Die Suche ergab 1 Treffer

von Madamal
11.01.2019 09:46
Forum: Novizen & Eleven
Thema: Tipps/Dinge auf die man beim spielen der/der Meister*in achten sollte
Antworten: 33
Zugriffe: 3811

Tipps/Dinge auf die man beim spielen der/der Meister*in achten sollte

Als gute Basis hat sich bewährt, wenn Gruppe und Spielleiterin einander vertrauen: Vertrau Deiner Gruppe, daß sie nicht Lust dran hat, Dein Abenteuer zu zerreißen, sondern daß sie Freude am Spiel ihrer Charaktere haben mag. Und lade die Gruppe ein, Dir zu vertrauen, daß Du das Abenteuer zu einem guten Ende für die Charaktere führen magst, auch wenn sie dafür vielleicht ned immer genau den Weg gehen können, der ihnen grad in den Sinn kommt. Das hilft - meiner Erfahrung nach - mehr als viel Regelwissen und ausgefeilte Hintergrundmusik (die kommen dann mit der Zeit als Sahnehäubchen obendrauf).

>o<

P.S. Unsere Gruppe spielt nach der Devise "lieber gut erzählt als mittelmäßig gewürfelt". Wir würfeln schon gerne, aber es gibt gern Erleichterungen (oder Erschwernisse), wenn das, was man vorhat, auch nett erzählt wird. Das macht uns unheimlich Spaß. Die Werte auf dem Talentbogen verlieren dabei nicht völlig ihren Wert, aber sie sind auch nicht das ein und alles und ein schlechter Wurf versaut dir nicht gleich den ganzen Abend. Es kann aber auch sein, daß Ihr für Euch merkt: Wenn man Vorgaben dermaßen flexibel auslegt, dann wird alles irgendwie beliebig. "Eine Regel ist eine Regel ist eine Regel" - sonst macht's keinen Spaß. Dann spielt auch guten Gewissens nach so vielen Regeln, wie möglich.