Die Suche ergab 4 Treffer

von ChaoGirDja
22.05.2019 19:16
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aufgabenbereich eines Hofzauberers
Antworten: 57
Zugriffe: 2169

Aufgabenbereich eines Hofzauberers

Na'rat hat geschrieben:
22.05.2019 18:25
Overator hat geschrieben:
22.05.2019 15:48
Was allerdings auch nur dann klappt, wenn man Einschätzen kann, DASS der Magier rumgammelt.
Was ja weiter oben noch das Argument gegen Magier war.
Nunja... Zumindest bei mir war das Argument eher, das sich jemand nur selten leisten kann einen Magier nur wegen seiner Magie an zu stellen.
Denn dann bummelt der wirklich mehrheitlich herum (oder tut... "Dinge"). Denn so oft benötigt man dann einen Magier, oder auch nur seinen Rat als solcher, dann doch eher nicht.
Aber ein Magier als Gelehrter... Der hat durchaus zu tun. Sicher auch nicht Rund um die Uhr, aber langweilig wird dem über Tage sicher nicht.
von ChaoGirDja
20.05.2019 19:12
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aufgabenbereich eines Hofzauberers
Antworten: 57
Zugriffe: 2169

Aufgabenbereich eines Hofzauberers

Zum Hofmedicus muss man noch bedenken, das es offiziell keinen Zauber gibt, der Krankheiten heilen(!) kann.
Jedenfalls keinen, der für Menschen funktioniert... Für Tiere haben die Hexen (und nur diese) einen (Tiere besprechen).
Klar, bei Verletzungen kann kein profaner Medicus einem Magier das Wasser reichen. Aber beim Rest...
Solange man nicht grade ein Magier hat der beides ist, braucht man durchaus noch einen Medicus.
von ChaoGirDja
19.05.2019 19:07
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aufgabenbereich eines Hofzauberers
Antworten: 57
Zugriffe: 2169

Aufgabenbereich eines Hofzauberers

Tatsächlich meine ich mich sogar daran zu erinnern, das kleine "bewirtschaftete" Praios-Schreine am Hofe, jedenfalls in diesen Regionen, durchaus üblich sind. ^^;

Punkt a) halte ich allerdings dennoch für ziemlich überzogen.
So groß ist offiziell der Einfluss der 7G auf das leben in Aventurien im allgemeinen garnicht. Klar, in den Heptarchien ist er heftigst, bis deutlich wahrnehmbar.... Aber der Rest... Den Interessiert das eher wenig bis garnicht.
Logisch? Vielleicht nicht. Aber dennoch ist es so.
von ChaoGirDja
18.05.2019 15:03
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aufgabenbereich eines Hofzauberers
Antworten: 57
Zugriffe: 2169

Aufgabenbereich eines Hofzauberers

MondinoGravura hat geschrieben:
15.05.2019 13:43
Wie verhält sich das also? Gibt es überhaupt eine allgemeine Beschreibung oder ist das so ein Prestigeposten der je nach Vertrag völlig unterschiedlich ausgeführt werden kann? Wie viel Zeit bleibt zum Forschen? Ist das gar eine Form des Mäzenentums (der richtige Begriff wird, glaube ich, geringfügig anders geschrieben)? Wie würdet ihr das einschätzen?
Soweit ich mich an die Darstellungen über die unterschiedlichen Werke erinnern kann... Ist im Grunde in bissel was von allem.
Grundsätzlich ist ein Magier in erster Linie ein Gelehrter. Ein "exotischer" und teurer (da in Gilden organisiert), aber ein Gelehrter.
Und entsprechende Aufgaben hat er meist auch, da sich es sich nun mal nur die wenigsten Adligen leisten können einen hochqualifizierten Arbeiter für's Rumsitzen (und Forschen) zu bezahlen. Er unterrichtet die Kinder (welche ja typischerweise vorhanden sind), erstellt Horoskope, steht generell als Ratgeber als dem Herrschenden zur Verfügung (in profanen, wie im magischen), etc. pp.
Magisches hat er aber eher weniger zu tun. Natürlich kann und darf er verschiedene Alchemika herstellen, welche nützlich sind. Und gegen den "ein oder anderen" Zauber zum Zwecke der Beratung (oder Lebensrettung) hat oft auch niemand was. Wobei das auch sehr darauf ankommt, wo man ist. Im eher magiefeindlichen norden Aventuriens, sieht man selbst einen BALSAM nicht gerne. Während im magisch eher aufgeschlossenen Süden auch nichts dagegen hat, wenn der Typ der auf den Adligen losgehen will mal mit einem FAXIUS geröstet wird (zugegeben, das ist dann SEHR weit südlich :D ). Im bereich der Tulamiden-Lande sind auch Illusionen gern gesehen Teile eines Festes etc. pp.
Aber Alltag, ist herumzaubern eines Hofmagiers in keiner der Regionen.
Genauso wie das "herum sitzen" dieser, während sie nichts magisches zu tun haben. Dazu sind sie schlicht zu teuer...

Edit:
Ach ja eines noch:
In Bereichen wo die Gilden stark sind, hüten Magier auch die Bib. des Adligen. Denn nur diese dürfen, nach den allgemeinen Verträgen, Wissen zu sammeln und zu Hüten (WdZ 298, 2tes Einhorn).