Die Suche ergab 13 Treffer

von ledaeth
29.12.2020 13:48
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ah, stimmt. Sorry, hab's jetzt erst kapiert.
"Hierbei sollten Sie jedoch beachten, dass die MR-Boni sowie AE- und KE-Zuschläge dieser Professionen meist durch die Vorteile Vollzauberer, Halbzauberer oder Geweiht bedingt werden und dementsprechend kein zweites Mal vergeben werden"
Das Wort "meist" irritiert mich.
Gibt es denn überhaupt Professionen, die AE durch andere Quellen als die genannten Vorteile erhalten?
(Wäre mir neu, hab aber auch nie so genau drauf geachtet, wie es sich berechnet.)
von ledaeth
29.12.2020 13:11
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Die beiden Absätze widersprechen sich nicht, der letzte bekräftigt nur noch einmal, dass die Setzung des ersten auch für die AE gilt (weil sie aus Vorteilen stammt und Vorteile nicht noch einmal vergeben werden).
von ledaeth
31.10.2020 19:33
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Eine Frage zu "Tiergedanken", Variante "Loyalität":
Liber Cantiones, S. 257 hat geschrieben:Loyalität (ab ZfW 7). Um dem Zauber von vorn herein mehr Nachdruck zu verleihen, kann die Elfe sich entscheiden, ihre Vorschläge überzeugungskräftiger zu machen, indem sie 'mit der Stimme des Rudelältesten' spricht. Regeltechnisch heißt dies, dass sie für je einen Punkt Erschwernis die Loyalität (LO) des Tieres zu sich um 1 Punkt erhöhen kann, ausgehend von einer Basis-LO von 7, modifiziert nach Tierart (Meisterentscheid).
LO 10: Das Tier ist bereit, einfache Dinge zu tun, die nicht seiner Natur widersprechen.
LO 15: Es erfüllt auch Aufgaben, die anstrengend sind und aus seiner Sicht nicht ganz ungefährlich, obwohl es selbst keinen Nutzen daraus hat.
LO 18: Es nimmt die Aufforderung als Befehl eines in der Hierarchie höher stehenden Rudelmitglieds und wird dementsprechend meistens gehorchen. Es erfüllt alle Aufgaben, solange es keine LeP verliert oder sein Leben in Gefahr sieht.
LO 20: Das Tier ist gegenüber der Elfe so loyal wie es zu seiner Brut wäre, d. h. es würde auch an ihrer Seite kämpfen.


Heißt das, der Zauber setzt die LO des Zieltieres automatisch auf 7?
Oder heißt das, dass man bei fremden Tieren generell diesen Wert annimmt, auch in anderem Kontext als nur diesem Zauber? Aber wie passt das zur Start-LO von -5 bei Wildtieren, die man abrichten will?
von ledaeth
07.06.2020 13:39
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)


Da es die AsP des Zauberers sind, die dabei verbraten werden, nicht die der Umgebung, liegt die Vermutung nahe, dass er das (bewegliche) Zentrum des "Gewebes" ist.
von ledaeth
27.05.2020 15:17
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Phexian Vulpo hat geschrieben:
26.05.2020 00:26
Ich bin über die Originalquelle gestolpert: MWW 56.


Was ist MWW? :grübeln:
von ledaeth
07.05.2020 13:45
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Phexian Vulpo hat geschrieben:
07.05.2020 13:19
Körperliche Eigenschaften, LE und AU, die bei normalen Vertrauten ebenfalls erhöht werden dürfen, bleiben hier gänzlich außen vor. Es bleiben also nur die Startwerte.
Okay, verstehe. Ja, das kann man so interpretieren, wenn man es drauf anlegt. Aber andererseits steht nirgendwo, dass man die körperlichen Werte nicht erhöhen darf. Da steht nur, dass man die geistigen um bis zu 40 Punkte erhöhen darf. (Und dann wären natürlich auch keine mehr übrig für die körperlichen.)
Sinnvollerweise kann hier nur gemeint sein (was WeZwanzig ebenfalls schon gesagt hat), dass die 20 zusätzlichen Punkte nur auf geistige Werte verteilt werden dürfen.

Phexian Vulpo hat geschrieben:
07.05.2020 13:19
"Körperliche Eigenschaften und Kampfwerte sollen ... an das größere Tier angepasst werden, ..."
Welches größere Tier? Bei einem kleinen machtvollen Vertrauten gibt es kein größeres Tier.

Äh, doch? Nämlich jedes andere Tier, das größer ist? :???: Wobei natürlich im Speziellen die Großen Machtvollen Vertrauten gemeint sein werden.

Phexian Vulpo hat geschrieben:
07.05.2020 13:19
Dieser Satz wäre unsinnig. Wozu der Verweis auf die ZBA? Die Werte für kleine Vertraute stehen alle schon in der Tabelle.

Im Gegenteil, dieser Satz macht nur Sinn, wenn es um die Kleinen geht. Denn von dort ausgehend werden nun die anderen betrachtet, also die Großen, an die die Kleinen angepasst werden sollen (bzw. möglicherweise angepasst werden könnten, wenn man das denn wollte). Und die Werte der Großen stehen im ZBA (und werden nur mit den üblichen 20 Punkten verbessert).

EDIT
Und ja, die Angaben in ZBA sind unzureichend. Was mich zu der Theorie führt, dass die kleinen/schlauen Vertrauten der Normalfall sein sollten. (Mal ganz abgesehen davon, dass das eh mehr Sinn macht für eine Heldengruppe, aber das ist ein anderes Thema.)
Die eigentliche Frage ist also nicht, was die Werte und der Verbesserungsrahmen der Kleinen ist (das ist hervorragend abgebildet), sondern welche Werte eigentlich die Großen haben. :censored:
von ledaeth
07.05.2020 13:05
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Okay, mein letzter Post dazu:
WeZwanzig hat bereits alles gesagt, was es zur Erhöhung der geistigen Fähigkeiten von kleinen machtvollen Vertrauten zu sagen gibt: 40 statt 20 Punkte verteilen, bis zu 50% höhere geistige Werte als in der Tabelle der normalen Vertrauten angegeben (zu höheren AP-Kosten).
Ich verstehe nicht, was du noch zusätzlich an Maß brauchst. Du hast eine Tabelle und eine Erhöhung um bis zu 50%.

Ob auch die körperlichen Werte (der Kleinen Machtvollen) angehoben werden sollen, liegt im Ermessen des Spielleiters. Diesem Satz würde ich nicht allzu viel Bedeutung beimessen, das kann man ja einfach lassen.

Noch eine Idee:
WdZ S.122-123
In der Regel sind dies größere oder gefährlichere Tierarten, die anderen Hexen nicht offen stehen, aber es gibt auch immer wieder Machtvolle Vertraute, die sich rein äußerlich nicht von anderen Vertrauten unterscheiden, im Vergleich zu diesen aber über eine größere Klugheit und magisches Potential verfügen. Beispiele finden sie in der Übersicht der Vertrautentiere [S. 124-125], aber hier können Sie als Spielleiter fast frei entscheiden.
Bei der Generierung eines solchen [schlaueren] machtvollen Vertrauten sollten Sie sich bei den geistigen Eigenschaftswerten (auch AE und MR) an den in der Tabelle [S. 123] genannten Werten orientieren, allerdings können Sie diese Eigenschaften um bis zu 40 Punkte [anstatt 20] anheben.


Wenn du den blau markierten Teil beim Lesen weglässt (weil er in einem Absatz über Kleine Machtvolle steht, aber auf Beispiele für Große Machtvolle verweist), macht es vielleicht insgesamt mehr Sinn.
von ledaeth
07.05.2020 12:07
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Phexian Vulpo hat geschrieben:
07.05.2020 11:47
Wenn es immer noch NUR um die kleinen machtvollen Vertrauten ginge, hätte man plötzlich ne Scheunenkatze mit annähernd den körperlichen Werten und Kampfwerten eines Geparden. Das kann nicht gemeint sein.


Doch, ich denke schon. Machtvoll meint entweder größer (= kampfstärker) oder schlauer.
Optional ("gegebenenfalls") kann man dann noch mit dem Meister absprechen, ob eine Erhöhung der Kampfwerte beim kleineren/schlaueren Tier nicht auch sinnvoll wäre.

Phexian Vulpo hat geschrieben:
07.05.2020 11:47
Vor Beginn des letzten Absatzes wird auf die Beispiele in der Übersicht hingeweisen. Diese Beispiele sind allesamt größere/stärkere Tierarten.


Ah, das könnte die Wurzel deines Missverständnisses sein, denn das ist die Übersicht der normalen (oder kleinen machtvollen) Vertrautentiere. Beispiele für die großen machtvollen kommen eine Seite später im Fließtext: Katze > Luchs, Hund > Wolf, Rabe > Adler.
Katze, Hund und Rabe sind in der Tabelle, Luchs, Wolf, Adler nicht.
von ledaeth
07.05.2020 11:16
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Phexian Vulpo hat geschrieben:
06.05.2020 23:22
Die Formulierung "Bei der Generierung eines solchen machtvollen Vertrauten..." könnte dafür sprechen, dass wirklich nur machtvolle Vertreter gewöhnlicher Tierarten gemeint sind.

So verstehe ich das, ja.

Phexian Vulpo hat geschrieben:
06.05.2020 23:22
Ich nehme an, dass die meisten "machtvollen Vertrauten" bisher als stärkere Tiere PLUS diese 40 Punkte-Regel generiert wurden.

Ich kann in dieser Stelle keinen Beleg für diese Theorie finden. Aus Balancing-Gründen würde ich sagen:
a) normaler Vertrauter = Werte aus Tabelle + 20 Punkte verteilen
b) größerer machtvoller Vertrauter = automatisch bessere Werte + 20 Punkte verteilen
c) normalgroßer machtvoller Vertrauter = Werte aus Tabelle + 40 Punkte verteilen

Phexian Vulpo hat geschrieben:
06.05.2020 23:22
Ende des Absatzes wird wieder ohne Zäsur zu den größeren Tieren übergegangen.

Meinst du den letzten Satz des Absatzes?
"Körperliche Eigenschaften und Kampfwerte sollten gegebenenfalls in Absprache mit dem Meister an das größere Tier angepasst werden."
Der belegt im Gegenteil eindeutig, dass es immer noch um die kleineren machtvollen Vertrauten geht. Denn deren Kampfwerte sollen auf die der größeren Tiere angehoben werden. :)
von ledaeth
24.04.2020 21:41
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Nein, es handelt sich um eine Variante des Zaubers, wie bei allen anderen Zaubern auch. Dummerweis wortgleich mit dem Vorteil, hat mit diesem aber nichts zu tun.
Allerdings dürften die 3 Punkte Erleichterung aus dem Vorteil auch auf den Zauber gelten, sodass die Erschwernis um 5 dann nur noch 2 beträgt.
von ledaeth
22.03.2019 11:25
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Xoltax hat geschrieben:
22.03.2019 11:19

Du kannst maximal ZfW ASP Einsetzen beim HExenspeichel also ist das nochmal ein nachteil da du beim einem ZfW von 8 nur 4 LEP heilen kannst bei einem Balsam aber 16. Gu da musst du immer min. 5 Zurück geben


Ach, verdammich ...
Okay, macht von vorne bis hinten keinen Sinn. Ich dachte, da wäre vielleicht noch was zu retten.
Danke.
von ledaeth
22.03.2019 11:13
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

spontane Modifikation "Reichweite" einsetzen, von "Berührung" auf "Selbst". Das kostet dich 3 ZfP, und eine Aktion mehr
WdZ.22


Perfekt, vielen Dank!

Der einzige Vorteil des Hexenspeichel scheint mir zu sein, dass er nicht vom ZfW gedeckelt ist: Des Balsams max. LeP sind ZfWx2, was bei einem Magiedilettanten durchaus relevant ist.
Allerdings kommt das Ergebnis durch die doppelten Kosten des Hexenspeichels (2 AsP pro 1 LeP) bei einem Magiedilettanten letztendlich auf dasselbe raus. XD
von ledaeth
22.03.2019 10:16
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)
Antworten: 13087
Zugriffe: 790220
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Bei Hexenspeichel steht, die Hexe kann sich "üblicherweise nicht selbst heilen; dafür ist eine Spontane Modifikation des Zaubers nötig".
1. Das ist sehr schwammig formuliert. Kann ich demnach einfach beschließen, dass meine Hexe sich unüblicherweise doch selbst heilen kann? (Bzw. mein Magiedilettant, für den wäre das noch stimmiger.)
2. Welche Spontane Modifikation wäre das? Ich finde in der Liste keine, die passen würde. :(