Die Suche ergab 1264 Treffer

von Rasputin
24.06.2019 18:28
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Rondra geweihter als Faustkämpfer
Antworten: 28
Zugriffe: 340

Rondra geweihter als Faustkämpfer

Bei mir benutzen Dämonen nicht die Kampfregeln von Tieren. Ob ein Zant jetzt als bewaffnet gilt, ist aber eine interessante Diskussion. Ich habe es bis jetzt nicht so gemacht.
von Rasputin
24.06.2019 18:25
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Korgefälliger Krieg
Antworten: 38
Zugriffe: 375

Korgefälliger Krieg

Na'rat hat geschrieben:
24.06.2019 18:19
Leute unterjochen, Schwache zu töten sind, laut WdG, die Ziele der Kirche.
Ich glaube du meinst Leute töten und die Schwachen unterjochen.
Die Schwachen töten ist eig. nicht so Kors Ding. Es sei denn sie legen es unbedingt drauf an. Das ist dann aber eher Selbstmord durch Geweihten.
von Rasputin
24.06.2019 17:55
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Korgefälliger Krieg
Antworten: 38
Zugriffe: 375

Korgefälliger Krieg

Kor deckt ja nur einen Bruchteil der Aspekte des Krieges ab. Von daher kann man einen Krieg im Sinne des Kor nicht zur Gänze beschreiben. Dem schließe ich mich an. Korgefällig ist immer noch meiner Meinung nach eine Philosophie und keine Regierungsform oder Kriegsführung. Korgefällig ist das Indivi...
von Rasputin
24.06.2019 17:22
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Korgefälliger Krieg
Antworten: 38
Zugriffe: 375

Korgefälliger Krieg

Von dem was ich gelesen habe verzichten (wie gesagt Quellen sind is TR Kampagne und das Bornland Regionalband) Kor Anhänger so weit es geht auf magische und karmale Heilung (nicht jedoch auf profane Heilung) Magische heilung wird noch viel stärker abgelehnt. Ich habe von profaner Heilung gesprochen...
von Rasputin
24.06.2019 16:35
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Korgefälliger Krieg
Antworten: 38
Zugriffe: 375

Korgefälliger Krieg

Sagtest du aber nicht eben selbst das Kor Geweihte auf Heilung verzichten weil sie (und damit Kor) es blutiger mögen? Allerdings auch nur, wenn es nicht die Effektivität einschränkt. Wenn also in nächster Zeit keine weitere Schlacht ansteht, lässt man Wunden wohl ohne großartige Behandlung ausheile...
von Rasputin
24.06.2019 15:53
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Korgefälliger Krieg
Antworten: 38
Zugriffe: 375

Korgefälliger Krieg

Vielleicht ist Kor je nach Auslegung nicht der Gott der Kampfmagie, trotzdem würde ich Kampfmagie auf jeden Fall zum Einsatz bringen. Nur weil es nicht explizit ein Aspekt Kors ist, ist es nicht unbedingt verboten. Außerdem ist nicht jeder Söldner 100% Korgläubig wie ein Geweihter. Natürlich, die Ge...
von Rasputin
24.06.2019 06:37
Forum: Götter, Dämonen und ihre Diener
Thema: Rondra geweihter als Faustkämpfer
Antworten: 28
Zugriffe: 340

Rondra geweihter als Faustkämpfer

Ich glaube ringen gilt als Rondragefällig. Entwaffnen genau so.
von Rasputin
23.06.2019 21:40
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Hohe Initiative und Aufmerksamkeit - Kontraproduktiv?
Antworten: 25
Zugriffe: 835

Hohe Initiative und Aufmerksamkeit - Kontraproduktiv?

Soll ich euch meinen Trick dafür nennen? 90% aller Gegner bekommen einfach keine Aufmerksamkeit. Aufmerksamkeit bleibt bei mir was für "Elitekämpfer", die explizit auch im 1v1 eine Herausforderung darstellen sollen.
Solche Gegner kommen in meinen Abenteuern nur sehr selten vor.
von Rasputin
23.06.2019 06:30
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Gelehrter (Historiker) wird irgendwann Korgeweiht?
Antworten: 7
Zugriffe: 389

Gelehrter (Historiker) wird irgendwann Korgeweiht?

Hier ein Vorschlag aus dem Kor-Vademecum, welche Geweihte ein Spieler so spielen kann, bzw. welche Motivation sie mitbringen: Der Schlachtfeldtourist: Auf den Spuren großer Schlachten spürt er dem Geiste Kors nach, um mehr über das Wesen seines Gottes zu erfahren. Um seine Reisen in die entlegensten...
von Rasputin
21.06.2019 17:20
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Ich finde DSA ist ein System für "Bewältigen von Herausforderungen". Natürlich kann man zusätzlich auch noch Rollenspiel betreiben. So mache ich das. Bei mir nimmt beides etwa 50% ein. Ich finde es macht aber echt keinen Sinn, DSA ausschließlich für Charakterspiel zu spielen. DSA hat nun mal ein ex...
von Rasputin
21.06.2019 16:10
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Was bedeuten eigentlich (richtig) hohe Eigenschafts- und Talentwerte? (keine Kampftalente)
Antworten: 147
Zugriffe: 2736

Was bedeuten eigentlich (richtig) hohe Eigenschafts- und Talentwerte? (keine Kampftalente)

Wolfio hat geschrieben:
21.06.2019 16:01
Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Einfühlung ist also Intelligenz?
Was? Meinst du meinen Beitrag? Das ist Intuition.
von Rasputin
21.06.2019 15:59
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Was bedeuten eigentlich (richtig) hohe Eigenschafts- und Talentwerte? (keine Kampftalente)
Antworten: 147
Zugriffe: 2736

Was bedeuten eigentlich (richtig) hohe Eigenschafts- und Talentwerte? (keine Kampftalente)

Weisheit ist allgemein bekannt als eine Mischung aus Wissen und Erfahrung. Intuition ist mMn nicht Weisheit.

Ich stelle mir es so vor:
KL = IQ
IN =
DnD-Flüchtling hat geschrieben:
21.06.2019 15:37
Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Einfühlung
Wissenstalente = Bücherwissen
von Rasputin
21.06.2019 10:36
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: DoT
Antworten: 6
Zugriffe: 438

DoT

Es gibt auf jeden Fall den Ignifaxius der das Ziel anzündet. Richtig offizielle Regeln gibt es dafür nicht. Meistens beträgt aber Feuerschaden 1W6 pro KR wenn in Abenteuern jemand brennt. Ich würde für jeden W6 den der Magier geworfen hat einfach einen SP pro KR empfehlen. Der Humusfaxius kann auch ...
von Rasputin
19.06.2019 09:16
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Nein, auch das hatten wir schon diverse Male. Wenn ein Spieler unter Sicherheitsnetz-Rahmenbedingungen anfängt, die Garether Stadtwache anzupöbeln oder eine Waffe gegen einen Adeligen zu erheben oder den 4-gehörnten Dämon zum ehrenvollen Zweikampf fordert, dann geht er drauf, weil er es drauf angel...
von Rasputin
19.06.2019 08:34
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Ich habe ein Problem mit dem üblichen Würfeldrehen: - Entweder man macht es so, dass man abspricht, dass Spieler nicht sterben können - Oder Spieler können sterben Auf erste Option hätte ich 0 Lust. Die zweite Option würde dafür sorgen, dass der Meister immer 100% verantwortlich für jeden Tod ist. D...
von Rasputin
18.06.2019 18:38
Forum: Kämpfe & Gefechte
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)
Antworten: 6910
Zugriffe: 380027

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Liebe Forengemeinde.. soweit ich weiß, war jeder Angriff mittels Wurfspeer lt. DSA 4.0 ein Angriff zum Niederwerfen. Ist dies im DSA 4.1 Regelwerk auch noch so? Danke und Liebe Grüße! Bin mir zu 99% sicher, dass es noch so ist. Ich gucke mal nach. [Edit] Im Av. Arsenal ist es zumindest noch so. Im ...
von Rasputin
18.06.2019 18:31
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

mal ne kleine Frage nebenbei, warum habt ihr euch denn für die kürzere der möglichen DK entschieden? Hauptsächlich damit Gegenhalten für diese speziellen Waffen unattraktiver wird. Jemand der an der Spitze der Waffe vorbei ist hat es doch schwieriger gegenzuhalten. Doppel-DK-Waffen sind zu 99% Zwei...
von Rasputin
18.06.2019 09:18
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Ich denke fast niemand bezeichnet die DSA Regeln als gut. Ich :lol: Hin und wieder gibt es bei mir ein der Gruppe aber auch Hausregeln. Die einschneidensten sind: - Gegenhalten mit doppel-DK Waffen ist nur in der geringeren DK erlaubt - Athletik ist stark an die DSA5 Regeln angelehnt. Vor allem kön...
von Rasputin
17.06.2019 09:12
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Was bedeuten eigentlich (richtig) hohe Eigenschafts- und Talentwerte? (keine Kampftalente)
Antworten: 147
Zugriffe: 2736

Was bedeuten eigentlich (richtig) hohe Eigenschafts- und Talentwerte? (keine Kampftalente)

Bei mir ist ein KK 20+ Mensch ein irre starker Mensch und kann das, was in der Realität irre starke Menschen (Weltrekordhalter und sowas) schaffen können. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Was ist mit 30, 40 und 50? Ist jeder Wert bei dir per Definition menschlich? Ist übermenschliches bei dir d...
von Rasputin
17.06.2019 07:25
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Was bedeuten eigentlich (richtig) hohe Eigenschafts- und Talentwerte? (keine Kampftalente)
Antworten: 147
Zugriffe: 2736

Was bedeuten eigentlich (richtig) hohe Eigenschafts- und Talentwerte? (keine Kampftalente)

Ich habe noch mal schnell nachgeschaut (ich hoffe es ist nicht zu off-topic). Pferde in DSA haben in etwa 24KK. Einige haben nur KK21 und Ponys haben ca. 14KK. Ich würde sagen, ein Mann der so stark ist wie ein Pferd, ist übermenschlich. Ich würde also einem Charakter mit 21KK alles erlauben, was ic...
von Rasputin
15.06.2019 23:20
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Zu übertreiben ist ja nur dann sinnvoll, wenn man damit ein Argument aufgreift, stattdessen unterstellst du Extreme, die niemand postuliert hat und die auch niemand befürwortet. Man kann sein eigenes Argument aber nicht Strohmannen. Du Strohmannst aber gerade mein Argument. Ich habe nie behauptet, ...
von Rasputin
15.06.2019 22:55
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Ich hingegen würde sagen, fast alle SL bewegen sich irgendwo auf diesem Spektrum und kein SL würde eine Spanne von +24 bis -2 haben. Ist also eher so ein Strohmann-Ding. Ich glaube du verstehst nicht ganz was ein Strohmann ist. Das ist mir jetzt schon zum 3. mal aufgefallen. Du verwechselst " den S...
von Rasputin
15.06.2019 22:43
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Immerhin legt er noch immer die Erschwernis, die damit verbundenen Erfolge, die Faktoren drum herum und so weiter fest. Genau das meine ich. Diese sollte ein Meister nicht "festlegen" sondern "simulieren". Dieb will die Burgmauer hochklettern. Der deterministische Meister sagt: "Passt mir nicht in ...
von Rasputin
15.06.2019 12:49
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Nur weil du den Erwartungsraum abstecken/ einschätzen kannst, kannst du ihn aber noch lange nicht vorhersagen/ determinieren. Du kannst mir sagen welches das maximale Ergebnis des Würfels ist, du kannst mir aber nicht sagen, ob ich jetzt eine 1,2,3,4,5 oder 6 würfle. Und auch wenn du die Ergebnisse ...
von Rasputin
15.06.2019 12:38
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Rollenspiel ist niemals nur deterministisch oder nur chaotisch. Genau. Wir kommen der Sache immer näher. Ein vollkommen chaotisches Spiel ist sogar per definition unmöglich da es zu komplex zu simulieren ist. Das andere extrem gibt es aber. Es ist eine einfache Geschichte. Ein Roman zum Beispiel. M...
von Rasputin
15.06.2019 12:13
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Nur noch einmal zur Verdeutlichung: Ein System ist (vereinfacht) entweder chaotisch oder deterministisch. In einem deterministischen System gibt es per Definition keine Freiheit. Nur ein chaotisches System kann demnach Freiheit gewähren. Ein perfekt chaotisches System kann nicht richtig simuliert we...
von Rasputin
15.06.2019 11:59
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Bei einer Simulation müsste man sich ja auch haarklein überlegen, wann welcher NSC zu welchem Zeitpunkt wo ist und das halte ich für viel zu aufwändig. Dafür ist der Würfel da. So muss man es nicht simulieren, es bleibt aber trotzdem chaotisch und realistisch. Bei einer 1 ist der Charakter gerade a...
von Rasputin
15.06.2019 11:46
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Das heißt aber nicht, dass ich den Bösewicht einfach so in einer verwundbaren Position präsentieren muss, nur weil es eben eine theoretische Möglichkeit ist. Das wäre die andere extreme Methode und hat ein ähnliches Problem, auch wenn die Spieler hier immer noch die Möglichkeit hätten nicht zu agie...
von Rasputin
15.06.2019 10:01
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Ich habe niemals behauptet, dass man das einsetzen sollte, um SC die Lösung der Situation zu verwehren. Wenn ich nicht möchte, dass der Kampfmagier mit einem All-In-Ignifaxius (is that still a thing?) die Situation angeht, dann biete ich die Situation nicht so an, dass der Antagonist sich so präsen...
von Rasputin
15.06.2019 09:02
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln
Antworten: 335
Zugriffe: 5350

Woraus zieht der Meister seinen Spielspaß und wie viel sollte er würfeln

Der Vorwurf ist, dass du deine Bösewichte auf die Gruppe anpasst. Zumindest entnehme ich das aus deinem Post. Natürlich darfst du deinen Bösewichten Stärken und Schwächen und Verhaltensweisen geben. Ich halte es aber für falsch, diese auf die Gruppe an zu passen. Wenn ein Bösewicht nun mal wie ein J...