Die Suche ergab 7 Treffer

von Marty mcFly
03.09.2017 22:10
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)
Antworten: 310
Zugriffe: 13606

[Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)

Etwas zieht an Murgrims Ärmel, dann spürt er einen warmen Atem, und plötzlich etwas Feuchtes über seine Hand streichen:
Es ist Hauka, die ihn da aus dem Schlaf aufweckt. Schon wieder am Tisch eingeschlafen, denkt sich Murgrim.
Was wohl noch so passiert ist? Irgendetwas geht auch draußen vor der Tür vor, aber es scheint noch tiefste Nacht. Also lohnt es sich doch noch, den Schlafsaal aufzusuchen.
Murgrim packt sich seine Armbrust, die noch an der Wand lehnt und schlurft Richtung Schlafsaal. Morgen geht es dann zurück zu seiner Heimstatt.
Aber vorher wird er noch beim örtlichen Schreiner vorbeischauen, es gibt ja doch noch die ein oder andere Ausbesserung, die er an seiner Hütte vornehmen muss. Gerade bei so einem Wetter, wie diese Nacht, pfeift es nur so durch die Ritzen, da hilft selbste das wärmste Herdfeuer nichts.

"Gute Nacht, alle miteinander, gute Nacht Beorn, gute Nacht Veola!", ruft er mit halb geschlossenen Augen Richtung Theke, ohne zu schauen, ob dort überhaupt noch jemand steht.
Schön war es aber, mal wieder in Gesellschaft gewesen zu sein. Und dann auch noch so buntes Volk: Wollte Mara nicht gen Norden ziehen und jemanden suchen? In der Grimmfrostöde? Und dieser Elf, Stane, EIN SÖLDNER, der suchte doch auch nach Anstellung.

"Komm Hauka, Zeit zu schlafen!"

Spannende Geschichten waren dabei, und wer weiß, vielleicht wird er ja schon eher als geplant wieder hierherkommen, um selbst nochmal Teil einer abenteuerlichen Erzählung zu werden? Es ist ja schließlich kein Geheimnis, dass die größten Abenteuer stets im Schankraum einer kleinen Taverne ihren Anfang nehmen...
von Marty mcFly
02.08.2017 00:04
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)
Antworten: 310
Zugriffe: 13606

[Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)

Schon etwas schläfrig blickt Murgrim zu Firion auf und antwortet: "Für mich ist es die Suche nach einem Neuanfang. Manchmal muss man etwas Abstand zwischen Orte der Vergangenheit bringen. Ich habe mich auch vor kurzem, also, das heißt, schon vor einigen Jahren, aber für einen Angroscho..nun ja, bei Trautemanns Hus niedergelassen, das liegt etwa 2 Tagesmärsche südlich von hier. Wollte mir was Neues aufbauen. Und wo, wenn nicht auf Ruinen, kann man was Neues aufbauen."
An Mara gewandt fährt er fort: "Ihr wohnt auch hier in der Gegend, soso. Wo habt Ihr euch denn niedergelassen, direkt hier in Bjaldorn?"
von Marty mcFly
22.07.2017 01:24
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)
Antworten: 310
Zugriffe: 13606

[Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)

"Nein, Mara, die Flamme meines Bruders lodert nunmehr in Angroschs Hallen.", entgegnet Murgrim mit gesenkten Augen, aber fester Stimme. "Die seines Mörders jedoch nicht, dafür habe ich gesorgt!". Dabei haut Murgrim den Würfelbecher krachend auf den Tisch und ist von dieser Reaktion selber überrascht, weshalb er sich den auflodernden Zorn kurz abschüttelt.
An Stane gewandt fährt er fort: "Habt keine Sorge, ich bin nicht in dieses Land gekommen, um Schwarzpelze zu jagen. Das habe ich viele Jahre getan, im Svelltland, falls es euch interessiert".
Nach kurzer Pause, in der er dem Gespräch Maras und Firutins folgt, ergänzt er, mehr zu sich selbst sprechend: "Im Svelltland, meiner..Heimat. Also, das war es zumindest einmal. Doch nun bin ich hier, und der Ork..ruhig, Hauka...der treibt dort noch immer sein Unwesen."

Als der nächste Neuankömmling die Schänke betritt und sich zum buntgemischten Tisch begibt, wendet sich Murgrim an diesen:
"Bei Väterchen Angrosch, jetzt wird es aber eng hier. Na umso gemütlicher, bei dem Wetter! Garoschem, Elf! Setzt euch nur, und nennt mich Murgrim."
von Marty mcFly
18.07.2017 23:33
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)
Antworten: 310
Zugriffe: 13606

[Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)

"Also, bei Angroschs Bart, das nimmt ja gar kein Ende mehr mit den Reisenden! Aber auch kein Wunder, bei dem Hundswetter da draußen!" entfährt es Murgrim, während er grade den letzten Bissen Schmorbraten in den Mund schaufelt. "Stane, ihr sagt ihr seid aus Uhdenberg. Ich habe gehört, dort soll es sogar Orks geben", als er dies sagt, öffnet Hauka, die sich zwischen Murgrim und Mara niedergelassen hat und ihren Anteil am Schmorbraten verzehrt, ihre Augen , knurrt auf und fletscht dabei ganz kurz die Zähne."Oh, entschuldigt, Hauka reagiert empfindlich, wenn man Or---äh, Schwarpelze erwähnt! Da geht's mir übrigens nicht anders..". Bei den letzten Worten hebt Murgrim die Armbrust, die er zuvor aus dem Stall geholt hatte, auf seinen Schoß und beginnt, mit einem eingefetteten Lederlappen das Holz abzuwischen.
"Unter anderem der Grund, warum ich hier in der Gegend bin. Hab mich vor ein paar Jahren südlich von hier niedergelassen, in Trautemanns Hus. Ruinendorf, da unten. Naja, noch, aber das wird schon wieder!

Mara, Eure Axt lächelt mich schon den ganzen Abend an! Sagt mal, wer hat dieses schöne Stück geschmiedet? Sieht mir fast nach dem Werk eines Angroscho aus..wisst ihr, ich bin selbst kein Schmied, aber mein Bruder, Torgrimm, dem brannte das Feuer der Esse in den Augen!"
von Marty mcFly
16.07.2017 21:40
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)
Antworten: 310
Zugriffe: 13606

[Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)

"Ja, also, warum denn nicht! Nach über zwei Wochen da draußen..will ja das quatschen auch nicht verlernen! Und das Bier nehme ich natürlich dankend an, Herr..äh..Stane, richtig? " entgegnet der Angroscho.
"Lasst mich nur meine Sachen verstauen und meinen Umhang am Kamin aufhängen..hab da auch noch so einiges im Stall..hm..", dabei nippt er erst vorsichtig am Beerenschnaps, um ihn dann in einem Zug auszutrinken. "Ah, das tut gut! Beorn, nochmal für jeden von uns einen Waldschrat, für mich und Hauka einen Platz im Schlafsaal, und eine große Portion vom Schmorbraten an den Tisch der großen Dame! Achso, ihr könnt mich Murgrim nennen."
Daraufhin wendet er sich an Hauka "und du benimm dich, dann bekommst du vielleicht auch was von dem Braten ab!",
bevor er von Beorn einen Truhenschlüssel entgegennimmt und Richtung Schlafsaal verschwindet.
von Marty mcFly
16.07.2017 03:39
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)
Antworten: 310
Zugriffe: 13606

[Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube

Erneut öffnet sich die Tür zum Schankraum. Eine weitere schwarzhaarige Gestalt tritt ein, diesmal jedoch auf zwei - wenn auch nur geringfügig längeren - Beinen, und schüttelt sich den Schnee aus Pelz, Haar und Bart. Auf dem Rücken ein vollgepackter Rucksack und in der Hand einen großen, durchnässten Beutel, schaut sich der Neuankömmling in der Gaststube um.

"Travia zum Gruße, Herr Zwe..äh, Angoscho! Hauka hat schon neue Freunde gefunden, wie es aussieht!", wobei Carna in Richtung der rothaarigen Hünin blickt.
"Travia zum Gruße, ja, soviel zu 'nicht betteln gehen', ha! Angrrroscho, im Übrigen. Sei doch so lieb, mein Kind, und bring mir gleich einen Humpen an meinen Platz am Feuer! Ich hab deiner Mutter noch was mitgebracht." Dabei hebt er den Beutel in seiner Hand und fügt hinzu:
"Ist zwar eine magere Ausbeute, aber besser als nichts."

Daraufhin folgt der Angroscho seiner Hündin und wendet sich - auf Zehenspitzen über den Tresen schauend - an den Wirt Beorn, der ihm gerade den Rücken zugewandt hat, um an einem der Fässer zu werkeln:
"Na, hat der alte Waldschrat einen Waldschrat für einen der gerade aus dem Wald schrat", spricht er etwas lauter und betonter als nötig und kichert dabei in seinen Bart.
"Der alte Waldschrat hat beim ersten mal schon nicht über dieses Sprüchlein gelacht", entgegnet der Wirt halbernst, während er sich umdreht und unter dem Tresen eine Tonflasche hervorholt und einen Becher mit dem Inhalt füllt. "Dachte ja schon, du wärst irgendwo in einer Pfütze abgesoffen. Warst ja länger nicht mehr hier. Was hast du mir denn wieder feines mitgebracht?"
Der Angroscho greift in den durchnässten Beutel und zieht daraus drei Hasen an ihren Hinterläufen hervor, die ihren Winterpelz jedoch bereits abgestreift haben. "Das hab ich mitgebracht, aber die sind nicht für dich, sondern für deine Frau! Ist etwas mager, das Fleisch meine ich, aber die gute Veola wird sicherlich wieder ein Festmahl daraus zaubern! Immerhin die Pelze waren ordentlich."

Während Beorn mit den Mitbringseln Richtung Küche verschwindet, dreht sich der Angroscho mit dem Becher in der Hand zu seiner Hündin um, die neugierig an der Hand der rothaarigen Hünin schnuppert.
"Gebt der bloß nichts von Euren Speisen, gute Frau, sonst wird Hauka euch nicht mehr von der Stelle weichen, und ihr werdet sie für den Rest Eures Lebens durchfüttern müssen! So bin ICH an die Streunerin gelangt..naja, mehr oder weniger.", dabei krault er seiner Hündin sanft hinterm Ohr.
von Marty mcFly
16.07.2017 00:12
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube (Offenes RP)
Antworten: 310
Zugriffe: 13606

[Bjaldorn] Schankgasthof Bärenstube

Begleitet vom Pfeifen des Windes ertönt von draußen eine tiefe, kräftige Stimme: "Ist ja gut, wir sind doch gleich im Trockenen!", gefolgt von einem lauten Hämmern auf Holz.
"GERO, BIST DU IM STALLl? GEROOOO? .....Na also, was dauert das denn so lange? Haste wieder im Heu gepennt, Bohnenstange? Locke braucht nen warmen Platz und Futter, und von mir will ich gar nicht anf... WAS SAGST DU? SCHMORBRATEN? Endlich mal eine gute Nachricht heute. Und du Hauka, geh schonmal rein und halt mir meinen Platz am Feuer frei, und wenn der besetzt ist, na du weißt schon." Während sich die Tür zur Gaststube einen Spalt öffnet, hört man noch: "Und nicht betteln, hast' mich verstanden? Ich komm gleich nach."

Hereingetrippelt kommt ein halber Schritt großer Vierbeiner mit schwarzem Fell und leicht schräg gestellten, leuchtend blauen Augen. Nach kurzem, aber heftigen Fellschütteln eilt er mit wedelndem Schwanz schnurstracks Richtung Tresen und bleibt fast regungslos vor diesem sitzen, den Kopf erwartungsvoll erhoben.