Die Suche ergab 81 Treffer

von Oscar
29.12.2020 14:14
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Mir ging es um die Scharlatane, wo die +6 AsP des Vorteils bei der Grund-Profession auftauchen und die erforderlichen Varianten nochmal zwischen 0 und 3 AsP erwirtschaften.
von Oscar
29.12.2020 13:33
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Einen Widerspruch sehe ich da auch nicht. Nur eine Unklarheit:
Ein Wert wird oben nicht aufgezählt, wird aber bei einer detaillierteren Erläuterung dazu genannt.
Wenn besagter, letzter Absatz ausschließlich auf die MR abzielt, ist er eben größtenteils am Thema vorbei.
Was nicht ungewöhnlich ist. Deswegen frage ich ja so naiv.

Aber jetzt zu sagen, "dass die Setzung des ersten auch für die AE gilt", würde ja bedeuten, dass auch ein AE-Bonus, der nicht aus dem Vorteil kommt, nochmal zu 50% angerechnet wird. Damit hätten wir dann tatsächlich einen Widerspruch zum ersten Absatz, der die AE ja nicht aufführt.
von Oscar
29.12.2020 12:53
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

#008080
Stichwort Magiebegabte und Veteran:
Im WdH (3. Auflage, ohne entsprechende Hinweise in den Errata) stehen beim Vorteil Veteran, bzgl. der Eigenschaften, für die man gemäß erstem Einhorn einen 50%-Bonus bekommt, nur LE, AU, MR und INI. Also keine Astralenergie.
Im Letzten Absatz, in dem es um magiebegabte und geweihte Veteranen geht, wird aber darauf hingewiesen, dass man beachten solle, dass die Boni für MR, KE und Astralenergie meistens durch die Vorteile entstehen und dann natürlich nicht angerechnet werden.

Wird ein AE-Bonus, der nicht aus dem Vorteil kommt, nun (zu 50%) angerechnet oder nicht...?
von Oscar
21.09.2012 13:00
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Drowe hat geschrieben:Nur die Zauber der Hexen und Kristallomanten können ohne Spontane Modifikation einen Vorteil aus der Repräsentation ziehen
Na ja, bei druidischen Zaubern hat man keinen Vorteil, wenn man keine SpoMod anwenden darf und bei geodischen Zaubern könnte es am fehlenden Lieblingselement scheitern, aber Scharlatane haben erleichterte Varianten, Scharlatane und Elfen haben verlängerte Wirkungsdauern, Schelme und Hexen haben reduzierte Kosten (Hexen allerdings nur, wenn sie scheitern) usw.
Das geht alles ohne SpoMod. :)


Aber die Vor- und Nachteile von Sprüchen in Fremdrepräsentation sprengen langsam den kFkA-Rahmen. Wenn wir hier noch mehr wichtige Informationen reinpacken wollen, sollte man das Thema vielleicht ausgliedern.
von Oscar
21.09.2012 11:31
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Oh, cool, dass man auch die Vorteile nutzen kann und nicht nur an die Einschränkungen gebunden ist, hatte ich bisher immer übersehen. Danke! :)

Das heißt dann, dass das Erlernen einer zweiten Repräsentation für 2000 AP nur die zwei Spalten Lernerschwernis aufhebt (bzw. eine Spalte bei den Repräsentationen, die es für 1000 AP gibt) und SpoMods erlaubt...?
Ich glaube, dann ist es wirklich die absolute Ausnahme, wenn sich das mal für jemanden lohnt. :(

Aber, danke, damit ist meine Frage vollständig beantwortet. :)
von Oscar
21.09.2012 10:55
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

ChaoGirDja hat geschrieben:Die Vorzüge der Rep. kannst du ja auch so nutzten, ohne sie zu haben.
Watzefack...? :???:
von Oscar
21.09.2012 10:18
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#FF0000
Lohnt es sich für einen Illusionsmagier, die scharlatanische Repräsentation zu lernen?
Man zahlt halt 750 AP und hat dafür bei den Zaubern aus dem Spezialgebiet nur zusätzliche Vorteile (die Erleichterungen auch bei den Varianten und die verbesserte Wirkungsdauer) und keinerlei Nachteile, so lange man die Zauber in der schalatanischen Repräsentation kann. Letzteres wäre kein Problem, da der Magier von vornherein darauf ausgelegt ist.

von Oscar
16.08.2012 17:31
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#8040FF
Gibt es irgendwo eine Übersicht bzw. Übersichten, welche Zauber, Zauberwerte, ZfW im Merkmal und ähnliches Voraussetzungen für Artefakteigenschaften, Bücher, verstreute Sonderfertigkeiten und derartige Sachen sind?
von Oscar
15.08.2012 22:23
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#BF0000

Da habe ich gleich noch eine Anschlussfrage und nehme deswegen gleich eine ähnliche Farbe:
Wenn sich bei einem anhaltenden Zauber die Kategorie die Zielobjektes ändert, wird er dann beendet oder unterdrückt oder ähnliches?
Wenn Beispielsweise ein Elefant in eine Ratte verwandelt wurde und er während der Wirkungsdauer "unbelebt wird", hat man dann eine tote Ratte oder explodieren einem fünf Tonnen totes Fleisch entgegen?
Oder ein netteres Beispiel: Ein Heldenkollege wurde vom bösen Herrschaftsmagier dazu genötigt, kontraproduktiv sein. Was passiert, wenn man ihn (den Kollegen) jetzt in Tier, Pflanze oder Statue verwandelt?
Hat man dann ein beherrschtes Tier, wird so selbst die mächtigste Beherrschung unterdrückt (Ist ja ein anderes Merkmal, also müssten sich die ZfP* auch nicht ins Gehege kommen) oder wird der Zauber sogar beendet, wenn man den Kollegen kurz verwandelt und wieder zurückverwandelt?


von Oscar
15.08.2012 17:33
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Das ist, soweit ich weiß, nicht ganz klar. Die Zoo-Bot unterscheidet Wesen und Personen ja danach, ob sie "sprachbegabt" sind und Vertraute verstehen, gemäß WdZ, ab der Bindung die menschliche Sprache. Ob das ausreicht muss man wohl selbst entscheiden.
Die einzige Regelstelle zu Tieren, die "als Person" verzaubert werden können, gibt es afaik bei den "tierischen Begleitern" wo das sinngemäß in jeder SF-Beschreibung steht.


Und um nochmal auf den Zauberstab bei den Artefakten zurückzukommen:
Heißt das, dass bei all der intensiven Beschäftigung mit Artefaktmagie wirklich nicht klar geregelt ist, ob alle Stabzauber verboten sind, wie es die Begründung fürs Kraftfokus-Verbot vermuten lässt, oder ob wirklich nur der einzige dort genannte Stabzauber verboten ist...? :???:

von Oscar
15.08.2012 10:17
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#40BFFF
Kann man bei der Artefakterschaffung den Merkmals- und Modifikationsfokus im Magierstab benutzen?
Der Kraftfokus wird ja im WdA ausgeschlossen, aber zu den Anderen habe ich noch nichts entdeckt. Die Gegenargumentation wäre die gleiche, aber explizit wird eben nur der Kraftfokus genannt und nicht allgemein irgendwelche Stabzauber.
von Oscar
21.03.2012 22:26
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ich habe mir inzwischen die übrigen Akademien auch noch angesehen.
Der Transversalis ist in zwei Akademien Hauszauber (Belhanka und Gerasim) und wird in einer Akademie aktiv gelehrt (Punin I). Sonst wird er nirgends erwähnt. Allerdings müsste er natürlich auch in Kuslik (Form), unter Nutzung der Hallen der Weisheit, und im IAA bekannt sein.

Dafür hat der Leib des Windes eine Verbreitung von Mag(Elf)2 und wird auch an drei Akademien gelehrt. :???:
Edit: "Bis vor kurzer Zeit" wurde er sogar in vier Akademien gelehrt...
von Oscar
20.03.2012 19:55
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ja, das Problem ist, wer ihn lehrt. Wenn ich nach Mag3 und den Angaben im WdH gehe, sind es die beiden Bewegungs-Akademien, die drei Mag3-Akademien und vielleicht noch ein bis drei weitere, bei denen der Zauber im aktiven Lehrplan sein könnte. Letzteres habe ich nicht überprüft.
Jedenfalls weicht das ein wenig von den Akademien ab, die im Wiki genannt werden.
von Oscar
20.03.2012 17:07
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#4000FF
Welche Verbreitung hat der Transversalis eigentlich wirklich?

In meinem Zauberbüchlein ist er mit Mag3 angegeben, was auch dazu passt, dass er im WdH bei den Magiern nicht unter die "verbreitetsten Magierzauber" fällt. Allerdings wird er in den Akademiebeschreibungen, wenn er gelehrt wird, nicht als seltene Formel genannt. Auch bei Punin, wo sie die zusätzlichen Zauber aufzählen, die sich durch Mag3 ergeben, wird er nicht genannt.
Außerdem ist er laut Wiki-Aventurica in praktisch jeder Akademie bekannt.

Was ist nun richtig? :???:
von Oscar
20.03.2012 11:56
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Im WdZ steht bei der Beschreibung des Apports, dass es "Mit dem Anwenden des Apports [...] nicht mehr möglich [sei], weitere Zauber auf dieses Artefakt zu legen." Seite 106. :)
von Oscar
03.03.2012 10:18
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Dazu habe ich eine Folgefrage, deswegen lasse ich die Farbe mal so.

Der Kampf dauert 20 KR und kann längstens auf 40 KR verlängert werden.
Welchen Sinn ergibt bei den Kosten dann die Basiszeit von 50 KR?
von Oscar
05.02.2012 11:34
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#00BF40

Gibt es irgendwo eine Liste, seit wann welche Zauber zugänglich bzw. nicht mehr zugänglich sind?
von Oscar
29.01.2012 10:49
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#BF00FF
Im entsprechenden Akademienband kommt, in der Beschreibung der belhankischen Akademie, kurz die "dämonische Bewegungsmagie" zur Sprache, von der sich die Akademie abgewandt hat.
Weiß jemand, was man sich darunter vorstellen soll?

Beim Blick ins Zauberbüchlein fallt da natürlich der Ecliptifactus mit seinen Varianten auf. Im weiteren Sinne vielleicht noch der Nuntiovolo, aber das scheint es dann auch schon gewesen zu sein. Natürlich könnten auch ganz allgemein die Dienste beschworener Dämonen genutzt werden und mit viel gutem Willen könnte man auch Golem- und Untotenerhebung dazuzählen. Diese Möglichkeiten erscheinen mir aber nicht wirklich passend, denn immerhin war man in Belhanka ja immer auf die Bewegung spezialisiert. Da ergibt es dann - denke ich - nicht viel Sinn, wenn man sich noch diese gefährlichen und universellen Formeln greift.

Hat jemand Ideen, was gemeint sein könnte?
von Oscar
23.01.2012 12:01
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Gut dann ergibt es also wirklich keinen Sinn, wenn mit dem Finger auf die böse Umwelt-Zauberei bezeigt wird.
Danke für die Antworten. :)
von Oscar
22.01.2012 22:37
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#FF4000
Es heißt immer mal wieder, dass Umwelt-Magier so unglaublich übermächtig werden. Vergleichbar mit Artefakten und Beschwörung.
Aber wie muss man die Zauber verdrehen, damit das passiert?
von Oscar
17.01.2012 13:41
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ausdrücklich ausgeschlossen wird das, soweit ich weiß, nicht. Allerdings ist zur Untotenerhebung ein Leichnam erforderlich. Was von einem Dämon übrig bleibt, würde ich eher als Reste dämonischer Substanz bezeichnen. Immerhin zählen Dämonen ja auch im magischen Zielobjekt-Sinne nicht als "Wesen".
Die Varianten anderer Erzdämonen werden ja auch erwäht, dabei geht es allerdings nur um normale Leichen, die im Sinne des entsprechenden Erzdämons umkamen. Namentlich erfroren oder ertrunken.
Falls du eine Textstelle brauchst, um einen Munchkin-Magier ruhigzustellen, würde ich auf die Seite 192 im WdZ verweisen, wo steht, ein Leichnam könne "nur dann mit Nicht-Leben erfüllt werden, wenn die Seele den Körper bereits verlassen hat."
Da es keine Dämonenseele gibt, die den Körper verlassen kann, ist die Vorraussetzung auch nicht erfüllt.
von Oscar
03.01.2012 15:18
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Da habe ich gleich noch eine Folgefrage:
Wenn der Wirbel nicht in Luft, sondern einem anderen Element entsteht, werden die Kosten ja vervielfacht.
Erhöhen sich damit auch die normalen, AsP-abhängigen Auswirkungen ins Absurde?
Also der angerichtete Schaden und die "Saugkraft".
von Oscar
22.12.2011 22:52
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Dass er nicht den ZfW des Beschwörers mitverwendet, dachte ich mir auch. Allerdings gibt es dann immer noch mindestens drei Möglichkeiten:
Er verwendet irgendeinen seiner Invocatio-ZfW
oder er verwendet den ZfW des gleichen Zaubers der vom Beschwörer verwendet wurde
oder man sagt, dass der Übernehmer ja gar keinen Zauber verwendet hat und deswegen auch gar keinen ZfW einrechnen darf.
:???:
von Oscar
22.12.2011 22:10
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#40BFFF
Welcher ZfW wird bei der Übernahme einer Beschwörung vom Übernehmenden verwendet?
von Oscar
22.12.2011 11:48
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#008000
Ergibt es für einen Exorzisten Sinn, (Reversalis) Invocatio Maior, Invocatio Minor und Pentagramma zu steigern oder lässt sich irgendwas davon brauchbar durch die anderen Ersetzen?


color=#BF0000
Gegen welche Zauber hilft der Dämonenbann in der Praxis? Klar, es gibt einige, gegen die er theoretisch hilft, aber ich bin nicht so sicher, ob deren Wirkungen und Wirkungsdauern die Steigerung eines dieser Standard-Gegenzauber rechtfertigt (Lange Zauberdauer, viele ZfP* nötig).
von Oscar
21.12.2011 13:12
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)


Na ja, du hast ein Punkteguthaben in Höhe deines TaW. Also in deinem Beispiel 9 Punkte.
Dann steht da ein Verfahren, wie jedem Rezept ein Punktwert zugeordnet wird: 7 minus Verbreitung des Rezeptes.
Und du darfst nur Rezepte mit einer Verbreitung von 7 (oder wo liegt die Obergrenze?) bis vier wählen.
Das heißt, ein Rezept mit Verbreitung 4 bekommt einen Punktwert von 3. (7-4=3)
Ein Rezept mit Verbreitung 5 hätte einen Punktwert von 2. (7-5=2)

Und jetzt kannst du dir für den Start Rezepte aussuchen, deren Gesamtwert dein Punkteguthaben (=TaW) nicht übersteigt.
Zum Beispiel mit TaW 9 drei Rezepte mit Verbreitung 4.

:)

von Oscar
20.12.2011 15:43
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#FF0000
Frage zum Erlernen von Kugelzaubern:
Im WdZ, steht unten auf Seite 111, dass zum erlernen des Rituals die entsprechende Ritualkenntnis nötig ist, aber dass es auch ohne die Ritualkenntnis möglich sei, wenn man einer der drei magischen Gruppen [vermutlich Magier, Scharlatane und Kristallomanten] angehört und die doppelten AP-Kosten zahlt.
Bezieht sich diese Aussage nur auf die Herkunft der Ritualkenntnis oder auch auf deren Wert?
Sprich: Darf ein Gildenmagier mit RkW 3 ein Ritual mit der Voraussetzung "RkW (Kristallomant) 14" zu doppelten Kosten lernen oder braucht er dazu einen RkW (Gildenmagie) 14?


von Oscar
19.12.2011 12:14
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ich hab' gleich nehrere Fragen zu den Auslösern von Artefakten:

color=#0000FF
Beim APPLICATUS hat man entweder einen "einfachen Auslöser", wozu Beispiele genannt werden und was anscheinend keinen Probenzuschlag bringt, oder man nutzt die Variante "Komplexer Auslöser" und hat dann die Aufschläge gemäß ARCANOVI.
Für den ARCANOVI gibt es aber sowohl die Liste mit einfachen Auslösern und deren Probenzuschlägen, als auch die Liste der komplexen Auslöser mit Probenzuschlägen.
Sind mit den "einfachen Auslösern" des APPLICATUS jetzt die einfachen Auslöser aus der ARCANOVI-Liste gemeint? Wenn ja, ist es richtig, dass es dafür beim APPLICATUS noch keinen Probenzuschlag gibt?

color=#FFBF00
Wie funktionieren die "Magieschnüffel"-Auslöser, wenn im Artefakt keine pAsP sind? Der Auslöser "Aura [irgendener] Intensität in der Nähe" hat ja praktisch eine Reichweite von pAsP Schritt. Reagiert ein APPLICATUS- oder temporäres Artefakt ohne pAsP mit diesem Aslöser nur bei Berührung durch den Aurainhaber oder funktioniert dieser Auslöser ohne pAsP gar nicht?

color=#FF00FF
Wann löst der Auslöser "Lebewesen berührt das Artefakt" überhaupt aus? Nur bei direktem Kontakt oder, wegen irgendwelcher erweiterten Auren oder ähnlichem, auch wenn beim Berühren z.B. Handschuhe getragen werden oder man mit Schuhen drauftritt?
von Oscar
15.12.2011 12:52
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ich hab' es bisher bei Analys, Blick aufs Wesen und Exposami gesehen.
von Oscar
15.12.2011 11:14
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 789089

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

color=#0040FF
Was passiert eigentlich, wenn bei Zaubern mit "Wirkungsdauer = Zauberdauer" die Zauberdauer verlängert wird? Habe ich dann die Erleichterung und zusätzlich noch eine verlängerte Wirkung?
Und was passiert, wenn man den Spruch dann mit "meisterlicher Zauberkontrolle 1" in der letzten Aktion der Zauberdauer abbricht? Hatte man dann letztlich eine normale Wirkung, zahlt aber nur die Hälfte?

Trifft, soweit ich weiß, nur auf drei Zauber zu, aber auch da finde ich es etwas unglücklich.