Die Suche ergab 126 Treffer

von Lanzelind
28.05.2019 23:01
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Nachdem Kheidarion Garulfs Grinsen noch kurz erwidert hatte, schafft er jetzt das Kunststück, sein Lächeln zugleich arglos und aristokratisch wirken zu lassen, während er bestätigend zu Cosmas Worten nickt, während er allein schon durch seine Haltung ausdrückt, dass er es erwartet, dass sie selbstverständlich eingelassen werden und ein "Nein" ein unentschuldbarer Fauxpas wäre.
von Lanzelind
05.05.2019 22:55
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

"Und meine Heimatstadt..." murmelt Kheidarion ....
von Lanzelind
05.05.2019 13:31
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion hat zwar nichts gegen Aufmerksamkeit, ist aber auch niemand, der sich unbedingt in den Vordergrund drängen muss. Als also Drugolosch und Garulf jetzt die Initiative ergreifen, wirft er Cosmas einen etwas hilflosen Blick zu, hält sich aber erst einmal weiter zurück. Man muss ja nicht zu viert auf den armen Jungen eindringen.
von Lanzelind
25.04.2019 09:23
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion lässt zunächst Cosmas das Wort führen, betrachtet derweil Borin jedoch mit prüfendem Blick . "Ihr seht gar nicht gut aus", stellt der Prinz sachlich, aber auch anteilnehmend "Habt ihr irgendetwas genommen?"
von Lanzelind
15.04.2019 22:07
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

"Einschüchtern? Warum sollten wir ihn denn einschüchtern....?" Kheidarion hält inne, als er die fragenden Blicke sieht, wirkt auf Garulfs Nachfrage gar etwas verlegen. "Ich, uh, ich war wohl kurz etwas unaufmerksam .... wie war der Plan jetzt noch gleich?"
von Lanzelind
14.04.2019 18:50
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion schaut Garulf überrascht an, ein wenig scheint es, als wäre er die letzten Minuten mit seinen Gedanken sonst wo gewesen, nur nicht im Hier und Jetzt. "Wie? Was?" Hilfesuchend sieht der Adlige zu Cosmas "Ich .. ich weiß nicht, ob ich der Richtige dafür bin. Du ... also, ich glaube, du hast eher ein Händchen dafür ..."
von Lanzelind
13.03.2019 14:29
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion ist es nun eigentlich nicht gewohnt, derart missachtet zu werden, dann aber fällt dem Prinzen ein, dass er gerade ja nur als "einfacher Edelmann und studierter Medicus" unterwegs ist. Außerdem lohnt es sich auch nicht, wegen so etwas einen Aufstand zu machen, denkt er sich in zyklopäischer Gelassenheit. Und schenkt dem Rondrageweihten ein Lächeln sowie eine ehrerbietige Verneigung. Er nickt der Hochgeweihten kurz zu: " Ihr erlaubt?" . Dann wendet er sich an den Rondrianer: "Rondra zum Gruße, euer Gnaden. Kheidarion Thalyin dyll Rethis mein Name. Ich habe die Heilkunst an der Universität zu Methumis studiert und war so frei, seine Hochwürden schon einmal zu untersuchen. Offenbar wurde er vergiftet. Wir wollten gerade Nachricht an den Perainetempel wegen eines Antidots schicken."
von Lanzelind
11.03.2019 12:46
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Efferdtempel

Kheidarion nickt zustimmend zu Garulfs Vorschlag mit dem Perainetempel und muss bei Cosmas Worten ein wenig schmunzeln, hält sich ansonsten aber eher zurück und wirkt ein wenig geistesabwesend. Aber das kennt zumindest Cosmas ja schon von dem Heiler. Kein Grund zur Beunruhigung.
von Lanzelind
24.02.2019 21:52
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion behandelt sowohl den jungen Bennain als auch die stellvertretende Tempelvorsteherin mit höflichem Respekt, ohne dabei jedoch unterwürfig zu wirken. Man weiß ja, was sich gehört, aber auch, wo die eigene Familie steht. Garulfs Aussagen ergänzt er noch, wiederholt dann seine Fragen von eben noch einmal "Ist euch bei den Besuchern von Hochwürden irgendetwas Sonderbares aufgefallen? Und wer könnte einen Grund haben, ihn zu vergiften? Gab es mit irgend jemandem Streit in letzter Zeit?"
von Lanzelind
11.02.2019 11:38
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion untersucht die Phiole gründlich, dann reicht er sie Cosmas weiter "Hm, was meinst du?"
von Lanzelind
10.02.2019 19:11
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

"Auf den ersten Blick ist mir nichts aufgefallen", beantwortet Kheidarion Cosmas Frage. "Dazu müsste ich ihn genauer untersuchen."
Zu Garulf gewandt: "Ich bin zwar kein Geweihter der Hesinde, aber als Heiler habe ich mich unweigerlich auch ein wenig mit der Wirkung von Giften befasst. Natürlich ist es ohne Gerätschaften schwer, da etwas heraus zu finden, aber dürfte ich trotzdem mal sehen?" Er schaut zu Fiana und streckt mit einem Lächeln die Hand nach der Phiole aus.
von Lanzelind
06.02.2019 15:46
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion nickt bestätigend auf Garulfs Worte hin Frische Luft und Laken schaden sicherlich nicht, dann macht er sich daran, den Hochgeweihten ausgiebig zu untersuchen. Seit wann befindet er sich in diesem Zustand? fragt er den jungen Geweihten dabei. Schließlich richtet er sich auf und meint mit besorgtem Blick in die Runde Für mich deuten die Anzeichen auf eine Vergiftung hin. Ist irgend etwas Besonderes vorgefallen in letzter Zeit? Ist euch bei jemandem, der den Hochgeweihten in letzter Zeit aufgesucht hat, vielleicht etwas aufgefallen? Woher bekommt ihr euer Essen, gab es da in letzter Zeit irgendwelche Vorfälle?
von Lanzelind
01.02.2019 20:59
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Der Hochgeweihte krank?

Kheidarion nickt bestätigend "Ich habe die Heilkunst an der Universität zu Methumis studiert und konnte auf meinen Reisen einiges an zusätzlichem Wissen auf diesem Gebiet sammeln. Und mein Gefährte hier ist in der Lage, heilsame Träne zu brauen. Wenn ihr gestattet, würde ich mir Hochwürden gern einmal ansehen."
von Lanzelind
21.01.2019 08:50
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Es ist, als würde eine gewisse Last von Kheidarions Schultern fallen, der mit einem sanften Lächeln auf den Lippen den erhabenen Tempel betrachtet. Auch wenn er mittlerweile der jungen Göttin folgt, so hat Efferd, der Gott, der seinem Volk so reiche Gaben schenkt, doch immer noch einen Platz in seinem Herzen. Und ein ganz klein wenig ist es so wie nach Hause zu kommen, als sie nun den Tempel betreten. "Natürlich" entgegnet er Garulf und folgt ihm mit den Worten "Wenn ihr nichts dagegen habt, würde ich euch gern begleiten und Efferd ebenfalls ein Dankgebet widmen."
von Lanzelind
01.01.2019 19:22
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Auch Kheidarion versucht, mit der Mannschaft ins Gespräch zu kommen, merkt aber bald, dass Garuf da wohl der bessere Mann für ist, da sich die Matrosen und Matrosinnen den "hohen Herren und Damen" gegenüber vielleicht etwas verhaltener gegenüber zeigen. Da hält er sich lieber an die Offiziere und versucht, da noch an weitere Informationen zu kommen.

Als die Gefährten schließlich wieder zusammen kommen, sagt er: "Sieht so aus, als wäre der Efferdtempel tatsächlich unsere beste Anlaufstelle, um mehr zu erfahren."
von Lanzelind
21.12.2018 09:26
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Und um genau das herauszufinden, wendet Kheidarion sich kurzerhand mit einem freundlichen Lächeln an einen der Umstehenden: "Wie, in Efferds Namen, ist denn das bitte passiert?" Er deutet auf das Loch.
von Lanzelind
20.12.2018 10:59
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Auch Kheidarions Verhalten merkt man es an, dass er einem seefahrenden Volk entstammt. Und da er als Seeprinz zumindest eine Grundausbildung in der Flotte absolvieren musste, ahnt er auch, wonach Garulf Ausschau hält und meint zu Cosmas: "In der Tat, ein sehr schönes Schiff. Unser Freund hier schaut wohl einfach nach jemandem, der uns weiterhelfen kann wie der Kapitän oder ein Offizier."

Der Zyklopäer hält ebenfalls nach so einer Person Ausschau und würde dann vortreten und mit kräftiger Stimme - und durchaus mehr (freundlicher) Autorität als man seinem sanften Wesen vielleicht zugetraut hat - zum Schiff hoch rufen. "Kheidarion dyll Rethis, Sonderbeauftragter ihrer Hoheit, der Reichsverweserin Invher ni Bennain nebst Gefolge <leise zu den anderen > "Ich hoffe, ihr seht mir das nach."

"Bitten um Erlaubnis, an Bord kommen zu dürfen."
von Lanzelind
16.12.2018 08:52
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion erwidert auf Garulfs Neckerei "Die zyklopäische Flotte wird wahrscheinlich auch etwas brauchen, bis sie hier ist" und man vermag nicht zu sagen, ob er das ernst meint oder gerade einen Scherz gemacht hat. "Daher sollten wir wohl erst einmal so oder so auf eigene Faust ermitteln. Also, auf zum Hafen!" Und mit diesen Worten wendet er sich in Richtung desselben.
von Lanzelind
13.12.2018 08:20
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion sieht Leonore einen Moment etwas verständnislos an, dann weiten sich seine Augen leicht, als er begreift und beeilt sich zu beteuern "Oh nein, so meinte ich das nicht, euer Wohlgeboren. Ich bin im Gegenteil sehr froh, euch und euer Schwert an meiner Seite zu wissen. Es ist nur so - wenn ich "offiziell" hier wäre, könnte ich bald kaum einen Schritt mehr alleine tun. Und ich glaube nicht, dass das für unser Vorhaben förderlich wäre."
von Lanzelind
10.12.2018 11:45
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion winkt auf Garulfs Nachfrage mit einem bescheidenen Lächeln ab: "Nun ja, man muss es ja nicht gleich jedem auf die Nase binden. Bisweilen kann mein Titel ganz hilfreich sein, aber manchmal auch .... nun ... etwas lästig. Dann nämlich, wenn die Leute ständig um meine Sicherheit besorgt sind und ich ohne Bewachung nirgendwo hin kann. Deswegen würde ich euch auch bitten, mich weiterhin als einfachen Edelmann zu behandeln. Ich bin in erster Linie als Medicus und Gelehrter hier, weil Cosmas und ich den Todesfall von Herrn von Rommilys untersuchen wollten, einem guten Freund meiner Familie, und weil mich die Stadt und fremde Kulturen interessieren. Daher habe ich mich auch über die Gebräuche ein wenig schlau gemacht, " erklärt er freimütig.
von Lanzelind
09.12.2018 18:10
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Wozu brauche ich einen Geleitbrief? denkt Kheidarion sich noch, vielleicht etwas naiv. Aber er sagt nichts, sondern lächelt nur freundlich. Nachdem sich dann alle verabschiedet haben und wieder draußen stehen, sieht er in die Runde und meint mit unternehmenslustig funkelnden Augen. "Nun, dann auf zum Hafen und zur Seestern."
von Lanzelind
01.12.2018 17:30
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Im ersten Moment will Kheidarion die großzügige Belohnung schon ausschlagen, ist er doch selbst Mitglied des Hochadels und hat das Geld nicht wirklich nötig, außerdem gebiert es allein schon seine Ehre als Prinz eines befreundeten Reiches, der Kronverweserin zu helfen. Doch dann denkt er an seine ganzen Ausgaben in Punin, die ständigen Besuche im Badehaus,diesen sündhaft teuren Dolch, den er erstanden hat und die ganzen Schuldscheine, die er gen Heimat geschickt hat. Vielleicht würde es seinen Vater ja wenigstens ein bisschen milder stimmen, wenn er einen Teil davon aus eigener Tasche bezahlte. Außerdem könnte ich einen Teil dem Tsa-Tempel spenden.

"Ein Untier?" fragt er nach und insbesondere Cosmas mag beim Tonfall des zyklopäischen Prinzen aufhorchen. Und sollte er zu ihm schauen, so kann er ein gewisses Funkeln in Kheidarions Augen sehen, ganz so wie damals, als der Prinz beschloss, sein Elternhaus zu verlassen und auf Abenteuer zu ziehen. Vielleicht sind die Dämonen der Vergangenheit also langsam wirklich besiegt. "Natürlich helfen wir euch gern, eure Hoheit, nicht wahr, Cosmas?"
von Lanzelind
28.11.2018 14:19
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion ist gern bereit gewesen, Garulf und wer sonst noch daran interessiert werden, den ein oder anderen Tipp in höfischem Benehmen zu geben, auch wenn er immer mal wieder abgelenkt war und mit etwas abwesendem Blick und einem sanften Lächeln aus dem Fenster der Kutsche geschaut hatte und die vorbeiziehende Landschaft betrachtet.

Für den Anlass hat er offizielle Kleidung nach zyklopäischer Art gewählt,auch wenn er ein paar Zugeständnisse an die etwas kühleren albernischen Witterungsverhältnisse gemacht hat. Auch er schaut sich interessiert im Salon um, dann verneigt er sich formvollendet vor der Kronverweserin: " Habt Dank für die Einladung, Hoheit. Seeprinz Kheidarion Thaliyin dyll Rethis, zu euren Diensten Hoheit.", stellt er sich vor, verneigt sich auch kurz vor dem Kronprinzen, ehe er ebenfalls Platz nimmt.
von Lanzelind
27.11.2018 17:26
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion sieht Fiana etwas überrascht an. "Warum solltet ihr? Ihr geht ja nicht auf einen Ball. Und auch da herrscht, soweit ich weiß,kein Rockzwang. Gute, gepflegte Kleidung sollte für eine Audienz vollkommen ausreichen."
von Lanzelind
26.11.2018 22:29
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Natürlich schlägt man eine Einladung der Kronverweserin nicht aus und so hat Kheidarion, nach einer kurzen Rücksprache mit seinen Gefährten, dem Boten gesagt, dass man die Einladung gern annimmt und sich alsbald nach Schloss Feenquell aufmachen wird. Jetzt tätschelt er Garulf beruhigend den Arm und meint: "Macht euch da einmal keine Sorgen. Wenn ihr mögt, können Cosmas und ich euch gern eine kleine Nachhilfestunde in höfischem Benehmen geben, das ist als Prinz ja quasi mein Fachgebiet, haha, auch wenn sich die zyklopäischen und die albernischen Gepflogenheiten da in Teilen unterscheiden mögen. Aber vielleicht kann uns die Dame Leonore da ja auch noch mit Rat zur Seite stehen. Ich bin auf jeden Fall auch sehr gespannt, was ihre Hoheit von uns möchte."
von Lanzelind
24.11.2018 09:21
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion würde vielleicht keine Regatta gewinnen, steuert das Boot doch aber ganz ordentlich. Jetzt allerdings bringt er das Boot leicht zum Schaukeln, als sich abrupt Leonore zuwendet, von ihr zu Zordan blickt und überrascht fragt: "Ihr kennt euch?"
von Lanzelind
24.11.2018 00:25
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion schaut sich noch Muktars Verletzung an und verbindet sie zumindest provisorisch, ehe er ins erste Boot steigt, um dieses zurück zur Stadt zu steuern.
von Lanzelind
17.11.2018 16:21
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Mit einem Seufzen hängt Kheidarion sich seine Tasche um und rennt los. Daheim auf den Zyklopeninseln hat er sich gern in sportlichen Wettkämpfen im Laufen gemessen und es wäre doch gelacht, wenn er diesen Händler nicht einholen würde. Allerdings ist es auch schon ein bisschen her, dass er das letzte Mal trainiert hat ...
von Lanzelind
12.11.2018 10:45
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Kheidarion wirkt etwas erleichtert, als Leonore interveniert: "Aber seid bitte vorsichtig, Wohlgeboren." Dann überprüft er noch einmal seine Medicus-Tasche, ob er für den Fall der Fälle auch alles dabei hat, löst aber sicherheitshalber trotzdem schon einmal seinen Säbel.
von Lanzelind
11.11.2018 23:34
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Der Fluch des Flussvaters
Antworten: 620
Zugriffe: 21656
Geschlecht:

Der Fluch des Flussvaters

Etwas entgeistert sieht Kheidarion zwischen Garulf und Fiana hin und her: "Wollen wir nicht vielleicht zuerst versuchen, mit ihnen zu reden? Bevor wir gleich zu Waffengewalt greifen?"