Die Suche ergab 10 Treffer

von Kronos
12.03.2020 22:00
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 983
Zugriffe: 78416

Ilaris - Fragen & Antworten

Wenn eurer Gruppe das gefällt, warum nicht?

Besonderer Besitz war schon immer ein, meiner Meinung nach, merkwürdiger Vorteil. Ich als Spielleiter würde mir diesen Klotz nicht ans Bein binden wollen und als Spieler sage ich mir, wenn mein tolles Schwert, die Zauberbuch Sammlung und er Vollblut Hengst weg sind, dann wird sich der Spielleiter was dabei gedacht haben, wenn es der Geschichte dient gut so. Was nicht bedeuten soll, dass der Held nicht darunter leidet und darüber jammert.

Das Familien Schwert der (Adels Dynastie XY) hat halt Plot Armor. Zerstört man es ist es Wertlos und hat sich die ganze Sippe zum Feind gemacht aber gleichzeitig erkennen es viele Kenner wieder, was den Verkauf schwierig macht und es eher als Druckmittel oder Verhandlungsmasse interessant macht, sprich über kurz oder lang kommt es wieder zu dir zurück solange die Orks nicht das Mittelreich erobern. Somit kann man die Plot Armor auch begründen. Das magische Amulett funktioniert nur bei den männlichen Erst Geborenen der Blutlinie oder was einem sonst noch so einfällt.
Besonderer Besitz zu nehmen, weil "ist so", ist meiner Meinung nach einfach Arm, da Wünsch ich mir schon die Geschichte zum Familien Schwert, welches wohl gestohlen werden kann aber, dass du der Erbe dieser berühmten Waffe bist kann dir nie abhanden kommen solange dein Held lebt, die Spielwelt weiß darum. Der Hehler der sich das Schwert anschaut wird sich sagen, "Moment mal das ist doch..., wenn man mich damit in Verbindung bringt dann baumle ich aber" und die Finger davon lassen.

Warum sollte so etwas auch für einen Gegenstand gelten, den ein Held sprichwörtlich eben erst gefunden/gekauft/gebaut hat? Die Tatsache, dass es dem Helden wichtig ist, ist einfach nicht genug um "Besondere Besitz" gegenüber der Spielwelt zu rechtfertigen. Wenn dem Held das Schild abhanden kommt gibt es bei einem neuen oder neue zurückgekehrten Gegenstand keinen Grund warum der nicht irgendwo verschachert werden sollte. Natürlich will sich auch niemand mit einem mächtigen Helden anlegen, wenn auf dem Schwert oder Schild ein Wappen oder was auch immer ist, über das man es identifizieren kann, entfernt man dies vielleicht, aber bei einer wirklich Berühmten Waffe ist das vermutlich nicht genug. Die Spielwelt weiß erst mal lange nicht, dass der Held einen Drachenschuppenschild hat, er kann ja nicht auf Facebook Posten: Schaut meinen neuen Schild an.
von Kronos
26.01.2020 19:33
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 983
Zugriffe: 78416

Ilaris - Fragen & Antworten

Danke für diesen Blickwinkel.
Die Intention war in der Situation:
- Die Schurken formieren sich, sprich sie reihen sich auf + Die Schützen gehen in Stellung.
- Um das zu verhindern bzw. nicht gleich zu beginn gegen 2-3 Nähkämpfer und schussbereite Schützen antreten zu müssen hat mein Held gesagt so nicht ich Greif jetzt an, Sturmangriff.
- Ich würde auch nicht sagen, dass in dem Moment jemand nicht mit einem Kampf gerechnet hat, bei Fraktionen wollten noch versuchen die andere zu Aufgabe zu bringen aber alle hatten schon die Waffen gezogen.

Von daher wäre es wohl besser gewesen zu sagen, der Kampf beginnt und jetzt geht es nach Ini, statt es als Überraschung abzuhandeln. Aber auch die Idee mit Untertauchen ist gut.
von Kronos
01.12.2019 17:14
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 983
Zugriffe: 78416

Ilaris - Fragen & Antworten

Argilac hat geschrieben:
01.12.2019 14:05
Moin Ilaristen, ich habe mal eine Frage zur Anwendung des Fulminictus, genauer gesagt, der Welle des Schmerzes. Und zwar gegen Schwärme.

Regeltechnisch ist es klar, daß Schwärme nach dem Koloss-Prinzip behandelt werden, also die WS des Schwarmes zugrunde gelegt werden muss. Nichtsdestotrotz dürfte aber jedes einzelne Tier z.B. eines Ratten-Schwarms eine WS von max. 1 haben. Ein Fulminictus in der Variante Welle des Schmerzes wäre also ab 9 TP absolut tödlich gegen diese Tiere.

Meine Frage ist also, findet Ihr das ein zu starkes Aushebeln des Balancing oder sind die 1-2 Wunden, die die Gefährten dann schlucken müssen, angemessen zum schnellen Ausschalten des Gegners?
Ist geregelt:
S.97:
Schwärme verfügen über die Eigenschaften
Schmerzimmun II, Resistenz II (Stichwaffen) und
Verwundbarkeit IV (Flächenschaden).

S.98:
Verwundbarkeit I/II/III/IV (Schadensquelle): Wann
immer die Kreatur Wunden durch diese Schadensquelle
erleidet, bekommt sie 1/2/3/4 zusätzliche Wunden.


Da Fulminictus in der Variante oder eine Elementare Wolke (Ignisphaero) wohl nur Flächenschaden sein können greif das meiner Ansicht nach in dem Fall.
Damit kann man den Schwarm einfach so belassen und über die Regel Anfälligkeit dafür darstellen, statt es für den Fall wieder in Einzelltiere aufzulösen.
von Kronos
30.03.2018 19:02
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 983
Zugriffe: 78416

Ilaris - Fragen & Antworten

Frage zu Kommandos:

warum sollte ich mehr als Stufe 1 und 2 kaufen? Stufe 2/3/4 scheinen mir von der Wertigkeit recht identisch zu sein. Ich gebe zu es gibt sicher Situationen wo das eine oder andere Besser ist aber damit die Spieler das erkennen können, müssen sie eigentlich alle Werte kennen, das tut der Spieler aber normalerweise nicht.

Was übersehe ich ?
von Kronos
07.01.2018 11:47
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 983
Zugriffe: 78416

Ilaris - Fragen & Antworten

Frage zu Nachbrennen:

Ist irgendwie geregelt wie lange der Löschvorgang dauert? Oder ist man hier frei?
Ich hätte gesagt: 1 Aktion Vorbereitung (zu Boden werfen) 1 Aktion herum rollen, dann natürlich noch was man braucht um aus "liegend" wieder hoch zu kommen, also 1 Aktion mit möglicher vergleichender GE Probe.
von Kronos
24.12.2017 11:01
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 983
Zugriffe: 78416

Ilaris - Fragen & Antworten

Frage zum Standfest Katzengleich:

irgendwie erschließt sich mir der Nutzen von "deine Patzerchance im Kampf sinkt um 1 auf dem W20." nicht, in den meisten fällen ist die doch sowieso schon bei 1, wie kann man daraus einen nutzen ziehen oder ist das nur was für Waffen mit "unberechenbar" oder Kampf im Dunkeln.
von Kronos
29.10.2017 15:23
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 983
Zugriffe: 78416

Ilaris - Fragen & Antworten

Zum Leib des Elements bzw. der "Leib aus" Variante hat einer meiner Spieler gefragt ob man diesen per mächtige Magie aus den Beschwörungsregeln weiter verbessern kann, um sich in ein stärkeres Elementar Wesen zu verwandeln .


Weiter würde ich gern verstehen wie die Beschwörungsschwierigkeit der Kreaturen mit ihren Fähigkeiten einhergeht.
z.b. der Kräuterkopf hat Herbeirufung des Humus (16) und Regeneration I was ja eine -4 ist. Musste der Beschwöre also einen Wert von 20 würfeln um genau diese Kreatur zu rufen oder ist da eine Eigenschaft des Humus?
von Kronos
11.10.2017 20:24
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 983
Zugriffe: 78416

Ilaris - Fragen & Antworten

Ah ok danke für die Antworten. Ja das meinte ich mit "Stich" hätte ich mir dann auch so abgeleitet, als alter DSAler hat man da ja so seine Erfahrungswerte.
von Kronos
11.10.2017 18:49
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 983
Zugriffe: 78416

Ilaris - Fragen & Antworten

- Ausweichen wird einfach auf meinen aktuellen VT geprobt?
- Habe ich also Klingenwaffen PW(*) 13 und keine BE ist das mein Wert auf den ich die -2 Würfele?
- Was ist wenn ich eine Hiebwaffe nutze PW(*)10? Kann ich dennoch auf einen besseren Wert die Ausweichenporbe werfen?
- Damit wäre auch ein Großschild mit guten Schildkampf Vorteilen gut zum Ausweichen oder nicht?

Weiter ist mir aufgefallen bei allen Untoten steht: Resistenz x (Stichwaffen). Wenn das eine Waffensorte oder Eigenschaft sein soll dann taucht die nicht mehr im Regelwerk auf.
von Kronos
10.10.2017 22:41
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 983
Zugriffe: 78416

Ilaris - Fragen & Antworten

Curthan Mercatio hat geschrieben:
24.09.2017 15:04
Weder noch. Die Reichweite muss zu Beginn des Zaubervorgangs erfüllt sein (S. 70, Zauberwirken). Die Hexe berührt also das Ziel und beginnt dann, den Zauberzwang zu wirken. Man kann in Ilaris nicht aus der Reichweite des Zaubers weglaufen.
Bedeutet das das ein Zauber mit nur einer Aktion nicht abgewehrt werden kann wenn man z.b. eine Waffe in der Hand hat und ein Brenne toter Stoff! gewirkt wird?