Die Suche ergab 608 Treffer

von Rhonda Eilwind
03.04.2020 17:37
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Jasper Stoßenheimer hat geschrieben:
03.04.2020 11:17
Oh je. Ehrlich gesagt bin ich super froh das ich auf die Arbeit muss und mir kein Homeoffice mit den Kindern antun muss.
Das war mein Mann bis letzte Woche auch noch. :ijw:

Jasper Stoßenheimer hat geschrieben:
03.04.2020 11:17
Dafür darf ich mich mit homeschooling quälen oder ich darf eher die Kinder quälen
Ich darf "beides" - theoretisch, denn irgendwie klappt immer nur eins auf einmal.
Jasper Stoßenheimer hat geschrieben:
03.04.2020 11:17
Auf jeden Fall bin ich super froh wenn die Schule irgendwann wieder anfängt.
Ja, ich auch - und das eine oder andere Kind hier definitiv auch! :lol:
von Rhonda Eilwind
02.04.2020 23:55
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Assaltaro hat geschrieben:
02.04.2020 23:45
Und ich kann nicht in die Küche und Kaffee machen, wenn er ein Meeting hat. Was oft lange dauert :cry:
Oder noch schlimmer, nicht dann was zu essen machen wenn ich Hunger habe.
Oh je - das ist definitiv mindestens genauso ätzend. Eigentlich sogar schlimmer. Die Küche bleibt hier wenigstens frei...

Ich könnte theoretisch sogar mit dem Schlepptop ins Wohnzimmer umziehen. Aber an sich brauche ich meine zwei Bildschirme für die Arbeit, alles andere ist extrem mühsam und dauert zwei- bis dreimal so lange. Mein Mann seine derzeit aber leider auch...- und im Wohnzimmer ist der Störfaktor durch etwaige Kinder noch höher.

Meetings sind hier zum Glück fast nie mittags.

Bei euch hilft eigentlich nur ein kleiner Not-Fressvorrat für solche Momente außerhalb der Küche. Kleine Kühlbox mit belegten Broten, oder sowas.
von Rhonda Eilwind
02.04.2020 23:41
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Assaltaro hat geschrieben:
02.04.2020 23:03
Ja unsere Wohnung ist für zwei Personen im Home Office auch zu klein.
Ach - größentechnisch ginge das wohl... wir haben in der Mitte vom Dachboden einen Schrank als Raumteiler, sodass jeder seinen eigenen Arbeitsbereich hat und meiner dem anderen auf den Bildschirm guckt. Wenn wir beide still arbeiten würden, kein Problem.

Ist nur die ewige (Video-)Telefoniererei, die da davor ist.

Ich kann nicht arbeiten, wenn dauernd geredet wird - und meine Tipperei stört beim Telefonieren. :angry:

Edit: Ich wünsche euch viel Glück und Erfolg bei der Grundstückssuche! :)
von Rhonda Eilwind
02.04.2020 22:53
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Ich hab ja immer Home office, sozusagen - und scheitere gerade ganz grandios an dem Umstand, dass andere Leute hier im Haushalt es aktuell auch haben.
Sprich, der Mann belegt das Büro mit, mit ausufernden Videokonferenzen oder Telefonaten und die Panzen belegen meine Ohren mit Fragen zu den Hausaufgaben oder Meutereiversuchen, wegen keiner Lust zu denselben, oder Nervenzusammenbrüchen oder eigenen Videokonferenzen, und alle naselang wollen sie auch noch was zu essen haben... und wenn nicht das, dann streiten sie sich. :borbi:

In anderen Worten: Irrenhaus. In dem ich den ganzen Tag alles mögliche mache... außer arbeiten und meinen Teil vom Büro aufräumen (was ich beides dringend müsste)...

So ein bisschen nervt's.
von Rhonda Eilwind
31.03.2020 11:01
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Alecto

Das ist wirklich unschön.

Und tut mir wirklich leid für Kaori.

Sie kommt in deinen Berichten immer recht souverän und in sich ruhend herüber, aber so einen Spacken an der Backe zu haben, ist fürwahr kein Vergnügen.
von Rhonda Eilwind
30.03.2020 23:10
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Alecto hat geschrieben:
30.03.2020 21:47
Er hat aber angekündigt mir bei der nächsten Gelegenheit ein paar aufs Maul hauen zu wollen.
Der dreht jetzt auch schon etwas länger hohl, sehe ich das richtig?
von Rhonda Eilwind
22.03.2020 02:20
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Alecto

Wo wir gerade bei Pokémon sind...

Bevor ich es vergesse, hier eine Erkenntnis, die ich dir nicht vorenthalten wollte.

Als ich neulich, aufgrund eines gewissen Posts von dir meinen Jüngsten nach der Haupteigenschaft von Glumanda/Charmanda befragte, sagte er freudestrahlend: „Der ist total süß!“

Ah - ja! :)
von Rhonda Eilwind
18.03.2020 23:50
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Ich glaube, die Frage "Zwerg oder nicht Zwerg" stellt sich in der Gruppe nicht...
von Rhonda Eilwind
18.03.2020 23:47
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Rasputin hat geschrieben:
18.03.2020 21:43
Bei namenlos geweihten Zwergenvampir hört der Spaß dann aber auf.
Ja komm, irgendwo muss man halt ne Grenze ziehen! :lol:
von Rhonda Eilwind
18.03.2020 21:26
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Ich bin wie üblich schon bei der Fragestellung ausgestiegen... :dunkelheit:
von Rhonda Eilwind
17.03.2020 11:09
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Sobald mein Hirn wieder funktioniert, überleg ich mir gerne was!
von Rhonda Eilwind
17.03.2020 11:07
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Lajos @Alecto und @ jeder andere, der sich angesprochen fühlt.

Ich brauch mal wen mit der Fähigkeit, logisch zu denken. Plus etwas Erfahrung in Epdiemiologie oder wie immer man es nennen mag.

Die klimaskeptische Verwandtschaft mit dem Aluhut bombardiert mich gerade mit Links zu Beiträgen von einem gewissen Herrn Wodarg, der anscheinend in Epdiemiologie nicht ganz unbeschlagen ist und der Ansicht ist, wir spinnen grad alle und an sich stürben gar nicht mehr Menschen als sonst... die Virologen seien, kurz gesagt, der Versuchung erlegen, sich wichtig zu machen.

Ich verlink den jetzt nicht, man findet den über die Eingabe Wodarg Corona bei youtube auch so. Vielleicht kennt den ja auch jeder außer mit bereits, ich krieg ja sowas wegen totaler FB-Abstinenz nie mit.

(Ich glaube, sein zehnminütiges Video anzuschauen, reicht erstmal.)

Was mein migränegeschädigtes Hirn gerade nicht verstoffwechseln kann:

Einen Teil seiner Ausführungen finde ich nicht falsch - aber irgendwie macht das alles nur Sinn, wenn der Test auf SARS-Cov2 nicht spezifisch wäre und grundsätzlich jede Art von "Corona" detektiert. Oder seh ich das falsch?

Ich verstehe nichts von Epidemiologie oder Virologie, aber durchaus etwas von der PCR und ich finde es in Zeiten der Hoch-Durchsatz-Sequenzierung irgendwie befremdlich, dass es nicht möglich sein soll, relativ schnell eine hochspezifische PCR zu entwickeln, die nur Sars-Cov2 und nicht auch noch irgendwelche anderen bekannten Corona-Viren entdeckt.

Oder denke ich da falsch oder zu kurz?

@Fenia_Winterkalt Wenn das zu OT ist, kurz Bescheid sagen. Dann Antwort vielleicht besser per PN.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. Im Moment kann ich den betreffenden Damen und Herren nur schreiben: "Lasst mich in Ruhe, mir fliegt eh gleich der Kopf weg." - Das ist wenig überzeugend. :rolleyes:
von Rhonda Eilwind
16.03.2020 18:45
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Alecto

Freut mich, dass du heute wenigstens was zum Essen bekommst. :)
von Rhonda Eilwind
16.03.2020 17:29
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

So oder so wird es schön - und die Ringe und Karten und so weiter würde ich einfach weiterverwenden...

Dann feiert ihr „euer” Datum eben notfalls im August! Stört doch keinen großen Geist. ;)

Edit: Grade gelesen... so oder so wird es sicher gut! Die Terminkalender sind doch eh alle hinfällig... ;)
von Rhonda Eilwind
16.03.2020 14:01
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
16.03.2020 13:54
Ich bin immer noch fasziniert wie schnell plötzlich etwas geht, was vorher bei dem Kunden ganz schwer war: als Externer stabilen VPN-Zugang zu bekommen.
Das habe ich jetzt schon öfters gehört.
von Rhonda Eilwind
15.03.2020 23:59
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Macchiato

Oh je... alles Gute. Bleib gesund!
von Rhonda Eilwind
15.03.2020 23:43
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

WeZwanzig hat geschrieben:
15.03.2020 21:34
Ich fühle mich einfach, als würden mir gerade mehrere Monate meines Lebens geklaut und ich kann nichts dagegen unternehmen.
Irgendwie kann ich das nicht nachvollziehen. Muss wohl daran liegen, dass ich zu "der Generation gehöre, die noch jederzeit mit einem Atomkrieg rechnen musste".

Oder vielleicht daran, dass ich Kinder habe. Da gewöhnt man sich an das Gefühl, gegen bestimmte Dinge einfach nichts unternehmen zu können.

Meine persönliche Erfahrung (die natürlich nicht allgemeingültig sein kann) ist: Mit ein bisschen Stoizismus lebt es sich leichter.

Immerhin hast du durch diese Maßnahmen hinterher vielleicht noch ein Leben, von dem es sich lohnt, Zeit zu klauen. ;)
Assaltaro hat geschrieben:
15.03.2020 21:39
So ist sie halt fast jeden Tag zu einem ihrer zwei Töchter gegangen, aber jetzt vereinsamt sie womöglich total oder setzt sich einem hohen Risiko aus.
Gibt es bei euch keine Telefon? - Oder hat sie möglicherweise keins?

Möglicherweise kann sie ja die Verwandte mit dem geringsten Risiko doch ab und an bei ihr daheim besuchen, ihr Einkäufe mitbringen oder so etwas. Im Notfall ist ebenfalls schnell jemand da.
Und spazierengehen geht mit gewissem Abstand zueinander auch immer noch gemeinsam. Man muss sich halt nicht irgendwohin begeben, wo Massen an Menschen sind.

Die Gefahr des Vereinsamens sehe ich direkt so nicht unbedingt.

Hauptsache, sie bleibt gesund. Das wünsche ich ihr und dir natürlich von Herzen!
von Rhonda Eilwind
13.03.2020 17:54
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Sarafin

Die Übergangsregelung in NRW gilt (zumindest in den Schulen) für alle - jeder, der kann, soll sein Kind ab Montag zuhause lassen. Die anderen haben zwei Tage Zeit, eine Betreuung zu organisieren. Ab Mittwoch sind alle Schulen zu.

Danach werden vielerorts Notbetreuungen eingerichtet. Diese sind vorrangig für Leute, die im Gesundheitswesen oder im Katastrophenschutz arbeiten.

So wurde es uns hier gerade mitgeteilt.

Wie es in den KiTas mit Notbetreuung aussieht, weiß ich aber nicht.
von Rhonda Eilwind
13.03.2020 17:49
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Rasputin hat geschrieben:
13.03.2020 02:41
Die wahrscheinlichste Erklärung ist, dass die Leute nie wirklich gesund waren und der Test falsch negativ war.
Eine weitere, rein technische Erklärung ist, dass Viren-DNA, die im PCR-Test ja nachgewiesen wird, auch in vielen anderen Fällen (etwa Ebola Edit oder Masern) noch Wochen nach einer überstandenen Infektion im Körper per Test nachweisbar ist, ohne dass noch aktive Viren vorhanden wären, sprich, ohne dass die Patienten infektiös sind.

Quelle:

https://www.scinexx.de/news/medizin/cor ... nd-danach/
von Rhonda Eilwind
04.03.2020 09:19
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Ach so - nee, daran liegt mir nix.

Von mir war es das jetzt auch zu dem Thema.
von Rhonda Eilwind
04.03.2020 09:10
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

AT: Da es hier im Umkreis Karneval sei dank schon so ausschaut, dass Kontaktpersonen von Kontaktpersonen trotz negativer Testergebnisse 2 Wochen in Quarantäne müssen, ist es nicht egoistisch, sich entsprechend zu bevorraten, sondern vernünftig, denn diesen Status hat man uU schneller, als man denkt.

Arztpraxen oder Krankenhäuser auszurauben oder für einen Zwei-Personen-Haushalt 10000 Mundschutzmasken und 500 Flaschen Sterilium zu bestellen und damit ohne konkreten Anlass und ohne Sinn und Verstand die sonstige ärztliche Grundversorgung zu gefährden, ist nicht vernünftig.

Und jemandem, der auf Grundlage der ihm bekannten Fakten zu einer anderen Meinung kommt, als man selbst, zu unterstellen, er würde nicht denken und seine Eigenverantwortung abgeben ist - Hmmh - schlechter Stil?
Zumindest fragwürdig.

@Fenia_Winterkalt

Ja, ich weiß - ich mag das aber nicht so stehen lassen.
von Rhonda Eilwind
03.03.2020 08:44
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Na dann ist ja noch Hoffnung...

Ich warte dann mal darauf, dass eine solche eintritt.
von Rhonda Eilwind
02.03.2020 23:15
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Talasha hat geschrieben:
02.03.2020 22:35
Das derartiges vorkommt wurde mir auch schon berichtet.
Eine Bekannte erzählte vorhin, am Wohnort ihrer Tochter in der Schweiz sei das Spital regelrecht ausgeräubert worden. Da sind Leute über die Gänge und in die Zimmer haben die Behälter aus den Handsterilisationsspendern geklaut.

Die haben doch alle echt einen an der Waffel.

Oder, wenn ich mir die leeren Regal so anschaue, an der Nudel.

Wobei: Hier war heute schon wieder aufgefüllt. Reis konnte ich wieder kaufen. :)
von Rhonda Eilwind
01.03.2020 14:17
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Jadoran

Ich wohne ja im Düsseldorfer Umland und hier wohnen auch recht viele Pendler von dort, darunter erstaunlich viele Angehörige der Anwaltszunft - bislang kenne ich niemanden hier, der seine Kinder sicherheitshalber aus der Schule lässt, und auch niemanden, der freiwillig bzw. ohne konkreten Anlass zuhause bleibt.
(Einen Ernst&Young-Mitarbeiter ausgenommen, die haben nach einem Fall beim Personal Home-Office verordnet bekommen).

So ganz repräsentativ scheinen deine Bekannten zum Glück nicht zu sein.

Es gab allerdings einen dezenten Run auf haltbare Lebensmittel und auf Desinfektionsmittel, und auf die Apotheken - aber da ein weiterer Großteil der Bevölkerung hier aus Rentnern besteht (Ich schätze mal, ein gutes Drittel, mit vielen Pflegebedürftigen darunter), verstehe ich das sogar.

Ich sehe die Sache so: Wenn Covid-19 dazu führt, dass die Mehrheit der Leute hier im Ballungsraum endlich das tut, was wir wegen der Grippe jedes Jahr tun sollten - ist ein gutes Werk getan.

Zum Thema leere Supermärkte und doofe Großstädter eine Anmerkung oder zwei oder drei...

1) Es ist in einer Großstadt je nach Wohnsituation schier unmöglich, Menschenmassen aus dem Weg zu gehen. Die Keimbelastung ist nachweislich höher. Der Bedarf zum Desinfizieren entsprechend auch.
Das hat weniger mit Hysterie zu tun als mit GMV. Würde ich noch täglich nach Köln Innenstadt pendeln müssen, hätte ich definitiv mehr gefühlten Bedarf an Desinfektionsmitteln.

2) Ich weiß nicht, wie es anderswo ausschaut, aber die Supermärkte in Innenstadtlagen in K, KR, NE und D, die ich kenne, sind von der Fläche her relativ klein - werden aber im Gegenzug von ziemlich vielen Leuten aufgesucht. Dass die schneller leere Regale haben, da auch das Warenlager vor Ort wegen fehlender Fläche nicht groß ist, sagt mE nicht allzu viel über die Hysterie der örtlichen Bevölkerung aus.

Hier ‚auf dem Dorfe’ ist eher das Problem, dass zB unser Netto ein eh schon schlechtes Warenmanagement hat - leere Regale gibt es seit dem Wechsel der Marktleitung auch schon an ganz normalen Wochenenden ab dem späten Vormittag.
Wenn dann nur ein paar mehr Leute einkaufen gehen und die alle Nudeln wollen - ist es kein Wunder, dass das auch nicht funktioniert.
von Rhonda Eilwind
28.02.2020 17:27
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Denderan Marajain

Entschuldige, mir war nicht klar, dass du mit „Gschichtl“ darauf hinaus wolltest, dass es irgendwie moralisch fragwürdig sei, auf die Biologie anzuspielen.

Rasputin hat völlig Recht - unsere Gene können auch beeinflussen, wie anfällig wir für bestimmte Krankheiten sind.

Der von mir verlinkte Nature-Artikel besagt folgendes:

1) Die Corona-Viren benutzen bestimmte Moleküle auf der Zelloberfläche der menschlichen Zellen, um an die Zellen zu binden in die Zellen hineinzugelangen - die sog. ACE2-Rezeptoren.

2)

Das ACE2-Gen kommt in vielen verschiedenen Varianten vor.

6 davon sind in China besonders häufig - und alle viel häufiger als in Europa. (Dort gibt es dafür andere, die man in China nicht oft findet.)

Und alle 6 in China sehr häufigen Varianten zeichnen sich dadurch aus, dass aus ihnen besonders viele ACE2-Moleküle entstehen.

Leute mit diesen Varianten haben also besonders viele Rezeptoren auf ihren Zellen - und je mehr Rezeptoren man hat, desto besser können die Viren daran binden und desto schwerer wird der Körper sie wieder los.

Wer also diese Genvariante hat, hat ein größeres Risiko, bei Virenkontakt zu erkranken - und ist mit einiger Wahrscheinlichkeit länger krank als jemand mit einer Genvariante, bei der der Körper nur wenige Rezeptormokeküle herstellt.

Da diese Varianten in China häufiger vorkommen als in Europa, haben mehr Chinesen ein erhöhtes Risiko, schwer zu erkranken, als Europäer.

Untersuchungen dazu, wie sich das konkret praktisch auswirkt oder wie stark der Effekt ist, gibt es aber noch nicht.
von Rhonda Eilwind
28.02.2020 14:33
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Ja, genau, es geht um die ACE2-Rezeptoren.

Die der Virus nutzt, um in die menschlichen Zellen zu gelangen.

Wenn‘s denn stimmt, haben manche Leute mehr davon als andere und Asiaten (speziell die in der Region Hubei) meist mehr als Europäer.

Edit: Es mag ja vielleicht ein Gschichtl sein, aber Nature hat es gekauft...
Und ich hab jetzt beim fixen Überfliegen nichts gelesen, was gegen diese Interpretation spricht.

https://www.nature.com/articles/s41421-020-0147-1
von Rhonda Eilwind
28.02.2020 13:01
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Janko

In Asien generell ist es wohl auch darum so schlimm geworden, weil in Asien eine genetische Prädisposition für diesen Coronavirus deutlich häufiger ist als hier.

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 0724294497
von Rhonda Eilwind
27.02.2020 17:17
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

@Madalena

Wahrscheinlich sollte auf meinem Grabstein im Fall Corona eher stehen: „Sie wollte es ja nicht glauben...“

:censored:
von Rhonda Eilwind
27.02.2020 13:06
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Kann ich mir auch schwer vorstellen, aber wer weiß?
von Rhonda Eilwind
27.02.2020 12:19
Forum: Smalltalk
Thema: Wie geht's Euch grad 2?
Antworten: 85612
Zugriffe: 3227253
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Jadoran hat geschrieben:
27.02.2020 11:14
Eine gute Freundin hat mir eine Liste geschickt, was man sich auf Lager legen soll, wenn man "ein paar Wochen die Wohnung nicht verlassen kann" und will wissen, woran man rechte Prepper Seiten erkenne.
Preppen die irgendwie anders? :grübeln: