Die Suche ergab 1 Treffer

von SteamTinkerer
09.05.2018 11:22
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Ulisses-Expansion ins Ausland
Antworten: 17
Zugriffe: 1453

Ulisses-Expansion ins Ausland

Megabeowulf hat geschrieben:
09.05.2018 08:45
Mich würde mal der Neugier halber der Stand der Dinge bzgl. der Expansion von Ulisses ins Ausland interessieren. Vor allem der Versuch mit DSA in angelsächsischen Ländern Fuß zu fassen. Hat jemand irgendwelche ungefähren Informationen darüber?

Wenn ich mir die Follower-Zahlen auf Facebook oder das Forum der Web-Seite von Ulisses North-America so anschaue, dann macht das auf mich doch einen sehr mauen Eindruck. :grübeln:
Die Konkurrenz im englischsprachigen Raum ist für DSA enorm. Gerade D&D ist allgegenwärtig und die 5. Edition rockt gerade (auch hier in Deutschland ;)). Da hat es DSA nicht leicht. Aber ich bin mir sicher, dass DSA auch im Ausland seine Fans hat und sich eine Expansion ins Ausland lohnt. Und wenn für DSA in anderen Sprachen regelmäßig neues Material erscheint, wird sich vielleicht auch die Fanbase vergrößern. Ich hoffe es zumindest. ;)

Ich war überrascht, als ich in meiner letzten Lieferung vom F-Shop eine Ausgabe des "Aventurian Herald" fand. Eine englische Ausgabe des Aventurischen Boten? Eine coole Sache!
Faras Damion hat geschrieben:
09.05.2018 10:09
Die Kickstarter Zahlen vom Grundregelwerk, Warring Kingdoms , Almanac und Compendium kann man anschauen:
z.B. https://www.kickstarter.com/projects/12 ... on?lang=de

Scheint mir wenig für den großen amerikanischen Markt, aber dennoch lohnenswert für Ulisses.

Aber da kann vielleicht jemand mit mehr Marktwissen etwas sagen.
Die Summe von 147.512 $ finde ich aber schon beachtlich. Da träumt so manch anderes Crowdfunding-Projekt von. ;)

Viele Grüße

SteamTinkerer