Die Suche ergab 2 Treffer

von Shirwan
23.05.2020 22:11
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Umfrage UND Diskussion: Wie stark sind Elementar(ist)e(n)?
Antworten: 151
Zugriffe: 4082
Geschlecht:

Umfrage UND Diskussion: Wie stark sind Elementar(ist)e(n)?

Satinavian hat geschrieben:
23.05.2020 14:03
Shirwan hat geschrieben:
22.05.2020 16:38
Deswegen nun auch meine Frage: @Sumaro Hast du oder auch gerne die anderen Tipps wie man (meinetwegen in DSA 4.1) schnell das Machtniveau zumindest einigermaßen anpassen kann ohne das halbe Regelwerk umzuschreiben? Was wären denn so "Quick Win"-Anpassungen um dem einigermaßen Herr zu werden? Vorzugsweise unter Beibehaltung der Modifikationsoptionen und der Vorbereitungsparameter
Ein möglicher Schnellfix, der die Macht der Elementare erhält, wäre folgender :

Elementarwesen sind zwar tendentiell hilfsbereit, mögen es aber nicht, ausgenutzt zu werden und verabscheuen Maßlosigkeit. Deshalb ist es nicht möglich, mehr als einen Elementargeist pro Woche, Dschinn pro Monat oder elementaren Meister pro Jahr zu rufen. Diese Limits lassen sich erhöhen, wenn man sich dauerhafte Verpflichtungen auferlegt, wie z.B. sich auf ein Element zu beschränken oder ausschließlich an einem besimten Ort zu beschwören.


Das Ergebnis wäre immer noch sehr mächtig und würde immer noch eher in eine High-Power-Runde passen. Aber der Elementarist hätte gute In-Game Gründe, nicht immer gleich ein Wesen zu rufen, wenn sich ein Problem auftut, sondern andere Optionen zu bevorzugen. Auch die Massenbindungen wären vorbei.
So meine ersten eigenen Ideen, würden in die Richtung gehen, dass man einen Teil aus der Dämonologie und DSA5 klaut:

Durch die Bindung an die 3 Sphäre, verlieren Elementare einen Teil ihrer besonderen Eigenschaften.
--> Werden Elementare gebunden, verlieren sie ihre Immunitäten (oder diese werden zu Resistenzen)
--> Evtl. werden zusätzlich die viel zu heftigen Kampfwerte gesenkt

Der Dienst Bindung steht Elementaren nicht automatisch zur Verfügung, er muss erst durch eine SF aktiviert werden.
Die Bindung der Elementare in der 3. Sphäre muss vom Beschwörer aufrecht erhalten werden. Hierfür muss er 1 / 1 W6 / 2W6 AsP (Geist / Dschinn / Meister) an jedem Sonnenaufgang zahlen
--> Hierdurch wird die Anzahl der gleichzeitg gebundenen Diener etwas mehr kontrolliert

Evtl. muss man die Zauber nacheinander lernen sprich, um Dschinnenruf zu lernen, muss man bspw. erst Elementarer Diener auf 15 haben, etc.

Aber ich glaube das sollten wir dann in einem anderen Thread besprechen.
von Shirwan
22.05.2020 16:38
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Umfrage UND Diskussion: Wie stark sind Elementar(ist)e(n)?
Antworten: 151
Zugriffe: 4082
Geschlecht:

Umfrage UND Diskussion: Wie stark sind Elementar(ist)e(n)?

Ich kann total gut nachvollziehen, dass man einen Elementaristen spielen möchte und gerade für den Tulamiden bietet LdeS auch sehr gute Ansatzpunkte (gerade für Erzlementaristen), dazu finde ich Rashdul (Stadt) auch hintergrundtechnisch aufgrund seines Zeitgeist und seiner harmonischen Heterogenität reizvoll (Novadis & Tulamiden, Rastullah & 12 Götter Glaube (bzw. die tulamidische Variante des 12Gs)). Auf Windfeders Wolkenturm gab es auch sehr schönes Hintergrundmaterial zur tulamidischen Kultur und den Elementen (teilweise auch besser als EG).

Ich muss aber ehrlicherweise auch sagen, dass ich als Meister/Spielleiter noch nie einen wirklich authentischen Rashduler Elementarbeschwörer gesehen habe und die Beschwörer aus Drakonia, joa, die sagen wir persönlich irgendwie selten zu und meistens war ihre elementare Verbundenheit auch recht oberflächlich.

Das Machtniveau der Elementaristen ist einfach lächerlich hoch. Ich glaube viel besser als Sumaro kann man das aber nicht ausführen (und es würde auch keinen sinvollen Nutzen mehr stiften, dass noch weiter auszuführen...)
Deswegen nun auch meine Frage: @Sumaro Hast du oder auch gerne die anderen Tipps wie man (meinetwegen in DSA 4.1) schnell das Machtniveau zumindest einigermaßen anpassen kann ohne das halbe Regelwerk umzuschreiben? Was wären denn so "Quick Win"-Anpassungen um dem einigermaßen Herr zu werden? Vorzugsweise unter Beibehaltung der Modifikationsoptionen und der Vorbereitungsparameter (Sternenkonstellation, Orte, Geschenke etc.) (einer der Punkte die ich bei DSA5 sträflich vermisse, da viel zu grob abgehandelt).

*: Ich empfinde aber auch einige Aspekte der Akademie wie den Geisterbeschwörer/Geisterentschwörertteil dort völlig deplaziert (vom Setting), da besteht auf jeden Fall Anpassungsbedarf.