel. Dabei blickt er sich auch immer wieder um, um die Atmosphäre der Stadt in sich aufzunehmen. "Es ist auf jeden Fall mal wieder schön, etwas anderes zu sehen. Um deinen Ausflug in den Dschungel beneide ich dich. Das muss komplett anders gewesen sein als auf unseren schönen Inseln. Ein paar Tage einfach nur nichts tun, täte uns auf jeden Fall beiden gut. Je schneller wir diesen Magister Rickvardt finden, desto mehr Zeit bleibt uns für die Vergnügungen dieser Stadt."
von Nicolo Bosvani
28.02.2018 17:11
Forum: Abenteuer Archiv
Thema: [abgebrochen]Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 679
Zugriffe: 36803

Der Fluch des Flussvaters

Hafen

"Viel zu wenig Unfug", schmunzelt Cosmas in Kheidarions Richtung und wendet sich dann an den Kapitän. "Sagt, guter Mann, könnt Ihr wohl einen Eurer Leute entbehren, der uns mit dem Gepäck behilflich ist und den Weg zu einem ordentlichen Gasthaus weisen kann? Es soll auch sein Schaden nicht sein."