Die Suche ergab 34 Treffer

von Rhanaya
25.05.2018 20:04
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Mal sehen wie Splittermond das in 10 Jahren handhabt, die haben z.Z. ja einen echt hohen Ausstoß an Material.
Hat einer Einblick ob es bei denen eine Art Weltmanagment gibt, dass die Dinge auf Linie hält?
von Rhanaya
24.05.2018 14:19
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Leute kommen und gehen, das ist ganz normal. Umso wichtiger wäre es wenn Ulisses wenigstens ein internes funktionierendes Verweis und Nachlagewerk hätte. In dem der Neuling per Stichwort abrufen kann oder besser noch per grafischer Oberfläche, was sich den so alles in der Baronie X zugetragen hat und welche Plotstränge da offen sind und benutzt/weitergeführt/beendet werden können.
von Rhanaya
13.04.2018 15:36
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Adarion hat geschrieben:
13.04.2018 14:22
die alten Foren gibt es kaum noch (ich glaube Vinsalt lebt noch)

Tut es noch, auch wenn viele da zur Zeit eher Panzer und Fußball spielen aber wenn man will kann man die alten Schlachtrösser (Karli & co) noch erreichen.
von Rhanaya
09.02.2018 13:38
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Ach der optimale Zeitpunkt zum Zeitsprung wurde doch verpasst.
Der Übergang DSA 4 auf DSA 5 wäre super gewesen. Der alte Plot hätte mit einer fulminanten Splitterdämmerung enden können und alle verdienten NSC ins Altenteil abtreten können.
Alles neu macht DSA 5 mit XX-Jahren später. Sternenfall und Karmarangelei hätten die paar Jahre auch warten können. Im Nachhinein hätte man diesen Zeitsprung als "die gute alte Zeit" verkaufen können. In der die gute Kaiserin Rohaja die Schwarzschergen vermöbelte, das Reich rettet, die Boronskirche versöhnte und auf einem Pfau ritt. Früher war halt alles besser.
Der neue Plot hätte dann mit der Kaiserkrönung ihres Sohnes einsetzen können. Wer wollte hätte sogar DSA 4 weiterspielen können und diese Zwischenzeit selber füllen können.

Hätte hätte, so ist es halt kontinuierlich weitergegangen.
von Rhanaya
06.02.2018 19:20
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Ach ja, das Hagelschlag Wunder. Seit dem kam nichts mehr, ich denke die Redax weiß nicht so recht was sie mit Rastul und den Novadis anfangen soll.
von Rhanaya
06.02.2018 17:56
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Faras Damion hat geschrieben:
06.02.2018 08:40
Rastullah hat bereits kürzlich ein Wunder gewirkt, gibt es bald einen Rastullah-Auserwählten oder sogar Geweihte?
Echt? Welches war das denn?
von Rhanaya
06.02.2018 06:45
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Gibts eigentlich was neues aus dem Redax Stübchen?
Skandale, Umbesetzungen oder gar kreative Umtriebe?
Amaryllion hat geschrieben:
27.07.2017 23:03
Nach meiner Wahrnehmung ist der Sternenfall eine Totgeburt. Da kündigt man Großes an mit allerlei Brimborium, und die erste Kampagne, die man veröffentlicht, handelt von etwas ganz anderem. Wieviele Abenteuer (richtige, nicht Botenszenarien) sind denn bzgl. Sternenfall erschienen? Drei (von 20 insgesamt veröffentlichten)?

Vor allem der Sternfall und das Bornland finde ich interessant, ist da was abzusehen oder haben wir da einen eigenen Tread ?
von Rhanaya
28.07.2017 12:37
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Äh, ok. Das ist wirklich was für Sammler. Da ich noch die orginale DSA 1 Box habe (unzensiert) ist das nix für mich.
Wobei ich eine Sammlerbox für die Abenteuer gerne kaufen würde, würde es mir erparen selber welche bauen zu lassen.
von Rhanaya
27.07.2017 21:45
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Uh, online Hardcore Old School Fantasy-SciFi.

Poste mal einen Link.
von Rhanaya
27.07.2017 19:18
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

What, der arme Kerl ist da gestrandet?

Da Hilft nur eine Rettungsexpedition Durch das Tor der Welten.
von Rhanaya
21.07.2017 16:13
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Hatten wir nicht schon regionale Waffenunterschiede bei traditionellen Waffen?

Seis drum das ist wirklich 100% optional, mir geht es Hauptsächlich drum das bezahlte Profis sich mit sowas beschäftigen anstelle diese Zeit in vernünftige widerspruchsfreie Produkte zu stecken.
von Rhanaya
21.07.2017 16:03
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Ogremage hat geschrieben:
21.07.2017 15:14
Brauchst du die wirklich ODER willst du die haben?
Bei DSA 4.1 definitiv ja oder kennst du jemanden der DSA 4 nur mit dem Grundregelwerk 4 spielt, gab es ja auch mal zu kaufen?
Wohlgemerkt Regelwerk, das ganze drumherum aus Q,R und grüner Reihe habe ich dann selektiv ausgewählt.

Für DSA 5 Regionalbeschreibungen gebe ich Geld aus, weil ich da immer noch auf DSA 3 Niveau bin. HIer hat der Publikationswahnwitz seinen Höhepunkt erreicht. Ich kann den Gedankengängen der Redax nicht folgen, wenn es um die ganzen Rüstkammern, Breviers usw. pro Region geht was das bringen soll.
von Rhanaya
21.07.2017 13:10
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Schwierig aber mir geht es auf den Geist, dass ich absehbar X-Bücher brauche um DSA 5 zu spielen.

DSA 4.1 konnte man mit "nur" 4 Regelbücher (6 mit Spruch/Liturgie Bände die waren aber optional) spielen und die hatten genug kompliziertes zu bieten. Wenn ich sehe, dass für Geweihte und Magier jeweils mindestens 2 Bücher fällig werden um alle Chara Klassen & Sprüche abzudecken ist es mir einfach zuviel Geld für alle Regeln. Da kaufe ich lieber die AB und bleibe bei DSA 4.1.


Edit:

Wäre interessant die Entwicklung von Splittermond zu vergleichen. Spielt einer? Kann jemand was dazu sagen ob sich das Regelwerk dort auch aufgebläht hat?
von Rhanaya
19.07.2017 15:36
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Zu Einseitig, Splittermond sollte auch dabei sein und D&D als Auslandssemster.
BenjaminK hat geschrieben:
19.07.2017 08:30
Welche Qualifikation müssen die dann haben?
Ausgeprägte Fantasie und eine Priese Wahnvorstellung, evtl. kann man aus Rom einen bekommen, so als Starter.
von Rhanaya
18.07.2017 18:22
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Umso schlimmer, dann handelt es sich ja gewissermaßen um Profis, von denen man mehr erwarten kann.
von Rhanaya
05.05.2017 17:46
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Sind die Redakteure eigentlich festangestellte Arbeiter mit einem Gehalt mit dem man Leben kann oder nur selbstgeiselnde Sklaven die für ein limited Buch schuften?
von Rhanaya
05.05.2017 10:56
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Was ich jetzt interessant finde sind wohl die neuen "Regionalkampagnen". Theateritter (Bornland) abgeschlossen und nun geht es gen Sveltland (Donnerwacht).

Damit komme ich ganz gut parat, wenn man auch warten muss bis die Kampagne durch ist als auch bis einem seine Lieblingsregion drankommt.
von Rhanaya
24.03.2017 16:50
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Die neue Publkationspolitik hat Licht und Schatten.

Die Schwemme an Regelzusatz Sets (Spielkarten etc.) finde ich furchtbar und die Neuauflage der Beta AB irgendwie fehl am Platz.
Die Zusammenfasung der Boten AB in einem Sammelband wiederum finde ich gut, den die Preise die für die AB bei EBay und co gefordert werden sind gelinde gesagt unverschämt.
von Rhanaya
04.01.2017 19:07
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Lief DSA4 so schlecht, dass man nicht noch ein paar Jahre länger DSA4 publizieren und die Story-Stränge vernünftig zu Ende bringen (Splitterdämmerung komplett!) kann?
Vermutlich war man im Panik Modus wegen Splittermond und wollte unbedingt auch was Neues raushauen. Anstatt bei Uhrwerk mal abzuschauen wie Spieler/Redax Komunikation vorbildlich läuft und quasi "on the fly" auch Veränderungen eingebaut und auch komuniziert wurden. DSA 5 kam mir da irgendwie als Black Box daher.
von Rhanaya
02.11.2016 20:14
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

.gefühlt ist Splittermond sogesehen eine Antwort der alten, verlorenen DSA Redakteure auf die 5te Edition. Die (geplanten) Veröffentlichungstermine beider Werke lagen ja auch recht nah beieinander.
Ich glaube eher das DSA 5 die Antwort aus Splittermond sein sollte und daher auch irgendwie geruscht herkommt.

Gibts eigetnlich was positives, neue Talente oder wie seht ihr die neuen Regionalkampagnen (Theaterritter)?
von Rhanaya
02.11.2016 18:46
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Thomas Römer stößt als festangestellter Redakteur zu uns!

Oha, mal wieder ein Coup von Uhrwerk.
von Rhanaya
01.11.2016 10:38
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Sicher schwierig man hätte DSA 4 weiter betreuen und DSA 5 vorbereiten müssen.

Hier hätte man die Spielgemeinschaft stark einbinden können und müssen. Das Beispiel Splittermond zeigt, dass es geht ich finde da wurde geradezu Vorbildlich gehandelt und noch immer herrscht da ein starker Austausch.

Den Nebenautoren (Briefspieler) hätte man DSA 4 zur Endbetreuung übergeben können und die Hauptamtlichen sich auf DSA 5 stürzen können. Dazu wäre aber zwingend notwendig gewesen, dass ein gewisser Geist des Vertrauens und der Kooperation gehört, was mir bei Ulisses nicht gegeben schien.
Wie lange wurde den DSA 5 vorbereitet ? Mir erschien es irgendwie übers Knie gebrochen, kann aber auch meine subjektive Täuschung sein.

Ist aber alles müsig, nun haben wir eben das alte Aventurien im neuem Regelkleid, was mich persönlich nicht interessiert. Nachdem wir nun alle mit DSA 4.1 klar kommen bleibt das auch erst mal so.
von Rhanaya
31.10.2016 16:05
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Schön beschrieben.

Ich sag ja, das Gebäude (DSA 1 - 4) ist so verwinkelt, da hätte man besser ein Neues (DSA 5) daneben gestellt anstatt noch einen Anbau zu machen.
von Rhanaya
26.10.2016 12:38
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Gibt es einen Myranor Tread hier ?

Ich wollte doch gerne mal wissen wie sich das mit den Göttern verhält. Laut Wiki haben wir ja in Myranor die Oktade in Nebos. Ist das nun ein Nebenalveran, da sind ja ein paar Götter drin die in Aventurien nicht (mehr) bekannt sind.

Welches Alveran ist nun höherwertiger? Wie verhalten sich die Götter untereinander, Praios z.B. sitzt ja in beiden Alveranen.
von Rhanaya
25.10.2016 16:50
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Ulisses bekommt Geld für DSA von mir. Wäre schön gewesen wenn der Uhrwerk Verlag einen anderen Kanal gefunden hätte.

Naja bevor wir wieder OT gehen, solls das auch gewesen sein.

Wie auch immer, was ich der Redax übel nehmen ist das unwürdige undurchdachte Ende von DSA 4 und der irgendwie übers Knie gebrochene Start von DSA 5.
Keine Ahnung ob man eien Art von sanften Übergang machen wollte.
von Rhanaya
24.10.2016 19:30
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Teufel auch.

Aber per PM hat sich das soweit geklärt, dass das Geld bei Uhrwerk bleibt wenn man in deren Shop kauft, insoweit kann ich damit dann leben.
Muss nur meine Angewohnheit bei meinem Buchhändler zu bestellen ändern, schade.
von Rhanaya
24.10.2016 00:19
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Irgendeine Retourkutsche für irgendwas muss man da nicht reininterpretieren jedenfalls. Ulisses freut sich über jedes Splittermond-Buch, dass wir veröffentlichen, weil sie da als unser Exklusiv-Vertrieb gut dran verdienen. ;)
What the F....

Ich habe mit den Splittermond Büchern auch noch Ulisses gefüttert ? Das darf doch nicht wahr sein :(
Ich dachte ihr habt da was ureigenes im Eigenvertrieb.
von Rhanaya
20.10.2016 16:24
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Ich will den neuen Leuten in der Redaktion ja nicht zu nahe treten.
Kleine Retourkutsche für Splittermond vielleicht ?
Die Autoren können ja "abseits des Abenteuergeschehens" unmöglich alle Settings mit Tagesgeschäft füllen. Und ohne Alltag wirkt eine Welt starr wie eine MMORPG-Instanz.
Schon richtig, nur wie bekommt man es mit? Ich habe mal in das Liebfelder Wiki geschaut und ist schon erstaunlich mit welchem Einsatz da gearbeitet wird, da kann man natürlich einiges für Kampagnen ala Königsmacher ziehen.
Nur, muss es ja irgendwie "offiziel" sein, sonst geht es den Leuten wie mir, die fleißig Star Wars Bücher über die Jahre gesammelt haben während filmisch nix ging und nun auf einmal per Disney-Dekret auf einem Haufen Altpapier sitzen.

Wenn offiziel dann verdient es den Titel "Elite" schon, im guten Sinne, sollte dann aber auch so bennant sein. Wo wir wieder beim Titel Redakteur wären.
Wenn nicht offiziel ist es "nur" eine lebendige DSA Welt von vielen die dann immer wieder einen Redcon erleiden muss.
von Rhanaya
19.10.2016 21:48
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Oha, Asche auf mein Haupt.

Wie koordinieren die beiden Verlage den das ? Bzw., wenn nicht muss das Ergebniss ja schon feststehen.
von Rhanaya
19.10.2016 20:32
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion
Antworten: 214
Zugriffe: 31366

Re: 5 Jahre nach Umstrukturierung der Redaktion

Ehrlich gesagt wusste ich vom Briefspiel bis vor 2 - 3 Jahren gar nix und das obwohl ich seit DSA 1 spiele. Lag wohl daran, dass ich kein Bote Leser bin.
Ich will auch nicht abstreiten, dass da viel Herzblut reingegangen ist aber das ein kleiner Kreis Elitespieler die Geschichte von Aventurien bestimmt finde ich etwas befremdlich.
Obwohl der Adel hat das ja schon immer so gemacht, passt also doch :???:

Da fand ich das alte Warhammer Konzept sinniger, in dem in öffentlichen Spielrunden Kampagnen ausgespielt wurden und das Ergebniss dann "offiziel" wurde.
Zumal das Briefspiel es für einen Autor ungemein schwierig macht, irgendwelche Plots in der Provinz zu machen.
"Ne, mein Baron ist nicht so einer, der hat alle Abenteuerer ganz lieb auch wenn sie durch seine Burg schleichen" etc.

Der Zeitsprung von 100 Jahen war nur so eine Zahl, wer sagt eigentlich das die Heldenzeit nur ein paar Jahre lang ist ? Götter haben ein anderes Verständnis von Zeit, evtl. war es einfach die Ruhe vor dem großem Sturm?

Letzendlich fehlt da auch ein durchgehendes Konzept mit den Göttern die Aventurien,Myranor & Uthuria unter einen Hut bringt. Heldenzeit nur in Aventurien und in Myranor "Business as usual" ?

Es gibt also viele Baustellen und ein Neustart wäre wahrlich nicht das schlechteste. Muss ja nicht gleich so heftig wie in D&D werden aber ein Neukonzipiertes Aventurien, das durchaus als Fundament die Geschichte beibehalten kann würde wieder Spielraum eröffnen.

Das Thema ist aber durch, DSA 5 ist nun da und ehrlich gesagt, wenn meinen Gruppe nicht so Systemtreu wäre, wäre ich schon bei Splittermond. Wobei wir DSA 5 die Gefolgschaft verweigern und einfach DSA 4.1 weiterspielen und auf DSA 6 hoffen.