Die Suche ergab 6 Treffer

von Torben Bierwirth
02.12.2012 16:32
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?
Antworten: 53
Zugriffe: 4162
Geschlecht:

Re: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?

Ich würde weniger die "Arbeit" als SL heranziehen, geeignete NSC für die Gruppe zu erstellen, sondern vielmehr den Mehrwert im Spiel betrachten. Der muss bei einem beschriebenen NSC nicht zwangsläufig höher sein.

NSC umschreiben hat, mündige Spieler vorausgesetzt, das Problem, dass innerhalb einer Gruppe ein unterschiedliches Aventurienbild entstehen kann, insbesondere falls ein Spieler auf das Original o.ä. IT Bezug nehmen möchte.
Schön wäre, als Spieler/Spielleiter einen gewissen Grad an Freiheit zu besitzen, ohne dass es zu Mißverständnissen kommt bzw. die Gruppe sofort mit dem offiziellen Aventurien inkompatibel wird. Je mehr Beschreibung vorhanden ist, desto mehr Steine werden einem dabei in den Weg gelegt.

Wenn ich die mir angebotenen, generischen Milchkannen-NSC in meiner Gruppe ohnehin nicht benutzen kann oder möchte, dann brauche ich auch keine Publikationen, schließlich verabschiedet man sich zwangsläufig vom Aventurien des Verlags.
von Torben Bierwirth
28.11.2012 14:33
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?
Antworten: 53
Zugriffe: 4162
Geschlecht:

Re: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?

Ebenso wie die Autorenschaft in der Pflicht ist, sich des beschriebenen Aventuriens zu bedienen, was angesichts der aktuellen Materialfülle schon nicht einmal ansatzweise erfüllt wird bzw. wohl auch nicht erfüllt werden kann.

Einem Abenteuer den "Vorwurf" zu machen, spezifische NSC nicht auszugestalten, halte ich für unberechtigt wie unqualifiziert. Die Angabe eines generischen Ansprechpartners incl. Motivationen/Ressourcen der Organisation ist vollkommen ausreichend. Das Abenteuer wird nicht besser, nur weil der Kontakt einen höheren kirchlichen Rang besitzt.
von Torben Bierwirth
20.11.2012 20:02
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?
Antworten: 53
Zugriffe: 4162
Geschlecht:

Re: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?

AlondroDelazar hat geschrieben:
Torben Bierwirth hat geschrieben: Die offiziellen Würdenträger aventurischer Kirchen haben in bisherigen Kriegen und Konflikten ja so unglaublich konsequent agiert und jedesmal richtig Profil gezeigt. Wie werden wir dermaßen ausgefeilte NSC vermissen. :rolleyes:
Ich sag ja nur dass es Abenteuer gibt die nicht mehr publizierbar sind weil wichtige Rollen in der Welt in Spielerhand liegen. Man könnte höchstens noch schreiben: "[...] ist gerade länger verreist und sein Stellvertreter XYZ traut sich nicht alleine etwas wichtiges zu entscheiden".

Eine zentrale Rolle in Aventurien in Spielerhand zu geben erachte ich für gefährlich. Baron ist ein Rang den es im Mittelreich sehr oft gibt, wiki aventurica listet 79. Die Gestaltungsmöglichkeit ist gering, Barone waren ja schon immer auch in Spielerhand (offizielle Lehen). Es ist eigentlich total egal wer Baron von Retogau ist solange man nicht grade in Retogau spielt.
Erzwissensbewahrer gibts es hingegen nur wenige und die haben auch noch eine sehr spezielle Funktion in der Welt sowie weitreichenden Einfluß auf ihre Kirche. Als Erzwissensbewahrer kann man ganz anders daran gehen die Welt zu beeinflußen und zu gestalten. Ein Spieler der sich mal einen Abend lang Gedanken macht was sein grade zum Erzwissensbewahrer aufgestiegener Held gerne so alles umsetzen und anstoßen möchte läuft Gefahr für seine Runde Aventurien so umzugestalten dass viele Szenarien/Abenteuer stark angepasst werden müssen oder gar unmöglich werden.

Grundsätzlich find ich die Möglichkeit Helden in die Feudal-, Gilden- und Kirchenstruktur einzubinden prima. Man sollte aber darauf achten dass die Gestaltungsmöglichkeiten dieser Posten begrenzt bleiben und vielleicht irgendwo darauf hinweisen: "Für diesen Posten eignet sich ein Held, wenn [...]" - zum Beispiel bei Retogau wenn er von Haus aus von Stand ist und der Kaiserin die Treue schwört. Solch eine Anforderungsbeschreibung an den Charakter der den Posten innehat kann ein Autor später dann auch verwenden wenn mal etwas offizielles geschrieben werden soll.
Bei uns wird dann der (meist ehemalige) Spielercharakter verwendet. Eigenes Aventurien und so, aber für eingefleischte DSA-Fans geht es ja vor allem darum, hochoffizielle und in Stein gemeißelte Regionalspielhilfen möglichst wortgetreu nachzuspielen.

Vergesse ich immer wieder.
von Torben Bierwirth
18.11.2012 18:11
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?
Antworten: 53
Zugriffe: 4162
Geschlecht:

Re: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?

AlondroDelazar hat geschrieben:Problematisch am expliziten offen lassen des Amtes ist die Tatsache dass der jeweilige Amtsträger inneraventurisch nicht mehr agieren kann, also bei Konflikten / Kriegen stets blass bleiben muss da die Aktionen ja in Spielerhand liegen. In Festum darf im Rahmen offizieller Publikationen nix mehr passieren was notgedrungen den Erzwissensbewahrer auf den Plan rufen würde.
Die offiziellen Würdenträger aventurischer Kirchen haben in bisherigen Kriegen und Konflikten ja so unglaublich konsequent agiert und jedesmal richtig Profil gezeigt. Wie werden wir dermaßen ausgefeilte NSC vermissen. :rolleyes:
von Torben Bierwirth
17.11.2012 22:03
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?
Antworten: 53
Zugriffe: 4162
Geschlecht:

Re: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?

Cifer hat geschrieben:Wenn andererseits der Charakter noch in der Runde aktiv sein soll, muss es sich um einen Titel handeln, der ein gewisses Maß an Handlungsfreiheit und Hands-On-Aktivität bietet.
Mit der Erzpriesterwürde für verlorene Tempel oder Metropolitenämter für verlorene Heiligtümer o.ä. existiert da eigentlich schon ein recht guter Anhaltspunkt, auch aktiven Charakteren noch eine interessante Entwicklung zu geben. MWn vergeben einzelne Kirche (Praios?) entsprechende Würden.

Es wäre wünschenswert, für jede Kirche beispielhaft einige solcher Ämter vorzustellen. Idealerweise über Aventurien verteilt und auch exemplarisch für mehrere Strömungen.
von Torben Bierwirth
17.11.2012 19:28
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?
Antworten: 53
Zugriffe: 4162
Geschlecht:

Re: Nutzt ihr die freigegebenen hohen Kirchenämter im Spiel?

[x] Die angebotenen Ämter sind uninteressant.

Grundsätzlich ist es zu begrüßen, nicht mehr jeden Kartoffelsack kanonisch zu machen, allerdings halte ich hohe kirchliche Ämter in pulsierenden aventurischen Metropolen nicht mehr mit einer sinnvollen Einbindung in eine Gruppe vereinbar, so die Mitspieler nicht ausdrücklich Anhang in Form einer Themengruppe sein möchten.

Da wären Ämter mit hohem Status und mehr Befugnissen bei gleichzeitig weniger Verwaltungsaufwand wünschenswerter.