Die Suche ergab 5 Treffer

von Tjorse
10.04.2019 09:48
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Wie geht man als Spieler mit verrückten SCs um?
Antworten: 46
Zugriffe: 2367
Geschlecht:

Wie geht man als Spieler mit verrückten SCs um?

Edwin Briar hat geschrieben:
10.04.2019 06:14
Ich glaube er will uns gewisse Freiheiten lassen
Freiheiten lassen ist eine Sache, aber als SL sollte man auch den Spieler auf wahrscheinliche Konsequenzen hinweisen, die der Charakter kennen müsste und der Spieler offenbar grade verpennt hat.
Als SL hätte ich bei der Ansage des Magiers, das er Alchimika an unfreiwilligen Opfern ausprobiert zur Sicherheit nachgefragt: "Du weist, das dies gegen das Gesetz ist und es dir sehr wahrscheinlich eine Rüge durch die Magierakademie, eventuell mit Geldstrafe und im schlimmsten Fall auch Nutzungsverbot für Bibliotheken einbringen kann? Bist du dir sicher, das Du das machen willst?"

Die Freiheit es zu tun, hätte der Magierspieler dann immer noch. Und wenn er es denn dann wirklich tut, hat er sich die Konsequenzen auch redlich verdient und auch da sollte man dann nicht zurückstecken. Wenn der Adelige das ordentlich aufzieht, kann das die Gilde dazu bringen, für ihre jungen Zauberer mal ein Exempel zu statuieren.
von Tjorse
08.04.2019 14:06
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Wie geht man als Spieler mit verrückten SCs um?
Antworten: 46
Zugriffe: 2367
Geschlecht:

Wie geht man als Spieler mit verrückten SCs um?

Edwin Briar hat geschrieben:
08.04.2019 14:01
Ich habe nichts gegen die Tatsache, dass er eine Frau spielt,
Ich glaube, genau diese Art von "Darstellung eines weiblichen Charakters durch einen männlichen Spieler" ist es, wieso Crossgender-Play oft so einen schlechten Ruf hat. Ich habe selbst mehrere weibliche Chars, davon lebt keine enthaltsam, eine hat mit einem anderen Spielerchar 2 Kinder, aber keine von denen benimmt sich wie eine Hauptrolle in einem Russ Meyer Film.
von Tjorse
08.04.2019 13:38
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Wie geht man als Spieler mit verrückten SCs um?
Antworten: 46
Zugriffe: 2367
Geschlecht:

Wie geht man als Spieler mit verrückten SCs um?

Edwin Briar hat geschrieben:
08.04.2019 13:33
und ist Nudistin
und wenn ich 100 Jahre werde, ich werde nie begreifen, wie man sowas in einer mittelalterlich geprägten Welt freiwillig als Charakterkonzept nimmt. Zumal dann auch noch als Söldnerin, die eigentlich am ganzen Körper mal mindestens mittlere Rüstung tragen sollte.

Aber auch als glühende Rahja-Anhängerin und Nudistin ist ja noch lange nicht automatisch gegeben, das die Frau gerne im Vollsuff mit 4 zufälligen Alriks rummacht, die sie gar nicht kennt.
von Tjorse
08.04.2019 10:49
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Wie geht man als Spieler mit verrückten SCs um?
Antworten: 46
Zugriffe: 2367
Geschlecht:

Wie geht man als Spieler mit verrückten SCs um?

Es ist letztlich völlig egal, wer welchen Charakter spielt, solange die SPIELER keine Hemmschwelle haben, innerhalb der Gruppe geheime und offene Angriffe zu fahren, wird da keine zusammengeschweisste Gruppe entstehen.

Als SL habe ich mal vor einigen Jahren ein Machtwort gesprochen und den Spielern klar gesagt: "Wenn ich jedesmal ein weltenbedrohendes Szenario auffahren muss, nur damit ihr mal wenige Tage zusammen arbeitet, statt euch gegenseitig umzubringen, dann mag ich nicht mehr!". Hat damals geholfen. Zwei Chars wurden ausgetauscht, die Spieler haben drüber gesprochen und seitdem geht es recht gut. Das man natürlich trotzdem ab und an mal eine Meinungsverschiedenheit der Chars hat ist völlig korrekt, aber es wird sich nicht beklaut, es wird sich nicht aggressiv verzaubert und es wird sich nicht gegenseitig angegriffen. Diese drei Grundpfeiler reichen eigentlich schon, damit man eine funktionierende Gruppe haben kann, auch wenn dann der alzu rechtschaffende mal auf einem Auge blind sein muss, wenn der Dieb seinen Geschäften nachgeht solange er diese Geschäfte an NSC ausübt.

Eine Gruppe, bei der Beherrschungsmagie oder Drohungen die Motivation der Charaktere darstellt, kann nicht funktionieren, es sein denn, es ist vorher unter allen Spielern abgesprochen, das ein solches Szenario bespielt werden soll.
von Tjorse
08.04.2019 10:05
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Wie geht man als Spieler mit verrückten SCs um?
Antworten: 46
Zugriffe: 2367
Geschlecht:

Wie geht man als Spieler mit verrückten SCs um?

Eventuell sollte man in der Gruppe mal auf Spielerebene über das Thema "Nestbeschmutzer" reden. Aus meiner Erfahrung hat PvP niemals zu etwas gutem geführt und hier war ja gleich alles dabei ausser mit der Waffe auf den Kopp hauen. Das dann noch mit "wär doch sonst zu langweilig" zu begründen, ist ja auf OT Ebene genauso ein hanebüchener Unsinn, denn eine Schiffsreise, auf der nichts passiert langweilt maximal die Charaktere aber nicht die Spieler, denn die dauert dann nur so lange wie der SL braucht um zu sagen "die Reise verläuft ereignislos, 20 Tage später kommt ihr in XY an.".
Sich also da als Magier mit unidentifizierten Alchimika an Gefährten auszutoben ist eines Schelmen würdig.... nämlich absolut unpassend.
Die Beweggründe der Söldnerin kann ich nicht nachvollziehen, das sie den Magier beschützt, statt ebenfalls sauer auf ihn zu sein.

Das man auch mal einen ganzen Spieltag rumbringen kann, ohne das etwas plotrelevantes passiert, ist an sich ja nichts schlimmes, solange es eben nicht dahin ausartet, das die Gruppe nur noch durch Plotrüstung zusammen gehalten wird und es ausser der "SC-Markierung" keinen Grund gibt, die anderen nicht alle umzubringen, dem Gesetz zu überantworten, oder einfach alleine stehen zu lassen.