Die Suche ergab 11 Treffer

von Thymian
05.06.2018 12:52
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

Die Frage macht mich wahrscheinlich nicht eben beliebter, aber gibt es Neuigkeiten zur ungefähren Ankunft von Ilaris v2?

Ich möchte eine meiner Kampagnen demnächst auf Ilaris umstellen, und da wäre es schön direkt mit v2 zu konvertieren... Und allen Spielern Bücher drucken zu lassen und so.
von Thymian
26.03.2018 14:01
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

Ooooh... Ok. Das macht dann Sinn. Dann würde in meinem Beispiel gar niemand Aufschläge in der ersten Runde bekommen.

Auch wenn dadurch in der ersten Runde wieder derjenige benachteiligt ist, der am Anfang (oder am Ende) der Runde dran ist - alle anderen bekommen die Reaktionen vor ihrer ersten Handlung "geschenkt". Aber gut, das fällt dann wirklich nicht mehr ins Gewicht.
von Thymian
26.03.2018 13:11
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

Curthan Mercatio hat geschrieben:
26.03.2018 12:13
@Thymian: Prinzipiell ist es in Ilaris nie ein Nachteil, eine hohe Iniatiative zu haben. Zu Beginn darf man zuerst handeln (oder eben abwarten) und während des Kampfes spielt die INI dann keine Rolle mehr.
Dazu ein Gedankenexperiment: Würde ein Spieler vor dem Kampf aufs Klo gehen und dann wiederkommen, wüsste er ohne Blick auf die Gegnerwerte nicht, wer jetzt die höhere INI hat. Er würde nur sehen, dass Spieler und Gegner abwechselnd handeln und jeweils auf die Aktion des anderen reagieren können. Sobald der Kampf einmal gestartet ist, ist die INI beinahe bedeutungslos.

Reaktionen aufbewahren ist auf jeden Fall in V2 enthalten, sodass das "Reaktionen ziehen" damit auch ziemlich wirkungslos wird.
Moment, das stimmt jetzt ja aber so nicht, oder? Die Verteidigungen werden ja der Reihe nach schwerer, bis die Runde "resettet". Als Beispiel:

Held A, Initiative 8
Räuber B, Initiative 6
Held C, Initiative 4
Räuber D, Initiative 2

Held A greift an, Räuber B verteidigt mit VT+0
Räuber B greift an, Held C verteidigt mit VT+0
Held C greift an, Räuber B verteidigt mit VT+4
Räuber D greift an, Held C verteidigt mit VT+4
---RUNDENENDE---
Held A greift wieder an, Räuber B verteidigt wieder mit VT+0
Räuber D greift wieder an, Held C verteidigt wieder mit VT+0
...

Sprich, es ist bei mehr als zwei Kampfteilnehmern (was der absolute Regelfall am Spieltisch ist) ist es sehr wohl wichtig, wie die Initiativreihenfolge ist - Einfach, weil der Rundenwechsel ein zentral wichtiger "Reset-Punkt" für die Zuschläge auf Reaktionen ist (oder in anderen Systemen für das "Budget" an freien Aktionen und Reaktionen). Oder verstehe ich das falsch?

Alles keine Kritik, aber ein elendes Überbleibsel aus frühester Rollenspielhistorie.
von Thymian
26.03.2018 09:54
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

Aeolitus hat geschrieben:
26.03.2018 09:47
@Sanyarion: In Ilaris hat Initiative deutlich geringere Auswirkungen als in DSA4.1. Denn: Kämpfer müssen bei uns nicht am Beginn der Kampfrunde ihre Aktionen ansagen, sondern erst, wenn sie dran sind. Der Grund dafür ist, dass das Ansagen ziemlich lästig ist und in den meisten Gruppen eh nicht gemacht wurde - also raus damit, für flüssigere Kämpfe. Ein Resultat davon ist aber, dass es nach ein paar Kampfrunden immer weniger Auswirkungen hat, wer den ersten Schlag hatte. Initiative ist also nur noch dafür nützlich, den Erstschlag zu bekommen - und danach mittelt sie sich weg.

Da Initiative also nur für den Erstschlag wirklich gut ist und danach nicht wieder, haben wir auf alles verzichtet, was den ganzen Kampf über Bürokratie verursacht. So wird in Ilaris die Initiative nicht durch Manöver verändert, nicht durch Würfelwürfe beeinflusst und nicht durch Waffen modifiziert. Dadurch ist der Wert, der relevant ist einfach nur der auf dem Charakterbogen und gut ist. Vorteil davon ist unter anderem, dass die Reihenfolge im Kampf sich nicht ändert und der Meister nicht ständig seine Liste neu machen muss ;)

Geht das System kaputt, wenn du W6 draufschlägst? Nö. Es führt einen Extraschritt wieder ein; es erfordert, dass man die Ini wieder irgendwo aufschreibt (was man aber vmtl eh tut); es entwertet Vorteile wie Kampfreflexe etwas, da sie prozentual weniger verändern; es entwertet IN etwas. Aber wenn deine Spieler gerne wieder den W6 am Anfang werfen wollen, um sich für den Kampf in Stimmung zu bringen, dann lass sie ruhig :)
Wie seht ihr das Problem des "Reaktionen ziehen lassen"? Zumindest in DSA3, mitunter auch in DSA4, ist es oft ein Nachteil, als erster in der Initiativreihenfolge zu stehen, schlicht weil der Gegner dann noch eine Parade hat. Folgende Angreifer werden dann nicht oder - in Ilaris - schlechter pariert. Das könnte man dadurch mitigieren, dass der Gegner von Anfang an seine "+0 Parade" für den bedrohlichsten Gegner aufspart (was auch stimmig wäre), aber wenn man die Aktionen vorher nicht ansagt, ist das quasi eine Wette darauf, dass dieser Gegner auch tatsächlich angreift. Ist das so gewollt?

Bei der Gelegenheit noch eine Frage extra: Traditionell ist Mut die Eigenschaft hinter der Initiative. Gab es einen Grund, das zu Intuition (nicht eben die typische Kämpfer-Eigenschaft) zu ändern?
von Thymian
19.02.2018 18:01
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

von Thymian
17.02.2018 21:03
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

mike-in-the-box hat geschrieben:
17.02.2018 11:31
Keideran Labharion hat geschrieben:
17.02.2018 09:46
Ohnehin glaube ich schon, dass das etwas ist, was man mit der Zeit verinnerlicht, aber als Gedächtnisstütze hat man hier alles auf einem Blick. Das wäre dann ein tolles Gimmick für einen Ilaris-Meisterschirm. :ijw:

Da musst du dich am besten an @Thymian wenden ;)
Schick. Ich guck mal wann ich dazu komme das als Update einzubauen.
von Thymian
21.12.2017 09:15
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

Wobei ich da die SchiPs nicht integriert habe, unter der Annahme dass man solche recht übersichtlichen Regeln recht bald verinnerlicht haben sollte. Kann man aber in den Word-Dateien recht problemlos integrieren, denke ich.
von Thymian
13.12.2017 12:17
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

Und es wird Heimelig in Ilaris...

Schöne Liturgien! Da sind einige erstaunlich mächtige Sachen dabei.
von Thymian
28.11.2017 15:20
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

Zwei kurze Fragen in die Runde:

Erstens: Habt ihr für Fertigkeits-Proben einen Go-To-Schwierigkeitswert, den ihr als vergleichbar mit einer Probe +/- 0 in den traditionellen Regeln seht? Ich hab zuletzt in etwa 20 angesetzt, würde mich aber interessieren wie Eure Erfahrungen sind.

Zweitens: Ohne in irgendeiner Weise drängeln zu wollen, gibt es eine ETA für die angekündigte nächste Version des Regelwerks (erratiert und mit den Ritualzauberern)? Ich denke darüber nach, das Regelwerk hübsch zu drucken und zu binden, und da wäre es doof wenn eine Woche später eine "finalere" Version rauskäme...
von Thymian
21.11.2017 16:12
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

Kleine Verständnisfrage:
Sehe ich das richtig, dass die Härte von Waffen sofern sie nicht "zerbrechlich" sind im normalen Kampf keine Relevanz hat und quasi nur bei mutwilliger Beschädigung greift? Oder habe ich irgendwo den Trigger für den "Bruchtest" übersehen?
von Thymian
07.11.2017 16:21
Forum: Ilaris
Thema: Ilaris - Fragen & Antworten
Antworten: 916
Zugriffe: 63193

Ilaris - Fragen & Antworten

Mal angenommen, ich hätte mir aus Spaß an der Freude eine Art Meisterschirm für Ilaris zusammengebaut. Recht stark auf meine eigenen Bedürfnisse angepasst zwar, aber ich könnte mir durchaus vorstellen dass das für andere Spieler auch interessant wäre und würde das Dokument auch zur Verfügung stellen.

Möchtet ihr in so einem Fall vorher gefragt werden bzw. das Werk zur Qualitätskontrolle gegenlesen?

Oder würde es vielleicht Sinn machen, hier im Forum einen Thread zu starten, wo man solche Nebenprojekte sammeln kann?