Die Suche ergab 1 Treffer

von Durzo
16.10.2020 09:30
Forum: Abenteuerbewertungen
Thema: E3 Der Händler
Antworten: 38
Zugriffe: 18694

E3 Der Händler

Ich habe vor einigen Jahren für eine Gruppe absoluter Anfänger (und einen erfahrenen Spieler) die zweite Hälfte der Spielsteinkampagne geleitet und bin demnach mit dem Händler eingestiegen. Ich würde dem Abenteuer drei Punkte geben, auch wenn ich es persönlich etwas schwächer finde als die ersten beiden Teile, die ich gleich bewertet habe.

Warum also drei Punkte? Zum einen hat die erste Hälfte des Abenteuers (dank passender Gruppenzusammensetzung) genial funktioniert. Die Spieler waren von der ersten Erwähnung an auf die Giftmorde fixiert und hatten viel Spaß mit den Ermittlungen und dem späteren Einbruch. Beim zweiten Teil sind wir ziemlich schnell Offscript gegangen, da ein Spieler im Honigtopf rausposaunt hat, dass er den Dachs verhaften will. Daraufhin hat der Dachs ihn sich gekrallt und die anderen Spieler mussten ihn mit der Stadtwache aus den Fängen von dessen Handlangern befreien. Das hat super viel Spaß gemacht, hätte ich aber als Anfängermeister so wahrscheinlich nicht improvisieren können, weshalb ich dem Abenteuer eigentlich nur zwei Punkte geben würde. Den dritten Punkt gibt es für die geniale Stadtbeschreibung, die ich (abgesehen von der Verteilung einiger Informationen für das Abenteuer) so gerne verwende, dass ich neue Gruppen fast immer in Albenhus starten lasse ;)

Kurzfassung: Erster Abenteuerteil super, zweiter mit Potential, aber in der beschriebenen Form mit zu viel Improvisation für Anfängermeister verbunden. Extrapunkt für die tolle über das AB hinaus verwendbare Stadtbeschreibung.