Die Suche ergab 1 Treffer

von Hesindian Fuxfell
15.05.2019 11:07
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Apostasie und Glaubenswechsel
Antworten: 25
Zugriffe: 1519
Geschlecht:

Apostasie und Glaubenswechsel

Zaraphine Charazzar hat geschrieben:
15.05.2019 05:27
Aber wie sieht es aus mit speziellen kirchlichen Segnungen? Laut Regeln kann ich diese noch nutzen, ist dies aber auch vom Hintergrund her plausibel - und vor allem! Macht dies meinen Charakter nicht (Achtung, böses Wort! ) overpowered?
Ich würde sagen: Kommt drauf an... warum und unter welchen Umständen der Wechsel stattgefunden hat. Hat der Charakter mit seinem "alten Gott" gebrochen, wird er wohl keine zugehörigen Liturgien mehr sprechen. Für Ghorio mag sich ja der Wechsel als "Ich spezialisiere mich in meinem Rondraglauben auf deren Sohn" dargestellt haben, er verehrt also immer noch beide, fühlt sich nur stärker an Kor gebunden und nutzt die alten Rondraliturgien mit Korkarma. Und solange dies nicht den Prinzipien seiner neuen Gottheit entgegensteht wird da auch der Karmahahn nicht zugedreht werden.