Die Suche ergab 1 Treffer

von Thallian
22.03.2010 10:47
Forum: Abenteuerbewertungen
Thema: SG4.1 Die Schlacht auf den Vallusanischen Weiden
Antworten: 4
Zugriffe: 3081

Re: SG4.1 Die Schlacht auf den Vallusanischen Weiden

Hi zusammen,

Tja was soll ich sagen. Mal wieder muss ich bekennen, dass es dank Sky in unserer G7 Runde als SL vermutlich anders abgelaufen ist als im AB vorgesehen. Daher gebe ich aus subjektiver Spielersicht 5 Punkte für das AB.

Gründe:
Wir haben das AB mit insgesamt 3 Gruppen gespielt, sodass die Gezeichneten erst auftauchten als Karmoth tatsächlich auf den Plan trat. Den Angriff mit den Geflügelten erlebten unsere Agenten mit, davon unser Hauptmann (der als einziger einen erträglichen Reitenwert hat :wink: ) als einer der Geflügelten. Wir anderen waren dafür zuständig die Brücke für den Angriff freizumachen :wink:

Gruppe 2 waren unsere Horasier, die zusammen mit den Drachenpforter Scharfschützen für Kommandoaktionen zuständig waren (z.B. Ausschaltung einer Geschützstellung und die Verhinderung von Xeraans Ritual. Dabei konnten wir unseren SL durch kluge Anwendung des Formationskampfs einen Legionär von Yag-Monnith nach dem anderen alle machen, ziemlich verblüffen. Wenn ich daran denke welche Probleme mein hochgerüsteter 3. Gezeichneter mit einem hatte, war das schon beeindruckend. :P

Und dann das Grande Finale. Der Kampf der Gezeichneten gegen Karmoth. Ja, wir durften Karmoth besiegen. Zuerst haben wir Ayla und die Amazonenschickse (inkl. ein paar anderen Ronnies) übernommen und wurden alle gemacht. Damit wollte uns Sky eindrucksvoll verdeutlichen, das mit Karmoth nicht zu spaßen ist, was ihm auch gelungen ist. Als wir uns nun fragten, was denn nun noch kommen soll, durften endlich die Gezeichneten (per Luftpost aus Drakonia eingeflogen :ijw: ) eingreifen.

Ich werde nie vergessen, wie mein Char schließlich in seiner Leviathanimgestalt mit Armalion (das im die Kampfunfähige Ayla in die Hand drückte) mit einer bestätigten 1 beim Hammerschlag (was bei uns 6 fachen Schaden macht) und noch einem zweiten Hammerschlag hinterher, den Dämon schließlich vernichten konnte. Dabei hatte ich wirklich Schiss! Denn wenn man davor gesehen hat, wie Karmoth mit drei AT auf einen der Ronnies, diesen trotz Thalionmels Schlachtgesang mal so eben weggewischt hat, wird einem schon ganz anders.

Alles in allem war ich von der Schlacht wirklich begeistert, was aber sicherlich viel mit der Arbeit Skys zu tun hat.

Grüße Thallian

Edit: Da fehlte noch was und Rechtschreibung