Die Suche ergab 2 Treffer

von Overator
13.10.2020 12:50
Forum: Sonstige Bewertungen & Diskussionen
Thema: Die Nordland-Trilogie
Antworten: 18
Zugriffe: 2215

Die Nordland-Trilogie

DnD-Flüchtling hat geschrieben:
13.10.2020 11:36
Overator hat geschrieben:
13.10.2020 08:59
Insgesamt muss ich sagen, dass mir die Reihe aber viel Spaß gemacht hat und auch heute immer wieder auf die Platte wandert. Schick HD hatte ich damals auch geholt aber war durch die Bugs in der Anfangsphase abgeschreckt, ich hatte es ein paar mal probiert und fand auch die Grafik okay aber lauter Bugs und Baustellen haben es schnell verlitten. Heutzutage fehlt mir da das Interesse dran und ich bleibe lieber bei der DosBox und der Oldschool-NLT.
Ich persönlich frage mich ja, wie ein Drakensang-Mod mit Schicksalsklinge-Story so gemacht hätte...
Ich glaube recht gut, die gewöhnungsbedürftige Grafik von Schick HD war tatsächlich nicht das Problem (und Drakensang sieht mEn auch noch recht manierlich aus), sondern die Unmengen an Bugs und Baustellen, einer Mod hätte man das wahrscheinlich auch eher nachgesehen als einem "fertigen" Titel.
von Overator
13.10.2020 08:59
Forum: Sonstige Bewertungen & Diskussionen
Thema: Die Nordland-Trilogie
Antworten: 18
Zugriffe: 2215

Die Nordland-Trilogie

Ich habe die NLT seinerzeit mit Schatten über Riva begonnen, durch den Speicherüberlaufbug immer wieder dazu gezwungen Teile neu zu spielen, hat es mich zwar genervt aber dennoch auf gefesselt. Die Grafik war für damalige Zeiten nicht berauschend aber mMn durchaus brauchbar, die Spieltwelt gefiel mir sehr gut und Ungereimtheiten mit dem Kanon fielen mir nicht auf, da ich seinerzeit DSA noch nicht kannte. Die AT und PA Werte und die TP fand ich damals etwas verwirrend (aber wer liest schon Anleitungen) auch die Zauber haben vom Umfang erschlagen aber Spaß beim Experimentieren gemacht. Witzigerweise war das Spiel ein Fehlkauf aber der Grund dafür dass ich mich in DSA verliebte.
Ein Jahr später entdeckte ich dann die gesamte NLT in einer Packung (auf CD :rolleyes: ). Schick hat mich von der Grafik etwas entsetzt und hier fand ich auch den Plot etwas dröge, dafür konnte man durch ein riesen Gebiet reisen.
Schweif gefiel mir dann schon sehr viel besser, die Grafik war tauglich, das Gebiet im Vergleich zu Riva noch recht groß und der Plot schon wieder fesselnder. Dann kam aber der verhängnisvolle Moment als ich in die Sümpfe ging und CD 2 verlangt wurde (von 1) :ups:
Ich habe Schweif dann auch danach niemals durchgespielt, bin ab Lowangen also relativ unwissend^^

Insgesamt muss ich sagen, dass mir die Reihe aber viel Spaß gemacht hat und auch heute immer wieder auf die Platte wandert. Schick HD hatte ich damals auch geholt aber war durch die Bugs in der Anfangsphase abgeschreckt, ich hatte es ein paar mal probiert und fand auch die Grafik okay aber lauter Bugs und Baustellen haben es schnell verlitten. Heutzutage fehlt mir da das Interesse dran und ich bleibe lieber bei der DosBox und der Oldschool-NLT.
Meine Favoriten der Teile waren (absteigend geordnet): Sternenschweif, Schatten über Riva, Die Schicksalsklinge

Was macht die NLT aus? Sie ist keinen Fatz Einsteigerfreundlich (das weckte meinen Ehrgeiz) und Helden können tatsächlich sterben und auch die Gruppe in Gänze scheitern (ich liebe es).
Insofern oute ich mich hier als gewisser Fanboy und bin sicher nicht ganz "objektiv", allerdings sehe ich auch Schwächen, deshalb huldige ich der NLT an 4 der 5 namenlosen Tage.

Ich glaube diese Wertung rührt aber auch daher, weil die NLT den Grundstein dafür legte DSA zu zocken (mit echten Menschen) auch wenn es dazu noch etlicher Jahre bedurfte aber ohne NLT würde ich wahrscheinlich bei Rollenspiel / P&P wahrscheinlich nur an mein halbwissen zu D&D denken und mir sagen "so etwas ähnliches wie Warhammer... oder so...".

Lajos hat geschrieben:
10.10.2020 00:29
Hallo zusammen,

hat jemand sich mal die Mühe gemacht, die gesamte Trilogie oder zumindest einzelne Teile als Gruppenabenteuer umzugestalten? Falls ja wäre ich für einen Link dazu sehr dankbar. Auch Entwürfe wären schon echt knorke.
Ich plane für nächstes Jahr den Orkensturm zu leiten und dabei auch die NLT einzubinden, allerdings bin ich da noch in einer recht groben Planung, die sich erst nach den ersten paar ABs verdichten wird aber ich kann dir meine wirren Gedanken gerne mal zur Verfügung stellen, wahrscheinlich am WE.
Sende mir am besten eine PN, dann habe ich einen Reminder :ijw: