Die Suche ergab 2 Treffer

von Denderajida_von_Tuzak
22.11.2020 10:28
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Hochelfisches Wirtschaftssystem
Antworten: 15
Zugriffe: 637

Hochelfisches Wirtschaftssystem

Außer Kraftspeichern könnten vielleicht noch magische Metalle und andere magische Substanzen als Äquivalenztauschmittel dienen (die dürften ja alle nicht so einfach über Materialveredelung herzustellen sein).
von Denderajida_von_Tuzak
17.11.2020 10:17
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Hochelfisches Wirtschaftssystem
Antworten: 15
Zugriffe: 637

Hochelfisches Wirtschaftssystem

Würde unterscheiden zwischen Wirtschaftsbeziehungen innerhalb der eigenen Sippe, zwischen den Sippen und zu Nicht-(Hoch-)Elfen.

Innerhalb der Sippe fände ich was kommunistisch-kommunenhaftes (jeder gibt, was er kann, und nimmt was er braucht - jeweils ohne direkte Gegenleistung) naheliegend und plausibel... wenn das bei den aventurischen Elfen übrig geblieben ist, wäre es eine brauchbare Erklärung für bestimmte Verhaltensmuster/Weltfremdheiten.

Zwischen den Sippen dann vielleicht eine Bezahlung mit unterschiedlich aufgeladenen Kraftspeichersteinen (oder -hölzern und -perlen)... quasi als aventurische Form einer Debit-Karte... klassische Juwelen finde ich zu echsisch und Münzen/Goldberge zu zwergisch (zudem sollte man da wirklich welche finden, wenn es sie gegeben hätte)...

Und gegenüber Nichtelfen, welche nicht gerade als Sklaven für eine andere Elfensippe arbeiten, eher eine Räuber-Beute-Beziehung (Ich hätte das gerne - du Wurm darfst aber weitergehen, mit deinem Leben kann ich nichts anfangen)... höchstens höhere Echsen (Leviatanim, Skrechim) werden als Handelspartner akzeptiert.