Die Suche ergab 1 Treffer

von Skalde
16.06.2019 15:29
Forum: Generierung & Charakterentwicklung
Thema: Gelehrter (Historiker) wird irgendwann Korgeweiht?
Antworten: 20
Zugriffe: 1487

Gelehrter (Historiker) wird irgendwann Korgeweiht?

Die Idee hat was.
Mille-el hat geschrieben:
16.06.2019 12:20
Die tatsächliche "Auserwählung" dagegen hätte ich galube ich gerne eher mystisch über Träume und versteckte Botschaften.
Klingt nett. Das Problem ist halt, dass du gewisse Voraussetzungen erfüllen musst, um in den Dienst Kors treten zu können: Mindestens 3 bewaffnete Kampftechniken auf TaW 7 oder höher, 1000 AP in Kampf-SF, hohe körperliche Eigenschaftswerte... Das wird ein absolutes GP-Grab bzw. du wirst tausende AP investieren müssen, um irgendwann die Weihe ablegen zu können. Da Historiker keine allzu teure Profession ist, sollte das aber machbar sein.

Also: Neben der normlalen Gelehrtentätigkeit muss dein Historiker ständig an seinen Kampffähigkeiten arbeiten. Die wirkliche Nähe zu Kor wird er aber wohl sowieso dadurch erlangen, dass er kämpft, tötet und Blut vergießt. Das ist für Kor-Gläubige ja eine ganz eigene spirituelle Erfahrung. Und nur die Kampferfahrung wird ihm wohl auch den Respekt der Kor-Kirche soweit einbringen, dass sie ihn aufnehmen. Denn für einen Gelehrten, der nie sein eigenes Blut gerochen hat und das Schlachtfeld nur aus Büchern kennt, werden die Priester des Blutigen Schnitters erst mal nur Spott übrig haben. Da wird der Gelehrte schon zeigen müssen, dass er zu den Starken und nicht zu den Schwachen gehört.
Mille-el hat geschrieben:
16.06.2019 12:20
Wie würdet ihr diese Schlechte Eigenschaft bewerten? Ich hab sie jetzt mal mit 1 GP / Punkt drin.
Das grenzt den Helden eigentlich nur in wenigen Situationen ein. Ich würde es eher mit 2 GP pro 3 Punkte bewerten.