Die Suche ergab 1 Treffer

von MondinoGravura
15.05.2019 13:43
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Aufgabenbereich eines Hofzauberers
Antworten: 57
Zugriffe: 1674

Aufgabenbereich eines Hofzauberers

Hallo.

Ich wollte mal nachfragen, wie ihr den Aufgabenbereich (und das Arbeitspensum) eines Hofzauberers (konkret: an einem Adeligenhof im Süden) beschreiben Bzw. einschätzen würdet. Die Beschreibungen sind relativ abstrakt und in den Regelwerken oft nur mit einzelnen Beispielen versehen.

Insgesamt liest sich heraus, dass der Hofzauberer (je nach Fachgebiet) für Unterhaltung und Festgestaltung (Illusion, etc.), medizinische Ratschläge (Heilung, Pflanzenkunde, Anatomie), Tinkturen und Mittelchen aller Art (Alchimie, Illusion, Pflanzenkunde), den Haushalt (Zauberzeichen, Artefakte, etc.), Horoskope (Sternkunde), Schreibertätigkeiten (Schriftlicher Ausdruck), Verhandlungen (Einfluss, Herrschaft - vor allem in Form von Antimagie), als Berater zu allerlei Themen und natürlich für magische Problemlösungen zuständig ist. Also im wesentlichen für alle Lebensbereiche minus Steineklopfen und Maisernte.

Da kaum ein Zauberer so universal begabt sein dürfte, sind das alles wohl Ausschnitte aus den Aufgabenbereich verschiedener individueller Hofzauberer.
So ist Savertin ja zusätzlich Spektabilität der Akademie - ein eher zeitraubender Zweitjob, wie ich meine.

Wie verhält sich das also? Gibt es überhaupt eine allgemeine Beschreibung oder ist das so ein Prestigeposten der je nach Vertrag völlig unterschiedlich ausgeführt werden kann? Wie viel Zeit bleibt zum Forschen? Ist das gar eine Form des Mäzenentums (der richtige Begriff wird, glaube ich, geringfügig anders geschrieben)? Wie würdet ihr das einschätzen?

Bin über Inspiration und Vorschläge dankbar.