Die Suche ergab 3 Treffer

von Shirwan
10.06.2020 17:48
Forum: Heldentaten & Kreatives
Thema: Mediale Darstellung einer Karte, die sich nach und nach offenbart?
Antworten: 9
Zugriffe: 852
Geschlecht:

Mediale Darstellung einer Karte, die sich nach und nach offenbart?

Sehr gerne, nicht dafür :)
Falls du noch Fragen hast sag Bescheid. Es gibt recht viele User hier die auch Roll20 nutzen, da bekommst du denke ich recht zügig eine Antwort.

Viele Grüße
Shirwan
von Shirwan
10.06.2020 14:38
Forum: Heldentaten & Kreatives
Thema: Mediale Darstellung einer Karte, die sich nach und nach offenbart?
Antworten: 9
Zugriffe: 852
Geschlecht:

Mediale Darstellung einer Karte, die sich nach und nach offenbart?

So kleiner Teufel :),
jetzt mal die etwas ausführlichere Antwort. Ich empfehle dir Roll20. Da kannst du mehrere Karten anlegen und verwalten. Da du deine Karten anscheinend selbst erstellen willst und kein schon vorhandenes Bild zur Verfügung hast, musst du diese in Roll 20 zeichnen. Hierfür stehen dir einige einfache Werkzeuge zur Verfügung, so dass du einfache geometrische Formen abbilden kannst, du kannst aber auch frei zeichnen (und auch korrigieren :)). Du kannst über jede Karte ein Nebel des Krieges-Overlay legen. Für dich als Meister ist das transparent, so dass du siehst, wo noch "Nebel" sichtbar ist und gleichzeitig kannst du auch noch die "verdeckten" Inhalte der Karte sehen. Du kannst die Karte sukzessive aufdecken, je nachdem wo deine Helden sind oder welche Informationen sie im Vorfeld erhalten haben. Den Weg zu diesen "Spots" musst du natürlich nicht freigeben, das steuerst du einfach in dem du halt nur die jeweils notwendigen Bereiche aufdeckst. Du kannst die Bereiche auch wieder zudecken. Das alles erfolgt manuel, sprich du musst das händisch aufdecken (in dem du das entsprechende Feld mittels der Maus aufspannst). In der Premium Version kann man das anscheinend ein Stück weit automatisieren, aber meiner Meinung brauchst du die Premiumversion nicht.
Ein weiterer Vorteil ist, dass du einzelne Objekte/Elemente der Karte (bspw. ein Räuber auf einer Weggabelung) auf verschiedene "Ebenen" platzieren kannst. Sprich es gibt bspw. eine Spielleiterebene, die siehst nur du und deine Spieler nicht, selbst wenn der Bereich aufgedeckt ist. Wenn sie also bspw. einen Ort auf der Karte sehen, weil sie im Vorfeld Infos dazu gesammelt haben dort aber selber noch nicht waren, dann kannst du dort einen Räuber auf die Spielleiterebene setzen. Sobald die Helden da sind ziehst du den Räuber hoch auf die Spieler-/Tokenebene (heisst das glaube ich da) und der Kampf beginnt :). Geht auch mit Schätzen und sonst was. Es gibt ein längeres Tutorialvideo zur Bedienung von Roll20. Du solltest auf jeden Fall etwas Zeit im Vorfeld investieren.
Außerdem brauchst du einen zweiten Account von einem Spieler, wenn du parallel arbeiten willst und die Spielersicht projezieren willst.

Viele Grüße
Shirwan

P.S.: Man kann noch viele andere tolle Sachen mit machen, aber das würde den Rahmen sprengen :)
von Shirwan
10.06.2020 12:38
Forum: Heldentaten & Kreatives
Thema: Mediale Darstellung einer Karte, die sich nach und nach offenbart?
Antworten: 9
Zugriffe: 852
Geschlecht:

Mediale Darstellung einer Karte, die sich nach und nach offenbart?

Bin auf dem Sprung zum nächsten "Meeting", deswegen die Kurzantwort.
Roll20 mit 2 Accounts. Einer Spieler, einer Meister und dann mit Fogg of war arbeiten.

Gruss
Shirwan