Die Suche ergab 4 Treffer

von Skalde
10.08.2018 19:56
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Goldscheffeln mit Kristallformung
Antworten: 34
Zugriffe: 1593

Goldscheffeln mit Kristallformung

Satinavian hat geschrieben:
10.08.2018 19:37
Edelsteinpreise gehen linear mit dem Gewicht. Geld ist da RAW also nicht zu machen
Würde ich in meiner Runde wahrscheinlich abändern. Edelsteine ab einer gewissen Größe kommen in der Natur ja überhaupt nicht vor, die muss man künstlich erschaffen, und das Ritual sorgt sogar dafür, dass weder Zeit noch Material durch das Schleifen verlorengehen. Da hat der Diamant nach seiner Verwandlung in einen Brillianten eben nicht plötzlich ein paar Karat weniger.


Als Lieferant "echter Kristallkugeln" (TM) (nicht dieser Schund aus Glas und Mondsilber, also bitte) für den eitlen äähm standesbewussten Gildenmagier kann ein Kristallomant bestimmt auch ein passables Geschäft aufziehen.
von Skalde
10.08.2018 19:26
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Goldscheffeln mit Kristallformung
Antworten: 34
Zugriffe: 1593

Goldscheffeln mit Kristallformung

@Jeordam Kann man natürlich auch so sehen. Ein kompetenter Sklave hat nach menschlichen Maßstäben ja ein sehr angenehmes Leben, aber Kristallomanten sind sehr in ihrer Tradition verwurzelt und werden sich kaum bereitwillig unter die Knute eines Warmblüters zwingen lassen, um ihre Fähigkeiten nur noch zu dessen Bereicherung einzusetzen. (Das mit dem Privatbesitz meinte ich durchaus wörtlich, und ich glaube, sobald in Al'Anfa bekannt wird, dass es da irgendwo einen Magier gibt, der gigantische Edelsteine erschafft, wird jede Grandenfamilie versuchen, den Kristallomanten zu fangen und nur noch für sich arbeiten zu lassen.)
von Skalde
10.08.2018 19:10
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Goldscheffeln mit Kristallformung
Antworten: 34
Zugriffe: 1593

Goldscheffeln mit Kristallformung

Merios hat geschrieben:
10.08.2018 18:54
Im Schmuck werden sehr kleine geschliffene Steine verwendet, ja, aber wenn sie zu klein sind, um sie zu schleifen, sind die wohl nicht sehr nützlich
Auch irdisch hat man noch kleine und kleinste Steine (und deren Splitter) zum Besetzen von Schmuck etc. verwendet. Als "Recycling" wirst du sowas nicht aufziehen können, aber beim Edelsteinhändler seines Vertrauens sollte der Kristallomant genug Material finden. Und um Kunden würde ich mir mal keine Sorgen machen, irgendein dekadenter Grande mit zu viel Geld wird sich schon finden, der beim nächsten Empfang mit einem pfirsichgroßen Brillianten protzen will, und dann müssen die anderen nachziehen. Den Verkauf würde ich an der Stelle des besagten Kristallomanten allerdings über mehrere Kontaktleute abwickeln, wenn er sich nicht plötzlich im Privatbesitz Goldo Paligans wiederfinden will.

Und jetzt kommt der Schelm in mir durch: Was wäre, wenn man mit Kristallformung zwei oder mehr Drachenkarfunkel verschmilzt? :grübeln:
von Skalde
10.08.2018 17:47
Forum: Zauberkundige & Magie
Thema: Goldscheffeln mit Kristallformung
Antworten: 34
Zugriffe: 1593

Goldscheffeln mit Kristallformung

Auch aus kleien Edelsteinsplittern lässt sich noch sehr viel machen, ganz so billig wird der Juwelier dem Kristallomanten also nicht seine "Reste" verkaufen. Aber grundsätzlich find ich die Idee gut. Gerade in Selem (oder vielleicht Brabak) könnte ich mir so einen Kristallomanten vorstellen, der im Echsenviertel wohnt und einzigartige Edelsteine schafft. Er wird aus dem angesprochenen Grund nicht extrem viel Gewinn machen, aber es wäre schon ganz ordentlich. Hat der Achaz irgendwas mit dem Geld vor (der Traum vom eigenen Kashra-Stein oder so)?