Die Suche ergab 2 Treffer

von Wizkatz
17.06.2018 12:22
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Phex, Feqz und Fekol
Antworten: 10
Zugriffe: 650
Geschlecht:

Phex, Feqz und Fekol

Ist zumindest die sicherere Seite - und wie gesagt, ich finde gerade bei der Paarung Phex/Zholvar ist die rote Linie ziemlich verschwommen und sicherlich je nach Gruppe auch an unterschiedlichen Stellen gesetzt.

Eine, wie ich denke, "ungefährliche" Fekol-gefällige Herangehensweise (als Teilbereich natürlich nur) wäre meiner Meinung nach unter anderem ein Handwerker, der mit seinem unfassbaren Charme und seiner messerscharfen Logik einfach jedem Kunden immer noch irgendwas zusätzlich verkauft. Die Klischeeszene aus so manchem Film, nur in DSA - man geht in den Laden, um ein neues Messer zu kaufen, und kommt mit einer Feinwaage, einer Brechstange, einem neuartigen, faltbaren Zeltgestänge ohne Plane, einer Kiste voller Eisenspäne und tatsächlich auch einem Messer wieder heraus - im Hintergrund der freundlich winkende Zwerg, der mit der anderen Hand schon die Dukaten zählt. Und man hat für ALLES, was man gerade gekauft hat, eine Verwendung, zum Beispiel gerade für...äh...wie war das noch gleich?! :lol:


(Tatsächlich ist gerade bei Profitmargen schon wieder die Frage, wo Geschäftssinn aufhört und dämonische Gier anfängt...da würde ich mit dem Meister vorher genau darüber reden, wie ihr das seht und handhabt und ansonsten mich nicht ZU weit von den üblichen Margen entfernen.)
von Wizkatz
14.06.2018 12:17
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Phex, Feqz und Fekol
Antworten: 10
Zugriffe: 650
Geschlecht:

Phex, Feqz und Fekol

WdZ S.400 erwähnt als Donaria für Zholvar/Tasfarelel unter anderem: "Falsche Münzen und Wechsel, die schon im Umlauf waren, die Hände von Dieben, falsch geeichte Wagen oder die geraubte Schale von Bettlern [...]"

Insofern ist das vom gegebenen Fluff her mit den falschen Maßen/Größen/Messungen schon grenzwertig - wobei ich sagen muss, dass ich die Grenze zwischen Phex/Fekol und Zholvar/Tasfarelel eh ziiiemlich schmal und schlecht ausgearbeitet finde.