Die Suche ergab 311 Treffer

von Hesindian Fuxfell
04.06.2020 11:24
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh mustert den Haimamud äußerst genau, sowohl auf Anzeichen, dass er diese Person in diesen komischen ... Träumen bereits einmal gesehen hat als auch auf die Bedeutung der Geschichte für den Erzähler selbst. Ist er wirklich nur der Unbeteiligte, dem die Geschichte wichtig ist oder scheint ihn mehr damit zu verbinden.
Ins Gespräch selbst mischt er sich nicht ein, da ist Zulhamid einfach besser drin.
von Hesindian Fuxfell
02.06.2020 09:07
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Als er die Worte hört und die Parallelen zu dem eben Erlebten erkennt, zeigt er in die Richtung aus der die Stimme kam. "Das klingt nach einer Spur." Und schon ist er auf dem Weg zum Haimamud und man erkennt, dass Rikh es gewohnt ist, sich einen Weg durch Menschengruppen zu wählen, ohne anzustossen, ja ohne wirklich bemerkt zu werden.
von Hesindian Fuxfell
02.06.2020 08:49
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Auch wenn Rikh mitbekommt, dass Zulhamids letzte Worte nicht an ihn gerichtet sind, hallen sie in seinen Ohren nach. Mit einer unwirschen Geste wischt er den Gedanken beiseite und konzentriert sich auf die Umgebung. Er hat hier und jetzt keine Zeit sich abzulenken, wo und wann auch immer 'hier und jetzt' ist.
von Hesindian Fuxfell
29.05.2020 14:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh blickt sich kurz verwirrt um, ehe ihn die Erkenntnis erreicht. "So. Und was machen wir jetzt hier in Khunchom? Was müssen wir tun, damit das endlich mal vorbei ist?"
von Hesindian Fuxfell
29.05.2020 09:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Als der Holzscheit auf eine Geste Zulhamids hin runterfällt, will Rikh schon unter die Kuppel treten, als sich die Tür öffnet. Sein Blick geht zwischen der Kuppel und der Tür hin und her und als sich der Magier in Bewegung setzt, tritt er einfach mit unter die Kuppel zu dem Hexer und geht mit Richtung der Tür.
von Hesindian Fuxfell
27.05.2020 16:41
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Etwas überrascht ob der durchschlagenden Wirkung steht Rikh neben der Pfütze. Dann hebt er schnell sein Schwert wieder auf und blickt sich um. So einfach kann das doch nicht gewesen sein. Dann bleibt der Blick auf dem Holzscheit ruhen, der versucht Zulhamid und Surkan anzugreifen.
von Hesindian Fuxfell
14.05.2020 12:13
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh hatte sich gut im Windschatten der Geweihten mit vor bewegt. Als diese nun zum Angriff ansetzt springt er seitlich hervor neben den Hohepriester um ihm mit seinem Kurzschwert zu attackieren. Hoffen wir mal, dass das hier drin genauso gut funktioniert wie vorher, denkt er mit Blick auf die Zeichen, die Zulhamid auf seiner Waffe angebracht hatte.
von Hesindian Fuxfell
08.05.2020 07:05
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Was? Rikh starrt überrascht auf den leeren Boden, als Bran sich gerade unter seinen Händen in Luft auflöst. Es ist jetzt nicht das erste Mal, dass sich in letzter Zeit die Szenerie plötzlich ändert, aber gewöhnt hat er sich noch nicht wirklich daran. Er sammelt verärgert seine Lederriemen wieder ein, die unnütz herabgefallen waren, als der Gefesselte verschwand und steht wieder auf.
Als er die Veränderung des Hohepriesters sieht und die Geweihte auf diesen zustapfen, Waffe und Schild in der Hand, folgt er letzterer in deren Fahrwasser, die Hand auf dem Griff des Kurzschwertes. Vielleicht kann er ja da was sinnvolles beitragen.
von Hesindian Fuxfell
05.05.2020 14:43
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh schaut Kahrima an, als hätte sie ihm gerade einen Ringkampf mit einem Drachen vorgeschlagen. [tul]"Nein." Viel mehr bekommt er in seiner Verblüffung nicht heraus. Dafür konzentriert er sich jetzt auffällig mehr auf Bran, holt einen Lederriemen aus seinem Beutel und bindet ihm damit die von Kahrima gehaltenen Hände hinter dem Rücken zusammen, ehe er das gleiche mit den Füßen macht.
von Hesindian Fuxfell
04.05.2020 22:22
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh fast hinter Bran angekommen reagiert auf seine Wende sofort und springt auf ihn zu, packt ihn mit der Linken am Gürtel, die Rechte schiebt mit dem Schwung des Sprungs Brans Schulter nach hinten, um mit ihm zusammen zu Boden zu gehen, selber auf ihm landend für weitere Aktionen. Die noch nicht geordnete Bewegung Brans als er zur Flucht ansetzt tut ihr übriges.
von Hesindian Fuxfell
03.05.2020 21:23
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh hält sich bei den weiteren Monologen des Schreibers zurück und hofft irgendeinen Ausweg zu finden. Umso überraschter ist er , als sich dieser so einfach ergibt. Da die Aufmerksamkeit gerade in andere Richtungen geht, bewegt er sich vorsichtig in einem Bogen in den Rücken von Bran, nicht das dieser noch auf dumme Gedanken kommt.
von Hesindian Fuxfell
23.04.2020 20:28
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh bewegt sich langsam zu Zulhamid rüber, da ihm das ganze Thema hier nicht behagt. Leise, so dass es am besten nur dieser versteht, raunt er ihm zu: [tul]"Aber wenn das offizielle Recht eigentlich Unrecht ist und wir das wissen, dann hat sie ja gewissermaßen Gerechtigkeit geübt, die sonst nie zustande gekommen wäre, oder?"
von Hesindian Fuxfell
14.04.2020 16:29
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Dorfplatz

Auch Rikh wirkt etwas unschlüssig, was denn jetzt falsch ist an dem Bild, hoffte er doch mit dem Wechsel habe sich das Thema schneller geklärt, als vorher gedacht. Oder war das nur eine Bestätigung des gerade Geschehenen? Im Gegensatz zu Kahrima hält er sich aber weiterhin lieber zurück und beobachtet. Sucht nach weiteren Gefahren.
von Hesindian Fuxfell
08.04.2020 22:21
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Dorfplatz

Das wird ungünstig. Rikh hält sich lieber in der zweiten Reihe, als sie auf den Dorfplatz kommen und die Praioten beginnen zu streiten. Schnell sucht er eine Möglichkeit anderweitig unterzutauchen, aber bei der Front der Bauern, unter denen er auch kaum unauffällig ist, wird das wohl nichts. Also bereitet er sich gedanklich bereits auf den Kampf vor.
von Hesindian Fuxfell
06.04.2020 11:35
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh versucht dem Jungen nachzusetzen, verstolpert aber auf dem ungewohnt schlechten Feldweg. Als ihm klar wird, dass er den Jungen nicht erreichen wird, ruft er ihm noch nach: [gar]"Warte doch, bei Feqz."
Als er die Menge in der Mitte des Dorfes sieht verlangsamt er wieder seinen Schritt. So richtig klar ist ihm nicht, was er hier tun soll.
von Hesindian Fuxfell
02.04.2020 17:37
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh wirft einen Seitenblick zu Zulhamid und will schon antworten, als sich die Szenarie wandelt. Genau beobachtet er dann die neue Umgebung und auf die Worte des Jungen hin Zulhamids Reaktion. "Dann lassen wir das jetzt auch ihre Gnaden regeln? Ist ja ihr Thema?" Dann setzt er sich Richtung Dorf in Bewegung. [gar]"Ganz ruhig Kleiner, wir kommen schon." Ihn mit einer Geste zum Mitkommen bewegend fragt er einfach weiter. [gar]"Und auf dem Weg dahin kannst du ja mal etwas genauer sagen, was eigentlich los ist."
von Hesindian Fuxfell
02.04.2020 10:45
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

"Richter und gerechte Urteile, dass ich nicht lache. So kann nur einer reden, der sich mehr mit Büchern als mit Leben beschäftigt." Rikh ist nicht wirklich böse auf Surkan, bestätigt er doch nur seine Meinung über diese abgehobenen Typen. Aber so richtig weiß er auch nicht, was er jetzt machen soll. War das richtig, was er gemacht hat? Oder hätte er den Irren doch besser abstechen sollen? Auf der anderen Seite würde das wohl kaum Einfluss auf die ursprüngliche Tat haben. So weit meinte Rikh das ganze Treiben hier schon verstanden zu haben.
von Hesindian Fuxfell
31.03.2020 08:26
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Badebereich

Da er diesem Irren eher Vernunft einprügeln als ihn aufschlitzen möchte, bleibt Rikh vorerst bei waffenlosen Attacken. Als sein Gegner versucht, halb aufgerichtet hinter seinem Messer her zu hechten, beugt sich Rikh über ihn, langt mit seiner Rechten um den Oberkörper "Therengars" und umschlingt dann seine Beine mit den eigenen, sich dabei zur Seite fallen lassend um ihn im Klammergriff zu halten. Hauptsache, er kommt nicht an seine Waffe und sie bekommen Zeit, bis die anderen da sind.
von Hesindian Fuxfell
30.03.2020 09:51
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Badebereich

Als der falsche Therengar sich mehr auf Kharima konzentriert, bewegt sich Rikh vorsichtig in dessen Rücken. Als dieser dann nach seinem Angriff auf Kharima wieder zurückspringt um Distanz neu aufzubauen, versucht er den auch durch die weiteren erscheinenden Besucher abgelenkten Mann von hinten durch einen Fussfeger von den Beinen zu holen.
von Hesindian Fuxfell
26.03.2020 14:19
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Badebereich

"Also selbst wenn du Therengar wärest, seit wann ist Therengar einer dieser vertrockneten Wüstensöhne?" War nicht dieser Typ in der Taverne der sich zuerst für Therengar ausgegeben hatte einer dieser Novadis? Kann es der sein? Verrückt war er auf alle Fälle auch.
"Und dann hast du dir ordentlich selbst in den Hintern getreten. Egal was dein vermeintlicher Gott dir versprochen hat, Feqz würde nie zulassen, dass einer wie der über die Welt herrschen würde. Heißt du gehst auch leer aus."
von Hesindian Fuxfell
25.03.2020 12:35
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh

"Du bist nicht Therengar. Auch wenn du genauso wahnsinnig bist, wie es aussieht." Irgendwie bringt dieses ganze Bild Rikh eher aus seiner Wut raus als das er sich weiter hinein steigert. Es ist so absurd, was er hier erlebt, dass er seinen Anker der Wut verliert. Er weiß vielmehr gar nicht so recht, was er jetzt eigentlich tun sollte. "Und ich kenne keinen Gott, dem das hier gefallen würde. Nicht einmal Kor würde dich für sowas belohnen."
von Hesindian Fuxfell
23.03.2020 22:56
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh

So langsam zweifelt Rikh an seinem Verstand. Was ist hier bloss los? "Und wer in Feqz Namen bist du jetzt wieder? Und wo sind wir hier?" Die spinnen doch alle hier. Dabei versucht Rikh etwas weiter zu gehen, um mehr zu erkennen, auch wer da - wohl tot - noch im Wasser liegt.
von Hesindian Fuxfell
20.03.2020 23:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh

Irritiert schaut Rikh sich um, dann an sich herab. Er war noch nicht oft in einem Badehaus, aber er wusste das die Kleidung die er bis eben trug nicht passen würde. Ach egal, dass ist eh kein Echtes.
Mit dem Gedanken richtet er seine Aufmerksamkeit auf die eine Gestalt und tritt an das Becken heran. "Heh du. Wer bist du?"
von Hesindian Fuxfell
16.03.2020 14:17
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Rikh

Schon will sich Rikh auf Therengar stürzen, als er kurz stutzt. "Halt mal. Jetzt willst DU mich benutzen. Bei Feqz, mir reichts jetzt. Was soll das? Meint hier jeder mich benutzen und wegschmeissen zu können? Ich hab darauf keinen Bock. Ja ich will Therengar, aber nicht für dich, wer oder was immer du auch bist. Stell dich." Rikh richtet seine Worte ins Nirgendwo, wo auch immer diese Stimme herkam. "Feqz, steh mir bei und hilf mir dieses was auch immer dahin zurück zu schicken, wo es herkommt."
von Hesindian Fuxfell
13.03.2020 11:55
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

"Und du denkst mich erst recht verarschen zu können. Du gehörst doch zu denen, bist sogar noch der schlimmste, die anderen versuchen gar nicht erst vertraut zu wirken." Rikhs Zorn richtet sich mittlerweile gegen diese Stimme, diesen Therengar, hat der doch das ärgste Spiel mit ihm getrieben. Irgendwie versucht er den Ursprung der Stimme zu finden.
von Hesindian Fuxfell
12.03.2020 22:25
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

"Heller Nebel? Wolken? Was soll das bedeuten, willst du mir grad was vom Wetter erzählen?" Rikh scheint nicht wirklich mit der Erlkärung des Magiers mitgekommen zu sein, vielleicht ist er auch von dem zweiten Therengar zu abgelenkt. Er folgt dann auch mehr dem Gespräch der Geweihten mit dem Magus. Das Bild, welches er im Nebel erzeugt bringt wieder seine Emotionen in Wallung und es dringt nicht mehr alles zu ihm durch, während er sich auf das dargestellte Geschehen und den Erzeuger konzentriert. Erst die letzten Worte der Geweihten erreichen ihn wieder. "Stimmt. Du solltest sterben." Mit den Worten, kalt wie Stahl, springt er plötzlich wieder vor und stürzt sich auf den zweiten Therengar.
von Hesindian Fuxfell
11.03.2020 10:39
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

"Was ist hier los? Wo ist das Schwert? Wo kam es her?" Rikh scheint durch die Veränderungen stark verwirrt, was seine Wut abschwächt. Als die Praiotin ihn dann mit dem Schild abdrängt und belehrt flammt dann doch wieder der Zorn auf, nur längst nicht so stark wie zuvor. "Aber er hat das Recht zu tun was er will, stimmts? Gehört ja zu denen oben."
Dann erscheint plötzlich ein zweiter Therengar aus dem Rauch und Rikh wird völlig aus dem Konzept gerissen. "Der Jammerlump? Und wieso willst du dich selbst töten lassen? Und wieso bist du zweimal hier? Kann mir das irgendjemand hier erklären?" Verzweifelt fällt er auf die Knie, die letzten Worte schreit er förmlich in die grauen Schleier.
von Hesindian Fuxfell
10.03.2020 16:06
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Als Rikh plötzlich die Waffe in der Hand spürt, verzieht sich sein Gesicht vor Überraschung. "Nein... so einfach nicht... er soll nicht schnell sterben." Während er die Waffe seitlich von sich wegwirft springt er selbst zur anderen Seite um noch mehr Abstand zu der plötzlich aufgetauchten Waffe zu schaffen. Da er zu abgelenkt war, hatte er Kahrimas Annäherung aber nicht bemerkt, welche er durch seinen unvermuteten Sprung anrempelt.
von Hesindian Fuxfell
10.03.2020 14:03
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Völlig abgelenkt und die Aktion nicht erwartend wird Rikh von dem Schubser der Praiotin umgeworfen. "Heh. Was soll das?" zügig rappelt er sich wieder auf. "Wolltest du schon wieder verhindern, das sich ihn mir schnappe?" Nicht weiter auf eine Antwort wartend und bevor noch jemand sonst eingreifen kann stürzt sich Rikh auf den Magier und versucht ihn in einen Haltegriff zu bekommen.
von Hesindian Fuxfell
09.03.2020 11:17
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Auf dunklen Pfaden
Antworten: 2730
Zugriffe: 96199
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

In der kurzen Pause, die Zulhamid kurz vor Schluss macht, fährt Rikh kurz dazwischen. "Pah, 5000D. Du weisst genau wie wenig wir davon wirklich erhalten haben. Und du warst es doch der den Preis so hoch getrieben hat." Ein sehr merkwürdiger Vorwurf, wenn man es recht betrachtete. Nach Zulhamids letzten Satz legt er noch nach. "Und ja, war guter Stoff. Und natürlich hab ich noch was, hab ne Weile schon keinen Schluck mehr genommen, stimmt." Rikh fuddelt dabei in seinem Beutel und holt alsbald eine Flasche heraus, die mehr Qualität verspricht als man bei jemanden wie ihm erwarten würde. Als er sie zum Mund führt fängt seine Hand jedoch langsam an zu zittern und stockt nach und nach. Tränen stehen in seinen Augen. "Nein... Ich darf nicht.. Ich habe es ihm versprochen. Wenn er Hilfe schickt trinke ich nicht. Eine Woche lang. Ich hab es ihm versprochen. Und dann kam sie rein und hat den Dämon vernichtet." Mit der Hand, in der er die Flasche hält weisst er auf die Praiosgeweihte. "Wobei... würde er so eine zu Hilfe schicken? Ihr interessiert euch doch gar nicht für uns. Wenn unsereins was nimmt um zu überleben drohen härteste Strafen. Wenn aber die hohen Herren was nehmen, was sie nicht brauchen ist alles Gut und Billig. So kennt man das. Euch hat Herr Feqz sicher nicht geschickt." Wieder führt Rikh die Flasche an den Mund, wieder stockt er und sein Blick richtet sich auf einen Punkt hinter den anderen. Wie eine Feder kurz vor dem Sprung spannt er sich. "Shhh... Still halten. Er ist da. Hinter euch. "