Die Suche ergab 2 Treffer

von GrisGris
13.10.2017 19:02
Forum: Rollenspiel & Spielwelten
Thema: Innovative Bösewichte
Antworten: 38
Zugriffe: 2596

Innovative Bösewichte

Gorbalad hat geschrieben:
13.10.2017 16:00
Klingt ein bisschen nach den Schatten aus Babylon 5...
Oder dieser Organisation, die Batman trainiert hat...
von GrisGris
15.08.2017 08:58
Forum: Rollenspiel & Spielwelten
Thema: Innovative Bösewichte
Antworten: 38
Zugriffe: 2596

Innovative Bösewichte

"Watchmen" finde ich in der Hinsicht interessant. Oder das Setting von "The Last of Us" - sowohl die Bande betreffend, die oftmals bekämpft wird und eigentlich nur in einer grausamen Umgebung selbst immer grausamer werden mit nicht viel mehr als dem Ziel zu überleben, als auch das moralische Dilemma am Schluss... Auch der Joker performt von Heath Ledger hat sehr eigene Ansatzpunkte - während bei Game of Thrones Littlefinger "Chaos ist eine Leiter" sehr rational steuert, um geordnet daraus Profit zu schlagen, treibt der vorhin erwähnte Joker sehr emotional auf einer ähnlichen Welle nur mit der berauschten, überzeugten Einstellung "Ich bin das Chaos".

Rollenspieltechnisch ist es immer reizvoll einen Charakter in der Mitte der Gruppe als beherrschten Maulwurf einzubringen oder ihn durch andere Mächte beeinflusst agieren zu lassen und darin eine Dynamik aufzubauen (Besessenheit, Werwolf, Vampirismus, Verlorener).

Auch Spionagenetzwerke können interessante, wenngleich unantastbare Bösewichter abgeben oder erzeugen. Im Sinne von Fehden und Rachefeldzügen - wenn das DBA einen Reichsverräter in einem Hochsicherheitsgefängnis festsetzt, um später festzustellen, dass die Vorwürfe des vermeintlichen Hochverrats haltlos sind, wird die Organisation die Verfehlung zwar bei sich suchen, aber keinerlei Konsequenz daraus ziehen, weil es halt ein bedauerliches Missverständnis war und es eben bereits geschehen ist. Eine derart fälschlich inhaftierte Person könnten die Helden dann mit deren Duldung durchaus ins ferne Exil bringen, oder die Flucht gelingt auf anderem Wege. Eine solcherart zu Unrecht gequälte Person könnte sich an den Namenlosen, Blakharaz, Logramoth, oder sogar Phex oder Praios wenden (um nicht gleich den Bösewichtstempel derart klischeeträchtig anzuwenden), um Rache/Gerechtigkeit einzufordern.