Die Suche ergab 3 Treffer

von Yendurech
21.05.2017 19:49
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: DSA5 Verkaufszahlen: Mutmaßungen & Co
Antworten: 305
Zugriffe: 24967

Re: DSA5 Verkaufszahlen: Mutmaßungen & Co

Ja, das ist natürlich richtig, aber durch die Metapher ja nciht ausgeschlossen.

Was ich eigentlich sagen wollte: DSA5 ist mMn nicht deshalb nicht besser als DSA4, weil es zu viel ändernt, sondern weil es zu wenig ändert - und das an den falschen Stellen.
von Yendurech
21.05.2017 13:41
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: DSA5 Verkaufszahlen: Mutmaßungen & Co
Antworten: 305
Zugriffe: 24967

Re: DSA5 Verkaufszahlen: Mutmaßungen & Co

Zornbold hat geschrieben:
Yendurech hat geschrieben:Eine App wäre der zeitgemäßere Weg und auch für die Wiki Aventurica wäre das der notwendige Schritt in die Zukunft, der aber wohl an vielem (nicht an Willen oder Kompetenz) schweitern wird.
Die WA ist Teil von dieser App
Ah, cool. Das war mir nicht bewusst.

Zu Zizek: das Bild ist ein radikales und man darf keine Metapher zu weit treiben. Er bezieht sich mit seiner Aussage nicht auf wissenschaftliche oder historische Erkenntnisse, sondern auf kulturelle Erzeugnisse.
Dennoch sollte man die Grundaussage versuchen zu verstehen und nicht verdrehen. Ein anderes Bild, um das klar zu machen: Irgendwann sollte man nicht immer weiter an verbautes Haus weiteranbauen, sondern es abreißen und neu bauen.
von Yendurech
21.05.2017 11:26
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: DSA5 Verkaufszahlen: Mutmaßungen & Co
Antworten: 305
Zugriffe: 24967

Re: DSA5 Verkaufszahlen: Mutmaßungen & Co

Ich kann dem letzten Post in vielen Punkten nur zustimmen. Ich kenne einige, die DSA5 gut finden und es spielen, aber - um das zu ergänzen - das sind grade Wiedereinsteiger, die DSA4 nicht gut fanden. Meiner Meinung nach wird bei denen zwar auch noch das große Erwachen einsetzen, wenn sie feststellen, dass DSA5 noch komplexer ist, wenn man dieselben Möglichkeiten, wie in DSA4 will, aber sei es drum.

Foren und die Wiki sind für mich zwar ein super Weg, um an die Infos zu kommen, die ich benötige, aber ich erachte sie auch als nur noch bedingt zeitgemäß. auch Ulisses ist mit seiner Regel-Wiki mMn am Holzweg. Eine App wäre der zeitgemäßere Weg und auch für die Wiki Aventurica wäre das der notwendige Schritt in die Zukunft, der aber wohl an vielem (nicht an Willen oder Kompetenz) schweitern wird.
Auch die hier im Thread angesprochene Zusammenlegung von Ressourcen (Nandurion etc.) wäre sinnvoll. Ein allgemeingültiges DSA-Metacritic wäre zeitgemäß und würde bestimmt neue Leute anziehen. Sich durchs Forum hier wühlen, Blogs durchsuchen oder zu hoffen, dass einem die unsägliche Suchfunktion der Wiki Aventurica weiterhilft.

In dieser Hinsicht wünsche ich mir daher schon fast das Aussterben einiger Fanprojekte, denn irgendwann wird dann der Bedarf wieder so groß, dass etwas neues entsteht. Herumkrebsende Altlasten können da manchmal ein Hemschuh sein. Oder um es mit Slavoj Žižek zu sagen: "Ab und zu schadet es nicht, wenn eine Kultur ihre Bücher verbrennt. Das gibt der Kreativität einen Schub."