Die Suche ergab 1 Treffer

von Gorbalad
13.03.2019 20:02
Forum: Heldentaten & Kreatives
Thema: Biete Zeichnungen und Gemälde von Helden und Kreaturen
Antworten: 9
Zugriffe: 348
Geschlecht:

Biete Zeichnungen und Gemälde von Helden und Kreaturen

Kommt wohl drauf an...
ZBA S. 13 hat geschrieben:ein rondrianischer Kampf gegen eine Löwin oder die waidmännische Jagd auf einen Firunsbären sind also nicht etwa Frevel, sondern vielmehr Zeichen des Glaubens.
[...]
Bei anderen heiligen Tieren gilt es als Frevel, sie zu jagen oder zu töten. Die Jagd auf eine Wildgans wird noch toleriert, wenn man denn sonst Hunger leiden müsste – und man vor allem einen jeden zu dem daraus bereiteten Mahl einlädt. Hingegen ist jegliche Form von Angriff auf Storch, Schwan, Delphin, Paradiesvogel, Einhorn, Greif, Adler, Falke und Rabe nach gängiger Sicht der Kirchen ein Frevel, durchaus vergleichbar mit dem Angriff auf einen Geweihten dieser Gottheit. Einen Fuchs mag der Bauer zum Schutz seiner Hühner mit Fallen zur Strecke zu bringen versuchen – gelingt es ihm, so hat der Fuchs Phexens Schutz genauso verwirkt wie ein Dieb, der sich erwischen lässt. Eine Treibjagd auf Füchse jedoch wäre ein Frevel, den niemand auf sich nehmen würde.
[...]
wer die blutige Schlacht mit einem Mantikor scheut, so er ihm je begegnet, wird dadurch vor Kor Schande auf sich laden. In Almada dagegen ist es mancherorts traditionell üblich, Schlangen zu erschlagen – begründet wird dies angesichts der protestierenden Hesinde-Priesterschaft etwa so: “Wenn sie wirklich Hesindes heilige Tier wären, wären sie klug genug gewesen, nicht hierher zu kommen.”