Die Suche ergab 2 Treffer

von Rhonda Eilwind
19.03.2020 08:00
Forum: Feedback & Ankündigungen
Thema: Forenaktion - Rechnen gegen Corona
Antworten: 15
Zugriffe: 795
Geschlecht:

Forenaktion - Rechnen gegen Corona

Der Rechner müsste dann aber immer laufen, oder?
Wenn das für hier zu banale Fragen sind, zieh ich sie auch gern zurück, ich möchte nicht alles zuspammen.
Aber wenn ich lese, man muss die Grafikkarte anders Takten, sonst wird es teuer, oder CPU huxmuxhbrunz, krieg ich Muffensausen. Mir scheint das nix für engagierte Techniknulpen wie mich zu sein.
von Rhonda Eilwind
19.03.2020 00:01
Forum: Feedback & Ankündigungen
Thema: Forenaktion - Rechnen gegen Corona
Antworten: 15
Zugriffe: 795
Geschlecht:

Forenaktion - Rechnen gegen Corona

Ich hab nen sehr alten Rechner, der ziemlich lahm ist.

Prozessor Itel COre 2 quad CPU Q6700
2,66 Ghz
4GB RAM, davon 3,44 GB verwendbar,

mit Windows 10.

Für meine Bedürfnisse reicht das gute Stück an sich aus, aber schon grafiklastigere Manuskripte sind ein Problem.

Ich vermute, ich müsste damit rechnen (haha), dass das Ganze im Zweifel noch langsamer wird, wenn es im Hintergrund für die Wissenschaft rechnet?
Oder täte es das nur, wenn ich gerade nicht daran arbeite?