Die Suche ergab 2 Treffer

von Fiieri
07.02.2020 10:55
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Seraphen | Engel Implementierung
Antworten: 20
Zugriffe: 2768
Geschlecht:

Seraphen | Engel Implementierung

DnD-Flüchtling hat geschrieben:
07.02.2020 10:47
Naja, wir haben in Myranor mit den Ashariel (geflügelte, äußerlich geschlechtslose Humanoide) ja schon ziemlich eindeutig Engel :ijw:
Aber zumindest dachte ich, dass die Ashariel das Ergebnis von Chimärenexperimenten der Archer sind, oder erinnere ich mich da falsch?
Falls ja wäre das schon ein bösartiger Twist wenn man solche als Engel vorstellt um dann ihren (längst nicht mehr nachweisbaren) eigentlich dämonischen Ursprung aufzuzeigen. Würde dann auch nett sein, so als moralische Frage, da dann quasi trotz dämonischem Ursprung der Chimärologie etwas "Gutes" entstanden ist
von Fiieri
06.02.2020 09:37
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Seraphen | Engel Implementierung
Antworten: 20
Zugriffe: 2768
Geschlecht:

Seraphen | Engel Implementierung

Ich persönlich schließe mich der Meinung an, dass Standardengel nicht so recht in DSA reinpassen, allein schon, weil es nicht so sehr dualistisch ist.
Es gibt zwar Dämonen und Götter, aber es gibt sowohl böse Götter als auch gefallene Götter (laut HA Einordnung sind zumindest ein Großteil der Erzdämonen ehemalige Götter...), die dann das ganze doch sehr grau färben.
Dann gibt es noch zahlreiche Konflikte zwischen Geweihten verschiedener Götter, würden dann Engel der 12 Götter gegen solche des orkischen Pantheons antreten?
Was wäre in diesem Fall mit denen von Ingerim/Gravesh, die ja dieselbe Entität darstellen, aber in beiden Pantheons vertreten sind?
Hat der Namenlose dann auch Engel, die sich aber wiederum von den gefallenen Ex-Engeln der Ex-Götter und nun Erzdämonen unterscheiden?

Das wären so offene Fragen, die dem Standard von Engel gut, Dämon böse widersprechen.

Andererseits: Durchaus möglich, dass es eine geflügelte Menschenrasse gegeben hat (in Myranor lebt ja immer noch eine ;-) ), deren Mitglieder nun zum Teil als heilige Alveranier unterwegs sind im Auftrag der Götter.
Ich würde persönlich aber die eher einzeln in Erscheinung treten lassen. Die Armeen der Schöpfung sollen in meinem Aventurien nach wie vor Sterbliche sein, mit all ihren Schwächen und Stärken :)